Serena Williams will bei den US Open ihren Sommer krönen

Serena Williams hatte sichtlich Spaß. «Diamonds Are a Girl's Best Friend», intonierte die beste Tennisspielerin der Welt wenige Tage vor Beginn der US Open auf einem Karaoke-Abend in New York.  mehr

Schiedsrichter stoppen Schauspielerei

Den Schiedsrichtern reicht's. Mit der vollen Härte der Regeln wollen die Referees in der an diesem Samstag beginnenden Saison in der Handball-Bundesliga gegen tobende Trainer, zeternde Spieler und unsportliche Schauspieleinlagen durchgreifen.  mehr

Senegal schließt wegen Ebola-Epidemie Grenze zu Guinea

Die Ebola-Epidemie belastet immer mehr die Verkehrsverbindungen in Afrika. Erneut schloss der Senegal seine Grenzen zum Nachbarstaat Guinea, wie das Innenministerium laut der senegalesischen Nachrichtenagentur APS mitteilte. Davon seien auch Flugzeuge und Schiffe betroffen, die aus Guinea, Sierra Leone und Liberia kämen. Südafrika verhängte ein Einreiseverbot für Menschen, die aus den Ländern mit Ebola kommen. Der Handel sei vielerorts zum Erliegen gekommen, mahnte die Welthungerhilfe. Hilfsorganisationen befürchten eine Versorgungskrise in den Epidemiegebieten.  mehr

Zwei Beben reißen Tausende aus dem Schlaf

Zwei Seebeben der Stärken 4,9 und 4,3 haben am Morgen Tausende Einwohner und Touristen auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki aus dem Schlaf gerissen. Sie wurden als starke Erschütterungen empfunden. Das geodynamische Institut von Athen teilte weiter mit, das Zentrum des Bebens habe rund zehn Kilometer unter dem Meeresboden ganz nahe an der Küste der Halbinsel gelegen. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Viele Menschen rannten auf die Straße.  mehr

Ermittlung gegen Berliner Herzzentrum

Gegen das Deutsche Herzzentrum Berlin wird wegen des Verdachts des Betrugs bei Herzspenden ermittelt.  mehr

Umfrage: Viele Verbraucher kaufen nur selten in Warenhäusern

Fast zwei Drittel der Bundesbürger kaufen einer Umfrage zufolge nur noch selten in Warenhäusern ein, jeder zehnte nie.  mehr

Ukrainischer Außenminister rechnet auch zu Merkel-Besuch mit Kämpfen

Auch zum Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Kiew ist nach Angaben des ukrainischen Außenministers Pawel Klimkin mit Gefechten im Osten des Landes zu rechnen. Für einen Waffenstillstand mit den Separatisten müsse erst sichergestellt werden, dass kein Nachschub mehr aus Russland komme, sagte Klimkin auf Deutsch im ZDF-«Morgenmagazin». Dafür brauche man eine richtige Kontrolle der Grenze, weil noch schwere Waffen, Panzer und Geld über die Grenze kämen. Merkel reist morgen erstmals seit Ausbruch der Ukraine-Krise Ende 2013 zu Gesprächen mit der prowestlichen Führung nach Kiew.  mehr

Ehrung für Billy Joel und Stevie Wonder

Billy Joel (65) und Stevie Wonder (64) werden von der amerikanischen Gesellschaft der Komponisten, Autoren und Herausgeber für ihr Lebenswerk (ASCAP) ausgezeichnet.  mehr

Grüne für Spitzentreffen zur Flüchtlingsunterbringung

Wegen der stark steigenden Asylbewerberzahlen fordert die Grünen-Vorsitzende Simone Peter ein Spitzentreffen aller staatlichen Ebenen zur Unterbringung der Flüchtlinge.  mehr

Mindestens 33 Tote bei Reisebusunfall in Ägypten

Mindestens 33 Menschen sind laut Medien beim Zusammenstoß zweier Reisebusse auf dem Sinai ums Leben gekommen. Der Unfall habe sich in der Nähe des Touristenorts Scharm el Scheich ereignet, berichtet das ägyptische Staatsfernsehen. 41 Menschen wurden verletzt. Ob auch Ausländer unter den Toten waren, blieb zunächst unklar.  mehr

Mariah Carey lebt getrennt von Ehemann Nick Cannon

Popsängerin Mariah Carey (44) und ihr Ehemann Nick Cannon (33) leben zurzeit getrennt voneinander. Das bestätigte der 33-Jährige der Promiplattform «Yahoo Celebrity».  mehr

Tost: Fahren für Verstappen keine große Herausforderung

Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost hat noch einmal die Berufung von Teenagern wie dem erst 16 Jahre alten Max Verstappen als Stammpilot in der Formel 1 gerechtfertigt.  mehr

Deutlich mehr Tote und Verletzte im Verkehr

Um fast 10 Prozent ist die Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr gestiegen. Auf Deutschlands Straßen seien von Januar bis Juni 1576 Menschen ums Leben gekommen, 9,5 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.  mehr

Orthodoxer Kirchenvertreter: Waffen auch für Christen

Nach der Ankündigung der Bundesregierung, die Kurden im Irak zu bewaffnen, bringt der oberste deutsche Laienvertreter der syrisch-orthodoxen Kirche Waffenlieferungen auch an die dortige christliche Minderheit ins Gespräch.  mehr

Retter in Hiroshima suchen weiter nach Überlebenden

Zwei Tage nach dem schweren Unwetter in Hiroshima im Westen Japans suchen die Rettungsmannschaften weiter nach Überlebenden. Laut Medienberichten werden noch 51 Menschen vermisst.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen