Wirtschaft

Ab Montag könnte bei der Bahn erneut gestreikt werden

Ab Montag könnte erneut gestreikt werden. Die von der GDL ausgerufene Streikpause läuft am Sonntag (2.11.) aus.  mehr

Streiks bei Amazon enden vorerst

Nach einer knappen Woche wollen die Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld und Leipzig ihren Ausstand heute Abend vorerst beenden. An den Standorten in Rheinberg (NRW) und Graben bei Augsburg endete der Streik bereits am Freitagabend, weil dort am Samstag Feiertag ist.  mehr

Karstadt will Wende bis Mitte 2015 schaffen

Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl will bis Mitte 2015 bei den defizitären Warenhäuser die Wende schaffen.  mehr

Verdi plant neue Streiks bei Amazon

Die jüngste Streikwelle bei Amazon soll am Samstag enden. Doch Verdi plant bereits weiter und droht mit Arbeitsausfällen an einem sechsten Standort. Der Versandhändler zeigt sich nach wie vor unbeeindruckt.  mehr

Bahn kann ICE-Achsen endlich austauschen

Die Bahn kann endlich neue Achsen in ihre Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ ICE 3 einbauen.  mehr

Russland hebt Leitzins auf 9,5 Prozent an

Unter dem Druck der Ukraine-Krise und sinkender Ölpreise hat Russland den Leitzins um 1,5 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent angehoben. Damit soll auch die steigende Inflation eingedämmt werden, begründete die Zentralbank ihre Entscheidung.  mehr

Goldpreis fällt auf Vierjahrestief

Ein starker Dollar und gute Konjunkturaussichten in den USA schicken den Goldpreis auf Talfahrt.  mehr

Einzelhandel: Stärkster Rückgang seit über sieben Jahren

Verunsichert durch Krisen in aller Welt haben sich die deutschen Verbraucher im September in Kaufzurückhaltung geübt. Die Umsätze im Einzelhandel sind stark geschmolzen. Doch der Branchenverband gibt Entwarnung.  mehr

Notenbankfantasie sorgt für Kurssprünge in Frankfurt

Die Hoffnung auf Unterstützung durch die Notenbanken hat den deutschen Aktienmarkt weiter beflügelt. Am frühen Morgen hatte die Bank of Japan die Märkte mit einer erneuten geldpolitischen Lockerung überrascht.  mehr

Lanxess streicht voraussichtlich mehr als 1000 Stellen

Beim angeschlagenen Spezialchemiekonzern Lanxess wird der Umfang des geplanten Stellenabbaus konkreter: Bis zu 1200 Jobs will das Unternehmen nach einem Bericht der «Rheinischen Post» im Zuge der geplanten Neuordnung hauptsächlich in Deutschland streichen.  mehr

Japans Zentralbank lockert überraschend Geldpolitik

Japans Zentralbank reißt zur Stützung der schwächelnden Wirtschaft und Ankurbelung der Inflation die Geldschleusen überraschend noch weiter auf.  mehr

Douglas-Holding verkauft Christ an Finanzinvestor 3i

Die Douglas-Holding trennt sich von Christ und verkauft die Juwelier-Kette an den Finanzinvestor 3i. Das teilte das Hagener Unternehmen am Montag mit.  mehr

Korruption am BER: Bewährungsstrafe für Ex-Technikchef Großmann

Der ehemalige Technikchef des neuen Hauptstadtflughafens BER, Jochen Großmann, ist wegen Bestechlichkeit und Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt worden.  mehr

Air Berlin streicht 200 Stellen

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin streicht im Zuge ihres Sparprogramms weitere 200 Stellen.  mehr

Kursstürze bei italienischen Banken

Der Stresstest der Europäischen Zentralbank sorgt besonders am italienischen Finanzmarkt für Turbulenzen: Die Aktie der Traditionsbank Monte dei Paschi wurde nach einem Kurseinbruch vom Handel ausgesetzt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen