• Home
  • Do, 29. Jun. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Überfall

Kioskbesitzer in Widdersdorf mit Messer bedroht

 

Am Samstagabend hat ein Mann einen Kiosk in Köln-Widdersdorf überfallen. Der Unbekannte bedrohte den 51-jährigen Inhaber mit einem Messer und erbeutete mehrere Telefonkarten sowie Bargeld in unbekannter Höhe.

Gegen 22.10 Uhr betrat der Maskierte das Büdchen auf der Hauptstraße und ging auf den Besitzer zu. "Mach die Kasse auf oder ich verletze dich", drohte er dem 51-Jährigen und hielt ihm das Messer an den Hals.

Der Bewaffnete griff selbst in die Kasse und flüchtete auf einem schwarzen Fahrrad über die Hauptstraße in Richtung Bocklemünd. Der Überfallene konnte noch sehen, wie der Flüchtige in die Straße "Alte Sandkaul" abbog.

Der Angreifer ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trug er ausschließlich dunkle Kleidung. Sein Gesicht hatte er hinter einem Tuch verborgen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer den Flüchtigen vor oder nach der Tat beobachtet oder Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden.

Onlinespiele

mahjongcgn.jpg
Ohne Flash und auf Tablet oder Smartphone spielbar: Mahjong mit kölschen Symbolen, vielen verschiedenen Leveln sowie Flönz, Liebesschloss und Colonius.  Mahjong mit kölschen Symbolen spielen!
power600x400_badge.jpg
Gleiche Zahlen aufeinander schieben und verdoppeln: zwei Zweien zu einer Vier, zwei Vieren zu einer Acht usw. Wie weit kommen Sie? 128, 256, 512 - oder schaffen Sie es bis 2048?  Jetzt "Power of 2" spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!