• Home
  • Fr, 15. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Raubüberfall auf Wettbüro - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Angestellten mit Schusswaffe bedroht und eingeschlossen

Ein mit einer Pistole bewaffneter Täter hat gestern (30. November) kurz vor Mitternacht ein Wettbüro in der Kölner Innenstadt überfallen. Mit einer erbeuteten Geldkassette rannte der etwa 25 Jahre alte Räuber aus den Geschäftsräumen, stieg auf ein Fahrrad und flüchtete. Die Kripo Köln sucht dringend Zeugen.

Gegen 23.30 Uhr stellte ein Mann sein Fahrrad vor der an der Krefelder Straße gelegenen Wetthalle ab. "Er kam rein und fragte mich nach dem Toilettenschlüssel und ging damit in Richtung des WC-Raumes", erklärte der zu diesem Zeitpunkt Aufsichtsführende (29) später bei der Anzeigenaufnahme. Und weiter: "Wenige Augenblicke später war er zurück und kam zielstrebig auf mich zu!" Dann zeigte der bis dahin noch Freundliche sein wahres Gesicht. Er zog eine Schusswaffe hervor und bedrohte damit den Angestellten.

Mit der Pistole im Anschlag forderte der Täter den Bedrohten auf, in einen Nebenraum zu gehen. Dort schloss er den 29-Jährigen ein, packte sich eine Geldkassette und flüchtete mit seiner Beute.

Der Täter ist laut Zeugenbeschreibung Schwarzer, etwa 25 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Jeans bekleidet und trug eine ebenfalls dunkle Mütze und schwarze Schuhe. Er hat dunkle Augen und auffällig unreine Gesichtshaut.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Krefelder Straße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)


(2017-12-01T12:29:53+0100)

(Erstellt am 1. Dezember 2017 - 12:29 Uhr; aktualisiert 1. Dezember 2017 - 13:02 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen