Dutzende Tote bei Bruchlandung in Taiwan

Bei einer Bruchlandung während eines Sturms sind auf der taiwanesischen Insel Penghu Dutzende Menschen ums Leben gekommen. 46 der 58 Insassen seien getötet worden, hieß es vom Transportministerium. Die übrigen zwölf Insassen würden im Krankenhaus behandelt. Wie Chinas Staatsfernsehen CCTV berichtete, hatte es das Flugzeug der Gesellschaft Transasia bei Sturm und Regen nicht mehr bis zur Landebahn des Flughafens geschafft. Der Flieger krachte bei einem Dorf zu Boden und geriet in Brand. Vier Dorfbewohner wurden laut örtlichen Medien ebenfalls verletzt.  mehr

Deutsche am Flughafen Zürich wegen Kokainschmuggels festgenommen

Eine 29-jährige Deutsche ist im Transitbereich des Flughafens Zürich mit dreieinhalb Kilogramm Kokain im Gepäck erwischt worden. Die Frau war von São Paulo in Brasilien nach Zürich geflogen und wollte nach Malaga in Spanien weiterreisen. Das teilte die Kantonspolizei mit. Die Polizisten nahmen die Frau und ihr Gepäck genauer unter die Lupe und fanden in Rucksäcken und im Schminkkoffer die Drogen. Sie haben einen Schwarzmarktwert von rund 800 000 Euro. Die Frau wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft übergeben.  mehr

«SZ»: Regierung einigt sich auf Überwachung von US-Agenten

Die deutsche Spionageabwehr soll nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» künftig auch Mitarbeiter befreundeter Geheimdienste überwachen. Darauf hätten sich Kanzleramt, Innen- und Außenministerium geeinigt. Das berichtet die Zeitung unter Berufung auf gemeinsame Recherchen mit NDR und WDR. Der sogenannte 360-Grad-Blick soll es erlauben, auch amerikanische und britische Agenten auf deutschem Boden im Blick zu behalten. Bisher richtete sich das Interesse des Verfassungsschutzes vor allem gegen Russen, Chinesen und Iraner.  mehr

Deutsche Fechter im WM-Medaillenspiegel auf Platz vier

Mit Gold durch das Dormagener Herrensäbelteam Nicolas Limbach, Max Hartung, Benedikt Wagner und Matyas Szabo sowie Silber durch Britta Heidemann belegen die deutschen Fechter gemeinsam mit den USA Rang vier im Medaillenspiegel der WM in Kasan.  mehr

Wasserballer beenden EM-Pleitenserie gegen Russland

Budapest (dpa) -Die deutschen Wasserballer haben bei der EM in Budapest ihre Pleitenserie beendet und die Chance auf die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 gewahrt.   mehr

Letzte Reise der «Costa Concordia» - Wrack verlässt Giglio

Die havarierte «Costa Concordia» hat ihre letzte Fahrt begonnen und Kurs auf den Verschrottungshafen Genua genommen. Das Wrack des Kreuzfahrtschiffs wurde - mehr als zweieinhalb Jahre nach der Havarie - langsam aus dem Hafen der italienischen Insel Giglio geschleppt. Dann nahm der Konvoi aus mehr als einem Dutzend Schiffen Kurs auf Genua. Dort wird die «Costa Concordia» am Sonntag erwartet. In den kommenden zwei Jahren soll sie in einer weiteren aufwendigen Aktion abgewrackt werden. Bei dem Schiffsunfall waren 32 Menschen ums Leben gekommen.  mehr

Bisher 39 Deutsche aus Gazastreifen in Sicherheit gebracht

Angesichts der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen sind nach Angaben der Bundesregierung inzwischen 39 Deutsche von dort in Sicherheit gebracht worden. Weitere 50 deutsche Staatsangehörige hätten sich beim Vertretungsbüro in Ramallah gemeldet, um in eine Evakuierungsliste aufgenommen zu werden, teilte das Auswärtige Amt in Berlin mit. Neben Bombardements hatte die israelische Regierung vor einer knappen Woche auch eine Bodenoffensive im Gazastreifen begonnen. Bei den Angriffen war auch eine siebenköpfige deutsch-palästinensische Familie getötet worden.  mehr

Video: Politiker beim Interview bestohlen

Während eines Video-Interviews ist einem Politiker in Estland nach einem Medienbericht die Brieftasche gestohlen worden. Vor laufender Kamera schlich sich ein als Müllsammler getarnter Mann hinter den Parlamentsabgeordneten, der auf einer Parkbank saß, und griff zur Geldbörse. Das zeigte das Video auf der Webseite der Wirtschaftszeitung «Äripäev». Auch der Reporter bekam den Vorfall danach nicht mit. Die Brieftasche mit den Dokumenten sei wenig später gefunden worden - allerdings ohne Bargeld.   mehr

SC Paderborn verliert Testspiel gegen Athletic Bilbao

Fußball-Bundesligist SC Paderborn hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers im österreichischen Achenkirch gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao mit 1:2 (0:1) verloren.  mehr

Erste MH17-Opfer in Niederlanden - Identifizierung kann beginnen

Die ersten der 298 Todesopfer der Flugzeugkatastrophe in der Ukraine sind in die Niederlande gebracht worden. Zwei Militärflugzeuge landeten in Eindhoven. Die 40 Särge wurden von König Willem-Alexander, Königin Máxima und Ministerpräsident Mark Rutte und Angehörigen der Opfer empfangen. Bis Freitag sollen die übrigen bislang geborgenen Leichen von Charkow in der Ukraine in die Niederlande geflogen werden. In einer Kaserne in Hilversum bei Amsterdam beginnt die mühevolle Identifizierung der Toten, an der täglich 75 Gerichtsmediziner arbeiten werden.  mehr

SC Paderborn verliert Testspiel gegen Athletic Bilbao

Fußball-Bundesligist SC Paderborn hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers im österreichischen Achenkirch gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao mit 1:2 (0:1) verloren. Vor nur etwa 100 Besuchern in Wörgl erzielte Süleyman Koc am Mittwoch in der 64. Minute den Treffer für den Aufsteiger.  mehr

BGH: Asylbewerber dürfen vor Abschiebung nicht eingesperrt werden

Karlsruhe (dpa)- Viele Flüchtlinge kommen über ein anderes EU-Land nach Deutschland. Sie dürfen dann dorthin zurück geschickt werden. Einsperren geht aber nicht so einfach, entschied der BGH.  mehr

DHB suspendiert Kraus - Anti-Doping-Regeln verletzt

Nur vier Monate nach seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft ist der frühere Weltmeister Michael Kraus wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln vorläufig suspendiert worden.  mehr

Verstoß gegen Anti-Doping-Richtlinien: Handballer Kraus suspendiert

Nationalspieler Michael Kraus ist wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln vom Deutschen Handballbund suspendiert worden. Dem 30-Jährigen werden drei Meldepflicht- und Kontrollversäumnisse vorgeworfen, teilte der Verband mit.  mehr

Trauer, Kämpfe und viele Fragen nach dem Absturz von MH17

Die Aufklärung des mutmaßlichen Abschusses der malaysischen Passagiermaschine im Bürgerkriegsgebiet in der Ostukraine ist Detektivarbeit unter Extrembedingungen. Das Blutvergießen dort geht unvermindert weiter.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen