Sorten- und Devisenkurse am 25.07.2014

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 25.07.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):  mehr

Nach Rücktritt: Lahm bedankt sich für Unterstützung

Philipp Lahm hat sich knapp eine Woche nach dem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Unterstützung nach seinem Entschluss bedankt.  mehr

Alec Baldwin wiurd vom Richter ermahnt

Filnmstar Alec Baldwin (56) hat sich vor Gericht verantworten müssen, weil er im Mai mit dem Fahrrad gegen die Fahrtrichtung auf der Fifth Avenue in Manhattan fuhr.  mehr

Italiens Meister Turin leiht Argentinier Pereyra aus

Italiens Fußball-Meister Juventus Turin hat den argentinischen Mittelfeldspieler Roberto Maximiliano Pereyra von Ligakonkurrent Udinese Calcio ausgeliehen. Der 23-Jährige wechselt zunächst für eine Saison auf Leihbasis für 1,5 Millionen Euro zu den Bianconeri, wie der Club mitteilte.  mehr

Anti-Israel-Demonstration in Berlin mit rund 500 Teilnehmern

Mit mehr als 500 Teilnehmern hat in Berlin die anti-israelische Al-Kuds-Demonstration begonnen. Getrennt durch die Polizei, standen sich im Stadtteil Charlottenburg in etwa gleicher Zahl Befürworter und Gegner Israels gegenüber. Die befürchteten antisemitischen Parolen waren zunächst weder zu hören noch auf Transparenten zu sehen. Der alljährlich vom Iran initiierte Aufmarsch gegen das Existenzrecht Israels hatte angesichts des Gaza-Konflikts eine neue Brisanz bekommen. Bundesweit war es in den vergangenen Tagen vermehrt zu judenfeindlichen Beschimpfungen gekommen.  mehr

Streit um Polizeieinsätze: Bremen will sich «nicht erpressen lassen»

Trotz der Absage des EM-Qualifikationsspiels gegen Gibraltar wird Bremen an der Kostenbeteiligung des Profi-Fußballs bei Polizeieinsätzen festhalten. SPD-Fraktionschef Tschöpe sagte, dass die Hansestadt zu Gesprächen mit dem Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga bereit sei. Erpressen lassen werde man sich aber nicht. Bremen will als erstes Bundesland die DFL für Polizeieinsätze bei Risikospielen in der Bundesliga zur Kasse bitten. Der DFB entschied daraufhin, in Zukunft keine weiteren Länderspiele an die Hansestadt zu vergeben.  mehr

Iran fordert Widerstand der islamischen Welt gegen Israel

Teheran (dpa) – Irans Präsident Ruhani hat die islamische Welt zum Widerstand gegen Israel aufgerufen. Was Israel in Gaza mache, sei ein unmenschlicher Völkermord, daher müsse die islamische Welt heute einheitlich ihren Hass und Widerstand gegen Israel erklären. Gegen Israel gebe es keinen diplomatischen Ausweg, sondern nur den Weg des Widerstands. Am heutigen Al-Kuds-Tag werden auch in Deutschland anti-israelische Proteste erwartet, in Berlin rüstete sich die Polizei mit hunderten Einsatzkräften.  mehr

Staatsanwalt klagt Ex-CSU-Fraktionschef Schmid an

Nach der Verwandtenaffäre im bayerischen Landtag ist gegen den ehemaligen CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid Anklage erhoben worden. Die Augsburger Staatsanwaltschaft teilte mit, dass Schmid mindestens 340 000 Euro Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen haben soll.  mehr

Herbie Hancocks «Warner Years» in einer CD-Box

Er ist eine der ganz großen Jazzlegenden, Herbie Hancock blickt auf eine unvergleichliche Karriere zurück. Und immer wollte das Wunderkind am Piano, das schon im zarten Alter von 11 Jahren 1952 mit dem Chicago Symphony Orchestra sein Konzertdebüt feierte, musikalische Grenzen überschreiten.

  mehr

Telekom Baskets Bonn holen Caloiaro - Gaffney geht

Die Telekom Baskets Bonn haben für die neue Bundesligasaison Angelo Caloiaro vom Ligakonkurrenten Mitteldeutscher BC verpflichtet. Der 25 Jahre alte Amerikaner unterschrieb einen Vertrag für die Spielzeit 2014/2015, teilten die Rheinländer mit.  mehr

Deutsche Urlauberin in Kenia erschossen

In Kenia ist eine 28 Jahre alte deutsche Urlauberin auf offener Straße erschossen worden. Die Frau wurde nach einem Bericht der Zeitung «Daily Nation» in der Touristen-Metropole Mombasa von zwei unbekannten Tätern angegriffen. Ihr Begleiter, ein 33 Jahre alter Mann aus Uganda, wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Zeitung zufolge flohen die Täter, ohne Beute mitgehen zu lassen. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Beim Auswärtigen Amt gab es zunächst keine Bestätigung. Erst im vergangenen Monat war in Mombasa bei einem Raubüberfall eine russische Touristin erschossen worden.  mehr

Deutsche Wasserballer verpassen WM 2015

Die Schwimm-Weltmeisterschaften 2015 findet ohne deutsche Wasserballer statt.   mehr

Auch Bundesgericht untersagt Abschiebehaft im normalen Gefängnis

Nach dem Europäischen Gerichtshof hat auch der Bundesgerichtshof (BGH) die Unterbringung von Abschiebehäftlingen in normalen Gefängnissen für unzulässig erklärt. In einem am Freitag veröffentlichten Beschluss zu einem Fall in Nordrhein-Westfalen betonen die Karlsruher Richter, auch eine gesonderte Unterbringung von Abschiebehäftlingen auf einem normalen Gefängnisgelände entspreche nicht den europarechtlichen Vorgaben an eine spezielle Hafteinrichtung (AZ: V ZB 137/14 - Beschluss vom 25. Juli 2014). Geklagt hatte ein in der Justizvollzugsanstalt Büren einsitzender Türke.  mehr

Zweimal EM-Silber für deutsche Bogenschützen

Die deutschen Bogenschützen sind zweimal EM-Zweite in den Mannschafts-Konkurrenzen mit dem olympischen Recurvebogen geworden. Das Damen-Trio mit den Berlinerinnen Elena Richter, Karina Winter und Lisa Unruh verlor im armenischen Echmiadzin im Finale gegen Frankreich mit 3:5.  mehr

FIFA lehnt Neuvergabe der WM 2018 weiterhin ab

Der Fußball-Weltverband FIFA lehnt es weiterhin ab, eine Neuvergabe der Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu prüfen. Das Turnier könne «eine positive Veränderung bewirken», teilte die FIFA mit.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen