19-Jähriger bei Unfall mit Straßenbahn tödlich verletzt

Köln (dapd-nrw/ol). Ein 19-Jähriger ist in Köln-Poll von einer Straßenbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der junge Mann stieß am Donnerstag an einer Haltestelle aus noch unbekannten Gründen seitlich gegen die Bahn und wurde daraufhin mehrere Meter mitgeschleift, wie die Polizei mitteilte. Der Straßenbahnfahrer hatte den Vorfall zunächst nicht bemerkt. Die Polizei informierte ihn später an einer Haltestelle. Der 19-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer erlitt einen Schock.

Ebenfalls am Donnerstag war ein junger Mann am Hauptbahnhof zwischen eine Straßenbahn und den Bahnsteig geraten. Nach Angaben der Feuerwehr wurde er nicht eingeklemmt, erlitt aber leichte Verletzungen.

 

(Erstellt am 17. Februar 2012 - 9:23 Uhr; aktualisiert 17. Februar 2012 - 9:26 Uhr)

Firmenvideos von Kölner Unternehmen