• Home
  • Mo, 20. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Ersatz-EC-Karte mehrfach eingesetzt - Fahndungsfotos

Köln (ots) -

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach zwei Betrügern, die im Dezember 2016 mehrfach mit einer gestohlenen EC-Karte in Köln und Monheim am Rhein eingekauft haben. Beim Einsatz der EC-Karte in einer Tankstelle in Köln-Merkenich am 24.12.2016 wurde einer der Männer von der Überwachungskamera gefilmt. Mit den Fotos fahndet die Polizei nach dem Betrüger.

Nach bisherigen Ermittlungen wirft die Polizei den Männern insgesamt sechs Betrugsfälle vor. Zwei mit der EC-Karte gekaufte Warengutscheine wurde Anfang Januar in Berlin eingereicht. Bei einem Einrichtungsmarkt in Berlin- Adlershof hatten die Täter Erfolg. Der zweite Versuch, einen Warengutschein in Berlin-Kreuzberg einzusetzen, misslang.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe und fragt:

Wer weiß, wo sich der abgelichtete Mann aufhält und/oder kann Angaben zu seiner Identität machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 33, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (bk)


(2017-07-05T14:39:55+0200)
Fahndungsfoto 1 (601000-372775-16-6-1.jpg)
Fahndungsfoto 2 (601000-372775-16-6-2.jpg)

(Erstellt am 5. Juli 2017 - 13:39 Uhr; aktualisiert 5. Juli 2017 - 13:52 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen