Viele Deutsche sehen Israel kritisch

Die Deutschen haben nach einer Studie einen deutlich kritischeren Blick auf Israel als umgekehrt. 50 Jahre Aufnahme der diplomatischen Beziehungen beider Nationen haben 48 Prozent der Deutschen eine schlechte Meinung über das Land im Nahen Osten, wie eine Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung ergab.  mehr

Staatsanwaltschaft fordert mehr als 26 Jahre Haft für Schettino

«Costa Concordia»-Kapitän Francesco Schettino soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für 26 Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Das fordert die Anklage zum Abschluss ihres Plädoyers vor dem Gericht im toskanischen Grosseto. Dem 54-Jährigen werden unter anderem fahrlässige Tötung und Körperverletzung vorgeworfen. Bei der Havarie des Kreuzfahrtschiffs vor der Mittelmeer-Insel Giglio waren im Januar 2012 insgesamt 32 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch zwölf Deutsche. Ein Urteil in dem Prozess gegen Schettino wird frühestens für den 9. Februar erwartet.  mehr

Kölner Generalvikar Stefan Heße zum Hamburger Erzbischof ernannt

Papst Franziskus hat den Kölner Generalvikar Stefan Heße zum neuen Erzbischof von Hamburg ernannt. Das teilte das Hamburger Erzbistum am Montag mit. «Damit hat der Papst die Wahlentscheidung des Hamburger Metropolitankapitels bestätigt», hieß es in der Mitteilung. Der 48-jährige Heße tritt die Nachfolge von Werner Thissen an, der mit 75 Jahren sein Amt aus Altersgründen niedergelegt hatte. Seit dessen Rücktritt am 21. März vergangenen Jahres war der Bischofssitz vakant. Als das Erzbistum vor wenigen Tagen dann ankündigte, Dompropst Franz-Peter Spiza werde über den neuen Oberhirten am Montag beim Mittagsgebet im Hamburger St.-Marien-Dom informieren, machte bereits Heßes Name die Runde.  mehr

Bundesregierung offen für Verlängerung von Hellas-Hilfsprogramm

Nach dem Wahlsieg der Linkspartei Syriza in Griechenland ist die Bundesregierung offen für eine weitere Verlängerung des laufenden Hilfsprogramms der Europäer für Athen. «Grundsätzlich ist das eine Option», sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums. Auch die Euro-Finanzminister zeigen sich gesprächsbereit, wie auch die EU-Kommission. Syriza will mit der rechtspopulistischen Partei der Unabhängigen Griechen regieren. Die absolute Mehrheit im Parlament hatte die Linkspartei knapp verpasst.  mehr

Bayern-Dominanz für Liga noch kein Problem

Die Überlegenheit des FC Bayern München stellt für die Bundesliga-Konkurrenz noch kein Problem dar. Auf Dauer fürchten die anderen 17 Clubs jedoch, dass das Fußball-Premiumprodukt dadurch erheblich beschädigt werden könnte.  mehr

Lasogga wieder im HSV-Training - Arslan in Istanbul

Erstmals in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hat Pierre-Michel Lasogga mit der Mannschaft des Hamburger SV trainiert. Am Sonntag spielte der 23 Jahre alter Stürmer überraschend sogar eine halbe Stunde beim 1:1 gegen Odense mit.  mehr

Studie: Menschen in Nordrhein-Westfalen leiden besonders unter Stress

Stress ist für Menschen in Nordrhein-Westfalen am häufigsten ein Problem, während die Hamburger am gesündesten mit hoher Belastung umgehen. Das ist ein Ergebnis des Gesundheitsreports der Deutschen Krankenversicherung DKV. In NRW seien die Wege zur Arbeit lang und es gebe viele Staus, sagte der Leiter der Studie Ingo Froböse: «Vielleicht trägt das zur hohen Stressbelastung bei.» Gefragt wurde nach dem Stressempfinden und dem Umgang mit der Belastung. Demnach klagen 53 Prozent der Menschen in NRW über ungesunden Stress, aber lediglich 40 Prozent in Hamburg.  mehr

Heidi Klum präsentiert Dessous-Linie in Sydney

Umringt von halbnackten Männermodels hat Heidi Klum in Sydney ihre eigene Unterwäsche-Linie vorgestellt. Die Kollektion «Heidi Klum Intimates» entstand in Zusammenarbeit mit dem neuseeländischen Lingerie-Label Bendon. Während die männlichen Models nur in Boxershorts auftraten, zeigte sich Klum als Designerin ganz in Weiß. Der frühere Victoria's-Secret-Engel erschien in einem asymmetrisch geschnittenen Kleid mit schwarzem Taillengürtel.  mehr

Syriza koaliert mit Rechtspopulisten in Griechenland

Griechenland wird künftig von einer Koalition aus Linken und Rechten regiert. Die Linkspartei Syriza hat sich nach ihrem Wahlsieg mit den rechtspopulistischen Unabhängigen Griechen auf ein Regierungsbündnis geeinigt. Beide Parteien stimmten im Wahlkampf nur in einem Punkt überein: Die Sparpolitik im hoch verschuldeten Euro-Krisenland müsse sofort beendet werden. Syriza hat bei der Parlamentswahl die absolute Mehrheit nur knapp verpasst und kam auf 149 Mandate im neuen Parlament, 151 Sitze bedeuten eine Mehrheit.  mehr

Studie: Menschen in Nordrhein-Westfalen leiden besonders unter Stress

Stress ist laut einer bundesweiten Studie am häufigsten für Menschen in Nordrhein-Westfalen ein Problem, während die Hamburger am gesündesten mit hoher Belastung umgehen. In NRW seien die Wege zur Arbeit lang und es gebe viele Staus, sagte der Leiter des Gesundheitsreports der Deutschen Krankenversicherung DKV, Ingo Froböse: «Vielleicht trägt das zur hohen Stressbelastung bei.»  mehr

Russland wirft Westen in Ukrainekrise «Erpressung» vor

Nach der erneuten Gewalteskalation in der Ostukraine hat Russland den Westen vor möglichen neuen Sanktionen gegen Moskau gewarnt. «Eine solche Erpressung wird uns niemals dazu bringen, unsere konsequente Haltung zu ändern», sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in St. Petersburg.  mehr

Streit um Schulden: Freundin in Remscheid erwürgt

Nach dem Würgetod einer 32-Jährigen in Remscheid ist gegen ihren ein Jahr älteren Lebensgefährten Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Das sagte ein Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft am Montag. Der 33-jährige Partner des Opfers habe die Tat gestanden. Er sei noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt worden.  mehr

Heidi Klum präsentiert Dessous-Linie in Sydney

Umringt von halbnackten Männermodels hat Heidi Klum (41) in Sydney ihre eigene Unterwäsche-Linie vorgestellt. Die Kollektion «Heidi Klum Intimates» entstand in Zusammenarbeit mit dem neuseeländischen Lingerie-Label Bendon.  mehr

Ehemaliger DEL-Punktelieferant DEG auf Playoff-Kurs

Wolfsburg (dpa) - Nun gewinnt die Düsseldorfer EG sogar schon in Wolfsburg. Ein Sieg beim Angstgegner - daran konnte sich selbst Eishockey-Haudegen und DEG-Kapitän Daniel Kreutzer nicht mehr erinnern.  mehr

Mutmaßlicher Täter im Fall Tugce beantragt Haftentlassung

Der mutmaßliche Täter im Fall Tugce Albayrak hat seine Entlassung aus der Untersuchungshaft beantragt. Kommende Woche, am 4. Februar, soll ein Haftprüfungstermin am Amtsgericht Offenbach stattfinden. Die Staatsanwaltschaft Offenbach bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen