Tagesthema

Report: Jesiden aus IS-Belagerung befreit

Die grausamen Bilder gingen im Sommer um die Welt: Zehntausende Menschen, von Hunger und Durst geplagt, harrten in einem Gebirgszug im Nordirak bei über 40 Grad Celsius aus. Sie wurden von Dschihadisten belagert und warteten auf Hilfe, die zunächst nicht kam.  mehr

IS soll «Abtrünnige» getötet haben

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll in Syrien 100 vermeintlich abtrünnige Kämpfer aus den eigenen Reihen hingerichtet haben. Die ausländischen Dschihadisten hätten in ihre Heimatländer zurückkehren wollen, sagte ein Aktivist aus al-Rakka der Deutschen Presse-Agentur.  mehr

Analyse: Der Westen und seine Dschihadisten

Gerade mal zwei Wochen ist es her, dass in Frankfurt der 20 Jahre alte Syrien-Rückkehrer Kreshnik zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde. Der junge Mann war nicht nur Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), er nahm auch an Kampfeinsätzen der Extremisten teil. Mit Kreshnik ist jenes Szenario Wirklichkeit geworden, das nicht nur deutsche Sicherheitspolitiker und Geheimdienste fürchten. Zugleich haben sie aber keine schlüssigen Antworten, wie man mit solchen Heimkehrern umgeht - außerhalb von Gerichtssälen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen