• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Stöger ohne Höger?

FC in Hoffenheim, "eine schöne Aufgabe" für Stöger & Co.

Am 13. Spieltag ist der 1. FC Köln bei 1899 Hoffenheim zu Gast. Wohl ohne Höger. Der FC brachte den Hoffenheimern im DFB-Pokal die einzige Pflichtspielniederlage der Saison bei. Eine "schöne Aufgabe" wartet auf den FC.

Der 1. FC Köln bangt vor dem Spiel bei 1899 Hoffenheim am Samstag um den Einsatz von Marco Höger. Der defensive Mittelfeldspieler wurde am vergangenen Spieltag beim 0:0 gegen den FC Augsburg nach einem Schlag auf das Knie ausgewechselt. Seitdem fehlt Höger auf dem Trainingsplatz. Als Alternative für Höger stünde der 18 Jahre alte Salih Özcan bereit, der in der Fußball-Bundesliga bislang fünf Kurzeinsätze vorzuweisen hat. "Der Junge ist stabil, das passt schon", sagte FC-Trainer Peter Stöger zwei Tage vor der Partie.

Auch die Hoffenheimer hadern mit Verletzungspech, müssen auf Kerem Demirbay verzichten. Der Mittelfeldspieler fällt gegen den FC wegen muskulärer Probleme aus. Dafür steht der ehemalige Kölner Kevin Vogt wieder im Kader von Trainer Julian Nagelsmann. "Bei Kevin sieht es ganz gut aus. Es ist im Bereich des Möglichen, dass er dabei ist", sagte Nagelsmann vieldeutig.

"Dahin vorgedrungen, wo sie hingehören"

Der in der Liga ungeschlagenen Tabellensechste Hoffenheim ist mit 22 Zählern in der Tabelle punktgleich mit den Rheinländern, die auf dem fünsten Platz stehen. Die bislang einzige Pflichtspielniederlage in der aktuellen Saison musste Hoffenheim aber ausgerechnet gegen das Team von Stöger hinnehmen - mit 1:2 in der Verlängerung in der 2. Runde des DFB-Pokals. "Gegen Hoffenheim waren es immer offene Spiele. Ich denke, das wird am Samstag auch so sein", wollte sich Stöger auf keinen Favoriten festlegen.

Lob hat der Österreicher reichlich für die Kraichgauer übrig: "Sie sind dahin vorgedrungen, wo sie hingehören. Die TSG habe laut Stöger nicht bloß eine gute Mannschaft, sondern in der vergangenen Zeit eindeutig mehr Balance in ihrem Spiel. Dennoch spricht die Statistik der vergangenen Jahre eindeutig für die Kölner: Keines der letzten neun Duelle hat der FC verloren, in den vergangenen fünf Auswärtsspielen war der FC gar zweimal siegreich. Inwieweit die Statistik für den eher statistikverachtenden Stöger eine Rolle spielt, wird man am Samstag ab 15:30 Uhr sehen. (dpa, hl; Foto: Helmut Löwe)

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen