Dax behauptet trotz Verlusten solides Wochenplus

Zum Ende einer turbulenten Börsenwoche haben sich die Investoren am deutschen Aktienmarkt zurückgehalten. Nach der Berg- und Talfahrt der vergangenen Tage schloss der Dax bei 10 298 Punkten. Der Kurs des Euro sank auf 1,1157 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,1268 US-Dollar festgesetzt.  mehr

Platinis erste Pk als Kandidat: «Keine Fragen zur FIFA»

Im Machtkampf um die Nachfolge von Joseph Blatter als FIFA-Chef hat sich Top-Kandidat Michel Platini öffentlich nicht aus der Defensive gewagt.  mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Festnahmen im Flüchtlingsdrama - 71 Tote aus Lastwagen geborgen  mehr

Mit Luftgewehr auf Dreijährige geschossen - Vier Festnahmen in London

Die britische Polizei hat drei Teenager und einen 23-Jährigen festgenommen, die mit einem Luftgewehr auf ein drei Jahre altes Mädchen geschossen haben sollen. Der Mann und die 13, 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen stehen unter dem Verdacht der schweren Körperverletzung. Das Mädchen war am 20. August in einem Park angeschossen worden, die Verletzung am Unterleib musste operiert werden. Sie war mit ihren Eltern und ihrem Großvater unterwegs. Heute hatte sich zunächst der 16-Jährige der Polizei gestellt.  mehr

UN-Flüchtlingskommissar fordert Kampf gegen Schlepperbanden

Angesichts der Flüchtlingstragödie in Österreich hat der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge die europäischen Staaten zum entschlossenen Vorgehen gegen Schlepperbanden aufgerufen. Diese Menschenschmuggler seien die schlimmsten kriminellen Banden und es sei tragisch, dass sie sich im Mittelmeer und inzwischen auch auf den Autobahnen Mitteleuropas bewegen könnten, sagte António Guterres der Deutschen Presse-Agentur. Schlepper hatten gestern auf einer Autobahn bei Wien einen Lastwagen mit 71 Leichen von Flüchtlingen abgestellt.  mehr

Jeder Zehnte Hochschul-Beschäftigte stammt aus dem Ausland

Düsseldorf (dpa/lnw)- Von den Beschäftigten der 76 Hochschulen und Hochschulkliniken in Nordrhein-Westfalen stammt jeder Zehnte aus dem Ausland. Das ging aus einer Erhebung des Statistischen Landesamts NRW hervor. Die größte Gruppe bildeten mit 484 Beschäftigten Wissenschaftler aus China, gefolgt von Italien mit 438 und Indien mit 399 Akademikern. Insgesamt waren im Dezember 2014 rund 133 000 Menschen an den nordrhein-westfälischen Hochschulen beschäftigt.  mehr

Tönnies gegen Tönnies: Niederlage für Neffe vor Gericht

Im Führungsstreit beim Fleischriesen Tönnies hat Mitgesellschafter Robert Tönnies eine juristische Niederlage einstecken müssen. Das Landgericht Bielefeld wies am Freitag zwei seiner Klagen ab, wie ein Sprecher des Gerichts mitteilte. Robert Tönnies wollte den langjährigen Tönnies-Geschäftsführer Josef Tillmann abberufen lassen.  mehr

Urteil im Fall Schreiber ist rechtskräftig

Das Urteil gegen den ehemaligen Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber wegen Steuerhinterziehung ist rechtskräftig. Das teilte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe mit. Nachdem Schreiber selbst mit einer Revision vor dem BGH gescheitert war, habe auch die Staatsanwaltschaft ihre Revision zurückgezogen. Die geplante mündliche Hauptverhandlung vor dem BGH am 3. September ist damit hinfällig. Das Landgericht Augsburg hatte Schreiber 2010 wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe zu acht Jahren Haft verurteilt.  mehr

Bon Jovi mit «Burning Bridges» auf Platz eins der Charts

Bon Jovi sind mit «Burning Bridges» auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen. Es sei bereits das siebte Nummer-eins-Album der US-Rocker, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.  mehr

Chaos in Boliviens Verband - Posse um Nationalcoach

Im bolivianischen Fußballverband herrscht Chaos. Der bereits als neuer Trainer verkündete Spanier Miguel Ángel Portugal wird doch nicht Nationalcoach.  mehr

Deutscher Wetterdienst: Sommer in NRW war heiß und nass

Es war heiß in NRW und regnete mehr als im übrigen Deutschland: Der Sommer 2015 war laut Deutschem Wetterdienst (DWD) etwas Besonderes. Denn während die Durchschnittstemperatur in NRW zwar mit 17,8 Grad etwas unter dem deutschlandweiten Wert von 18,5 blieb, lag sie doch deutlich über dem langjährigen Schnitt von 16,3 Grad für NRW. Und das obwohl auch die Niederschlagsmengen deutlich über den langjährigen Vergleichswerten lagen. Für beides sorgte unter anderem der August, der sowohl milde Nächte als auch Schauer und Gewitter nach NRW brachte. Langfristig werden die Sommer wohl noch wärmer werden, sagte am Freitag DWD-Meteorologin Maria Hafenrichter.  mehr

Polens Kader für Deutschlandspiel komplett

Wenige Tage vor den EM-Qualifikationsspielen gegen Deutschland und Gibraltar hat der polnische Fußball-Nationaltrainer Adam Nawałka seinen Kader komplett.  mehr

Kassenärzte: Wartezeiten nur in Ausnahmen ein Problem

Lange Wartezeiten in Praxen sind nach Darstellung der Kassen-Ärzte nur für wenige Patienten ein echtes Problem. Fast zwei Drittel der Patienten bekommt laut Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung innerhalb von drei Tagen einen Termin. Nur etwa jeder neunte warte länger als drei Wochen. Gleichzeitig genießen Ärzte und Psychotherapeuten weiterhin hohes Ansehen und Vertrauen. 92 Prozent der Befragten vertrauten ihrem Arzt. 93 Prozent schätzten seine fachlichen Qualitäten.  mehr

Meeresforscher: Neue Hinweise auf Absturzgebiet von MH370

Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern legen nach deren Angaben ein anderes Absturzgebiet für das seit 16 Monaten verschollene Flugzeug der Malaysia Airlines nahe als bisher vermutet.  mehr

Weltkriegs-Bombe im Aachener Uni-Viertel

Nach dem Fund einer Zehn-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Uni-Viertel müssen rund 3000 Aachener im Umkreis von 400 Metern ihre Häuser verlassen. Das teilte die Stadt Aachen am Freitag mit. Die RWTH Aachen räumte schon kurz nach dem Fund am Freitag die Uni-Gebäude und sperrte sie ab, wie eine Sprecherin mitteilte. Die «Kinderuni», eine Veranstaltung der RWTH mit rund 700 erwarteten Kindern und vielen Eltern wurde abgesagt. Die Bombe war bei Bauarbeiten für eine Straße zu einem neuen Hörsaal-Komplex in fünf Meter Tiefe gefunden worden.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen