Steigende Ölpreise führen Dow Jones wieder nach oben

Wieder steigende Ölpreise in der zweiten Tageshälfte haben dem Dow Jones Industrial Index zu einem positiven Abschluss verholfen. Der Index ging mit einem Aufschlag von 1,31 Prozent auf 17 416,85 Punkte aus dem Handel. Ein Euro kostet zuletzt 1,1318 Dollar.  mehr

Essener Soukou nach Dopingvergehen fünf Monate gesperrt

Cebio Soukou vom Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen ist wegen eines Dopingvergehens für fünf Monate bis zum 29. Juni 2015 gesperrt worden.  mehr

Neuer saudischer König bildet Kabinett um

Riad (dpa) – Wenige Tage nach seiner Thronbesteigung hat der saudische König Salman wichtige Änderungen in der Regierung und im Sicherheitsapparat vorgenommen. Der Nationale Sicherheitsrat wurde aufgelöst. Der Geheimdienstchef Prinz Chaled bin Bander wurde abgelöst und von Chalid al-Humeidan abgelöst, der bisher im Innenministerium einen hohen Posten hatte. Das berichtet das saudische Staatsfernsehen. Die Öl-, Finanz- und Außenminister behielten ihre Ämter. Allerdings tauschte der König die Gouverneure der Hauptstadt Riad und der den Muslimen heiligen Stadt Mekka aus.  mehr

ALBA verliert in Belgrad

Belgrad (dpa) – Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin hat in der Euroleague-Zwischenrunde die dritte Niederlage kassiert. Beim serbischen Vizemeister Roter Stern Belgrad waren die Berliner am Abend von Anfang an unterlegen und verloren am Ende deutlich mit 69:86. Damit rutschte der deutsche Vizemeister auf den drittletzten Platz in der Gruppe E ab, hat aber theoretisch noch Chancen, das Viertelfinale zu erreichen.  mehr

19-Jährige erwürgt: Eltern in U-Haft

Nach dem gewaltsamen Tod einer 19-Jährigen in Darmstadt ist gegen die Eltern Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Der 51 Jahre alte Vater und die 41 Jahre alte Mutter sollen ihr eigenes Kind erwürgt haben.  mehr

Mindestens 20 Tote bei Anschlägen im Nordsinai

Bei einer Serie von Anschlägen radikaler Islamisten auf die ägyptischen Sicherheitskräfte sind am Abend auf der Halbinsel Sinai mindestens 20 Menschen getötet worden, darunter auch Zivilisten. Mindestens 36 weitere Menschen seien bei den Angriffen im Raum Al-Arisch schwer verletzt worden, berichtete ein Mitarbeiter der Gesundheitsbehörden dem ägyptischen Staatsfernsehen. Die Täter feuerten Granaten, zündeten Autobomben und schossen mit Gewehren. Suchtrupps des Militärs durchkämmten die Stadt auf der Suche nach Verdächtigen.  mehr

EU bringt neue Sanktionen auf den Weg - Streit über Russlandpolitik

Die EU-Staaten wollen wegen der jüngsten Eskalation des Ukrainekonflikts weitere Separatisten und ihre Unterstützer mit Einreiseverboten und Vermögenssperren belegen. Zudem sollen eigentlich im März auslaufende Strafmaßnahmen bis September verlängert werden. Die Einigung der EU-Außenminister wurde allerdings von Streit über den weiteren Umgang mit Russland überschattet. Vor allem der Vertreter der neuen griechischen Regierung sprach sich in Brüssel gegen eine Verschärfung des Kurses gegen den Kreml-Chef Wladimir Putin aus.  mehr

EU bringt neue Sanktionen auf den Weg - Streit über Russlandpolitik

Die EU-Staaten wollen wegen der jüngsten Eskalation des Ukrainekonflikts weitere Separatisten und ihre Unterstützer mit Einreiseverboten und Vermögenssperren belegen. Zudem sollen eigentlich im März auslaufende Strafmaßnahmen bis September verlängert werden. Die Einigung der EU-Außenminister wurde allerdings von Streit über den weiteren Umgang mit Russland überschattet. Vor allem der Vertreter der neuen griechischen Regierung sprach sich in Brüssel gegen eine Verschärfung des Kurses gegen den Kreml-Chef Wladimir Putin aus.  mehr

Deutsches Ehepaar in Paraguay entführt und ermordet

Ein deutsches Ehepaar, das in Paraguay Rinder züchtete, ist bei der Arbeit entführt und getötet worden. Nach Polizeiangaben wurden die beiden am Mittwoch verschleppten Deutschen im ländlichen Nordosten des südamerikanischen Landes erschossen aufgefunden.  mehr

Bewaffneter Mann dringt bei niederländischem TV-Sender ein

Ein bewaffneter Mann ist am Abend in die Redaktion des niederländischen Fernsehsenders NOS eingedrungen. Der Unbekannte sei festgenommen und das Gebäude geräumt worden, teilte der Bürgermeister von Hilversum, Pieter Broertjes, am Abend mit. Verletzte habe es nicht gegeben. Der Mann soll nach Berichten von Augenzeugen Sendezeit gefordert haben. Sein Motiv ist noch unklar.  mehr

Lange Zwangspause für Langstreckenläuferin Gebrehiwot

Bochum (dpa) - Langstreckenläuferin Eleni Gebrehiwot muss wegen ihrer hartnäckigen Achillessehnenbeschwerden am rechten Fuß eine lange Zwangspause einlegen. Sie werde keine Sommersaison bestreiten, teilte Trainer Tono Kirschbaum von ihrem Bochumer Verein TV Wattenscheid mit. Die gebürtige Äthiopierin ist seit rund einem Jahr für Deutschland startberechtigt. Wegen der Achillessehnenprobleme musste sie im vergangenen Jahr schon auf ihren Marathon-Start bei der EM in Zürich verzichten. «Sie macht jetzt eine Bestrahlungstherapie gegen die Entzündung, kann höchstens alternativ trainieren, laufen darf sie gar nicht. Aber die Aussichten werden sehr positiv eingeschätzt», sagte Kirchschbaum.  mehr

DLR prüft Raumschiff-Landungen auf deutschen Flughäfen

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sucht in Deutschland nach einem möglichen Landeplatz für bestimmte Raumschiffe. Im vergangenen Jahr seien in Vorstudien verschiedene deutsche Flughäfen unter die Lupe genommen worden, unter anderem Rostock-Laage, sagte DLR-Sprecher Andreas Schütz. Ergebnisse der Untersuchungen seien ihm noch nicht bekannt. «Sicherlich ist der Dream Chaser ein mögliches Beispiel», sagte Schütz. Das Raumschiff soll ab dem Jahr 2017 Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS bringen.  mehr

US-Notenbank hält vorerst an niedrigem Leitzins fest

Die US-Notenbank Federal Reserve hält vorerst weiter an ihrem historisch niedrigen Leitzins knapp über null Prozent fest. Man könne bei der Normalisierung der Geldpolitik «geduldig» sein, teilten die Notenbanker in Washington mit. Wie von Analysten prognostiziert, gaben sie keine neuen Hinweise auf den möglichen Zeitpunkt einer Zinserhöhung. Allerdings bemerkte die Fed, dass die Inflationsrate weiter unter den Zielwert gesunken sei. Sie werde noch mehr sinken, bis sie mittelfristig auf die angepeilten zwei Prozent steige.  mehr

Olic bestätigt Wechsel zum HSV: Froh über die Lösung

Fußball-Profi Ivica Olic hat seinen bevorstehenden Wechsel vom VfL Wolfsburg zum Hamburger SV bestätigt. «Ich bin froh, dass wir eine Lösung gefunden haben.»  mehr

Verkehrsgerichtstag heizt Debatte um Maut-Daten an

Deutschlands marode Straßen könnten mit einem neuen Maut-System saniert werden: Dafür hat sich der Präsident des Deutschen Verkehrsgerichtstags, Kay Nehm, stark gemacht. Er schlug eine Maut für alle Fahrer vor, die von der zurückgelegten Strecke abhängig sein soll. Offen blieb, auf welchen Straßen eine solche Maut gelten sollte. Die aktuellen Maut-Pläne der Bundesregierung seien eine «Verschwendung ministerieller Arbeits- und Gestaltungskraft», so Nehm. Fachleute befassen sich im niedersächsischen Goslar bis morgen mit aktuellen Fragen des Straßenverkehrs.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen