• Home
  • Mo, 11. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Schwere Krise

Kölner Haie entlassen Cheftrainer Niklas Sundblad

Die Kölner Haie haben auf ihre Krise in der DEL reagiert und Cheftrainer Niklas Sundblad entlassen. Co-Trainer Petri Liimatainen geht ebenfalls. Einen Nachfolger gibt es bislang nicht.

Die Kölner Haie haben auf ihre Krise in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) reagiert und sich von Cheftrainer Niklas Sundblad getrennt. Am 20. Januar teilte der Verein mit, dass Sundblad und auch Co-Trainer Petri Liimatainen von ihren Aufgaben entbunden worden seien. Nachfolger wurden vorerst nicht bekanntgegeben.

Die Kölner Haie belegen nach dem 38. Spieltag den zehnten Platz in der DEL-Tabelle und gewannen lediglich zwei der zurückliegenden acht Partien. Gegen den Tabellenletzten Krefeld Pinguine unterlagen die Haie am 38. Spieltag vor eigenem Publikum mit 3:4.

Bis zuletzt gehofft...

«Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir mit unserem Trainerteam die Wende herbeiführen können. In den letzten Tagen haben wir viele Gespräche geführt, die uns aber schlussendlich dazu gebracht haben, diesen Schritt zu gehen», erklärte Peter Schönberger, Geschäftsführer der Haie.

Sundblad hatte im Oktober 2014 die Nachfolge von Uwe Krupp als Cheftrainer in Köln angetreten. Der Schwede hatte bereits von 2009 bis 2013 bei den Haien gearbeitet und war in dieser Spanne auch Assistent von Krupp. (dpa, hl; Foto:imago/Eibner)

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen