Bregenzer Seebühne startet mit Mozarts «Zauberflöte» in die Saison

Mit der «Zauberflöte» von Wolfgang Amadeus Mozart hat die Saison auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele begonnen. Regisseur David Pountney und Bühnenbildner Johan Engels haben den Opernklassiker in eine quietschbunte, überdimensionale Märchenwelt verlegt. Eröffnet wurden die Bregenzer Festspiele bereits am Mittwoch im Festspielhaus mit der Auftragsoper «Geschichten aus dem Wiener Wald» des österreichischen Komponisten Heinz Karl Gruber. Das Festival geht bis zum 25. August.  mehr

Schießerei in US-Psychiatrie: Ein Toter, zwei Verletzte

Bei einer Schießerei in einem Krankenhaus im US-Staat Philadelphia hat ein Psychiatrie-Patient eine Fürsorgerin getötet und einen Arzt verletzt. Der angeschossene Psychiater zog darauf nach ersten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft selbst eine Waffe, schoss zurück und verletzte den Angreifer schwer. Ein Polizist sagte nach dem Vorfall in Darby, der Arzt habe mit seiner schnellen Reaktion «zweifelsfrei Leben gerettet», wie die Zeitung «Philadelphia Daily News» berichtete. Einzelheiten seien noch unklar, hieß es. Unklar sei auch, ob Ärzte in der Klinik Waffen tragen dürfen.    mehr

Tatverdächtiger nach tödlichen Schüssen auf Polizisten gefasst

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Hessen haben die Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 57-Jährige ließ sich am späten Abend widerstandslos festnehmen, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Der Mann habe die Tat gestanden. Hinweise aus der Bevölkerung hätten auf seine Spur geführt. Das Motiv für die Bluttat ist jedoch weiter unklar. Der 50-jährige Polizist war am Mittwochabend auf einem Feldweg in der Nähe seines Wohnhauses in Bischofsheim erschossen worden. Er war in Zivil unterwegs.  mehr

Blatt: Kerry legt neuen Vorschlag für Waffenruhe im Gaza-Konflikt vor

Im Ringen um eine Friedenslösung im Gaza-Konflikt hat US-Außenminister John Kerry einem Medienbericht zufolge einen neuen Vorschlag für eine Waffenruhe ausgearbeitet. Dieser sei der Hamas und den Israelis bereits unterbreitet worden. Das berichtete die israelische Zeitung «Haaretz» unter Berufung auf einen hochrangigen israelischen Regierungsvertreter. Heute erwartet Kerry demnach eine Antwort. Sein Entwurf sieht dem Bericht zufolge unter anderem eine auf zunächst eine Woche befristete Feuerpause vor.  mehr

Israel bombardiert UN-Schule voller Flüchtlinge - Schwere Kämpfe

Eine Woche nach Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen fallen immer mehr Zivilisten den Kämpfen zum Opfer. Bei dem folgenreichsten israelischen Angriff starben in einer UN-Schule voller Flüchtlinge nach palästinensischen Angaben mindestens 16 Menschen. In der Schule hatten etwa 1200 Menschen Schutz gesucht. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den Angriff scharf. Unter den Opfern seien Kinder, Frauen und UN-Mitarbeiter, sagte er in New York. Am Nachmittag übergab Israels Präsident Schimon Peres das Amt an seinen Nachfolger Reuven Rivlin.  mehr

«SZ»: Viele junge Erwachsene brechen Lehre wieder ab

Viele junge Erwachsene, die erstmals eine Berufsausbildung absolvieren, brechen die Lehre wieder ab. Die «Süddeutsche Zeitung» berichtet unter Berufung auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit, dass mehr als jeder Dritte der sogenannten Spätstarter zwischen 25 und unter 35 Jahren es nicht bis zum Abschluss schaffen. Die Abbrecherquoten haben sich nach Angaben der Nürnberger Behörde zuletzt deutlich erhöht. Im März 2014 stiegen demnach 36 Prozent aus ihrer Ausbildung aus.  mehr

Regierungsrücktritt in Kiew macht Weg zu Neuwahlen frei

Mitten in der schwersten Krise der Ukraine hat die Regierung des Landes ihren Rücktritt erklärt. Ministerpräsident Arseni Jazenjuk machte damit den Weg frei für Neuwahlen des Parlaments. Allerdings ist wegen der seit Monaten andauernden Kämpfe gegen prorussische Separatisten im Osten völlig ungewiss, ob die Wahl überall abgehalten werden kann. Eine Woche nach dem mutmaßlichen Abschuss des Passagierflugzeuges trafen weitere Särge mit Opfern in den Niederlanden ein. Über die Luftbrücke von Charkow nach Eindhoven sollten bis heute alle bislang geborgenen Leichen ausgeflogen werden.  mehr

Freistil-Staffel der Australierinnen mit Weltrekord

Die australische Freistil-Staffel der Frauen hat bei den Commonwealth Games im schottischen Glasgow einen Weltrekord über 4 x 100 Meter aufgestellt.  mehr

New Yorker Schlusskurse am 24.07.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 24.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag

bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).   mehr

US-Börsen schließen kaum bewegt nach gemischten Zahlen und Daten

Durchwachsene Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten haben den US-Börsen keine klare Richtung vorgegeben. Für den schon am Vortag schwächelnden Leitindex Dow Jones Industrial ging es um 0,02 Prozent auf 17 083 Punkte bergab. Der Euro erholte sich etwas von der Talfahrt der vergangenen Tage und kostete zuletzt 1,3465 Dollar.  mehr

USA: Russland will Separatisten neue Raketenwerfer liefern  

Die USA werfen Russland vor, Separatisten in der Ukraine weitere Raketenwerfer liefern zu wollen. Man habe Hinweise, dass Moskau die Lieferung von stärkeren Mehrfach-Raketenwerfern beabsichtige, sagte Marie Harf, Sprecherin des US-Außenamts. Zugleich gebe es Hinweise, dass russische Militärs mit Artillerie von russischem Gebiet auf ukrainische Einheiten schössen. Die Hinweise kämen von Geheimdiensten befreundeter Staaten. Erst in der vergangenen Woche wurde ein malaysisches Passagierflugzeug mutmaßlich aus dem Separatistengebiet in der Ukraine abgeschossen.  mehr

Porträt: Jazenjuk tritt schon nach fünf Monaten zurück

Als «politischen Selbstmord» hat Arseni Jazenjuk (40) das Amt des ukrainischen Ministerpräsidenten einst bezeichnet - angesichts leerer Staatskassen und eines bewaffneten Konflikts mit Separatisten.  mehr

Lufthansa und Air Berlin fliegen weiterhin nicht nach Israel

Die Lufthansa und Air Berlin haben weitere Flüge nach Israel gestrichen. Nach einer Risikostudie der Situation in Tel Aviv werde der nahe der Stadt gelegene Flughafen Ben Gurion auch am Freitag nicht angeflogen, teilte die Lufthansa mit. Sobald der Schutz des Flughafens nachweislich gewährleistet sei, werde der Flugbetrieb wieder aufgenommen. Betroffen seien alle Flüge von Lufthansa, Germanwings, Austrian Airlines, Swiss und Brussels Airlines. Auch Air Berlin will seine Flüge nach Tel Aviv mindestens bis Samstagmittag unterbrechen.  mehr

Mayer muss auch Start bei US Open absagen

Tennisprofi Florian Mayer hat seine Teilnahme an den US Open abgesagt. Das teilten die Veranstalter des vierten und letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres mit.  mehr

Mainz 05 gegen griechischen Club Tripolis

Der FSV Mainz 05 trifft in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League auf Asteras Tripolis. Der griechische Club gewann am Donnerstag gegen den finnischen Vertreter Rovaniemi PS 4:2 und sicherte sich nach dem 1:1 im Hinspiel den Einzug in die dritte Quali-Runde.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen