• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Niedrigwasser in Köln

Rhein-Pegel erreicht Rekordtiefstand 2016

Der Rhein hat in Köln den niedrigsten Wasserstand 2016 erreicht. Laut Hochwasserschutzzentrale wurde am Donnerstag ein Wasserstand von 1,25 Metern registriert.

 

Der Rhein hat mit einem Pegel von 1,25 Meter den Niedrigwasserstand-Rekord 2016 aufgestellt! Der Rheinwasserstand am Kölner Pegel verändert sich derzeit kaum und soll auch in den kommenden Tagen stagnieren. Gerald Fuchs von den Stadtentwässerungsbetrieben sagt, dass sich der niedrige Pegelstand auf die letzten, niederschlagsarmen Monate zurückführen lässt.

Zum aktuellen Kölner Rheinpegel

Eingeschränkt ist die Schifffahrt in Köln bislang nicht. "Die Schiffe müssen lediglich eigenverantworlich darauf achten, weniger zu laden, damit sie nicht auf Grund gehen", sagt Markus Grewe vom Wasserstraßen- und Schifffahrtamt Köln. "Aber Niedrigwasser ist für die Schiffahrt ein selbstverständliches Phänomen und Warnungen müssen nicht ausgesprochen werden", erklärt er.

Wie sonst auch schippern Frachtschiffe und Fähren über den Rhein, Spaziergängern wird aber auffallen, dass mehr Wasserfahrzeuge unterwegs sind. "Die selbe Ladung muss in derselben Zeit von mehreren Schiffen transportiert werden", erklärt Grewe weiter, "es wird also voll in der Kölner Fahrrinne." Diese ist 150 Meter breit und mindestens 1,9 Meter tief und auch bei Niedrigwasser befahrbar. (Foto: imago / Manngold)

Bildergalerie: Niedrigwasser im Rhein

 

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen