• Home
  • Mi, 27. Jul. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Juve-Bezwinger als Gast

1. FC Köln, neuer Rasen und die Bayern

Der Juve-Bezwinger ist zu Gast im Rheinenergie-Stadion: Am 27. Spieltag empfängt der 1. FC Köln den CL-Viertelfinalisten Bayern München. Und das auf brandneuem Rasen.

Der FC Bayern München hat im Achtefinale der Champions-League den italienischen Ligaspitzenreiter Juventus Turin in einem mitreißenden Spiel nach einem 0:2-Rückstand mit 4:2 niedergerungen. Das, was beide Teams auf dem Rasen der Münchner Allianz-Arena am Mittwochabend zeigten, nötigt auch dem Trainer des 1. FC Köln gehörigen Respekt ab. Und nicht nur deswegen, weil der FC Bayern München am Samstag der kommende Gegner des FC im Rheinenergie-Stadion ist.

"Ich habe unfassbare fußballerische Qualität beider Teams gesehen", schwärmt Peter Stöger von dem, was der FC-Gegner am Samstag sowie die "Alte Dame" den Zuschauern im Stadion und vor den Bildschirmen boten. Wie sein Team nun am 27. Spieltag der Mannschaft von Pep Guardiola begegnen soll, um dieser zumindest einen, womöglich sogar drei Punkte abzuluchsen, das weiß der Österreicher auch noch nicht en detail.

Schöne Erinnerung: tolle Siege des 1. FC Köln über Bayern München

Schnelles Umschaltspiel und Konter

Eines allerdings hält Stöger für unabdingbar: "es geht über die Organisation" im Team - die muss stimmen. Wenn das klar geregelt sei, könne man "die Qualität einzelner Spieler unter Kontrolle bringen, das ist genug Arbeit", macht Stöger sich nichts vor ob der schwierigen Aufgabe, die den FC erwartet. Eine Möglichkeit, zu Torchancen zu kommen, sieht der Coach für den FC darin, "über schnelles Umschaltspiel die Bayern per Konter zu erwischen". 

Bildergalerie: Rheinenergiestadion bekommt neuen Rasen

Dass die Partie auf einem brandneuen Rasen ausgetragen wird, welcher am Donnerstagnachmittag fertig verlegt wird, ist kein besonderer Trick des FC. Auf neuem Grün zum Sieg kommen, so etwas klappt nicht wirklich. "Wenn der Rasen nicht mehr gut ist, sollte er so schnell wie möglich ausgetauscht werden", erklärt Stöger ganz pragmatisch, bevor er einen kurzen Blick aufs neue Grün wirft. (Foto: Helmut Löwe)

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen