"50-plus-1-Regel" der Deutschen Fußball-Liga Sorge tragen, die verhindern soll, dass Kapitalanleger die Stimmenmehrheit in einem Profifußballklub erhalten und den Verein so zum Spekulationsobjekt machen.