Neue Strecke

Kölnmarathon: Ziel ist 2013 am Kölner Dom

Nach zehn Jahren Deutz kehrt das Ziel des Kölnmarathons wieder ins Herz der Domstadt zurück: Ziel der größten Sportveranstaltung Kölns am 13. Oktober 2013 ist in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom, in der Komödienstraße.

Bis zum Jahre 2003 war der Dom das Ziel der seit 1997 durchgeführten Laufveranstaltung, danach wechselte man aus logistischen Gründen nach Deutz. Der Start ist, wie im Vorjahr auch, am Ottoplatz in Deutz.

Nicht nur das Ziel ist ein anderes als im Vorjahr, auch die Streckenführung haben die Veranstalter gegenüber 2012 abgewandelt. "Mehr Veedelscharakter, mehr Köln" verspricht Kölnmarathon-Geschäftsführer Markus Frisch. Dazu haben er uns sein Team die langen eintönigen Teilstrecken sowohl nach Süd als auch nach Nord entlang des Rheines in die Veedel verlegt.

Video: Neue Strecke des Kölnmarathons 2013

Kreuz und quer durch die Veedel 

Die Sportler wenden nun an der Bismarksäule am Bayenthalgürtel, laufen nicht mehr bis Rodenkirchen. Von dort aus schlängelt sich der Marathon kreuz und quer durch die Kölner City, führt seit langer Zeit wieder über die Severinstraße. Nach Abstechern durch Sülz, Lindenthal, Ehrenfeld und den Norden der Innenstadt begeben sich die Läufer diesmal auf eine Schleife durch Nippes, laufen nicht mehr stur geradeaus entlang des Konrad-Adenauer-Ufers nach Riehl und wieder zurück.

Schon länger hege man den Wunsch, das Ziel wieder in der unmittelbaren Umgebung des Domes zu haben, so Frisch. Um dies zu erreichen, habe man die Strecke entsprechend gestalten müssen, denn außer den Zielwunsch zu realisieren, mussten ja auch 42,195 Kilomter Laufstrecke untergebracht werden. Frisch scherzt: "Der Zieleinlauf am Dom war unser Wunsch, dann mussten wir nur dahinlaufen - egal wie."

"Mehr Stadt erleben"

Leicht von der Hand ging dies nicht, weiß Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzenden des Titelsponsors RheinEnergie, zu berichten: "Die Zielverlegung hat erheblichen Abstimmungsbedarf benötigt" - dazu mussten Veranstalter, Stadt, Kölner Verkehrsbetriebe und weitere Beteiligte unter einen Hut gebracht werden. Den Läufern komme diese Entscheidung, Ziel am Dom und abwechslungsreichere Strecke durch die Stadt, sehr entgegen. "Die Läufer wollen 'mehr Stadt erleben'", berichtet Frisch über die Ergebnisse einer Umfrage unter den Sportlern.

Mehr Infos und Bilder vom Kölnmarathon

Der Schulmarathon, bislang einen Tag vor dem Kölnmarathon gestartet, ist nun in den Marathon integriert, findet am gleichen Tag statt.  Die Marathonmesse als begleitendes Element der Sportveranstaltung findet 2013 letztmals im Staatenhaus statt; zukünftig muss man sich einen anderen Ort suchen, ob die Messe in ein Zelt auf dem Neumarkt abgehalten werde, überlege man laut Frisch noch. Ebenso an einem neuen Termin für den Kölnmarathon, der jahreszeitlich nach vorne verlegt werden soll. Dadurch gehe man den beiden Konkurrenzveranstaltungen in München und Essen, die am selben Wochenende stattfinden, aus dem Weg.

article
692202
Neue Strecke
Ziel des Kölnmarathons 2013 ist am Kölner Dom
Nach zehn Jahren Deutz kehrt das Ziel des Kölnmarathons wieder ins Herz der Domstadt zurück: Ziel der größten Sportveranstaltung Kölns am 13. Oktober 2013 ist in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom, in der Komödienstraße.
http://www.koeln.de/koeln/nachrichten/lokales/ziel_des_koelnmarathons_2013_ist_am_koelner_dom_692202.html
http://www.koeln.de/files/koeln/koelnmarathon20121013_vs_225.jpg

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen