Nur noch Tabellendritter

Haie gehen 1:7 in Hamburg unter

Berlin (dpa) - Die Hamburg Freezers haben die Kölner Haie im Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga deklassiert. Die Freezers verdrängten die Rheinländer am Freitag durch das furiose 7:1 von Platz zwei.

Das erste Drittel vor 7930 Zuschauern in der Hamburger o2-World-Arena stand ganz im Zeichen der Freezers. Mathieu Roy, David Wolf, Julian Jakobsen und Thomas Dolak schossen die Hanseaten mit 4:0 in Führung und stellten die Weichen für den siebten Heimsieg in Serie.

Im zweiten Drittel verfuhren die Freezers gnädiger und erzielten nur ein Tor durch Garrett Festerling. Anschließend trafen erneut Roy und Druval Westcott für Hamburg sowie Moritz Müller für Köln zum 7:1-Endstand.

FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Schon gelesen?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen