Buntes

Aufgenommen: Ringo Starr in Rock and Roll Hall of Fame

Als Band sind die Beatles schon lange dabei, jetzt sind auch alle Solokünstler der «Fab Four» in der Rock and Roll Hall of Fame vereint. Der Schlagzeuger Ringo Starr wurde am Samstagabend in das Museum der Rockgeschichte in Cleveland in Ohio aufgenommen.  mehr

Wie zum Mount Everest: Treppenmarathon in Radebeul

Treppenstufen so weit das Auge reicht - ein Weinberg im sächsischen Elbtal ist für 66 Läufer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien und den USA der Weg zum Olymp. In 24 Stunden zum «Dach der Welt» - ohne enorme Kosten und lange Anreise.  mehr

Calexico-Cocktail schmeckt Berlin besonders

«Hallo Berlin!» Als Joey Burns, Frontmann der Folkrock-Truppe Calexico, den abgenutzten Musikergruß in sein Publikum ruft, klingt das an diesem Abend anders als üblich: weniger routiniert, fast zärtlich.  mehr

Royal-Fans fiebern Geburt von Kates Baby entgegen

Immer mehr Royal-Fans versammeln sich zur Geburt von Kates zweitem Baby vor dem St. Mary's-Krankenhaus in London. Die Ehefrau von Prinz William soll im privaten Lindo-Flügel der Klinik im Londoner Stadtteil Paddington in den nächsten Tagen ihr Kind zur Welt bringen.  mehr

ESC-Sängerin Ann Sophie hat viele Träume

Die deutsche Kandidatin beim diesjährigen Eurovision Song Contest, Ann Sophie (24), wünscht sich eine lange Musikkarriere - und noch viel mehr.  mehr

Marie Luise Kaschnitz-Preis an Lutz Seiler verliehen

Der Schriftsteller Lutz Seiler (51/«Kruso») ist am Sonntag mit dem Marie Luise Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing ausgezeichnet worden.  mehr

Buga-Idylle in Havelregion: Gauck wirbt für Schau

Die Blumenpracht der Bundesgartenschau in der Havelregion begeistert auch den Bundespräsidenten. Joachim Gauck outet sich gleich als Fan. «Wenn ich jetzt irgendwo bin, werde ich immer für einen Besuch in der Region werben», sagt er. Nach der offiziellen Eröffnung in Brandenburg/Havel am Samstag gingen auch die Tore an den anderen Standorten entlang des Flusses Havel - in Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow/Stölln und Havelberg - auf.  mehr

Russell Crowes absolute Lieblingsrolle: Vater sein

Hollywoodstar Russell Crowe (51) liebt am meisten seine Rolle als Vater. «Ein guter Vater zu sein ist das absolut Wichtigste in meinem Leben», sagte der neuseeländisch-australische Filmschauspieler und -regisseur in einem Interview der «Bild am Sonntag».  mehr

Ausstellung des Turiner Grabtuchs mit Messe eröffnet

Die erste öffentliche Ausstellung des Turiner Grabtuchs seit mehr als fünf Jahren ist mit einer Messe offiziell eröffnet worden. In dem Gottesdienst mit dem Erzbischof von Turin, Cesare Nosiglia, wurde die Ikone am Sonntagmorgen feierlich enthüllt.  mehr

Ulrich Deppendorf: Aufhören kann man nie ganz

Mit der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin» endet am Sonntagabend für den Fernsehjournalisten Ulrich Deppendorf (65) ein wichtiger Lebensabschnitt. Er führte durch 298 Sendungen des Politikmagazins. Ende Mai geht der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios offiziell in den Ruhestand.  mehr

«Waldmopszentrum» zu Ehren Loriots eröffnet

Brandenburg/Havel (dpa) - Sie schnüffeln, liegen, sitzen: Bronzene gehörnte Waldmöpse bilden das «Waldmopszentrum» in Brandenburg/Havel. Die Geburtsstadt von Loriot setzt damit ihrem Ehrenbürger Vicco von Bülow (1923-2011) ein Denkmal, das sich an seinen Sketch über den «Wilden Waldmops» anlehnt.  mehr

«Just Got Paid»-Sänger Kemp tot aufgefunden

Johnny Kemp, Ende der achtziger Jahre kurzzeitig mit seinem Partyhit «Just Got Paid» berühmt, ist tot. Der 55-Jährige sei am Donnerstag leblos treibend vor Montego Bay auf Jamaika gefunden worden, meldete die Promiseite «TMZ.com» am Samstag.  mehr

McGraw hält an Benefizkonzert für Amokopfer fest

Tim McGraw, einer der erfolgreichsten Countrysänger der Welt, hat sich bei einigen Fans entschuldigt, weil er ein Wohltätigkeitskonzert für die Opfer des Amoklaufs von Newtown geben will.  mehr

Von Goisern kam über den Alkohol zum Akkordeon

München (dpa) - Hubert von Goisern (62) ist über den Alkohol zum Akkordeon gekommen.  mehr

Conchita Wurst wird es nicht ohne Bart geben

Conchita Wurst will nicht ohne ihren Bart leben. «Conchita gibt es nur mit Bart», sagte die österreichische Dragqueen, die den Eurovision Song Contests (ESC) 2014 gewann, am Freitag in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen