• Home
  • Fr, 26. Aug. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Keine Wiedergutmachung?

FC ist gegen Frankfurt klar im Rhythmus

Der 1. FC Köln empfängt am 21. Spieltag die Frankfurter Eintracht. Das Team, bei welchem die Kölner eine ganz fiese 2:6-Klatsche in der Hinrunde kassierten. Dies sei aber kein Grund zur Wiedergutmachung, so der Coach.

Der 1. FC Köln muss im Spiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt erneut auf Dusan Svento verzichten. Der Bosnier klagt über anhaltende Kniebeschwerden und wird deshalb nicht im Kader des Tabellen-Neunten der Fußball-Bundesliga stehen. Dagegen kann Trainer Peter Stöger wieder mit dem zuletzt gesperrten Matthias Lehmann planen. Der Mittelfeldspieler könnte für Leonardo Bittencourt in die Startelf rücken.

"Das Spiel in Frankfurt haben wir noch in den Köpfen. Das war unser Spiel mit den meisten Fehlern", sagte Stöger am Donnerstag mit Bezug auf das deutliche 2:6 im Hinspiel. Dennoch sei die bisher höchste Saisonniederlage mittlerweile abgehakt, "das beschäftigt uns nicht mehr". Aus diesem Grund sei die fiese Hinrundenklatsche "kein Ansporn für uns zu einer Wiedergutmachung", machte Stöger klar.

Interview Charly Körbel: dem FC "bleiben die Krümel der großen Clubs"

"Keine große Überraschung"

Ausgesprochen viel Bammel vor Frankfurts Stürmerstar Alex Meier, der im Hinspiel mit einem Dreiepack glänzte, hat Stöger nicht: "Das Meier ein wichtige Spieler ist, ist keine große Überraschung". Die Frankfurter müssten sowieso punkten, die "stehen unten drin", spielte der Österreicher auf den 15. Tabellenplatz der Hessen an. Mit 21 Zählen hat die Eintracht fünf Punkte weniger als der FC als Tabellenneunter.

Mag es vielleicht von Vorteil sein, dass die Geißböcke gegen Frankfurt seit neun Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen sind? Auf dem Papier sieht so etwas ja immer schön aus, doch von Statistiken darf man sich nicht blenden lassen; Stöger lassen Statistiken eh immer kalt. Für ihn ist wesentlich wichtiger, dass sein Team nach drei Spieltagen in der Rückrunde "jetzt den Rhythmus hat" und sehr gut in der Lage sei, ein variables Spiel aufzuziehen. (hl, dpa; Foto Timo Horn: imago/Sven Simon)

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen