Facebookumfrage

Das sind die beliebtesten Karnevals-Kneipen Kölns

koeln.de hat auf Facebook gefragt: In welchen Kneipen und Bars feiert Ihr am liebsten Karneval in Köln? Über 650 Jecke beteiligten sich an der Umfrage und schrieben uns ihre Ausgehtipps für den Fastelovend. Hier die Top 10 der beliebtesten Brauhäuser und Tanzflächen der Domstadt.

Über 90 Vorschläge reichten die User der Facebook-Seite von Köln ein, darunter klassische Brauhäuser wie das Brauhaus Stüsser im Agnes-Viertels, Tanzclubs und Partyzelte wie das Kölschfest-Zelt in Zollstock, aber auch Kneipen und Gaststätten wie "Oma Kleinmann" im Kwartier Lateng oder der "Spielplatz" in der Südstadt.

Platz drei der Top-Locations an Karneval eroberte die Party-Kneipe Klapsmühle auf den Ringen. Während in der Nicht-Karnevalzeit vor allem Schlager und Mallorca-Hits gespielt werden, trumpft das Tanzlokal im Karneval durch Mottopartys auf. So steht der Karnevalsfreitag beispielsweise unter dem Leitsatz "Ene Besuch im Zoo": Wer im Tierkostüm erscheint, erhält ein Bier gratis. "Am jecken Samsdach" wird das verrückteste Kostüm prämiert und am "Western-Sonntag" trinken die Jecken Tequila-Bier und verkleiden sich als Cowboy und Indianer.

Platz zwei in der Rangliste der beliebtesten Bierhäuser und Tanzschuppen an Karneval belegt das Päffgen en d'r Salzgass. Die rustikale Holzstube in der Altstadt lockt vor allem traditionsbewusste Kölner und Touristen an, schließlich wird hier Kölsch serviert, dem die Domstädter bereits über 125 Jahre Treue halten.

Und Platz eins geht an...

Den Klimperkasten in der Kölner Altstadt wählten die User auf den ersten Platz und damit zum beliebsten Ort zum Karnevalfeiern. Auf große Faszination stößt vor allem das selbstspielende "Akkordeon-Tuba-Orchester" der 20er Jahre Kult-Kneipe, zwei Tünnes und Schäl nachempfundene, lebensgroße Figuren, die bei Einwurf eines Euros Lieder trällern. Die Gäste haben eine Auswahl zwischen 250 Liedern und werden selbst zum DJ auf der Karnevalsparty.

Wo sonst feiern? -  "Op dr Stroß"

Wie unsere Umfrage zeigt, feiern die meisten Karnevalsjecken allerdings nicht in Kneipen, Brauhäusern oder Tanzbars, sondern "op dr Stroß", wie der Kölner zu sagen pflegt. Viele Köln-Fans gaben an, an Karneval am liebsten durch die Straßen der Domstadt zu ziehen ohne in einer bestimmten Zappel- oder Trinkbude zu versacken. Und wenn man recht überlegt, haben Sie damit gar nicht so sehr unrecht: Schließlich verwandelt sich die Domstadt im Fastelovend in eine einzige, riesige Kneipe und Tanzfläche auf der  "jetanzt, "jeschunkelt" und "jebützt" werden kann.

 

Die Top 10 der beliebtesten Adressen im Karneval:

1.) Klimperkasten

2.) Päffgen in der Salzgasse

3.) Klapsmühle

4.) Museum

5.) Kölschbar

6.) Brauhaus Früh am Dom

7.) Gaffel am Dom

8.) Gaffel Brauerei

9.) Wiener Steffi

10.) Alter Wartesaal

Weitere Informationen rund um den Kölner Karneval finden Sie in unserem Karnevalsspecial

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

lol

lol

Firmenvideos von Kölner Unternehmen