Aktionstag: 10 000 demonstrieren in Berlin für mehr Klimaschutz

Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben rund 10 000 Menschen in Berlin für einen effektiveren Klimaschutz demonstriert. In drei Protestzügen zum Brandenburger Tor forderten sie verschärfte Klimaziele und einen Umstieg auf erneuerbare Energien. Das Motto: «Mal schnell die Welt retten». Weltweit nahmen Hunderttausende an Märschen und Kundgebungen teil, wie der Veranstalter Avaaz mitteilte. Ziel sei es, Druck auf die Politik aufzubauen und sie zum Abschluss eines effektiven Klimaschutz-Abkommens zu bewegen.  mehr

Krawalle vor Rhein-Derby in Köln - Fans in Gewahrsam

Vor Beginn des Bundesliga-Derbys 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach ist es in der Domstadt zu Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen gekommen. Ein Polizist wurde leicht verletzt.  mehr

VfL Wolfsburg feiert 4:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen

Der VfL Wolfsburg hat seinen ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Niedersachsen gewannen am Sonntag gegen die bisher in der Liga noch ungeschlagene Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen mit 4:1 (2:1). Vor 27 811 Zuschauern spielten die Leverkusener nach einer Roten Karte für Giulio Donati (7. Minute/Notbremse) fast die gesamte Zeit in Unterzahl. Den folgenden Strafstoß verwandelte Ricardo Rodriguez (8.) zum 1:0. Leverkusen erzielte zwar den Ausgleich durch Josip Drmić (29.), doch Wolfsburg kam durch die Treffer von Vieirinha (45.), erneut Rodriguez (63.) und Aaron Hunt (81.) zum verdienten Heimsieg.  mehr

Tausende protestieren in Moskau gegen Putins Ukraine-Politik

Unter dem Motto «Nein zum Krieg!» haben Tausende Menschen bei einem großen Friedensmarsch in Moskau gegen die Ukraine-Politik von Kremlchef Wladimir Putin protestiert. Unter einem extremen Sicherheitsaufgebot der Polizei trugen die Demonstranten auch Schilder mit den Bildern und Namen von russischen Soldaten, die bei den Kämpfen in der Ostukraine getötet wurden. Viele Menschen trugen die blau-gelben ukrainischen Nationalflaggen. Die russische Opposition hatte zum ersten Mal seit Ausbruch des blutigen Konflikts eine solche Anti-Kriegs-Kundgebung organisiert.  mehr

Experte befürchtet Ebola-Ausbreitung nach Indien

Der Mit-Entdecker des Ebola-Erregers, Peter Piot, befürchtet eine Ausweitung der Seuche in weitere Weltregionen. Es müsse sich nur einer der vielen in Westafrika lebenden Inder infizieren, während der Inkubationszeit Verwandte in Indien besuchen und dann erkrankt in eine Klinik gehen, sagte der belgische Infektionsmediziner dem «Spiegel». Auch in Indien würden Ärzte und Krankenschwestern oft keine Schutzhandschuhe tragen. Sie würden sich sofort anstecken und das Virus verbreiten. In Europa und Nordamerika dagegen könne ein solcher Ausbruch schnell wieder eingedämmt werden.  mehr

VfL Wolfsburg feiert 4:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen

Der VfL Wolfsburg hat seinen ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Niedersachsen gewannen gegen die bisher in der Liga noch ungeschlagene Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen mit 4:1. Vor 27 811 Zuschauern spielten die Leverkusener nach einer Roten Karte für Giulio Donati fast die gesamte Zeit in Unterzahl.  mehr

Wolfsburg gewinnt 4:1 gegen Rot-geschwächte Leverkusener

Geschockt und geschwächt durch einen frühen Platzverweis hat Bayer Leverkusen den Sturm an die Tabellenspitze verpasst.  mehr

Drei Kajak-Frauen bei Kanu-Slalom-WM auf Medaillenjagd

Drei deutsche Slalom-Kanutinnen paddeln bei den Weltmeisterschaften in der Kajak-Einer-Klasse um die Medaillen.  mehr

Martin fährt mit Omega-Team am WM-Titel vorbei

In einem heftigen Regenschauer hat Tony Martin mit seinem belgischen Team den erhofften goldenen WM-Auftakt verpasst. Der deutsche Ausnahmefahrer musste sich am ersten Tag der Straßen-WM in Ponferrada mit seinem Omega Pharma-Quickstep-Team mit der Bronzemedaille begnügen.  mehr

Mannheim mit drittem DEL-Heimsieg - 7:3 gegen Wolfsburg

Die Adler Mannheim sind in der neuen Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Hause weiter ungeschlagen.  mehr

Menschenähnliche Roboter: mit geneigtem Kopf freundlicher

Roboter, die wie Menschen aussehen, wirken freundlicher, wenn sie den Kopf leicht zur Seite neigen. Diese Erkenntnis präsentiert die Medienpsychologin Martina Mara beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.  mehr

Sophia Loren feiert Geburtstag beim Medienmogul Slim

Die italienische Filmdiva Sophia Loren hat ihren 80. Geburtstag in Mexiko gefeiert. Medienmogul Carlos Slim, im Juli vom Magazin «Forbes» erneut zum reichsten Mann auf Erden gekürt, empfing Loren zu einem Galadinner am Samstagabend (Ortszeit).  mehr

Flucht vor IS: Hunderttausend syrische Kurden erreichen die Türkei

Wegen des Vormarschs der Terrormiliz Islamischer Staat im Norden Syriens erwarten die Vereinten Nationen einen gewaltigen Flüchtlingsstrom in die Türkei. Seit Freitag hätten fast 100 000 vor allem kurdische Flüchtlinge Zuflucht im Nachbarland gesucht, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR in Ankara mit. Die Menschen waren geflohen, nachdem IS-Extremisten Ende vergangener Woche Angriffe auf kurdische Dörfer im syrisch-türkischen Grenzgebiet gestartet hatten. Die Türkei hatte am Freitag ihre Grenze geöffnet, nachdem sich Tausende aus Angst vor IS-Massakern davor versammelt hatten.  mehr

Nächste Pleite für Manchester United: 3:5 bei Leicester

Trotz einer 2:0- und 3:1-Führung hat es für den englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United bei Leicester City nicht zum zweiten Saisonsieg gereicht.  mehr

Rosberg: Es hat am Ende keinen Sinn mehr gemacht

Fragen an den Formel-1-Piloten Nico Rosberg von Mercedes nach seinem Aus beim Großen Preis von Singapur aus diversen TV-Interviews.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen