Saisonaus wegen Schulterverletzung

Haie nicht nur gegen Freezers ohne Breitkreuz

Nicht nur gegen die Hamburg Freezers treten die Kölner Haie ohne Brett Breitkreuz an: Der Stürmer zog sich eine schwere Schulterverletzung zu, wegen der er für den Rest der Saison ausfällt. 

Nach drei Wochen Pause treten die Kölner Haie nun wieder vor heimischem Publikum an: Am Dienstagabend sind die Hamburg Freezers zu Gast (19:30 Uhr). Der bis dahin letzte Gegner in der Lanxess-Arena waren die DEG Metro Stars am 29. Januar.

Bei aller Freude, wieder ein Heimspiel auszutragen, müssen die Haie und ihre Fans einen herben Dämpfer einstecken: Brett Breitkreuz kommt in der laufenden Saison nicht mehr zum Einsatz. Der Stürmer zog sich im Spiel gegen Ingolstadt eine schwere Schulterverletzung zu. Die als "Bankart-Läsion mit knöcherner Beteiligung" diagnostizierte Verletzung wird am Mittwoch operiert, was das Saisonaus für Breitkreuz bedeutet.

Nach jüngst drei Niederlagen in Folge könnten die Haie gegen die Hamburger  etwas Mut schöpfen: Denn in der laufenden Saison gingen die Kölner aus den drei Partien beider gegeneinander zweimal als Sieger hervor, holten auch im dritten Spiel nach Verlängerung wenigstens einen Punkt.

Zu leicht werden sich die Hanseaten, die als Tabellensechster sechs Plätze vor den Kölnern stehen, aber kaum geschlagen geben. Denn nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie schlugen die Freezers am Wochenende sowohl die Hannover Scorpions als auch die Nürnberger Ice Tigers und machten Boden gut. (Symbolfoto: Helmut Löwe)

FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen