• Home
  • Mo, 29. Mai. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Neuer Spieler?

Mario Großreuss zum Probetraining beim 1. FC Köln

Was hat der 1. FC Köln bloß vor? Was macht Mario Großreuss beim Probetraining am Geißbockheim? Soll der Fußballgott den FC verstärken? Trotz geschlossenen Transferfensters?

Was hat der 1 FC Köln jetzt bloß vor? Das Transferfenster für den Winter ist schon lange geschlossen, Wechsel sind erst wieder im Sommer möglich. Dennoch nahmen FC-Trainer Peter Stöger und sein Team einen neuen Spieler, einen Fußballgott gar, genauer unter die Lupe: Der Tabellenneunte ließ Mario Großreuss im Probetraining am Geißbockheim vorspielen.

In Begleitung seines Sprechers drehte der vereinslose Nicht-Rekord-Nationalspieler am Montag einige Runden auf dem Platz, lieferte sich mit der Geißbockelf diverse Ballstafetten. Einen Kommentar über einen möglichen Neutransfer in der Sommerpause und welche Rolle Großreuss im taktischen Aufbau des Teams spielen könne, gab es zu dieser Personalie bislang nicht.

Was es genau mit dem Probetraining Großreuss' am Geißbockheim allerdings auf sich hatte, dies erfährt der Fußballfan in der Mai-Ausgabe von "Carolin Kebekus: PussyTerror TV". Denn dort spielen Carolin Kebekus alias Großreuss und Carsten van Ryssen alias sein Sprecher eine nicht unbedeutende Rolle. Die Sendung. wird am Samstag, den 14. Mai 2016, um 21:45 Uhr im WDR-Fernsehen zu sehen sein. (Foto: imago/T-F-Foto)

Bildergalerie: Mario Großreuss beim FC-Probetraining

Onlinespiele

mahjongcgn.jpg
Ohne Flash und auf Tablet oder Smartphone spielbar: Mahjong mit kölschen Symbolen, vielen verschiedenen Leveln sowie Flönz, Liebesschloss und Colonius.  Mahjong mit kölschen Symbolen spielen!
power600x400_badge.jpg
Gleiche Zahlen aufeinander schieben und verdoppeln: zwei Zweien zu einer Vier, zwei Vieren zu einer Acht usw. Wie weit kommen Sie? 128, 256, 512 - oder schaffen Sie es bis 2048?  Jetzt "Power of 2" spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!