• Home
  • Mi, 22. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Toni Schumacher spricht

Beim FC gibt's "Knäckebrot" statt "größerer Brötchen"

Trotz der wenig befriedigenden Situation des 1. FC Köln mit nur 17 Punkten nach 14 Zweitligaspielen schließt FC-Vizepräsident Harald Schumacher eine Diskussion um Chefcoach Holger Stanislawski aus. 

Diese werde es "bei uns nicht geben", sagte der ehemalige Fußball-Nationaltorhüter Schumacher der "Sport Bild". "Wir sind rundum zufrieden mit Holger Stanislawski. Er ist genau der richtige Trainer, und er bleibt mindestens bis 2014. Und wenn wir im zweiten Jahr aufsteigen, dann verlängert sich sein Vertrag", sagte FC-Vizepräsident Schumacher.

Nach dem Erstligaabstieg des FC hätte sich auch Schumacher gewünscht, dass der Verein in der 2. Liga "größere Brötchen backen" könnte. "Aber es reicht momentan nur für Knäckebrot", ergänzte der 58-Jährige. Mit der 3. Liga kalkuliert der FC-Vizepräsident nicht. "Wir sind zu stark, um abzusteigen", sagte er. (dpa, Foto: Helmut Löwe)

Alles zum 1. FC Köln - mit Nachrichten, Mannschaft, Spielplan, Ticker und Tippspiel.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen