Tagesthema

Republikaner reichen Klage gegen Obama ein

Das von den Republikanern dominierte US-Repräsentantenhaus hat wie angekündigt eine Verfassungsklage gegen Präsident Barack Obama eingereicht. Das teilte der von den Konservativen engagierte Anwalt Jonathan Turley am Freitag auf seiner Internetseite mit.  mehr

Einwanderer-Schicksale in den USA: «Ich bin kein Krimineller»

Zum ersten Mal seit 15 Jahren wird Ángel Oaxaca wieder ohne Angst Auto fahren, arbeiten und reisen können. Der 47-jährige Mexikaner ist einer der mehr als fünf Millionen illegal in den USA lebenden Einwanderer, die das neue Dekret von Präsident Barack Obama vor Abschiebung schützen wird.  mehr

Mexikos Regierung begrüßt Obamas Initiative

Die mexikanische Regierung hat die Ankündigung von US-Präsident Barack, Millionen Ausländer per Dekret vor der Abschiebung zu schützen, begrüßt.  mehr

Hintergrund: Welche Machtbefugnisse hat der US-Präsident?

Mehr als elf Millionen Menschen leben illegal in den USA. Gesetzesreformen scheiterten immer wieder. Nun greift Präsident Barack Obama ein.  mehr

Obama ändert US-Einwanderungsregeln im Alleingang

US-Präsident Barack Obama will die Einwanderungspolitik im Alleingang lockern und sagt damit den oppositionellen Republikanern offen den Kampf an. Mit einem Erlass ohne Zustimmung des Kongresses bewahrt er rund fünf Millionen Ausländer, die illegal in den USA leben, vor der Abschiebung.  mehr

Analyse: Obama macht Einwanderung zur Kraftprobe

Millionen Einwanderer jubeln, die Republikaner kochen vor Wut. Präsident Obama geht mit einem eigenmächtigen Abschiebe-Stopp für viele illegal in den USA lebende Ausländer auf Kollisionskurs zur Opposition. Die droht mit Krawall.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen