Machida führt beim Eiskunstlauf-Grand-Prix in USA

Vize-Weltmeister Tatsuki Machida aus Japan hat zum Auftakt des Eiskunstlauf-Grand-Prix Skate America souverän das Kurzprogramm gewonnen. Der Olympia-Fünfte zeigte eine perfekte Kurzkür und stand eine Kombination aus vierfachem und dreifachem Toeloop.  mehr

DIW-Chef: «Schwarze Null ist fatales Signal»

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. «Die «schwarze Null» ist ein fatales Signal für die deutschen Unternehmen und die europäischen Nachbarn», kritisierte DIW-Präsident Marcel Fratzscher in der «Wirtschaftswoche».  mehr

Kramer vor Bayern-Spiel: «Nicht zu Unrecht dort oben»

Für Fußball-Weltmeister Christoph Kramer spiegelt der Tabellenstand in der Fußball-Bundesliga auch das aktuelle Leistungsvermögen von Borussia Mönchengladbach wider.  mehr

Bootsbranche vermisst junge Kunden

Der Bootssport wird immer mehr zum Luxus der älteren Generation. Nach Angaben des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbands (DBSV) ist der durchschnittliche Segler zwischen 55 und 60 Jahre alt.  mehr

US-Militär: Nordkorea kann Sprengkopf für Atomrakete bauen

Nordkorea ist nach Einschätzung des US-Militärs in seinem Atomwaffenprogramm weiter als bisher angenommen. Demnach ist Nordkorea in der Lage, einen Atomsprengkopf für eine Interkontinentalrakete zu bauen und diese auch abzufeuern. Der Befehlshaber der US-Streitkräfte in Südkorea sagte gleichzeitig, dass er nicht wisse, ob das Land auch tatsächlich schon eine funktionsfähige Atomrakete habe. Nordkorea hat in den vergangenen Jahren drei Atomtests und verschiedene Raketentests durchgeführt.  mehr

US-Militär: Nordkorea kann Sprengkopf für Atomrakete bauen

Nordkorea ist nach Einschätzung des US-Militärs in seinem Atomwaffenprogramm weiter fortgeschritten als bisher angenommen. Demnach ist Nordkorea prinzipiell in der Lage, einen passenden Atomsprengkopf für eine Interkontinentalrakete zu bauen und diese auch abzufeuern.  mehr

Tunesien bereitet sich auf Parlamentswahl vor

Mit massiven Sicherheitsvorkehrungen bereitet sich Tunesien auf die Parlamentswahl morgen vor. Auch die Einkaufszentren in der Hauptstadt Tunis verstärkten ihre Kontrollen. Mit Gewehren bewaffnete Sicherheitskräfte waren auf den Straßen. Rund 70 000 Polizisten und Soldaten sollen die Wahl absichern. Gestern waren bei einer Operation von Spezialkräften gegen mutmaßliche Dschihadisten sechs Menschen getötet worden. Mehr als 5,2 Millionen registrierte Wähler sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Es ist die zweite Parlamentswahl seit dem Umsturz im «arabischen Frühling».  mehr

Autobranche warnt vor Dauerstreiks

Die Automobilindustrie hat vor Dauerstreiks der Lokführer und Piloten gewarnt. Der Chef des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann, forderte in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag) die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Pilotenvereinigung Cockpit auf, ihre «Schlüsselposition» nicht zu missbrauchen.  mehr

Seehofer fordert Steuersenkungen «spätestens» Anfang 2017

CSU-Chef Horst Seehofer fordert Steuersenkungen «spätestens» Anfang 2017. Die Entlastungen dürften «nicht irgendwann» oder erst nach der nächsten Wahl kommen, sondern müssten noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden.  mehr

Rekordsprung verschaffte Baumgartner Top-Gagen als Redner

Dass Google-Manager Alan Eustace auf Einnahmen aus seinem Stratosphären-Abenteuer angewiesen ist, ist wenig wahrscheinlich. Bei Extremsportler Felix Baumgartner war das nach seinem Rekordsprung 2012 anders.  mehr

Google-Manager bricht wohl Baumgartners Höhen-Rekord

Ein 57-jähriger Google-Manager hat mit einem Stratosphärensprung voraussichtlich den Höhen-Rekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.  mehr

Baumgartner gratuliert zu Rekordsprung aus Stratosphäre

Der neue Höhen-Rekord eines 57-Jährigen aus den USA nötigt dem österreichischen Stratosphären-Springer Felix Baumgartner allen Respekt ab.  mehr

Cortese startet in Malaysia aus Reihe eins

Sandro Cortese hat seine starke Trainingsform erneut unter Beweis gestellt und startet beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Malaysia am Sonntag aus Reihe eins. Der Berkheimer belegte im Qualifying in der Moto2-Kategorie Rang drei.  mehr

WTA will eigenen Teamwettbewerb veranstalten

Die Vereinigung der Tennisspielerinnen (WTA) plant einen eigenen Teamwettbewerb. Die Überlegungen für die Veranstaltung seien noch nicht ausgereift, sagte WTA-Chefin Stacey Allaster in Singapur.  mehr

Millionenkosten durch Vattenfall-Klage

Die Klage des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall gegen den Atomausstieg kommt den Steuerzahler teuer zu stehen. «Die Bundesregierung geht auf Basis derzeitiger Annahmen von möglichen Gesamtkosten in der Größenordnung von ca. 9 Millionen Euro aus.» Das steht in einem Antwortschreiben von Wirtschafts-Staatssekretär Matthias Machnig auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion. Vattenfall klagt wegen der Stilllegung der schleswig-holsteinischen Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel auf insgesamt 4,7 Milliarden Euro Schadenersatz. Hinzu kommen weitere Kosten.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen