Solidarität mit baskischem Trainer nach Sprachen-Eklat

Ein Sprachen-Eklat in der Fußball-Liga hat in Spanien für Schlagzeilen gesorgt.  mehr

Westbam muss sich wenig Schmeichelhaftes anhören

DJ-Größe Westbam muss sich von seinem ältesten Sohn immer wieder anhören, dass seine Schulfreunde den Franzosen David Guetta «viel cooler» finden.  mehr

Russland fordert Polen-Einreise für «Nachtwölfe»

Russland hat Polen aufgefordert, den Rockern des Motorradclubs «Nachtwölfe» die EU-Einreise zum Weltkriegsgedenken zu ermöglichen.  mehr

Deutschland als Einwanderungsland besser als sein Ruf

Die Bundesrepublik ist nach Expertenansicht als Einwanderungsland weit fortschrittlicher als öffentlich wahrgenommen.  mehr

NRW-Exporte im Februar zurückgegangen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Exporte der NRW-Wirtschaft sind im Februar im Vergleich zu dem entsprechendem Vorjahresmonat um 2,5 Prozent auf 14,5 Milliarden Euro zurückgegangen. Der Wert der Importe lag mit 16,8 Milliarden Euro in NRW sogar um 2,8 Prozent unter dem entsprechendem Vorjahreswert.  mehr

Tocotronic-Sänger spricht nicht gern über Privates

Berlin (dpa) - Der Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow (44) spricht ungern über sein Privatleben. Er mache das aber nicht, weil er ein Geheimnis aus sich machen wolle, «sondern weil man die Leute auch oft nicht mit seinem persönlichen Kram belästigen will», sagte er der Deutschen Presse-Agentur.  mehr

SPD-Vize nennt Kanzlerkandidaten-Debatte «großer Unsinn»

SPD-Vize Ralf Stegner hat Medienspekulationen um eine feststehende Kanzlerkandidatur von Sigmar Gabriel als verfrüht zurückgewiesen. Er habe den Eindruck, dass diese Debatte zweieinhalb Jahre vor der Wahl großer Unsinn sei, sagte Stegner der dpa. Die «Bild»-Zeitung hatte ohne Quellenangabe berichtet, Gabriel habe sich festgelegt, im Jahr 2017 anzutreten. Die SPD wollte den Bericht nicht kommentieren. Beim letzten Mal war Peer Steinbrück angetreten, die SPD holte nur 25,7 Prozent.  mehr

Arbeitgeber rügen Gewerkschaften für geplante Kita-Streiks

Nach dem Platzen der Tarifrunde für Kita-Erzieher haben die Arbeitgeber den Gewerkschaften mangelnde Kompromissbereitschaft vorgeworfen. Gerade in so einem sensiblen Bereich wie der Kinderbetreuung könne man ein besonders verantwortungsvolles Vorgehen erwarten, teilte die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände mit. Die Gewerkschaften seien jedoch auf keinen der VKA-Vorschläge eingegangen. In Kindertagesstätten droht ab Ende nächster Woche ein unbefristeter Streik der Erzieher.  mehr

Tabaluga kehrt zurück - Maffay arbeitet an neuem Album

Das Rockmärchen um den kleinen Drachen Tabaluga kommt zurück auf die Bühne. Rockstar Peter Maffay (65) verriet im Interview mit den «Badischen Neuesten Nachrichten» (Dienstag), dass das neue Album im Herbst erscheinen und die Bühnenshow im nächsten Jahr auf Tour gehen soll.  mehr

«Lärm - voll nervig» - Laute Schule und Musik aufs Ohr

Der Klassenraum brummt: Schüler arbeiten in Gruppen, rufen sich etwas zu, diskutieren lebhaft. Der Lehrer muss lauter werden, um Fragen zu beantworten und sich in dem hallenden Raum noch Gehör zu verschaffen. Schon ein ganz normaler Schulvormittag kann so zu Lärmstress führen.  mehr

Feuer zerstört Wohnhaus in Siegen

Ein Feuer hat in der Nacht zum Dienstag ein Wohnhaus in Siegen zerstört. Die Siegener Polizei geht davon aus, dass die beiden Bewohner des dreistöckigen Gebäudes zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause waren. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Anwohner berichteten, ein explosionsartiges Geräusch gehört zu haben, wie die Kreispolizei Siegen berichtete.  mehr

Der Spielplan Eishockey-WM 2015 in Tschechien

Die Eishockey-Weltmeisterschaft der Männer wird 2015 vom 1. bis zum 17. Mai in Tschechien in den Städten Prag (Gruppe A) und Ostrau (Gruppe B) ausgetragen.  mehr

Hälfte aller Werke bei Kurzfilmtagen von Filmemacherinnen

Die Veranstalter der 61. Internationalen Kurzfilmtage in Oberhausen müssen sich um eine Frauenquote keine Gedanken machen. Rund die Hälfte aller Werke stammt von Filmemacherinnen. Für Festivalleiter Lars Henrik Gass könnte dies unter anderem daran liegen, dass die Hürden für die Produktion eines Kurzfilms nicht so hoch liegen wie für einen Langfilm. Auf der technischen Seite genügt im Grunde eine gute Videoausrüstung im Wert von mehreren tausend Euro.  mehr

Dreharbeiten für «Homeland» beginnen im Juni in Babelsberg

Die Dreharbeiten für die fünfte Staffel der US-Erfolgsserie «Homeland» starten Anfang Juni im Studio Babelsberg. Die Potsdamer Filmfabrik ist ausführende Produktionsfirma. Man drehe im Studio, aber auch in Berlin, sagte ein Studiosprecher. CIA-Agentin Carrie Mathison, gespielt von Claire Danes, zieht in der fünften «Homeland»-Staffel aus der afghanischen Hauptstadt Kabul in die deutsche Hauptstadt um. «Homeland» ist damit die erste US-Serie, von der eine Staffel komplett in Deutschland hergestellt wird.  mehr

Lasogga: Mit Trainer Labbadia HSV «viel selbstbewusster»

Pierre-Michel Lasogga sieht in Trainer Bruno Labbadia die Ursache für seinen eigenen Aufschwung und den des Hamburger SV.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen