• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Niederlage gegen Tabellenletzten

Haie unterliegen DEG 2:6

Erst am letzten Hauptrunden-Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga am Sonntag wird sich entscheiden, wer als Nummer eins in die Viertelfinal-Playoffs geht.

Am Freitag verloren sowohl Spitzenreiter Adler Mannheim als auch der Tabellenzweite Kölner Haie (jeweils 96 Punkte) ihre Partien. Die Haie verloren das rheinische Derby gegen Schlusslicht Düsseldorfer EG vor 12 102 Zuschauern mit 2:6. Mannheim unterlag den Nürnberg Ice Tigers vor 6498 Zuschauern 0:2.

Köln ging zwar durch Felix Schütz in der 10. Minute zunächst in Führung 0:1, doch die DEG ging durch Tore von Colin Long (14.) und Calle Ridderwall (18.) in Führung und gab diese auch nciht mehr ab.

Drew Paris (30.) und erneut Calle Ridderwall (32.) sorgten dann für einen 4:1-Zwischenstand nach dem zweiten Drittel. Im letzten Drittel erzielten Travis Turnbull (48.) und Justin Bostrom (54.) die weiteren Treffer auf Seiten der Gastgeber, Köln konnte lediglich in der 51. Minute durch Daniel Tjärnqvist einen zweiten Treffer erzielen. Die Partie ging verdient an die Düsseldorfer.

Am Sonntag bestreiten die Haie gegen Nürnberg ihr letztes Hauptrundenspiel in der Lanxess-Arena (14.30 Uhr).

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen