• Home
  • Do, 23. Mär. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Hochwasser bleibt unter 8 Metern

Rheinpegel fällt langsam

Der Pegel des Rheins sinkt seit Samstag wieder langsam. Der Scheitelpunkt der aktuellen Hochwasserwelle lag mit 7,83 Metern deutlich unter den angekündigten 8 Meter.

Am Sonntagvormittag erreichte der Kölner Rheinpegel 7,75 Meter, mit ganz langsam fallender Tendenz. Für Silvester erwartet die Hochwasserschutzentrale etwa 7,50 bis 7,70 Meter mit weiter langsam fallender Tendenz.

Damit blieb auch die Uferpromenade der Kölner Altstadt trocken, die ab einer Höhe von 8,10 Metern angeflutet wird. Auch für die Silvesterfeiern auf den Rheinschiffen besteht keine Gefahr, die Schifffahrt auf dem Rhein bei Köln wird erst ab einem Pegel von 8,30 Meter eingestellt.

Das letzte größere Hochwasser gab es in Köln 2003 mit einem Pegel von 9,71 Metern. Das "Jahrhunderthochwasser" 1995 stieg bis zur Marke von 10,69 Metern.

Die Entwicklung des Rheinpegels können Sie auf der koeln.de-Hochwasser-Seite live mitverfolgen. In einer Übersicht erfahren Sie außerdem, was bei welchem Pegelstand passiert und welche Maßnahmen die Hochwasserschutzzentrale einleitet. Die Wetterprognosen für die kommenden Tage, können Sie auf den Wetter-Seiten einsehen

Onlinespiele

candyland-225.jpg
Tippen Sie die Süßigkeiten an, um sie verschwinden zu lassen. Alle direkt nebeneinanderliegenden Süßigkeiten verschwinden dann - je mehr auf einmal, um so besser!  Jetzt Back to Candyland spielen!
fruitacrush-225.jpg
Bringen Sie  nebeneinanderliegende Früchte durch vertauschen in Reihen von mindestens drei Früchten - dann "ploppen" die Früchte weg und machen Platz für neue.  Jetzt Fruita Crush spielen
hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!