• Home
  • Sa, 25. Mär. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Visualisierungen

So soll die Koelnmesse bis 2030 aussehen

Bis 2030 soll die Koelnmesse das "attraktivste Innenstadt-Messegelände der Welt" werden. Es werden ein neues Terminal, mehr Parkplätze und neue Hallen entstehen. Wir zeigen, wie die "Koelmesse der Zukunft" aussehen soll.

Am Montagnachmittag hat die Koelnmesse den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs mit dem Titel "Koelnmesse 3.0" vorgestellt. Demnach liefern "JSWD Architekten" aus Köln die Grundlage für das XXL-Bauvorhaben auf dem Messegelände.

Bildergalerie: Koelnmesse 3.0 

Mehrere Visulisierungen zeigen, wie die Koelnmesse bis 2030 aussehen soll: Geplant sind eine Modernisierung der Südhallen mit neuem Eingangsterminal, eine Verbesserung der Verkehrs- und Parkraumsituation und zwei neue Hallen. "1plus" so lautet der Name der einen neuen Halle, die zum Ausgleich anstehender Baumaßnahmen 10.000 Quadratmeter zusätzlicher Fläche bietet. Die zweite Halle trägt den Titel "Confex" und soll auf 5500 Quadratmetern Platz für neue Ausstellungen und Konferenzen schaffen. Eine komfortable Anreise ermöglicht ein direkter Zugang vom Deutzer Bahnhof zum Konferenzzentrum.

Was ist wann fertig? Der Zeitplan

Die Baumaßnahmen sollen "Zug um Zug" erfolgen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Jahr 2016 stehe dabei ganz im Zeichen der Vor- und Entwurfsplanungen. Mitte 2017 sollen die ersten Baumaßnahmen zur Halle 1plus beginnen, eine Fertigstellung ist Anfang 2019 angestrebt. Im Anschluss werde die angrenzende Confex-Halle errichtet, deren Fertigstellung für 2021 vorgesehen ist. Ab Anfang 2017 beginnen zudem erste Planungen zum neuen Terminal, dessen Fertigstellung für Ende 2024 avisiert wird. Es sind Investitionen in Höhe von mehr als 600 Millionen Euro vorgesehen, die die Koelnmesse aus eigener Finanzkraft bestreiten will. (Foto:Koelmesse)

Messen in Köln 2016/17

Video: Grobe Visualisierung in Bewegtbild

Onlinespiele

candyland-225.jpg
Tippen Sie die Süßigkeiten an, um sie verschwinden zu lassen. Alle direkt nebeneinanderliegenden Süßigkeiten verschwinden dann - je mehr auf einmal, um so besser!  Jetzt Back to Candyland spielen!
fruitacrush-225.jpg
Bringen Sie  nebeneinanderliegende Früchte durch vertauschen in Reihen von mindestens drei Früchten - dann "ploppen" die Früchte weg und machen Platz für neue.  Jetzt Fruita Crush spielen
hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!