• Home
  • Di, 12. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Banküberfall gescheitert - Räuber noch am Tatort festgenommen

Köln (ots) - 18-Jähriger soll Haftrichter vorgeführt werden

Ein 18-Jähriger hat am Dienstagmittag (29. November) versucht, eine Bank in der Kölner Innenstadt zu überfallen. Als er flüchtete, nahmen ihn zufällig vor Ort anwesende Polizeibeamte fest.

Kurz nach 14 Uhr betrat der mit einer Sturmhaube Maskierte das Geldinstitut in der Domprobst-Ketzer-Straße. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von einem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Als ihm dies verweigert wurde, flüchtete der 18-Jährige auf die Straße. Dort nahmen ihn Polizeibeamte, die in einer Verkehrskontrolle tätig waren, fest.

Der 18-Jährige wartet derzeit im Polizeigewahrsam auf seine Vorführung vor dem Haftrichter. (lf)


(2017-11-29T17:09:51+0100)

(Erstellt am 29. November 2017 - 17:09 Uhr; aktualisiert 29. November 2017 - 17:32 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen