Tagesthema

US-Behörden: Ebola-Patient hatte Kontakt zu Kindern

Der Ebola-Patient in den USA hat Kontakt zu Schulkindern gehabt. Fünf Kinder aus vier verschiedenen Schulen seien mit dem Patienten vor dessen Einweisung auf eine Isolierstation in Kontakt gekommen, teilte die Schulbehörde in Dallas im Bundesstaat Texas US-Medienberichten zufolge mit.  mehr

Erster UN-Mitarbeiter an Ebola gestorben

Erstmals ist ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen an Ebola gestorben. Der Mann sei bereits in der vergangenen Woche in Liberia einer Krankheit erlegen, sagte ein UN-Sprecher in New York.  mehr

Chronologie des Kampfes gegen die Ebola-Epidemie

Erstmals während der aktuellen Epidemie ist ein Patient außerhalb von Afrika mit Ebola diagnostiziert worden. Das Virus hat bereits Tausende Menschenleben in Westafrika gefordert.  mehr

Analyse: «Wir werden das stoppen»

Noch bevor er die eigentliche Nachricht verkündet, schiebt Thomas Frieden seine üblichen Mahnungen vorweg. Ja, Ebola sei eine «angsteinflößende Krankheit», sagt der Direktor der US-Gesundheitsbehörde CDC.  mehr

Hamburger Virus-Experte: Keine Gefahr durch US-Ebolafall

Für einen Hamburger Virusexperten ist von dem ersten in den USA diagnostizierten Ebola-Patienten keine Ansteckungsgefahr im Flugzeug ausgegangen.  mehr

Stichwort: Ebola-Virus

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus.  mehr

Flugreisen von Infizierten jederzeit möglich

Mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen können zumindest in der Anfangsphase der Krankheit jederzeit in Westafrika an Bord eines Flugzeugs gehen und nach Europa oder in die USA reisen. Der Grund dafür ist, dass sie in den ersten Tagen nach der Ansteckung keine Symptome aufweisen.  mehr

So wird bei einem Ebola-Verdacht in Deutschland verfahren

Fieber, Unwohlsein, Durchfall und Erbrechen: Bei solchen Symptomen sollte sich jeder, der zuvor in einem von Ebola betroffenen Staat war, umgehend bei einem Arzt melden - zunächst telefonisch.  mehr

Erstmals Ebola-Fall außerhalb von Westafrika

In den USA ist weltweit erstmals während der aktuellen Epidemie ein Ebola-Fall außerhalb Afrikas diagnostiziert worden. Der Patient sei vor rund zehn Tagen aus dem westafrikanischen Liberia in die USA eingereist, wo die Krankheit am Dienstag bei ihm zweifelsfrei nachgewiesen worden sei.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen