Nach acht Jahren: A-40-Baustelle in Bochum wird geräumt

Die A-40-Großbaustelle am Bochumer Westkreuz wird demnächst nach acht Jahren Bauzeit geräumt. «Dann fahren die Essener wieder auf der Essener Seite und die Dortmunder auf der Dortmunder Seite», erklärte Peter Beiske von Straßen.NRW am Donnerstag und bestätigte damit Medienberichte. Der Abbau der letzten Baustelle in dem Kreuz beginnt am übernächsten Montag (8. Juni).  mehr

Blatter eröffnet Kongress: «Schwierige Zeiten»

Nach dem neuen Bestechungsskandal hat FIFA-Präsident Joseph Blatter zur Eröffnung des Weltverbands-Kongresses in Zürich den Kampf gegen korrupte Personen im Fußball ausgerufen.  mehr

Aachener Kunstpreis an Paulina Olowska: Ausstellung

Die moderne zeitgenössische Künstlerin Paulina Olowska erhält an diesem Sonntag (31. Mai) den Aachener Kunstpreis und zeigt dazu die Ausstellung «Needle/Nadel». Die polnische Künstlerin untersuche Konzepte industrieller und künstlerischer Produktion und thematisiere, dass Kunstwerke niemals in einem geradlinigen Prozess entstehen, teilte das Ludwig Forum für Internationale Kunst am Donnerstag mit. Sie kombiniere Abfall- oder Recyclingprodukte aus der Industrie mit eigenen Gemälden und Skulpturen. Die 1976 in Danzig geborene Olowska gilt als eine der erfolgreichsten polnischen Künstlerinnen ihrer Generation.  mehr

SPD-Politiker wollen Stromtrasse Suedlink unter die Erde legen

Stromautobahnen nur noch «unter Tage»: SPD-Bundestagsabgeordnete aus Niedersachsen und Bremen wollen angesichts massiver Bürgerproteste neue Gleichstrom-Trassen vorrangig als Erdkabel verlegen lassen und so Anwohner schonen.  mehr

«Fußballdiplomatie» - Cosmos New York mit Pelé in Kuba

Brasiliens Fußball-Legende Pelé wird nächste Woche seinen früheren US-Verein Cosmos New York bei einem historischen Spiel im sozialistischen Kuba begleiten.  mehr

Darmkeime: Berliner Charité stoppt Frühchen-Aufnahme

Wegen Darmkeimen auf einer Neugeborenen-Intensivstation der Berliner Charité werden dort keine weiteren Frühgeborenen mehr aufgenommen. Das teilte das Klinikum am Donnerstag mit.  mehr

Frankfurt-Krise: Aussprache von Bruchhagen und Hellmann

Zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Thomas Schaaf hat der Vorstand von Eintracht Frankfurt offen interne Probleme eingestanden, diese aber nach eigenen Angaben «in einem langen und klärenden Gespräch» wieder ausgeräumt.  mehr

Landwirte drohen Remmel: Röring im Amt bestätigt

Nach den Jägern droht Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) jetzt Ärger mit den Landwirten. Der Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, Johannes Röring, kündigte am Donnerstag in Münster harte Auseinandersetzungen an. Die Fraktionen von SPD und Grünen im Landtag hatten in einem gemeinsamen Entschließungsantrag gefordert, massive Verschärfungen im Umwelt- und Tierschutzbereich im Land und Bund voranzutreiben. Der Verband sieht darin einen Kurswechsel der Landesregierung. «Wir bedauern sehr, dass Minister Remmel die bisher sehr erfolgreiche Kooperation von Ministerium und Wirtschaft in zentralen Fragen des Tierwohls offenkundig aufgeben will», sagte Röring. Der Präsident wurdefür drei Jahre in seinem Amt bestätigt.  mehr

Trainer Frontzeck bleibt: Zweijahresvertrag in Hannover

Der Fünf-Spiele-Trainer erhält einen 68-Spiele-Vertrag. Nach dem geglückten Klassenverbleib darf sich Michael Frontzeck über eine Verlängerung seiner Arbeitszeit beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 freuen.  mehr

Frontzeck erhält in Hannover einen Zweijahresvertrag

Michael Frontzeck bleibt Trainer beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Der 51-Jährige erhält einen Vertrag über zwei Jahre. Das bestätigte der Club. Frontzeck hatte ursprünglich einen nur für fünf Spiele geltenden Vertrag in Hannover. Fünf Tage nach dem geglückten Klassenverbleib erhielt er einen neuen Kontrakt. Auch Manager Dirk Dufner soll entgegen anderslautenden Medienberichten bei Hannover im Amt bleiben.  mehr

Putin wirft USA Einmischung in FIFA-Angelegenheiten vor

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat die Ermittlungen gegen FIFA-Funktionäre in der Korruptionsaffäre als Versuch der USA verurteilt, Russland die WM 2018 zu entziehen. Man wisse von dem Druck, der auf FIFA-Chef Blatter ausgeübt worden sei, mit dem Ziel, Russland die WM 2018 wegzunehmen, sagte Putin. Die Ermittlungen in der Schweiz kritisierte er als Vorstoß der USA, ihre Gesetze außerhalb ihres Staatsgebiets anzuwenden. Auf US-Antrag waren sieben Fußball-Spitzenfunktionäre in der Schweiz festgenommen worden.  mehr

Hängepartie für Griechenland: Geldgeber sehen noch keine Lösung

Wenige Tage vor der nächsten Millionenhürde für Griechenland ist keine Lösung für die Finanzprobleme des Landes in Sicht. Während sich Athen am Donnerstag weiter zuversichtlich zeigte, dass bis Sonntag eine Übereinkunft mit den Geldgebern erzielt wird, dämpften die Verhandlungspartner die Hoffnung auf eine rasche Einigung über weitere Hilfen für das pleitebedrohte Euroland. Die griechische Lesart werde in Dresden von niemandem geteilt, sagte ein Verhandlungsführer beim dortigen G7-Finanzgipfel. Es gebe keine Pläne der Eurogruppe, sich bereits in der nächsten Woche auf einer Sondersitzung mit dem Griechen-Drama befassen.  mehr

Erpresser drohte Bioladen mit vergiftetem Honig

Ein Lebensmittel-Erpresser ist in Bonn zu einem Jahr und drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 52-jährige Handwerker hatte gedroht, den Honig in einem Bioladen zu vergiften. Der Familienvater sei nicht vorbestraft und geständig gewesen, berichtete eine Sprecherin des Amtsgerichts am Donnerstag in Bonn.  mehr

Gericht bestätigt Rauchverbot im Schützenzelt

Das Verwaltungsgericht in Arnsberg hat in einem Eilverfahren ein Rauchverbot im Schützenzelt bestätigt. Ein Schützenverein aus Iserlohn hatte gegen eine entsprechende Anordnung des Bürgermeisters geklagt. Das Gericht machte in der am Donnerstag veröffentlichten Entscheidung (AZ: 3 L 463/15 vom 22. Mai 2015) klar, dass das Rauchverbot auch in Schützenzelten gelte. Es handele sich um «eine Kultur- und Freizeiteinrichtung im Sinne der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften, in denen das Rauchen verboten sei», so das Gericht in einer Mitteilung. Auch wenn das Verbot «nur in Gebäuden und sonstigen vollständig umschlossenen Räumen» gelte, so stelle das Zelt ungeachtet der Möglichkeit Teile zu öffnen, einen solchen Raum dar. Die Anordnung des Bürgermeisters entspreche dem Zweck des Nichtraucherschutzgesetzes, Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Rauchen in der Öffentlichkeit zu schützen.  mehr

Brandanschlag gegen den Ex: Paar in U-Haft

Weil sie sich durch den Verflossenen in ihrer Ehre gekränkt sah, soll eine junge Frau mit ihrem Neuen einen Brandanschlag verübt haben. Eine Ermittlungsrichterin schickte die beiden nach Polizeiangaben von Donnerstag wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Die 26-jährige Frau habe sich nach Ende der Beziehung durch Äußerungen ihres Ex-Freundes verletzt gefühlt, teilte die Polizei mit. Mit ihrem neuen 19-jährigen Freund habe sie Anfang Mai nachts einen Molotowcocktail gegen das Einfamilienhaus geschleudert, in dem ihr Ex-Freund wohnte. Ein Bewohner hatte laut Polizei aber noch nicht geschlafen, löschte bis die Feuerwehr kam und verhinderte Schlimmeres.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen