Mann fährt vor Nürnberger Café in Gästegruppe: Drei Menschen verletzt

Ein 42-Jähriger Autofahrer ist am Abend nach Polizeiangaben vor einem Café in Nürnberg mit seinem Wagen in eine Gruppe von Gästen gefahren und hat dabei drei Menschen verletzt. Einer von ihnen schwebte in Lebensgefahr. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer absichtlich gehandelt habe. Es werde daher wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Nach Zeugenaussagen habe der Fahrer seinen Wagen zurückgesetzt und versucht zu flüchten, sagte der Sprecher weiter. Er konnte demnach aber wenige hundert Meter weiter festgenommen werden.  mehr

Überlebender: 950 Menschen an Bord des gekenterten Schiffes

Bei dem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer könnten noch mehr Menschen ums Leben gekommen sein als angenommen. «Wir waren 950 Menschen an Bord, auch 40 bis 50 Kinder und etwa 200 Frauen», sagte ein aus Bangladesch stammender Überlebender der Staatsanwaltschaft Catania. Viele Menschen seien im Laderaum eingeschlossen gewesen. «Die Schmuggler haben die Türen geschlossen und verhindert, dass sie herauskommen», erzählte der Mann, der in ein Krankenhaus in Sizilien gebracht worden war. Nach Angaben der Küstenwache konnten nach dem Unglück 28 Menschen gerettet und 24 Leichen geborgen werden.  mehr

Finnlands Regierungschef Stubb gesteht Wahlniederlage ein

Finnlands konservativer Noch-Regierungschef Alexander Stubb hat seinem Herausforderer Juha Sipilä nach der Parlamentswahl zum Sieg gratuliert. Die liberale Zentrumspartei habe «einen starken Wahlkampf» geführt, sagte Stubb nach einer ersten Hochrechnung im finnischen Fernsehen. Laut den Zahlen landete seine Nationale Sammlungspartei mit 18,0 Prozent hinter den Liberalen mit 21,1 Prozent. Der frühere Geschäftsmann Sipilä wollte sich dagegen nach der Hochrechnung noch nicht zum Wahlsieger erklären.  mehr

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik

Bonn (dpa)- Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Postbank steht ein flächendeckender Streik bevor. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, haben 94,8 Prozent ihrer Mitglieder in der Urabstimmung für einen unbefristeten Streik gestimmt. Der unbefristete Streik werde deutlichere Auswirkungen haben als die Warnstreiks, betonte Verdi. Kunden werden vielfach vor verschlossenen Türen stehen. Hintergrund des Konflikts sind die unklaren Perspektiven bei der Tochtergesellschaft der Deutschen Bank. Verdi fordert deshalb für die Mitarbeiter eine Verlängerung des Kündigungsschutzes bis 2020.  mehr

Hochrechnung: Stubb-Regierung in Finnland abgewählt

Die Partei von Regierungschef Alexander Stubb hat die Parlamentswahl in Finnland verloren. Nach einer ersten Hochrechnung des Fernsehsenders Yle landeten die Konservativen mit 18,0 Prozent hinter der liberalen Zentrumspartei mit 21,1 Prozent. Der erste Platz bei der Wahl gibt in Finnland traditionell das Recht zur Regierungsbildung. Neuer Ministerpräsident würde demnach Zentrums-Chef Juha Sipilä. Probleme der Wirtschaft, Arbeitslosigkeit und Spannungen mit Russland hatten die Wahldebatten bestimmt.  mehr

Vermutlich kein Unfall: Auto fährt in Menschengruppe

Ein 42-Jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend nach Polizeiangaben vor einem Café in Nürnberg mit seinem Wagen in eine Gruppe von Gästen gefahren und hat dabei drei Menschen verletzt. Einer von ihnen, ein 37 Jahre alter Mann, schwebte in Lebensgefahr.  mehr

Mann fährt vor Nürnberger Café in Gästegruppe: Drei Menschen verletzt

Ein 42-Jähriger Autofahrer ist am Abend vor einem Café in Nürnberg in eine Gruppe von Gästen gefahren und hat dabei drei Menschen verletzt. Einer von ihnen, ein 37 Jahre alter Mann, schwebt in Lebensgefahr. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer absichtlich gehandelt habe.  mehr

Neapel vor Rückspiel gegen Wolfsburg mit 3:0-Ligasieg

Der SSC Neapel hat vier Tage vor dem Rückspiel im Europa-League-Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg auch in Italiens Fußball-Liga seine gute Form nachgewiesen.  mehr

Restprogramm Fußball-Bundesliga

Das Restprogramm der Vereine der 1. Fußball-Bundesliga für die letzten fünf Spieltage:  mehr

Gauck fordert wirksame Maßnahmen gegen Flüchtlingskatastrophen

Bundespräsident Joachim Gauck ist erschüttert über die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer und fordert von der EU, etwas gegen solche Tragödien zu tun. Gauck sagte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur, er begrüße, dass die Europäische Union morgen über Konsequenzen beraten wolle. Davon erhoffe er sich substanzielle Ergebnisse, die dem Massensterben im Mittelmeer und dem Schleuserunwesen ein Ende machten. Vor der libyschen Küste war ein Flüchtlingsboot gekentert - bis zu 700 Tote werden befürchtet.  mehr

So wird Bayern kommendes Wochenende deutscher Meister

Der FC Bayern München kann am kommenden Wochenende den 25. Meistertitel in der Fußball-Bundesliga perfekt machen.  mehr

Schalke spielt 1:1 in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg ist gegen den FC Schalke 04 nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Drei Tage nach der bitteren 1:4-Heimpleite in der Europa League gegen den SSC Neapel sah es im zweiten Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga lange Zeit nach einer weiteren Niederlage aus. Schalkes Jungstar Leroy Sané brachte mit seinem Treffer in der 53. Minute die Gäste in Führung. Kevin De Bruyne gelang in der 78. Minute der Ausgleich. Der VfL hat als Tabellen-Zweiter noch sieben Punkte Vorsprung vor den Verfolgern Leverkusen und Mönchengladbach. Fünfter ist Schalke punktgleich mit Augsburg. Die beiden Clubs liegen bereits 19 Punkte hinter Wolfsburg.  mehr

Nach Neapel-Pleite: Wolfsburg nur 1:1 gegen Schalke

Der VfL Wolfsburg ist gegen den FC Schalke 04 nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Drei Tage nach der bitteren 1:4-Heimpleite in der Europa League gegen den SSC Neapel sah es im zweiten Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga lange Zeit nach einer weiteren Niederlage aus.  mehr

Nach Neapel-Pleite: Wolfsburg nur 1:1 gegen Schalke

Der VfL Wolfsburg ist gegen den FC Schalke 04 nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Drei Tage nach der 1:4-Heimpleite in der Europa League gegen Neapel sah es im zweiten Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga lange Zeit nach einer weiteren Niederlage aus. Schalkes Leroy Sané brachte mit seinem Treffer die Gäste in Führung. Kevin De Bruyne gelang aber noch der Ausgleich. Der VfL hat als Zweiter noch sieben Punkte Vorsprung vor den Verfolgern Leverkusen und Mönchengladbach. Fünfter ist Schalke punktgleich mit Augsburg.  mehr

1:1 gegen Schalke: De Bruyne rettet Punkt für Wolfsburg

Kevin De Bruyne hat den VfL Wolfsburg drei Tage nach der Neapel-Pleite vor einem weiteren Rückschlag bewahrt. Mit seinem Tor zum 1:1 (0:0) gegen den FC Schalke 04 rettete der Belgier den Niedersachsen nicht nur einen Punkt in der Fußball-Bundesliga.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen