Chile nach Sieg über Peru im Finale der Copa América

Chile hat das Finale der Copa América erreicht. Der Gastgeber der Südamerikameisterschaft siegte im Nationalstadion von Santiago de Chile mit 2:1 (1:0) gegen Peru.  mehr

Ein Drittel der US-Bürger hat mindestens eine Waffe

Fast ein Drittel der erwachsenen US-Bürger besitzt mindestens eine Schusswaffe. Zum großen Teil seien dies weiße, verheiratete Männer über 55 Jahren, ergab eine im Fachjournal «Injury Prevention» vorgestellte Studie.  mehr

Weltgrößter Passagierjet startet ab Düsseldorf

Der größte Passagierjet der Welt wird von Mittwoch an täglich Nordrhein-Westfalen anfliegen. Die Fluggesellschaft Emirates wird den Airbus A 380 zwischen dem Flughafen Düsseldorf und ihrem Drehkreuz Dubai einsetzen. Nach München und Frankfurt ist Düsseldorf der dritte Zielflughafen des A 380 in Deutschland.  mehr

Rauchverbot löst Gefängnisrevolte im australischen Melbourne aus

Ein geplantes Rauchverbot hat in Australien eine Gefängnisrevolte ausgelöst. Eine Protestaktion von Insassen des Ravenhall-Gefängnisses artete derart aus, dass die Verwaltung das Personal abzog, wie die Polizei berichtete. Rund 300 Gefangene waren nach Medienberichten an den Unruhen beteiligt. Sie sollen unter anderem Brände gelegt haben. Ein Fernsehsender flog mit dem Hubschrauber über das Gelände. Bilder zeigten Insassen mit Masken und Stöcken, die versuchten, Türen einzutreten. Nach Angaben der Gefängnisbehörde konnte keiner der Gefangenen ausbrechen.  mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Hilfsprogramm für Griechenland endet - IWF-Rate fällt aus  mehr

Fortuna Düsseldorf bestreitet Testspiel gegen Dynamo Kiew

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf wird im Rahmen eines Trainingslagers in Maria Alm/Österreich ein Testspiel gegen Dynamo Kiew bestreiten. Wie der Club mitteilte, wird die Partie gegen den ukrainischen Erfolgsverein am 10. Juli in Wörgl ausgetragen. Zwei Tage vorher spielt das Team von Trainer Frank Kramer gegen den tschechischen Erstligisten FK Pribram. Außerdem ist am 12. Juli der niederländische Eredivisionär Feyenoord Rotterdam Gegner der Düsseldorfer.  mehr

Arbeitslosenzahlen für Juni: Weiterer Rückgang erwartet

Die gute wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland hat wahrscheinlich auch im Juni zu einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen geführt. Die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit gibt heute die neuen Daten bekannt. Experten erwarten allerdings, dass der Rückgang nicht so stark ausfällt wie im vergangenen Jahr. Ein Grund dafür ist der frühe Ferienbeginn.  mehr

36-Jähriger droht Nachbarn mit Machete: vorläufige Festnahme

Machete, Elektroschocker und Kampfhund haben Polizisten im Haus eines Mannes gefunden, der seinen Nachbarn im Streit verbal bedrohte. Der 36-Jährige aus Selm (Kreis Unna) wurde am Montag nach einer Auseinandersetzung mit einem anderen Bewohner eines Mehrfamilienhauses festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann hatte seinem Nachbarn laut Polizei angedroht, «gleich mit einer Machete wiederzukommen». Zu den Hintergründen des Streits machte die Polizei keine konkreten Angaben. Es sei eher um Nichtigkeiten gegangen, sagte ein Sprecher. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 36-Jährigen fanden die Ermittler außerdem Betäubungsmittel und Diebesgut. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.  mehr

Bewaffnete Männer überfallen Möbelgeschäft

Zwei bewaffnete Männer haben in Düren ein Möbelgeschäft überfallen und Geld in unbekannter Höhe gestohlen. Der Laden war am Montagabend bereits geschlossen, als die Unbekannten in das Geschäft eindrangen und Mitarbeiter mit Pistolen bedrohten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach dem Vorfall umstellte die Polizei das Gebäude und suchte darin nach den Tätern. Zwei Angestellte des Ladens seien bei dem Raubüberfall verletzt worden und kamen ins Krankenhaus. Die Täter sind auf der Flucht.  mehr

43-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Witten ist eine 43-Jährige gestorben. Die Ursache für das Feuer am Montagnachmittag sei noch nicht geklärt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Ermittler vermuten dem Sprecher zufolge aber, dass die Frau in ihrer Wohnung mit einer brennenden Zigarette in der Hand eingeschlafen sei. Der Lebensgefährte der Bewohnerin kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Mann kam in die Wohnung, als der Brand bereits ausgebrochen war. Ein Kapitalverbrechen schließt die Polizei aus.  mehr

Varoufakis droht mit juristischem Vorgehen gegen EU-Institutionen

London (dpa) - Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat im Falle eines Ausschlusses aus dem Euro mit einem juristischen Vorgehen seines Landes gegen EU-Institutionen gedroht. «Die EU-Verträge haben keine Regelung für einen Ausstieg aus dem Euro, und wir weigern uns, diesen zu akzeptieren», sagte Varoufakis der britischen Zeitung «Daily Telegraph». Griechenlands Mitgliedschaft sei nicht verhandelbar. Die Regierung in Athen ziehe nötigenfalls eine gerichtliche Verfügung des Europäischen Gerichtshofs gegen EU-Institutionen in Erwägung.  mehr

Lehren aus Germanwings-Absturz - Experten legen Zwischenbericht vor

Die deutsche Luftfahrtbranche zieht erste Lehren aus dem Absturz der Germanwings-Maschine im März. Heute stellen Verkehrsminister Alexander Dobrindt und der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft den Zwischenbericht einer Experten-Arbeitsgruppe in Berlin vor. Erörtert wurde vor allem, ob es Veränderungen an den Sicherheitsfunktionen der Cockpittüren geben muss und wie die Flugtauglichkeit von Piloten künftig besser überprüft werden kann. Vorschläge sollten an europäische und internationale Behörden weitergeleitet werden.  mehr

Bericht: Fracking-Entscheidung erst nach der Sommerpause

Die große Koalition verschiebt laut einem Zeitungbericht die Entscheidung über die geplanten Regelungen für das umstrittene Gas-Fracking auf die Zeit nach der Sommerpause. Eigentlich hatte der Bundestag das Gesetzespaket am Freitag auf den Weg bringen sollen. Es gebe in beiden Koalitionsfraktionen aber noch «umfangreichen Beratungsbedarf» und «zahlreiche Änderungswünsche», berichtet die «Passauer Neue Presse» unter Berufung auf Fraktionskreise. Umstritten: die Frage eines Parlamentsvorbehalts für Probebohrungen und die Rolle der geplanten Expertenkommission.  mehr

Hilfsprogramm für Griechenland endet - IWF-Rate fällt aus

Letzter Tag für Griechenland unter dem Rettungsschirm: In der Nacht läuft das internationale Hilfsprogramm für das Land aus. Eine der Konsequenzen ist der Ausfall der fälligen Rückzahlung von 1,54 Milliarden Euro an den IWF. Ministerpräsident Alexis Tsipras bestätigte den Ausfall der Zahlung. Angesichts drohender Staatspleite versucht Europa, die Griechen noch auf ein «Ja» zum Reformpaket der Geldgeber einzuschwören. «Ein «Nein» würde ein Nein zu Europa heißen», sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker mit Blick auf das Referendum der Griechen am Sonntag.  mehr

Volkswirte: Im Juni rund 2,7 Millionen Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen ist nach Experteneinschätzung zum Sommerbeginn noch einmal kräftig gesunken. Insgesamt seien im Juni rund 2,7 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit gewesen, berichteten Volkswirte deutscher Großbanken in einer dpa-Umfrage. Dies wären rund 60 000 weniger als im Mai und sogar 130 000 weniger als vor einem Jahr. Die Ökonomen berufen sich dabei auf eigene Berechnungen. Die offiziellen Juni-Arbeitslosenzahlen will die Bundesagentur für Arbeit am Vormittag veröffentlichen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen