Vor ausverkauftem Haus

Haie verlieren Derby mit 2:4

Die Kölner Haie haben das prestigeträchtige Derby gegen den Erzrivalen aus Düsseldorf mit 2:4 verloren. 18.500 Zuschauer in der ausverkauften Lanxess-Arena sahen eine überlegene Düsseldorfer Mannschaft, die verdient die Punkte aus der Domstadt entführte.

Konnte der KEC im ersten Drittel noch mithalten, riss die DEG dann im zweiten Durchgang die Initiative an sich. Zunächst gingen die Düsseldorfer 2:0 in Führung, dann kämpften sich die Haie wieder heran, erzielten in der 34. Minute durch Jason Jaspers den Anschlusstreffer und kurz vor Ende des zweiten Drittels fast noch den Ausgleich.

Im letzten Dritttel erwischten die Haie zwar einen guten Start, es fehlte aber das letzte Quäntchen Glück. Die DEG machte es besser und zog mit erneut zwei Treffern davon.

Die Haie gaben nicht auf und kämpften tapfer weiter, Trainer Uwe Krupp nahm kurz vor Schluss Goalie Youri Ziffzer vom Eis, sodass die Haie knapp vier Minuten in Überzahl waren. Doch am Ende war auch Philipp Gogullas Treffer zum 2:4 in der 53. Minute nur noch Ergebniskosmetik.

FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Hauptsache sie haben den

Hauptsache sie haben den Pappnasenweltrekord gebrochen.
Ist ja auch wichtig.Haben ja auch gespielt wie die Pappnasen.Genau wie die Rasenkomiker vom FC.

Firmenvideos von Kölner Unternehmen