koeln.de

Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Die Container-Reederei Hapag-Lloyd und der chilenische Konkurrent CSAV gehen zusammen. Das teilten die Unternehmen in Hamburg mit. Durch den Zusammenschluss entsteht das weltweit viertgrößte Unternehmen der Branche.  mehr

Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Die Container-Reederei Hapag-Lloyd und der chilenische Konkurrent CSAV gehen zusammen. Das teilten die Unternehmen in Hamburg mit.  mehr

Diplomatie und Drohgebärden in der Ukraine-Krise

Die Nato schickt Flugzeuge, Schiffe und Soldaten nach Osteuropa, um in der Ukraine-Krise Stärke gegenüber Russland zu demonstrieren. Die Entscheidung im Nato-Rat fiel nur einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten Krisengipfel in Genf, der eine diplomatische Lösung ermöglichen soll. In der Ostukraine blieb die Lage unübersichtlich. Der Einsatz der ukrainischen Armee gegen prorussische Separatisten geriet ins Stocken, mehrere gepanzerte Wagen gingen verloren.  mehr

«Cum-Ex»-Aktiendeals müssen erneut verhandelt werden

Das Hamburger Finanzgericht muss erneut über dubiose «Cum-Ex»-Aktiengeschäfte verhandeln. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hob ein Urteil dazu auf und wies es an die Vorinstanz zurück, wie ein Sprecher sagte (Az.: I R 2/12). Zu den Gründen will sich das Gericht erst am Donnerstag äußern.  mehr

Bayern gegen Kaiserslautern ohne Neuer - Raeder im Tor

Der FC Bayern München bestreitet sein Halbfinale im DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern ohne Manuel Neuer.  mehr

Energie-Präsident Lepsch tritt zurück

Präsident Ulrich Lepsch vom Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus hat die Konsequenzen aus dem kaum noch zu verhindernden Abstieg gezogen und seinen Rücktritt zum Ende seiner Amtszeit Ende Mai angekündigt.  mehr

Fähre sinkt vor Südkorea - Hunderte Tote befürchtet

Katastrophales Ende eines Schulausflugs: Beim Untergang einer Fähre vor Südkorea könnten fast 300 Menschen ums Leben gekommen sein, darunter viele Schüler. Mehr als 280 der rund 460 Menschen an Bord wurden noch vermisst. Fast 180 seien gerettet worden, berichtete die Zeitung «The Korea Herald». Die Helfer rechneten kaum damit, dass es noch mehr Überlebende gab. Möglicherweise hatte die Fähre vor der Südwestküste einen Felsen gerammt. Der Tod von sechs Menschen wurde bestätigt, schrieb «The Korea Herald».  mehr

Torjäger Kapllani bleibt beim FSV Frankfurt

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Torjäger Edmond Kapllani um zwei Jahre verlängert. Das gab der Verein bekannt.  mehr

Gewinnzahlen Lotto am Mittwoch

Lottozahlen: 18 - 24 - 28 - 30 - 35 - 49  mehr

Dax erholt sich wieder dank guter Konjunkturdaten

Dank überwiegend guter Konjunkturdaten hat der Dax wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Der deutsche Leitindex schüttelte die Sorgen um die Ukraine erst einmal ab und schloss 1,57 Prozent höher bei 9317 Punkten. Der Euro notierte bei 1,3820 Dollar.  mehr

Fähre sinkt vor Südkorea - Hunderte Tote befürchtet

Beim Untergang der Fähre «Sewol» vor Südkorea könnten fast 300 Menschen ums Leben gekommen sein, darunter viele Schüler. Etwa 280 der rund 460 Passagiere wurden bis zum späten Abend noch vermisst. Das teilte der Krisenstab des Ministeriums für Sicherheit und Öffentliche Verwaltung mit. 174 Menschen seien gerettet worden. Die Helfer rechneten kaum damit, dass es noch mehr Überlebende gab. Die Behörden befürchteten, dass zahlreiche Passagiere im Inneren des Schiffs eingeschlossen wurden. Möglicherweise hatte die Fähre einen Felsen gerammt. Offiziell bestätigt ist der Tod von vier Menschen.  mehr

Trainer Schmidt: Frankfurt-Entscheidung nach Ostern

Der Frankfurter Trainer-Wunschkandidat Roger Schmidt wird wohl erst nach Ostern über seinen künftigen Arbeitgeber und einen möglichen Wechsel in die Fußball-Bundesliga entscheiden.  mehr

Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein

Frankreich will bis Ende kommenden Jahres Renten und Sozialleistungen einfrieren. Premierminister Manuel Valls nannte am Mittwoch in Paris erstmals Einzelheiten zu den bereits angekündigten Einsparungen in Höhe von 50 Milliarden Euro.  mehr

Crowdfundig: Millionen für Neil Youngs Musikplayer

Die Idee des kanadischen Musikers Neil Young, ein Abspielgerät für Musik in besonders hoher Qualität zu bauen, hat mehr Interessenten als erwartet gefunden.  mehr

Karl Lagerfeld zieht junges Publikum ins Museum Folkwang

Die Karl-Lagerfeld-Ausstellung im Essener Museum Folkwang ist gerade für junge Besucher ein Publikumsmagnet. Knapp neun Wochen nach der Eröffnung besuchte am Mittwoch der 50 000. Besucher die vom Modezar mit gestaltete Schau mit mehr als 400 Fotos, Entwürfen, Filmen und Büchern Lagerfelds. Die Ausstellung habe dazu beigetragen, ganz unterschiedliche Zielgruppen ins Museum zu bringen, «auch zahlreiche jüngere Besucherinnen und Besucher, die bei dieser Gelegenheit die Sammlung des Museums zum ersten Mal sehen», sagte Museumsdirektor Tobia Bezzola laut Mitteilung. Noch bis zum 11. Mai ist die Ausstellung mit ihrem Überblick über Lagerfelds kreatives Schaffen zu sehen.  mehr

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen