Sorten- und Devisenkurse am 24.10.2014

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 24.10.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):  mehr

Bananenriese Chiquita muss Megafusion abblasen

Chiquita muss seinen Zusammenschluss mit dem irischen Konkurrenten Fyffes zum weltgrößten Bananenkonzern abblasen.  mehr

Kein Streik bei der Bahn bis 2. November

Die Lokführergewerkschaft GDL verlängert im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn ihre Streikpause. Bis 2. November werde es keine Arbeitsniederlegung bei der Bahn geben, teilte die GDL mit. Zuvor hatte sie lediglich bis 27. Oktober von Streiks abgesehen. In der Sache deutet sich aber nach wie vor kein Kompromiss an. GDL-Chef Claus Weselsky besteht darauf, dass seine Gewerkschaft nicht nur für Lokführer, sondern auch für andere Berufsgruppen Tarifverträge aushandeln darf.  mehr

Ivanovic bei WTA-Finals draußen - Williams im Halbfinale

Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Ana Ivanovic hat das Halbfinale bei den WTA-Finals in Singapur trotz eines Sieges verpasst.  mehr

Seehunde im Wattenmeer starben an Variante der Vogelgrippe

Nun ist auch die genaue Todesursache der seit Anfang Oktober im Wattenmeer verendeten Seehunde geklärt: Die Tiere starben an einer Variante der Vogelgrippe. Forscher fanden in den Kadavern Influenza-Viren vom Typ H10N7, wie die Nationalparkverwaltung im nordfriesischen Tönning mitteilte.  mehr

Immer mehr Zugreisende werden Opfer von Dieben

Immer mehr Zugreisende in Deutschland werden Opfer von Dieben. Nach Angaben der Bundespolizei stieg 2013 die Zahl der registrierten Diebstähle in Zügen im Vergleich zum Vorjahr um rund 22 Prozent auf rund 14 100. Das berichtete das ARD-Politikmagazin «Report Mainz». Im Jahr 2012 waren es rund 11 600 Fälle gewesen. Allerdings stieg auch die Zahl der Fahrgäste, wenn auch in deutlich kleinerem Umfang. Zumeist gingen Taschendiebe in Teams von mehreren Tätern arbeitsteilig vor, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Diese setzt verstärkt Zivilbeamte in den Zügen ein.  mehr

Dobrindt: Maut vor allem für große Transitstrecken

Die geplante Pkw-Maut soll den Grenzverkehr nach Worten von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nicht stören. Es gehe ihm vor allem um die großen Transitstrecken, sagte Dobrindt in Leipzig kurz vor der angekündigten Vorlage seines Gesetzentwurfs. Die detaillierte Konzeption der umstrittenen Vignette für deutsche Straßen wird mit Spannung erwartet. Der Entwurf soll im Oktober vorgestellt werden, wie ein Ministeriumssprecher bekräftigte - also spätestens bis zum kommenden Freitag.  mehr

Verlagerung von Sprinter-Produktion: IG Metall kritisiert «Tabubruch»

Die IG Metall und Arbeitnehmervertreter des Autobauers Daimler protestieren mit scharfen Worten gegen die geplante Verlagerung eines Teils der Sprinter-Produktion von Düsseldorf nach Nordamerika. Ein massiver Arbeitsplatzabbau mit dem Ziel einer Verlagerung in einen anderen Wirtschaftsraum sei ein Tabubruch und absolutes Novum bei Daimler, sagte der NRW-Chef der IG Metall, Knut Giesler, am Freitag in Düsseldorf. Gewerkschaft und Betriebsrat befürchten den Wegfall von 1800 Jobs in Düsseldorf. Insgesamt sind dort bei Daimler 6500 Menschen beschäftigt.  mehr

Erste Ebola-Impfungen in Afrika bereits im Dezember möglich

Die ersten großangelegten Tests von Ebola-Impfstoffen in Westafrika können nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation möglicherweise schon im Dezember beginnen. Das erklärte die stellvertretende WHO-Generaldirektorin Marie-Paule Kieny in Genf. Noch vor wenigen Tagen war die WHO von einem Start im Januar ausgegangen. Allerdings schränkte Kieny ein, dass erste kleinere klinische Tests der beiden vielversprechendsten Impfstoffe gerade erst begonnen hätten. Es sei noch immer möglich, dass sich die Stoffe nicht als effizient erwiesen.  mehr

Erste Ebola-Impfungen in Afrika schon im Dezember möglich

Die ersten großangelegten Tests von Ebola-Impfstoffen in Westafrika können nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) möglicherweise schon im Dezember beginnen.  mehr

Ford kriegt in Europa nicht die Kurve

Nach einem kurzen Ausreißer in die Gewinnzone schreibt Ford in Europa wieder rote Zahlen.  mehr

Ferdinand kündigt Ende der Karriere an

Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Rio Ferdinand plant, seine Karriere nach dieser Saison zu beenden. Das sagte der Verteidiger von Premier-League-Club Queens Park Rangers in einer Aufzeichnung einer Fernsehshow, die am Samstagabend auf der Insel ausgestrahlt werden wird.  mehr

Matthiesen neuer Chefredakteur des Bonner «General-Anzeigers»

Helge Matthiesen wird neuer Chefredakteur des Bonner «General-Anzeigers». Der 49-Jährige werde sein Amt am 1. Januar 2015 antreten, teilte der Verlag des «General-Anzeigers» am Freitag mit. Matthiesen wird Nachfolger von Andreas Tyrock, der Anfang Juli zur «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (WAZ) wechselte. Tyrock folgte dort auf Ulrich Reitz, der mittlerweile Chefredakteur des Magazins «Focus» ist. Matthiesen war zuvor Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (sh:z), in dem unter anderem das «Flensburger Tageblatt» erscheint. Zuerst hatte der Branchendienst Newsroom.de über die Personalie berichtet.  mehr

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 24.10.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):  mehr

Sakai und Pander fehlen Hannover in Dortmund

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag auf seine etatmäßigen Außenverteidiger verzichten.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen