koeln.de

Trotz Poldi-Rückkehr

FC verliert 0:2 gegen Leverkusen

Trotz der Rückkehr von Lukas Podolski geht es für die Fußballprofis des 1. FC Köln immer steiler bergab. Gegen den rheinischen Nachbarn Leverkusen mussten sich die ersatzgeschwächten Geißböcke mit einem 0:2 zufrieden geben. Der FC rutscht damit in der Tabelle auf den 14. Platz ab.

Podolski feierte im 54. Nachbarschaftsduell nach drei Wochen Verletzungspause zwar sein Comeback, konnte aber in seinem 200. Bundesligaspiel die 0:2 (0:1)-Niederlage gegen Bayer Leverkusen nicht verhindern. Der erste Bundesliga-«Doppelpack» von Lars Bender in der 16. und 50. Minute machte vor 46 500 Zuschauern im nicht ausverkauften Kölner WM-Stadion von 2006 die sechste Niederlage der stark ersatzgeschwächten Gastgeber in den zurückliegenden sieben Spielen perfekt. Bayer wahrte mit dem Erfolg und der erfolgreichen Revanche für das 1:4 im Hinspiel seine guten Chancen im Kampf um die Europa-League-Teilnahme.

Erst am Spieltag fiel die Entscheidung über den Podolski-Einsatz von Beginn an. Ansonsten hatte Kölns Trainer Stale Solbakken angesichts acht verletzter oder gesperrter Stammkräfte kaum noch personelle Alternativen. In Solbakkens Kader standen so unter anderem die Nachwuchsspieler Timo Horn, Mitchell Weiser, Fabian Schnellhardt, Lukas Kübler und Jonas Hector. Der 17-jährige Weiser, Sohn von Solbakken-Assistent Patrick Weiser, gab von der 74. Minute an seinen Erstliga-Einstand. Bei den Gästen fehlte erneut Michael Ballack.

Wie wertvoll Podolski ist, stellte der lange an einem Bänderanriss leidende Nationalstürmer schon in der 6. Minute unter Beweis. Unnachahmlich setzte er sich links im Strafraum durch, sein Schuss strich jedoch knapp über die Querlatte. Bei Benders Dropkick (15.) verhinderte Kölns Torhüter Michael Rensing einen ersten Treffer des Leverkuseners. 60 Sekunden später war Rensing machtlos. Stefan Reinartz köpfte an den Pfosten, Vedran Corluka leitete den Abpraller per Kopf weiter und Bender traf aus kurzer Distanz zur Bayer-Führung.

Der Meisterschaftszweite von 2010/11 war überlegen, doch die Kölner wehrten sich - vor allem durch Podolski, dessen Freistoß knapp am Tor von Bernd Leno vorbeiging (19.). In der 33. Minute prallten Leno und Podolski innerhalb des Bayer-Strafraums zusammen, doch der von den FC-Fans geforderte Elfmeterpfiff durch Schiedsrichter Felix Brych blieb zurecht aus. Kurz vor der Halbzeit vertändelte Bayer-Kapitän Gonzalo Castro den Ball, doch Milivoje Novakovic scheiterte an Leno und Podolski beging bei seiner anschließenden Chance ein Stürmerfoul.

Solbakken wechselte in der 46. Minute den nordkoreanischen Winter-Neuzugang Chong Tese für Novakovic ein. Der ehemalige Bochumer Tese ließ bei seinem Debüt im FC-Dress mit einem herzhaften Auftritt von der rechten Seite erkennen, dass er eine gute Offensivergänzung sein kann.

Leverkusen war aber davon nicht beeindruckt. Als Mato Jajalo einen Pass von Martin Lanig leichtfertig passieren ließ, spielte Renato Augusto seinen Bayer-Teamkollegen Bender perfekt frei. Der hatte keine Mühe, allein vor Rensing seinen zweiten Treffer zu markieren. Eine Viertelstunde vor dem Ende scheiterte Bayer-Mittelstürmer Stefan Kießling noch am Aluminium. Das bedingungslose Aufbäumen der Gastgeber war zu selten erkennbar, die Niederlage war verdient.


FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

wenn man sich die 45

wenn man sich die 45 gegentore anschaut, die man in 23 spielen kassiert, müsste sich die vereinsspitze mal überlegen, wo man geld ausgeben könnte. es ist ja unglaublich, was diese führung macht. N I X. und in jedem spiel 3 oder 2 tore schießen, das man zumindestens mal punktet, ist schwierig. alleine die vereinsführung ist bei dieser abwehr gefragt, kein anderer

Hätte, Wenn und Aber.

Hätte, Wenn und Aber. Allen, die jetzt Erklärungen abgeben, warum es gegen Leverkusen schief gelaufen ist und dieses Spiel nicht zähle, sei die Rückrundenbilanz vor Augen geführt. Stände der FC auf einem Euro-League-Tabellenplatz und hätte bei den Konstellationen gegen Bayer verloren, würde ich auch sagen: Schwamm drüber. Beim FC stimmt etwas - oder besser gesagt vieles - grundsätzlich nicht!

okay - verloren -

okay - verloren - ersatzgeschwächt - poldi sagt ,dann habe man nicht die qualität...

der elfmeter hätte gegeben werden können - bei einem 1:1 wäre alles wieder offen...

jetzt heisst es wieder zittern...

schade, fing alles sehr gut an...

okay - verloren -

okay - verloren - ersatzgeschwächt - poldi sagt ,dann habe man nicht die qualität...

der elfmeter hätte gegeben werden können - bei einem 1:1 wäre alles wieder offen...

jetzt heisst es wieder zittern...

schade, fing alles sehr gut an...

zwei gegen elf ist aber auch

zwei gegen elf ist aber auch recht unfair !!
Da hat man natuerlich kaum eine Chance zu gewinnen.

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen