Deutsche Handballer zum WM-Abschluss gegen Slowenien

In ihrem letzten Spiel der WM in Katar geht es für die deutschen Handballer noch einmal um die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2016. Heute trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes im Spiel um Platz sieben in Doha auf Slowenien. Nur der Sieger hat einen Platz in der Ausscheidungsrunde sicher.  mehr

Brad Pitt und Tom Hanks produzieren «Lewis And Clark»-TV-Serie

Die Hollywoodgrößen Brad Pitt, Tom Hanks und Edward Norton begeben sich als Produzenten einer neuen TV-Serie in den Wilden Westen. Wie «Variety» berichtet, gab der US-Sender HBO die Mini-Serie «Lewis And Clark» bei ihnen in Auftrag. In dem historischen Drama sollen US-Schauspieler Casey Affleck und sein belgischer Kollege Matthias Schoenaerts die Pioniere Meriwether Lewis und William Clark spiele Die Entdecker waren von 1804 bis 1806 vom Mississippi aus nach Westen vorgedrungen und hatten als erste Weiße über die Rocky Mountains hinweg die Pazifikküste Amerikas erreicht.  mehr

Debatte über neue Satzung auf Parteitag der AfD

Die Alternative für Deutschland will bei ihren Bundesparteitag heute in Bremen über eine neue Satzung diskutieren. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob die Partei künftig von einem Vorsitzenden und mehreren Stellvertretern geführt werden soll. Bisher stehen drei Sprecher gleichberechtigt an der Spitze der rechtskonservativen AfD. Weil mehr als 2000 Teilnehmer erwartet werden, findet der Parteitag an zwei Orten gleichzeitig statt. Für den Nachmittag haben Gegner der AfD eine Demonstration angemeldet.  mehr

Finalisten des Dschungelcamps stehen fest

«Glücksrad»-Buchstabenfee Maren Gilzer (54), Casting-Sternchen Tanja Tischewitsch (25) und Soap-Darsteller Jörn Schlönvoigt (28) stehen im Finale der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!».   mehr

USA: IS-Chemiewaffenexperte bei Angiff im Irak getötet  

US-geführte Streitkräfte haben nach eigenen Angaben einen Chemiewaffenexperten der Terrormiliz Islamischer Staat getötet. Abu Malik, ein Giftgasexperte unter Ex-Diktator Saddam Hussein, sei bei einem Luftangriff am 24. Januar in der Nähe von Mossul ums Leben gekommen. Sein Tod sei ein Schlag gegen die Produktion und den möglichen Einsatz von Chemiewaffen durch die IS-Terroristen, teilte das US-Kommando in Tampa mit.  mehr

Finalisten des RTL-Dschungelcamps stehen fest

«Glücksrad»-Buchstabenfee Maren Gilzer, Casting-Sternchen Tanja Tischewitsch und Soap-Darsteller Jörn Schlönvoigt stehen im Finale der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!». Am Abend wurde Ex-«Germany's Next Topmodel»-Juror Rolf Scheider vom Publikum aus dem Dschungelcamp gewählt. Dem Visagisten war seine Enttäuschung anzumerken. Er wurde von den drei verbleibenden Finalisten fest umarmt und getröstet.  mehr

USA: IS-Chemiewaffenexperte bei Angiff im Irak getötet  

US-Militärs haben nach eigenen Angaben einen Chemiewaffenexperten der Terrormiliz Islamischer Staat getötet. Abu Malik, ein Giftgasexperte unter Ex-Diktator Saddam Hussein, sei bei einem Luftangriff am 24. Januar in der Nähe von Mossul ums Leben gekommen. Sein Tod sei ein Schlag gegen die Produktion und den möglichen Einsatz von Chemiewaffen durch die IS-Terroristen, teilte das US-Kommando in Tampa mit.  mehr

Straßburger Treffen mit Merkel zu aktuellen Fragen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind am Abend zu einem vertraulichen Arbeitsessen in Straßburg zusammengekommen. Alle aktuellen Fragen seien in sehr freundschaftlicher und konstruktiver Atmosphäre besprochen worden. Das sagte ein Sprecher von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der zu der informellen Begegnung in einem Straßburger Restaurant eingeladen hatte. Vor allem sei es um die Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft und der Zusammenarbeit in der EU gegangen.  mehr

Dow mit größtem Monatsminus seit August 2013

Wachstumsängste haben den Dow Jones Industrial schwer belastet. Das weltweit bekannteste Aktienbarometer beschleunigte in der letzten Handelsstunde seine Talfahrt und endete schließlich 1,45 Prozent tiefer bei 17 164,95 Punkten. Ein Euro kostet zuletzt knapp 1,13 Dollar.  mehr

Eltern gestehen Mord an Tochter

Der Freund der Tochter war den Eltern ein Dorn im Auge: Nach dem Mord an einer 19-Jährigen in Darmstadt hat der Vater der jungen Frau die Gewalttat gestanden. Der 51-Jährige habe eingeräumt, sie erwürgt zu haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nina Reininger.  mehr

Wolfsburg beendet Bayern-Serie mit 4:1-Sieg

Von wegen unschlagbare Bayern: Mit einer taktischen Meisterleistung und einem Kevin De Bruyne in Weltklasseform hat der VfL Wolfsburg gleich zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde gegen den FC Bayern München ein starkes Zeichen gesetzt.  mehr

Erste Saisonniederlage für den FC Bayern: 1:4 in Wolfsburg

Spitzenreiter FC Bayern München ist mit der ersten Saisonniederlage in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet. Der deutsche Rekordmeister verlor 1:4 beim Tabellen-Zweiten VfL Wolfsburg, liegt aber trotzdem noch acht Punkte vor den Niedersachsen. Vor der Partie wurde des tödlich verunglückten VfL-Profis Junior Malanda gedacht.  mehr

Erste Saisonniederlage für den FC Bayern: 1:4 beim VfL

Spitzenreiter FC Bayern München ist mit der ersten Saisonniederlage in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet. Der deutsche Rekordmeister verlor 1:4 (0:2) beim Tabellen-Zweiten VfL Wolfsburg, liegt aber trotzdem noch acht Punkte vor den Niedersachsen.  mehr

Spitzenreiter Mannheim verliert - EHC München siegt

Spitzenreiter Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) eine Niederlage kassiert. Mannheim unterlag den Iserlohn Roosters 3:6, konnte das aber mühelos verkraften und liegt weiter mit sieben Punkten vor dem EHC München in Front.  mehr

USA und EU verurteilen neue israelische Siedlungspläne  

USA und EU haben die neuen israelischen Siedlungspläne scharf verurteilt. Sie würden Israels Sicherheit unterminieren und die ohnehin bestehenden Spannungen anheizen, meinte Außenamtssprecherin Jen Psaki. Außerdem werde Israel international weiter isoliert. Psaki bezeichnete die Vorhaben als rechtswidrig und als kontraproduktiv für eine Zwei-Staaten-Lösung. Ähnlich äußerte sich ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini in Brüssel. Israel will Bauaufträge für mehr als 400 neue Siedlerwohnungen im Westjordanland vergeben.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen