Bayerns dreifaches Happy End nach Moskau-Trip

Als der Charterflieger um 1.21 Uhr in der Nacht wieder sicher in München aufsetzte, konnte der FC Bayern unter die kuriose Moskau-Reise gleich drei dicke Haken machen.  mehr

Rendite-Rekordtief bei zehnjährigen Bundesanleihen

Die Bundesrepublik kann sich weiter zu extrem günstigen Bedingungen frisches Geld am Kapitalmarkt besorgen.  mehr

Hamburger Virus-Experte: Keine Gefahr durch US-Ebolafall

Für einen Hamburger Virusexperten ist von dem ersten in den USA diagnostizierten Ebola-Patienten keine Ansteckungsgefahr im Flugzeug ausgegangen.  mehr

Ter Stegen bei Barça-Pleite in Paris doppelter Verlierer

In der «Stadt der Lichter» hat sich die Zukunft von Marc-André ter Stegen verdüstert. «Wir sind traurig. Das war nicht mein bester Tag», räumte der Ex-Mönchengladbacher nach der 2:3-Niederlage seines FC Barcelona beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain unumwunden ein.  mehr

Nach Legionellen-Fund Kraftwerksblock abgeschaltet

Nach dem Fund von Legionellen im Kühlwasser des Kraftwerks Weisweiler hat der Betreiber RWE den betroffenen Block vorsorglich abgeschaltet. Das teilte der Energiekonzern am Mittwoch in Essen mit. Auf der Suche nach dem Auslöser für Legionellen-Erkrankungen in Jülich bei Aachen waren die Erreger im Kühlwasser des Kraftwerks entdeckt worden. Die Bezirksregierung hatte RWE angewiesen, Maßnahmen zur Reduzierung zu treffen. In Jülich waren von Mitte August bis Mitte September 30 Patienten an einer durch Legionellen verursachten Lungenentzündung erkrankt. Auch in einem Rückkühlwerk des Forschungszentrums Jülich war eine deutlich erhöhte Zahl der Erreger festgestellt worden.  mehr

Müller auf Platz zwei der deutschen CL-Torjäger

Mit dem verwandelten Elfmeter beim 1:0 in Moskau schraubte Thomas Müller sein Torekonto in der Champions League auf 22. Der Bayern-Profi ist damit nur noch vier Treffer vom deutschen Rekordhalter Mario Gomez entfernt.  mehr

Tödliche Hausgeburt: Ärztin und Hebamme muss ins Gefängnis

Nach einer tödlichen Hausgeburt ist eine Ärztin und Hebamme in Nordrhein-Westfalen wegen Totschlags zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Außerdem verhängte das Landgericht Dortmund ein lebenslanges Berufsverbot. Die Angeklagte aus Unna hatte eine werdende Mutter im Juni 2008 trotz Komplikationen nicht in ein Krankenhaus überwiesen. Das Kind war damals nach einer 17-stündigen Geburt tot zur Welt gekommen. Die 60-jährige Angeklagte hatte in dem Prozess jede Verantwortung von sich gewiesen.  mehr

Hertha-Manager Preetz fordert «mehr Einsatzbereitschaft»

Hertha-Manager Michael Preetz hat von den Berliner Spielern ab sofort die Rückkehr zu den Tugenden der Vorsaison gefordert. «In der Lauf- und Einsatzbereitschaft müssen wir deutlich zulegen», betonte Preetz vor dem Bundesliga-Heimspiel am Freitag gegen den VfB Stuttgart.  mehr

Benjamin Becker erreicht Viertelfinale in Tokio

Tennisprofi Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier in Tokio das Viertelfinale erreicht. Der 33-Jährige setzte sich bei der mit 1,373 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung gegen Lokalmatador Tatsuma Ito klar mit 6:3, 6:3 durch.  mehr

Besonderes Wiedersehen: VfL gegen Lille unter Druck

Ein Wiedersehen der besonderen Art erwartet den VfL Wolfsburg in der Europa League. Mit dem OSC Lille kehrt Simon Kjaer nach Wolfsburg zurück. Der 25 Jahre alte Däne wurde vor knapp einem Jahr beim Fußball-Bundesligisten aussortiert - und dürfte nun besonders motiviert sein.  mehr

Harrys Brille unter Glas - Potter-Ausstellung in Köln

Matthew Lewis heißt der Film-Promi, der für die am Freitag beginnende Harry-Potter-Ausstellung in Köln Reklame machen soll.  mehr

Daniel Radcliffe empfahl «Good Bye, Lenin!»

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe hat seinem früheren Filmkollegen Matthew Lewis (25) den deutschen Film «Good Bye, Lenin!» empfohlen. «Das war einer von Daniels Lieblingsfilmen», sagte Lewis - der Darsteller von Harrys Schulkamerad Neville Longbottom - am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Köln. «Er hat mir damals gesagt, ich müsste mir den auch ansehen.» Das habe er dann auch getan und ihn ebenfalls sehr gut gefunden. «Ich hab ihn auf DVD.» Der Film mit Daniel Brühl in der Hauptrolle handelt von einem jungen Mann, dessen Mutter kurz vor dem Untergang der DDR 1989 ins Koma fällt. Als sie später wieder aufwacht, ist nichts mehr, wie es war - doch um sie vor einem Schock zu bewahren, spielt ihr Sohn ihr vor, dass die DDR noch weiter existiert.  mehr

Schalker Europapokal-Frust nach Derby-Lust

Frühere Fußball-Festtage verkommen auf Schalke zu trostlosen Alltagskicks. Wo einst Raúl zauberte oder Andreas Möller Glanzpunkte setzte, verrichten nun biedere Handwerker nicht einmal mehr solide Arbeit.  mehr

Storm Geschäftsführer beim THW ab 1. November

Thorsten Storm übernimmt am 1. November den Posten des Geschäftsführers bei Handball-Meister THW Kiel, teilte der Verein mit.  mehr

Hongkong-Proteste beunruhigen Finanzmärkte

Die Proteste in Hongkong gegen die Regierung lösen an den Finanzmärkten zunehmend Sorgen aus. Noch scheint die Lage unter Kontrolle zu sein, doch Experten warnen: Sollte der Konflikt eskalieren, hätte es gravierende Auswirkungen für die asiatische Finanz-Metropole mit internationalen Folgen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen