• Home
  • Mo, 11. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Lebensgefahr nach Leichtsinn

Köln (ots) - Am Montag (15. Mai) hat sich ein junger Mann (19) in Köln-Mülheim beim Sturz von der Motorhaube eines fahrenden Autos in einer privaten Tiefgarage lebensgefährlich verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr im Bereich der Düsseldorfer Straße. Dort setzte der 19-Jährige sich leichtsinnig mit Blick zur Windschutzscheibe auf den Opel seines Freundes (19) um eine Runde zu drehen. Beim Bremsen fiel der Kölner rückwärts herunter und schlug mit dem Kopf auf den Boden auf. Er war sofort bewusstlos. Rettungskräfte brachten ihn mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Mittlerweile ist sein Zustand stabil.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam führte die Beweissicherung am Unfallort durch. Den Führerschein des Fahrers stellte die Polizei sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall. (as)


(2017-05-16T12:50:37+0200)

(Erstellt am 16. Mai 2017 - 11:50 Uhr; aktualisiert 16. Mai 2017 - 11:52 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen