Köln-Marathon am 14. Oktober

Marathon startet mit Anmelderekord

5.010 Anmeldungen zählt der Köln-Marathon zwei Wochen nach Beginn der Melderist - so viele, wie nie zuvor. Das Sportereignis findet am 14. Oktober 2012 bereits zum 16. Mal statt und lockt alljährlich nicht nur Sportler, sondern auch hunderttausende Zuschauer in die Domstadt.

Video: Jubel und Trommelwirbel beim Köln-Marathon 2011 

Seit dem 13. Dezember 2011 können sich die Athleten online zum Köln-Marathon anmelden. Wie gewohnt starten sie in den vier Disziplinen Handbike-Marathon, Inliner-Marathon, Halbmarathon und natürlich in der Königsdisziplin Marathon.

Vor allem die Halbmarathonläufer nutzten die ersten zwei Wochen, um sich für den Wettbewerb zu registrieren. 2.546 Meldungen sind bislang eingegangen und damit rund 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei den Inlinern waren es 445 Personen, 152 bei Staffelläufern und anderen.

Anmeldungen noch bis 21. September möglich

Für den Marathon meldeten sich 1.766 Teilnehmer. Über diese freut sich Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln-Marathon-Veranstaltungs- und Werbe-GmbH, ganz besonders: "Insbesondere der positive Trend beim Marathon zeigt uns, dass wir mit der neuen Streckenkonzeption die Attraktivität des Events noch steigern konnten".

Zurückführen lassen sich die Rekordzahlen vor allem auf die günstigen Frühbucherpreise. Die erste Meldephase endete am 31. Dezember, seitdem sind die Gebühren um rund 10 Euro gestiegen. Insgesamt ist die Anmeldung in vier Etappen mit jeweils zunehmenden Gebühren aufgeteilt. Die letzte endet am 21. September 2012.  

FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen