Löw-Vorgabe: EM-Finale 2016 - Schweinsteiger neuer Chef

Joachim Löw hatte bei seiner Rückkehr ins Fußball-Rampenlicht Großes zu verkünden - vor allem ein «klares» neues Ziel: «Das muss heißen: EM-Finale 2016 in Paris!»  mehr

Murnau-Filmpreis für belgische Regisseurin Chantal Akerman

Der Bielefelder Friedrich Wilhelm Murnau Filmpreis geht in diesem Jahr an die belgische Regisseurin und Autorin Chantal Akerman. Die Künstlerin werde die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung am 28. September in Bielefeld entgegennehmen, teilte die Murnau-Gesellschaft am Dienstag mit. Akerman habe die Jury beeindruckt «durch ihr individuelles, streng persönliches Schaffen, mit dem sie dem europäischen Autorenkino seit über 40 Jahren eine einzigartige Stimme schenkt».  mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fernsehkoch Lafer wegen Steuern

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen Fernsehkoch Johann Lafer wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung. Gestern durchsuchten rund 45 Beamte Lafers Restaurant in Stromberg und seine Kochschule in Guldental, wie die Behörde heute bestätigte. Nun werde die Staatsanwaltschaft die Unterlagen und elektronischen Dateien auswerten. Unter anderem bestehe der Verdacht auf Hinterziehung von Lohnsteuer. Lafers Anwalt kündigte ein Statement für den Nachmittag an.  mehr

Fernbusse profitieren von Lokführerstreiks

Fernbuslinien profitieren nach Einschätzung der Betreiber derzeit stark von der Verunsicherung bei Bahnfahrern und Fluggästen. FlixBus etwa stellt derzeit eine sprunghafte Zunahme der Besucherzahlen auf seiner Internetseite fest. Am Wochenende, noch bevor die GDL einen Warnstreik für Montagabend bekanntgab, habe man eine vierstellige Zahl zusätzlicher Buchungen registriert, sagte eine Sprecherin. Ein Buchungsplus von rund fünf Prozent könne man sich nicht anders als mit den Warnstreikdrohungen erklären.  mehr

Torwart Ter Stegen bei Barça wieder fit

Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen hat nach seiner Rückenverletzung beim FC Barcelona das normale Training wieder aufgenommen.  mehr

Insgesamt 3000 mehr Bafög-Empfänger in NRW als im Vorjahr

Die Zahl der Bafög-Empfänger in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr gestiegen. 3000 Schüler und Studenten mehr als 2012 erhielten die staatliche Förderung, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit. Das entspricht einer Steigerung von 1,4 Prozent gegenüber 2012. Insgesamt bezogen 216 300 Schüler und Studierende Bafög, 2012 waren es 213 300. Mehr als zwei Drittel der Empfänger seien Studierende gewesen. Der durchschnittliche monatliche Förderbetrag belief sich auf 423 Euro. Insgesamt habe der finanzielle Aufwand für die Bafög-Leistungen 709 Millionen Euro betragen.  mehr

Nadal zum Ehrenbürger von Mallorca ernannt

Der spanische Tennisstar Rafael Nadal (28), Nummer zwei der Weltrangliste, ist zum Ehrenbürger von Mallorca ernannt worden. Dies beschloss der Inselrat in Palma de Mallorca.  mehr

Drei Müllmänner durch Säure im Gesicht verletzt

Beim Einsammeln von Sperrmüll sind in Düsseldorf drei Müllmänner durch Säure im Gesicht verletzt worden. Die Presse ihres Müllwagens hatte am Dienstag illegal entsorgte Kanister zum Platzen gebracht. Die Säure sei aus dem Wagen heraus den Männern ins Gesicht gespritzt, berichtete die Feuerwehr am Dienstag. 15 Kanister mit Säuren und Laugen konnten sichergestellt werden. Beim von der Feuerwehr kontrollierten Entleeren des Müllwagens sei es immer wieder zu chemischen Reaktionen gekommen. Die Polizei konnte einen Verdächtigen ermitteln und leitete ein Verfahren ein.  mehr

Diplomat: Queen genervt von Kamera-Handys

Die Queen (88) ist einem Diplomaten zufolge «not amused» darüber, dass sie bei ihren öffentlichen Auftritten meist in zahllose Handy-Kameras winken muss.  mehr

Schweinsteiger sieht Kapitänsamt als Privileg

Bastian Schweinsteiger sieht seine Beförderung zum Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als Privileg und Anerkennung.  mehr

Fernbusse profitieren von Lokführer-Streiks

Fernbus-Linien profitieren nach Einschätzung der Betreiber derzeit stark von der Verunsicherung bei Bahnfahrern und Fluggästen.  mehr

Namensschild statt Kennzeichen am Auto

In Gelsenkirchen hat die Polizei einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der weder einen Führerschein besaß, noch ein zugelassenes Auto steuerte. Der 48-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil statt amtlicher Kennzeichen ein Namensschild an der Stoßstange seines Kleinwagens prangte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren hinten lediglich ein Mofakennzeichen sowie ein 25-km/h-Aufkleber angebracht. Bei einer Probefahrt stellten die Polizisten fest, dass der Kleinwagen durchaus bis zu 80 Stundenkilometer erreichen kann. Das Fahrzeug war weder versichert, noch angemeldet. Der hinzugerufene Halter des Fahrzeugs und der Fahrer bekamen eine Anzeige. Letzterer konnte nur einen Mofa-Führerschein vorlegen.  mehr

Analyse: Nato entdeckt gemeinsame Verteidigung wieder

Für die Nato wird es - wieder einmal - eine politische Zeitenwende. Von einem «entscheidenden Gipfel in der Geschichte der Nato» spricht der scheidende Bündnis-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.  mehr

Neuer Chef Holtby übernimmt Verantwortung beim HSV

«Lewis hier», «Lewis zu mir»: Absoluter Mittelpunkt schon im ersten Training beim Hamburger SV ist der quirlige Ballkünstler Lewis Holtby. Er gibt kaum einen Zweikampf verloren, wird von den Mitspielern gesucht und lenkt von der Sechserposition das Aufbauspiel.  mehr

Hodgson hofft auf Neuanfang: England nach WM-Desaster

Neuer Kapitän, neue Spieler, aber trotzdem die alten Probleme: Vor dem ersten Auftritt der englischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem WM-Desaster kämpft Coach Roy Hodgson vor allem gegen die schlechte Laune der Fans auf der Insel.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen