3 aus 6: Der Kampf gegen den Abstieg aus der Bundesliga

Sechs Vereine kämpfen in der Fußball-Bundesliga noch gegen den Abstieg. Nur vier Punkte trennen Schlusslicht SC Paderborn vom Tabellen-13. Hertha BSC. Am letzten Spieltag kommt es zudem noch zu zwei direkten Duellen der Kandidaten.  mehr

Stuttgarter Rüdiger, Baumgartl und Didavi im Kader

Der VfB Stuttgart kann für das Abstiegsendspiel am Samstag beim SC Paderborn auf den Einsatz der beiden Verteidiger Antonio Rüdiger und Timo Baumgartl sowie Spielmacher Daniel Didavi hoffen.  mehr

Meister Ingolstadt heiß auf «Betzenberg»

Bundesliga-Aufsteiger FC Ingolstadt will nach der großen Sause zum Titel in der 2. Fußball-Bundesliga die Saison auch sportlich würdig zu Ende bringen.  mehr

Länder: Minderjährige Flüchtlinge gerechter verteilen

Die Länder fordern eine bessere Verteilung minderjähriger Flüchtlinge innerhalb Deutschlands. Angesichts der steigenden Zahl seien die geltenden Regelungen unzureichend, erklärten die Familienminister zum Abschluss ihrer Jahrestagung im saarländischen Perl.  mehr

JazzRally: Meret Becker sagt Auftritt wegen Bronchitis ab

Wegen einer schweren Bronchitis hat Meret Becker ihren Auftritt bei der Düsseldorf JazzRally abgesagt. Dies teilte der Veranstalter am Freitag mit. Die Berliner Sängerin und Schauspielerin sollte am Samstag in der Johanneskirche ein Konzert geben. «Ich bedauere wirklich sehr, dass ich nicht bei der JazzRally singen und spielen kann. Aber meine Krankheit lässt das einfach nicht zu», sagte Becker laut einer Mitteilung. Anstelle von Meret Becker wird die Soleil Niklasson & Band spielen.  mehr

EU bremst in Riga bei Ost-Partnerschaften - keine neuen Versprechen

Die EU-Staaten haben beim Gipfel in Riga die Erwartungen der Ukraine und anderer östlicher Partnerländer enttäuscht. In der verabschiedeten Abschlusserklärung macht die EU deutlich, dass frühere Sowjetrepubliken wie auch Georgien trotz ihres Strebens in Richtung Westen vorerst nicht auf eine EU-Beitrittsperspektive hoffen dürfen. Auch Erwartungen in Bezug auf Visafreiheit werden gedämpft. Ende des Jahres sollen zunächst dafür geforderte Reformen geprüft werden. Die Annäherung der früheren Sowjetrepubliken an den Westen sorgt seit langem für Komplikationen mit Russland.  mehr

Verdi und Arbeitgeber lehnen Schlichtung im Kita-Tarifstreit ab

Anders als im Tarifkonflikt bei der Bahn ist beim laufenden Kita-Streik keine Schlichtung in Sicht. «Die Frage der Schlichtung stellt sich im Moment definitiv nicht», sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Es seien bislang nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die in Tarifauseinandersetzungen üblich seien. Ähnlich äußerte sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände. Die Erzieher und Sozialarbeiter an kommunalen Kitas sind seit etwa zwei Wochen bundesweit und unbefristet im Ausstand.  mehr

Prozess um Tugces Tod: Möglicherweise Fehler bei der Notversorgung

Bei der Notfallversorgung der Studentin Tugce hat es nach Aussage eines Mediziners womöglich Fehler gegeben. Im Prozess um den Tod der jungen Frau vor dem Landgericht Darmstadt sagte der Vorsitzende Richter, ein Anästhesist des Krankenhauses Offenbach habe um eine Vernehmung bei der Polizei gebeten und ausgesagt, dass bei der Notfallbehandlung Tugces «nicht alles ganz ordnungsgemäß abgelaufen» sei - diese Aussage spiele aber zunächst keine Rolle für den Prozess. Der 18 Jahre alte Sanel M. steht wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht.  mehr

Suche nach geflüchtetem Gangster-Paar: Hinweise führen ins Nichts

Hinweise aus der Bevölkerung auf das geflohene Gangster-Paar am Niederrhein haben zunächst keinen Erfolg gebracht. Laut den Ermittlern gab es keine heiße Spur zu dem gewaltsam aus der Psychiatrie befreiten Straftäter und seiner Komplizin. Es seien zwar mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, die Überprüfungen hätten bisher aber keinen Erfolg gehabt, so die Polizei in Kleve. Die Fahnder vermuten den 27 Jahre alten Mann und seine 22-jährige Komplizin inzwischen nicht mehr im Raum Goch. Dort hatten die beiden gestern nach einem Unfall ein zuvor geraubtes Auto stehen gelassen.  mehr

Gala in Cannes: 13 Millionen Dollar für Koons

Cannes (dpa) – Ein Dinner mit Hollywoodstar Leonardo DiCaprio in Saint-Tropez oder einen Abend in einer der Villen des italienischen Sängers Andrea Bocelli: Mehr als 30 Millionen Dollar kamen auf der Gala zugunsten Aids-Kranker im Luxushotel Cap-Eden-Roc bei Cannes zusammen.  mehr

EU-Gipfel enttäuscht Hoffnungen von Ost-Partnerländern

Die EU-Staaten haben die Erwartungen der Ukraine und anderer östlicher Partnerländer enttäuscht. In der Abschlusserklärung macht die EU deutlich, dass frühere Sowjetrepubliken wie auch Georgien trotz ihres Strebens Richtung Westen vorerst nicht auf eine EU-Beitrittsperspektive hoffen dürfen.  mehr

Klopp Wunschkandidat Nummer eins für Real-Fans

Für die Fans des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid ist der Noch-Dortmunder Jürgen Klopp Wunschkandidat Nummer eins, falls Trainer Carlo Ancelotti seinen Hut nehmen muss.  mehr

Verkehr vor Pfingsten: Schon mehr als 300 Kilometer Stau in NRW

Am Freitag vor Pfingsten hat es sich auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen bereits am Nachmittag wie erwartet stark gestaut. Der WDR Verkehrsfunk meldete gegen 15 Uhr schon mehr als 300 Kilometer Staus und stockenden Verkehr im Land. Besonders stark betroffen waren etwa die A1 in Richtung Münster, die A3 Richtung Arnheim oder die A45 Richtung Frankfurt, wo es am Morgen bei Lüdenscheid einen schweren Unfall gegeben hatte. Die Polizei nahm die Lage gelassen. Für einen Freitagnachmittag sei die Situation im Raum Köln nicht ungewöhnlich, so ein Sprecher der dortigen Polizei. Sein Kollege in Dortmund sagte dagegen: «Wir haben zu viele Autos für zu wenig Straße.» Laut dem Verkehrsforscher Michael Schreckenberg ist der Freitag vor Pfingsten der verkehrsreichste Tag des Jahres. Wenn Reise- und Berufsverkehr zusammentreffen, wird es eng auf den Straßen.  mehr

Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Berlin (dpa) Am 34. Bundesliga-Spieltag entscheidet sich einiges. Die Partien im Überblick:  mehr

Moskau warnt EU: Ost-Länder nicht vor «falsche Wahl» stellen

Russland hat die Europäische Union davor gewarnt, die Mitglieder der EU-Partnerschaft beim Gipfel in Riga vor eine Wahl «Brüssel oder Moskau» zu stellen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen