Russland droht EU mit höheren Energiepreisen

Russland hat auf die Wirtschaftssanktionen des Westens mit einer Erhöhung der Energiepreise in Europa gedroht. Der «verantwortungslose Schritt» werde unweigerlich einen Preisanstieg auf dem europäischen Energiemarkt zur Folge haben, warnte das Außenministerium in Moskau. Auch die in Russland tätigen Banken aus der EU müssten negative Folgen fürchten. Für Obst und Gemüse aus Polen hat Moskau einen Importstopp verfügt. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel erwartet rasche Effekte der EU-Sanktionen - die russische Ökonomie sei in keiner guten Verfassung, wie er sagte.  mehr

Scharfe Kritik an israelischem Beschuss von UN-Schule in Gaza

Durch Granatenbeschuss sind im Gaza-Streifen Dutzende palästinensische Zivilisten getötet worden. In einer UN-Schule und auf einem Marktplatz starben mindestens 40 Menschen, wie ein Sprecher der palästinensischen Gesundheitsverwaltung in Gaza mitteilte. Die USA verurteilten den israelischen Beschuss der UN-Schule. Dabei seien «Dutzende unschuldige Palästinenser» ums Leben gekommen, darunter auch Kinder und humanitäre Helfer, sagte eine Regierungssprecherin im Weißen Haus, der dpa. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte: «Es gibt nichts beschämenderes als schlafende Kinder anzugreifen.»  mehr

New Yorker Schlusskurse am 30.07.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 30.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag

bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).   mehr

Stürmer Lukaku für 35 Millionen Euro nach Everton

Der FC Everton hat mit einem Vereins-Transferrekord Belgiens Nationalstürmer Romelu Lukaku vom FC Chelsea verpflichtet.  mehr

Bank of America büßt mit 1,3 Milliarden für Hypotheken-Deals

Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise holen die Bank of America schmerzlich ein.  mehr

Rekordfasten für den Nachwuchs: Krake hütet Eier gut vier Jahre

Monterey Bay (dpa) – Viereinhalb Jahre hat ein Krakenweibchen in Dauerdunkel und Kälte der Tiefsee ausgeharrt, um seine Eier bis zum Schlüpfen zu betreuen.  mehr

Nadal muss wegen Handgelenksverletzung um US Open bangen

Rafael Nadal muss um die Teilnahme an den US Open bangen. Der spanische Weltranglisten-Zweite strich wegen einer Verletzung am rechten Handgelenk seine Starts bei den Masters-Tennisturnieren in Toronto (von Montag an) und Cincinnati (ab 11. August).  mehr

Steueraffäre: Vater von Barça-Star Neymar vorgeladen

Wegen des Steuerbetrug-Vorwurfs im Zuge des Transfers von Neymar vom FC Santos zum FC Barcelona muss nun auch der Vater und Manager des brasilianischen Fußballstars vor Gericht erscheinen.  mehr

EU belegt enge Putin-Vertraute mit Einreiseverboten

Die Europäische Union hat drei enge Vertraute des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit Einreiseverboten und Kontensperrungen bestraft. Dabei handelt es sich um zwei Miteigentümer der Bank Rossiya sowie um einen früheren Judo-Sparringspartner Putins. Die drei gehören zu insgesamt acht Personen, die Einreiseverbote erhielten und deren Vermögen in der EU eingefroren werden. Dies geht aus dem Amtsblatt der EU hervor.  mehr

Hertha BSC verliert Testspiel gegen FC Sevilla

Hertha BSC hat in der Vorbereitung auf die neue Saison die erste Testspiel-Niederlage hinnehmen müssen. Der Berliner Fußball-Bundesligist unterlag Europa-League-Sieger FC Sevilla 0:2 (0:0).  mehr

HSV gewinnt Test 2:0 gegen Sturm Graz

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat sein erstes Testspiel im österreichischen Trainingslager gewonnen. Die Norddeutschen besiegten den Erstligisten Sturm Graz mit 2:0 (2:0).  mehr

Drohende Staatspleite: Argentinien geht auf Hedgefonds zu

Argentinien versucht, die drohende Staatspleite noch abzuwenden. Eine Delegation unter Führung von Wirtschaftsminister Axel Kicillof ringt mit den gegnerischen Hedgefonds weiter um einen Kompromiss, nachdem es in der vergangenen Nacht erstmals überhaupt zu einem Treffen der Streitparteien gekommen war. Bislang schien die Lage im Dauerclinch um alte Staatsschulden aussichtslos, doch zuletzt stieg die Zuversicht, noch einen Ausweg zu finden. Um Mitternacht US-Ostküstenzeit soll die Frist ablaufen, die das hochverschuldete Land hat, um eine Lösung zu finden.  mehr

Fünfer-Zahlenfolge bei Lotto gezogen

Zum dritten Mal in der Lotto-Geschichte sind fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden. Im jüngsten Fall am Abend waren es die 9, 10, 11, 12 und die 13 sowie die 37. Zuletzt habe es so etwas am 10. April 1999 gegeben, teilte der Sprecher von Saartoto, Thomas Schäfer, mit. Saartoto ist derzeit federführend im Deutschen Lotto- und Totoblock. Damals rollten die Kugeln mit den Ziffern 2, 3, 4, 5, 6 und 26 aus der Trommel.  mehr

Inflation auf niedrigstem Stand seit mehr als vier Jahren

Sinkende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im Juli auf den niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahren gedrückt. Die jährliche Teuerungsrate lag bei 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen Zahlen in Wiesbaden mitteilte.  mehr

Salzburg und Grasshoppers bangen um Champions League

Red Bull Salzburg und den Grasshoppers Zürich droht ein weiteres vorzeitiges Scheitern in der Champions-League. Das Schweizer Team von Trainer Michael Skibbe verlor das Qualifikations-Hinspiel der dritten Runde gegen OSC Lille 0:2 (0:1).  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen