Kabinett will härtere Strafen für Kinderpornografie beschließen

Das Bundeskabinett will heute ein Gesetz beschließen, mit dem Opfer von Kindesmissbrauch, Kinderpornografie und Cybermobbing besser geschützt werden sollen. Kernpunkte sind die Verlängerung der Verjährungsfrist für sexuelle Übergriffe auf Kinder und die Erhöhung des maximalen Strafmaßes für den Besitz von kinderpornografischem Material von zwei auf drei Jahre. Als Kinderpornografie gelten demnach auch Bilder, die entblößte Kinder in «unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung» zeigen.  mehr

CDU und Grüne setzen Sondierungsgespräche in Sachsen fort

CDU und Grüne in Sachsen treffen heute in Dresden zur zweiten Runde ihrer Sondierungsgespräche zusammen. Zweieinhalb Wochen nach der Landtagswahl sollen Möglichkeiten für Koalitionsgespräche ausgelotet werden. Schon am Samstag soll ein Grünen-Landesparteitag darüber entscheiden. Die CDU führt auch Gespräche mit der SPD. Das nächste Treffen mit den Sozialdemokraten ist für Donnerstag geplant. Die CDU war bei der Landtagswahl Ende August erneut stärkste Kraft geworden. Die FDP scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde.  mehr

US-Außenminister Kerry erläutert im Kongress Strategie gegen IS

US-Außenminister John Kerry wird dem US-Senat heute die Strategie der Regierung gegen die Terrormiliz IS erläutern. Der Auswärtige Ausschuss will von dem Chefdiplomaten in einer Anhörung erfahren, wie der IS besiegt werden soll. Dabei dürften vor allem Kerrys Bemühungen zur Sprache kommen, eine breite internationale Front gegen die Extremisten zu formen. US-Präsident Barack Obama hatte ihn beauftragt, Verbündete für Militärangriffe gegen den IS im Irak und in Syrien zu finden.  mehr

Start der Mailänder Modewoche

Mailand (dpa) – Die Modewelt blickt gebannt nach Mailand. Heute fällt in der lombardischen Metropole der Startschuss zu den Defilees der «Milano Moda Donna». Bis einschließlich Montag werden auf den Laufstegen der Stadt die Damenkollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2015 gezeigt. Rund 70 große Shows stehen auf dem offiziellen Veranstaltungskalender. Den ersten Höhepunkt liefert am Nachmittag die Vorführung von Gucci. In den Folgetagen präsentiert sich unter anderem Prada, Versace und Giorgio Armani.  mehr

Pharrell Williams macht Fans in Berlin «Happy»

Der Sänger des Nummer-Eins-Ohrwurms «Happy», Pharrell Williams, hat seine Fans in Berlin zum Tanzen gebracht. Der 41-jährige US-Superstar präsentierte am Abend in der Max-Schmeling-Halle vorwiegend Hits aus seinem aktuellen Album «Girl». Zum Abschluss des 80-minütigen Konzerts machte Williams die rund 11 000 Zuschauer besonders glücklich: Der Musiker sang die von ihm produzierten Gute-Laune-Songs «Get Lucky» von Daft Punk und «Blurred Lines» von Robin Thicke - und zum Finale seinen Hit «Happy».  mehr

Palästinenser und Israelis einigen sich auf Import von Baustoffen

Drei Wochen nach Ende des Gaza-Kriegs haben sich Israelis und Palästinenser den UN zufolge auf den Import von Baustoffen in das Küstengebiet geeinigt. Damit solle der Wiederaufbau des zum Teil abgeriegelten Gazastreifens möglichst rasch beginnen, sagte UN-Vermittler Robert Serry. Die Autonomiebehörde solle die Arbeiten leiten, allerdings unter Aufsicht von UN-Beobachtern. Israel erlaubt zwar den Import von Konsumgütern, ist bei Baumaterial aber sehr strikt, damit die Hamas keine Bunker oder Tunnel baut.  mehr

Waldbrände in Kalifornien breiten sich aus

Rund 6000 Feuerwehrkräfte kämpfen im US-Bundesstaat Kalifornien gegen mittlerweile zwölf große Waldbrände. Wie die Behörde für Forstwirtschaft und Brandschutz mitteilte, mussten Tausende Menschen in Sicherheit gebracht werden, weil sich die Brände durch heiße Windböen ausgebreitet hatten. Im nordkalifornischen Siskiyou County hat das Feuer besonders zerstörerisch gewütet: Rund 100 Gebäude in der Ortschaft Weed wurden schwer beschädigt. Etwa 150 Hektar Fläche brannten ab.  mehr

Obama schickt Soldaten im Kampf gegen Ebola nach Afrika

Die UN haben vor einem Zusammenbruch westafrikanischer Länder durch Ebola gewarnt. Es handele sich längst um viel mehr als um einen Gesundheitsnotstand, erklärte die UN-Koordinatorin für humanitäre Hilfe, Valerie Amos, in Genf. Wenn nicht schnell gehandelt wird, drohe den betroffenen Ländern eine massive humanitäre Krise. US-Präsident Barack Obama kündigte an, rund 3000 Soldaten nach Westafrika zu schicken. Sollte die Epidemie nicht gestoppt werden, könnten sich Hunderttausende Menschen infizieren, warnte Obama.  mehr

Deutsche Baseballer fertigen bei Heim-EM Schweden ab

Die deutsche Baseball-Nationalmannschaft hat sich mit einem 12:8-Sieg gegen Schweden bei der Heim-EM in Richtung Tschechien verabschiedet. Das Team von Bundestrainer Greg Frady zeigte dem Gruppenletzten vor 1192 Zuschauern in Regensburg die Grenzen auf.  mehr

Traumstart für Real Madrid - Duselsieg für Liverpool

Gala-Auftritt von Real Madrid und Weltmeister Toni Kroos, Duselsieg für den FC Liverpool - gleich der Auftakt der neuen Champions-League-Saison hatte es in sich. Der spanische Titelverteidiger deklassierte nach dem Ergebnisfrust in der Liga den FC Basel mit 5:1 (4:1).  mehr

Statistik zu Borussia Dortmund - FC Arsenal

Borussia Dortmund - FC Arsenal 2:0 (1:0)   mehr

Leverkusen startet mit bitterer Niederlage in Champions League

Bayer Leverkusen ist für seine schlechte Chancenverwertung bitter bestraft worden und hat den Start in die Gruppenphase der Champions League verpatzt. Die Elf von Trainer Roger Schmidt verlor zum Auftakt der Gruppe C trotz deutlicher Überlegenheit beim französischen Vizemeister AS Monaco 0:1. Borussia Dortmund hat die erste Herausforderung dagegen mit Bravour bestanden. Mit einem 2:0 gegen den Dauerrivalen FC Arsenal sorgte der BVB gleich zum Start der Gruppenphase für eine Sternstunde.  mehr

New Yorker Schlusskurse am 16.09.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 16.09.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag

bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).   mehr

Statistik zu AS Monaco - Bayer Leverkusen

AS Monaco - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)   mehr

Leverkusen startet mit bitterer Niederlage in Champions League

Bayer Leverkusen ist für seine schlechte Chancenverwertung bitter bestraft worden und hat den Start in die Gruppenphase der Champions League verpatzt. Die Elf von Trainer Roger Schmidt verlor am Dienstag zum Auftakt der Gruppe C trotz deutlicher Überlegenheit beim französischen Vizemeister AS Monaco 0:1 (0:0). Bayer kassierte damit im siebten Pflichtspiel der Fußball-Saison die erste Niederlage. Der Portugiese Joao Moutinho erzielte in der 61. Minute den Siegtreffer für die ansonsten schwachen Monegassen. Angesichts des Spielverlaufs war es eine unnötige Niederlage, denn die Werkself war die dominierende Mannschaft.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen