Tagesthema

Antworten Fehlanzeige: Die unendliche Edathy-Affäre

Selten hat der Berliner Politikbetrieb so gebannt auf den Auftritt eines früheren Abgeordneten gelauert. Besonders die SPD hat Grund, den Atem anzuhalten, wenn Sebastian Edathy ab 10.30 Uhr in der Bundespressekonferenz und später im Untersuchungsausschuss des Bundestages sitzen wird.  mehr

Ausschussvorsitzende: Hunderte könnten davon gewusst haben

Von dem Kinderporno-Verdacht gegen Sebastian Edathy könnten nach Angaben der Vorsitzenden des Bundestags-Untersuchungsausschusses, Eva Högl (SPD), sehr viele gewusst haben.  mehr

Edathy: Ich will keinen «Rachefeldzug»

Der unter Kinderpornografie-Verdacht stehende frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat vor seinem öffentlichen Auftritt eine rachegeleitete Abrechnung ausgeschlossen.  mehr

Chronologie: Die Edathy-Affäre

Die wichtigsten Daten zur Kinderpornografie-Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy:  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen