• Home
  • Sa, 23. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölner in Leverkusen

FC-Coach Stöger will den Euro-Traum wahr machen

Der 1. FC Köln muss zwei Spieltage vor Saisonende bei Bayer 04 Leverkusen ran. Und arbeitet dort an der Wahrung seiner Chance auf die lang ersehnte Europacupteilnahme sowie an der Erfüllung von Trainerträumen.

Der 33. Bundesligaspieltag, alles ist möglich. Sowohl für den 1. FC Köln, der sich in den Europacup schießen kann, als auch für Bayer 04 Leverkusen, welches verzweifelt gegen den Relegationsplatz kämpft. Beide Teams, das eine mit dem Blick nach oben, das andere mit der Angst vor dem Tabellenkeller, treffen am Samstag ab 15:30 Uhr in der Leverkusener Bayarena aufeinander.

Das Team des FC ist voller Hoffnung und voller Motivation. Bei einem Sieg im kleinen Derby gegen die Werkself näherte man sich dem Europa-League-Platz mit riesigen Schritten an.  Der Gedanken an ein Derby mit einem regionalen Konkurrenten befeuert laut FC-Trainer Peter Stöger allerdings nicht: Denn die Möglichkeit, in den europäischen Wettbewerb zu kommen, ist kurz vor Saisonende ausreichend Ansporn für die Geißböcke. "Wir brauchen da keine zusätzlich Motivation durch ein Derby", stellt Stöger klar.

Sollte das mit dem Erreichen des Europacups, womöglich beschleunigt durch einen Sieg bei Bayer, tatsächlich für den FC klappen, ginge für Stöger ein Traum in Erfüllung: "Ich bin vor vier Jahren hierher in die 2. Liga gekommen, jetzt haben wir die Chance auf den Europacup - das spielt in meinen Träumen schon eine große Rolle!" Erfüllung von Träumen steht also auf der FC-Fahrplan, dennoch gehe man mit "der nötigen Demut" ins Spiel gegen die Leverkusener. 

Keine Erklärung für Misere bei Bayer

Warum es für die Werkself, die in der Vorsaison als Tabellendritter am europäischen Wettbewerb teilnahm, zurzeit überhaupt nicht rundläuft, kann sich Stöger nicht erklären: "Auch ich gehöre zu den Leuten, die dachten, dass Leverkusen ganz vorne mitmischen würde." Eine Einschätzung, woran es liegt, dass dem nicht so ist, dass Bayer den Abstiegsrängen nahe ist, will der Österreicher nicht geben, "das wäre unseriös".

Über die Vertragsverlängerung des FC mit den Geschäftsführern Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle äußerte sich Stöger sehr zufrieden: "Es ist eine gute Entscheidung vom Vorstand, die handelnden Personen so lange zu binden. Das ist die Basis für den sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg des Vereins", sagt er. An eine vorzeitige Verlängerung seines eigenen Vertrages denkt er nicht. "Ich habe einen Vertrag bis 2020. Das ist eine Zeitspanne, die für einen Bundesliga-Trainer lang und für einen Trainer beim 1. FC Köln unfassbar lang ist", bemerkt Stöger mit trockenem Humor. (hl, dpa; Foto: imago/Kolvenbach)

 

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!