Hamilton holt Pole in Monza

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton startet beim Großen Preis von Italien morgen von der ersten Position aus. Der britische Mercedes-Pilot fuhr in der Qualifikation auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Monza die Bestzeit. Sebastian Vettel musste sich als Dritter auch noch seinem finnischen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen geschlagen geben. Nico Rosberg belegte im zweiten Mercedes Rang vier. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg wurde Neunter.  mehr

Keine Hinweise auf fremdenfeindlichen Hintergrund bei Feuer in Hessen

In Heppenheim in Hessen gibt es nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Polizei und Staatsanwaltschaft schließen aus, dass bei dem Feuer in der Nacht zum Freitag ein brandbeschleunigendes Mittel benutzt wurde. Die Ermittlungen gingen weiter, heißt es in einer Mitteilung. Bei dem Brand waren mehrere Menschen verletzt worden - ein Mann war aus einem Fenster im zweiten Stock gesprungen.  mehr

Pflichtsieg für Nowitzki & Co. zum EM-Start

Angeführt von den NBA-Stars Dennis Schröder und Dirk Nowitzki haben die deutschen Basketballer zum EM-Start mit einiger Mühe den erhofften Pflichtsieg gefeiert. Gegen Außenseiter Island stand es in der Vorrunde am Ende 71:65. Das Team von Bundestrainer Chris Fleming muss sich für die anstehenden Aufgaben noch steigern. Nowitzki kam in seinem ersten Pflicht-Länderspiel seit vier Jahren auf 15 Punkte sowie sieben Rebounds. Auch Schröder erzielte 15 Zähler. Morgen trifft das deutsche Team auf Serbien.  mehr

Parzinger für internationalen Intendanten des Humboldtforums

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, wünscht sich für das Humboldtforum im Nachbau des Berliner Schlosses langfristig einen Intendanten von außerhalb Europas.  mehr

Flüchtlingszüge von Österreich nach Deutschland unterwegs

Die Behörden rechnen am Wochenende mit tausenden Flüchtlingen, die von Ungarn aus über Österreich nach Deutschland kommen. Am Mittag trafen etwa 450 Menschen mit einem Sonderzug in München ein. Am Abend werden rund 500 Flüchtlinge in Saalfeld in Thüringen erwartet. Die Deutsche Bahn setzt Sonderzüge ein. Mehrere Bundesländer werden Flüchtlinge aufnehmen. Sie kommen mit Zügen zumeist als erstes in Bayern an. Von den Migranten stammen viele aus Syrien, aber auch Menschen aus anderen Staaten sind dabei.  mehr

Ermittlungen nach Massenvergiftung durch Droge in Handeloh

War es ein Selbstversuch, ein Versehen? In Niedersachsen ermittelt die Polizei, nachdem 29 Menschen eine bestimmte Droge genommen hatten und mit unter anderem Krämpfen, Luftnot und Wahnvorstellungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Es wurde ein Strafverfahren gegen alle Beteiligten eingeleitet. Der Vorfall ereignete sich gestern in Handeloh in einem Tagungszentrum. Bei der Droge handelte es sich um das in Deutschland verbotene «2C-E», in Szenekreisen auch als «Aquarust» bekannt.  mehr

Motörhead entthronen Bon Jovi - «Aktion Arschloch» erfolgreich

Mit ihrem neuen und inzwischen 22. Studioalbum «Bad Magic» hat es die britische Hard-Rock-Band Motörhead erstmals auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts geschafft. Das teilte GfK Entertainment am Freitagabend mit.  mehr

Rentnerin von eigenem Wagen mitgeschleift und schwer verletzt

Beim Versuch, ihr rückwärts rollendes Auto zu stoppen, ist eine 75 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte die Rentnerin am Samstag in Schwalmtal am Niederrhein das Auto aus der Garage gefahren und war ausgestiegen, um das Tor zu schließen. Als die Seniorin bemerkte, dass sich der Wagen auf der abschüssigen Auffahrt in Bewegung setzte, wollte sie ins Innere, um die Handbremse zu ziehen. Sie strauchelte aber und fiel unter das Auto, das sie mehrere Meter mitschleifte. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Frau und brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.  mehr

Merkel: Ausgeglichener Haushalt trotz Mehrkosten für Flüchtlinge

Bundeskanzlerin Angela Merkel pocht trotz erheblicher Mehrkosten durch steigende Flüchtlingszahlen auf Haushaltsdisziplin. Man könne nicht einfach sagen, weil man eine schwere Aufgabe habe, spiele der ausgeglichene Haushalt oder die Frage der Verschuldung überhaupt keine Rolle mehr. Das sagte Merkel in ihrem Video-Podcast. Bei der Unterbringung von Flüchtlingen und der Integration müsse jede Ebene – Länder, Kommunen und auch der Bund – ihren fairen Anteil tragen.  mehr

Cottbuser Talfahrt geht weiter: 0:4 gegen Aalen

Die Talfahrt des FC Energie Cottbus in der 3. Fußball-Liga hält an. Am siebten Spieltag musste der ehemalige Bundesligist am Samstag eine herbe 0:4 (0:3)-Heimniederlage gegen den VfR Aalen einstecken. Die Cottbuser rutschten auf den 17. Rang ab.  mehr

Goldene Henne: Udo Lindenberg für Lebenswerk geehrt

40 Stars sind nominiert: In Berlin wird am Samstag (20.15 Uhr) die Goldene Henne verliehen - zum 21. Mal. Udo Lindenberg bekommt den Preis für sein Lebenswerk, wie schon vorab mitgeteilt wurde.  mehr

McCartney, Bon Jovi und Fergie singen für das Klima

Die Vereinten Nationen bekommen in ihrer Klimapolitik prominente Unterstützung. Paul McCartney, Jon Bon Jovi, und Sheryl Crow wollen mit einem Lied, dem «Love Song to the Earth», den Umweltschutz von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon unterstützen.  mehr

TV-Experte Scholl liebäugelt mit Trainerjob

Der frühere Fußball-Nationalspieler Mehmet Scholl will nach seiner Karriere als TV-Experte noch einmal als Trainer arbeiten.  mehr

Greenpeace findet weltweit chemische Rückstände von Outdoor-Kleidung

Greenpeace hat einem «Spiegel»-Bericht zufolge an vielen Touristenorten in der Welt Spuren von umwelt- und gesundheitsgefährdenden Chemikalien gefunden. Es handelt sich demnach um per- und polyfluorierte Chemikalien, kurz PFC. Diese Stoffe würden unter anderem bei der Produktion von Outdoor-Kleidung verwendet. Die Umweltorganisation Greenpeace hatte Proben hatte Schnee- und Wasserproben auch in entlegenen Gebirgsregionen genommen. Die Studie soll kommende Woche vorgestellt werden.  mehr

EU will Jagd auf Schleuser ausweiten

Der EU-Militäreinsatz gegen kriminelle Schleuser im Mittelmeer wird voraussichtlich Anfang Oktober ausgeweitet. Nach Angaben der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini vom Samstag gibt es von den zuständigen europäischen Ministern Rückdeckung für die Pläne.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen