Asche von Robin Williams ins Meer gestreut

Die Asche von Robin Williams ist Berichten zufolge vor San Francisco in den Pazifik gestreut worden. Das geht aus dem Totenschein hervor, den der Promi-Dienst «Radar-Online» am Donnerstag veröffentlichte.  mehr

Heintz verpasst Bundestrainer Eis-Dusche nach Silber

Am Tag nach dem Silber-Coup machte Philip Heintz den Chef-Bundestrainer mal so richtig nass.  mehr

Torwartfrage beim SC Freiburg weiter ungeklärt

Der SC Freiburg will die Torwartfrage erst einen Tag vor dem ersten Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) beantworten. «Wir müssen erst noch mit den Spielern sprechen und teilen es ihnen dann mit», sagte SC-Trainer Christian Streich.  mehr

CDU wirft Landesregierung Versäumnisse bei Internet-Ausbau vor

Die CDU hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung Versäumnisse beim Ausbau des schnellen Internets vorgeworfen. So verzichte das Land darauf, für den Breitband-Ausbau EU-Fördermittel abzurufen, kritisierte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hendrik Wüst, am Donnerstag. Bis 2020 stünden 1,2 Milliarden Euro aus dem EFRE-Fördertopf zur Verfügung. Mindestens zehn Prozent davon sollten für den flächendeckenden Breitbandausbau verwendet werden. Ausgerechnet in den ländlichen Gebieten in NRW, in denen der innovationsstarke Mittelstand sitze, sei das Internet besonders schwach.  mehr

So qualifiziert sich Deutschland für die EM 2015

Durch die zwei Niederlagen gegen Polen hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft den Sprung auf Platz eins in der Gruppe C nicht mehr in der eigenen Hand.  mehr

Prager Kuratorin sammelt Nachttöpfe und Toiletten

Wie war das früher, als man mal dringend musste? Das haben sich die Gründer des Museums für historische Nachttöpfe und Toiletten in Prag gefragt.  mehr

Proteste in Barcelona gegen «Sauftouristen»

In Barcelona haben hunderte Bewohner gegen «Sauftouristen» demonstriert. Wie die Lokalpresse berichtete, richtete sich die Serie der spontanen nächtlichen Proteste vor allem gegen illegale Ferienwohnungen im hippen Stadtteil Barceloneta. In diesen Appartements feiern junge Urlauber oft nächtliche Partys, die die übrigen Anwohner nicht zur Ruhe kommen lassen. Die Opposition im Stadtparlament hielt Bürgermeister Xavier Trias eine verfehlte Tourismus-Politik vor. Die Stadtverwaltung verstärkte die Polizeipräsenz, um die Gemüter in dem Szene-Viertel zu beruhigen.  mehr

Hitzfeld über Guardiola: «Viel Fingerspitzengefühl»

Der frühere Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld sieht den aktuellen Coach der Münchner vor der neuen Bundesligasaison extrem gefordert.  mehr

Thüringer Landtag entschuldigt sich bei NSU-Opfern

Der Thüringer Landtag hat sich bei den Angehörigen der Opfer des «Nationalsozialistischen Untergrundes» entschuldigt. «Wir bitten Sie für die Verdächtigungen und für die lange Zeit fehlende Empathie um Verzeihung», sagte Landtagspräsidentin Birgit Diezel in Erfurt. Der rechtsextremen Terrorzelle NSU werden zehn Morde in den Zeit von 2000 bis 2007 zur Last gelegt - vorwiegend an Migranten. Thüringen trage als Land, aus dem die mutmaßlichen Täter stammen, «eine besondere Verantwortung und eine besondere Schuld», sagte die Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses, Dorothea Marx.  mehr

Afrikanischer Fußballer mit zwei Namen und Pässen

Zwei Namen, zwei Pässe, zwei Geburtsdaten - ein Fall für den afrikanischen Fußballverband CAF. Das Berufungsgericht des CAF wird sich der etwas skurril anmutenden Angelegenheit am kommenden Mittwoch annehmen.  mehr

Kramer entschuldigt sich für Menschenhandel-Vergleich

Nationalspieler Christoph Kramer bedauert seinen Vergleich des Fußballgeschäfts mit dem Menschenhandel. «Ich entschuldige mich dafür. Der Profifußball hat mit Menschenhandel wirklich gar nichts zu tun.  mehr

Feuerwehr rettet Mann aus brennender Wohnung

Die Feuerwehr hat einen 60-Jährigen in Düsseldorf aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Anwohner hatten die Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag alarmiert, als schwarzer Rauch aus den Fenstern eines Mehrfamilienhauses quoll. Die Küche einer Wohnung im ersten Stock stand lichterloh in Flammen. Als die Rettungskräfte an die Tür der Wohnung hämmerten, weckten sie damit den 60-Jährigen Bewohner auf. Er wurde noch rechtzeitig aus der raucherstickten Wohnung gerettet. Die Feuerwehr brachte den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle. Die übrigen Wohnungen blieben von den Flammen verschont. Der Sachschaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Sieben Kanarienvögel überlebten den Brand nicht.  mehr

«Quizonkel.TV»: Jörg Pilawa als Versuchskaninchen

Jörg Pilawas Leben ist geprägt von Fragen und den dazugehörigen Antworten. Im Fernsehen nennt sich das Wechselspiel Quiz.  mehr

Sieg oder Steinzeit: Basketballer mächtig unter Druck

Jetzt geht es für Deutschlands Basketballer um alles. Im letzten Heimspiel der EM-Qualifikation gegen Österreich am Sonntag (14.00 Uhr) in Hagen braucht das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic unbedingt einen Sieg, sonst drohen die Korbjäger in der Versenkung zu verschwinden.  mehr

Beschäftigungsboom dauert an - Lage auf Ausbildungsmarkt schwierig

Der robuste Arbeitsmarkt hat die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auf den zweithöchsten Stand seit der Wiedervereinigung getrieben. Im zweiten Quartal hatten laut Statistischem Bundesamt rund 42,5 Millionen Menschen ihren Arbeitsort in Deutschland. Dagegen spitzt sich die Situation auf dem Ausbildungsmarkt zu. Nach DIHK-Angaben blieben im vergangenen Jahr 80 000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Beklagt werde weiter die mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern. Die Unzufriedenheit der Betriebe über nicht ausreichende Mathe- und Deutschkenntnisse steige deutlich.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen