Atompoker mit dem Iran: Zeitdruck für Unterhändler wächst

Wien (dpa)- Unter wachsendem Zeitdruck steuern die Atom-Verhandlungen mit Iran mit der Anreise aller Chefdiplomaten in die Zielgerade.  mehr

Kölner Schüler bei Reisebus-Unfall verletzt

Elf Schüler aus Köln und der Fahrer eines Reisebusses sind bei einem Unfall auf der Autobahn 5 am Schwarzwald verletzt worden. Weil das Fahrzeug am Montagmorgen in der Nähe von Lahr gleich zwei Lastwagen streifte und mit einem dritten zusammenstieß, entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von 200 000 Euro. Zu dem Unfall war es gekommen, als der Fahrer die Ausfahrt zu einer Tankstelle genommen hatte und aus zunächst unbekannter Ursache auf den Grünstreifen gelangt war. Von dort aus prallte der Bus gegen die geparkten Lkw.  mehr

Gold-Cup: Klinsmann will Ticket für Confederations Cup

Die amerikanischen Fußball-Frauen haben es mit dem WM-Gewinn vorgemacht - jetzt will Jürgen Klinsmann mit seinem Männer-Nationalteam zumindest auf kontinentaler Ebene nachziehen.  mehr

Australien will Ureinwohner in der Verfassung anerkennen

Die Jahrtausende vor den weißen Siedlern in Australien ansässigen Ureinwohner sollen erstmals in der Verfassung anerkannt werden. Die Regierung nahm dazu Konsultationen mit Ureinwohner-Verbänden auf.  mehr

Tsipras erörtert Ausgang des Referendums mit griechischen Parteichefs

Nach dem klaren «Nein» in der griechischen Volksabstimmung über die Reform- und Sparpolitik sind die Spitzen der Athener Politik zu Beratungen zusammengekommen. Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos hatte auf Bitte von Ministerpräsident Alexis Tsipras die Führer der großen Parteien in seinen Amtssitz geladen. Finanzminister Gianis Varoufakis hatte zuvor seinen Rücktritt angekündigt. Er schrieb in seinem Blog, dieser Schritt könne Tsipras möglicherweise helfen, sich mit den Geldgebern zu einigen.  mehr

Verbraucherschützer: WLAN-Störerhaftung verstößt gegen Europarecht

Mit einem Appell an die EU-Kommission wollen Verbraucherschützer den leichteren Zugang zu öffentlichen WLAN-Zugängen in Deutschland erzwingen. Dazu wurde EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker ein formelles Schreiben im Rahmen des Notifizierungsverfahrens überreicht.  mehr

Gisdol baut Hoffenheim um - Ziel: Oberes Mittelfeld

Markus Gisdol kann es kaum erwarten. Nach einem dreiwöchigen Urlaub geht der Trainer der TSG 1899 Hoffenheim voller Energie an den Aufbau einer schlagkräftigen Truppe, die mit einem neuen Gesicht in der kommenden Bundesligasaison für Furore sorgen soll.  mehr

Petry bestreitet Kurswechsel bei der AfD

Die neue Vorsitzende der Alternative für Deutschland, Frauke Petry, hat bestritten, dass es auf dem Parteitag am Wochenende einen Kurswechsel gegeben habe. Die AfD sei programmatisch immer noch da, wo sie 2013 gewesen sei. Am Wochenende habe man sich «die Freiheit über die Themen wieder zurückerobert», sagte Petry im Deutschlandfunk. Dass Ex-Vorstand Hans-Olaf Henkel die Partei verlässt und ein Austritt von Parteigründer Bernd Lucke im Raum steht, findet Petry schade, «aber es sei gewissermaßen konsequent».  mehr

Chile möglicher deutscher Gegner beim Confed Cup

Chile ist nach dem Sieg im Finale beim Copa América ein möglicher Gegner der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confederations Cup 2017 in Russland.  mehr

37 Menschen am Wochenende in Polen ertrunken

In Polen sind am dortigen ersten Ferienwochenende 37 Menschen ertrunken, darunter ein siebenjähriges und ein 13 Jahre altes Mädchen. Nach Angaben der Polizei kamen damit seit Beginn der Badesaison im Mai bereits 124 Menschen bei Badeunfällen ums Leben.  mehr

Foren der Online-Community Reddit nach Protest wieder erreichbar

Die Nutzer-Proteste bei der Online-Community Reddit wegen der Kündigung einer wichtigen Mitarbeiterin sind wieder abgeklungen. Heute sind die meisten der zuvor stummgeschalteten populären Unterforen wie «IAmA» oder «Funny» wieder erreichbar. Auslöser des Protest war die Kündigung von Victoria Taylor, die das Online-Interview-Programm «Ask me Anything» koordinierte. Auf dieser Plattform hatten unter anderen US-Präsident Barack Obama, Arnold Schwarzenegger und Bill Gates Fragen der Nutzer gestellt.  mehr

Mysterium um Messi - kein «Bester Spieler» der Copa

Für die argentinische Zeitung «La Nacion» endete die Copa América auch noch mit einem Mysterium. Und mittendrin in den Spekulationen, warum die Auszeichnung «Bester Spieler» des Turniers in Chile bislang ausblieb: Lionel Messi.  mehr

Unwetter beendet Helene-Fischer-Konzert

Klatschnass durch die Nacht: Schlagerstar Helene Fischer («Atemlos durch die Nacht») hat sich am Sonntagabend dem Unwetter über Berlin geschlagen geben müssen und ihr Konzert im Olympiastadion vorzeitig beendet.   mehr

Obama lädt Weltmeisterinnen ins Weiße Haus ein

US-Präsident Barack Obama hat die amerikanischen Fußball-Weltmeisterinnen ins Weiße Haus eingeladen. «Was für ein Sieg für das Team USA!», twitterte Obama nach dem 5:2-Erfolg der US-Mannschaft in Vancouver im Finale gegen Titelverteidiger Japan.  mehr

«Terminator» schwächelt an den US-Kinokassen

Gegen Dinosaurier und Cartoonfiguren kommt Arnold Schwarzenegger als Terminator an den US-Kinokassen nicht an. Nach Studioschätzungen musste sich die Action-Fortsetzung «Terminator: Genisys» bei ihrem Wochenenddebüt in Nordamerika mit dem dritten Rang begnügen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen