US-Vorwahlkampf: Zehn Republikaner für TV-Debatte bestimmt

Die zehn Kandidaten für die erste TV-Debatte der Republikaner im US-Vorwahlkampf stehen fest.  mehr

Sarah Knappik im Sommerdschungel-Finale

Nach der «Friedensmission» mit ihren ehemaligen Dschungelkonkurrenten hat sich Sarah Knappik einen Platz im Finale der RTL-Show «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!» gesichert.  mehr

US-Geheimdienst soll auch Japan ausspioniert haben

Der Abhörskandal um den Geheimdienst NSA sorgt nun auch beim Sicherheitspartner Japan für Verstimmung. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe rief laut Medien US-Vizepräsident Joe Biden am Telefon auf, Vorwürfen nachzugehen, wonach Washington auch die japanische Regierung sowie Unternehmen ausspioniert hat. Abe habe eine Erklärung verlangt, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag unter Berufung auf Regierungskreise.  mehr

Polizeistreik in den Niederlanden: Weitere Spielabsagen

Wegen eines Polizeistreiks in den Niederlanden sind zwei weitere Partien des ersten Spieltags in der Eredivisie abgesagt worden.  mehr

Weltmeister Götze lässt Zukunft beim FC Bayern offen

Fußball-Weltmeister Mario Götze hat seine Zukunft beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München offen gelassen.  mehr

Eros Ramazzotti: Starnberger See für die Liebe zu kalt

Der italienische Popsänger Eros Ramazzotti (51) hat den in seinem neuen Song «Un'Altra Estate» beschriebenen Sex im Meer nie selbst erlebt. Damit habe er keine Erfahrung, sagte er im Interview des Magazins «Myway».   mehr

Rihanna feiert halbnackt auf Barbados

Die R&B-Sängerin Rihanna (27) lässt es beim Erntedankfest zum Ende der Zuckerrohr-Saison in ihrer Heimat Barbados gerade krachen.  mehr

Gläubiger beraten weiter mit Athen über Privatisierungen

Die Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den Gläubigern über zusätzliche Reformschritte gehen in Athen weiter.  mehr

Robert Downey Jr. ist bestbezahlter Schauspieler

Robert Downey Jr. (50) ist laut dem US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» der bestbezahlte Schauspieler der Welt.  mehr

Juso-Chefin für Urwahl des SPD-Kanzlerkandidaten

Die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann hat sich dafür stark gemacht, den SPD-Kanzlerkandidaten durch eine Urwahl der Mitglieder zu bestimmen.  mehr

20 Leichen in Wanderregion Langtang in Nepal gefunden

Mehr als drei Monate nach dem verheerenden Himalaya-Erdbeben sind 20 Leichen in einer beliebten Wanderregion in Nepal gefunden worden. Eine Lawine aus Geröll, Schnee und Schlamm hatte nach dem Beben das gesamte Dorf Langtang unter sich begraben. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich auch zahlreiche Ausländer in dem Trekking-Dorf auf. Ob nun die sterblichen Überreste von Touristen oder Einheimischen entdeckt wurden, ist noch unklar. Bei dem Erdbeben am 25. April und Nachbeben kamen nach offiziellen Angaben allein in Nepal 8898 Menschen ums Leben. Dutzende starben in Indien und China.  mehr

Schüsse in der Polizeiwache - Polizist tötet bewaffneten Mann

Ein Polizist hat im Polizeipräsidium Oberhausen einen 39 Jahre alten Mann erschossen. Der Mann sei mit einem Messer bewaffnet gewesen und habe die Beamten bedroht, sagte ein Sprecher der Polizei Essen.  mehr

Wecker für unpünktliche Beamte in Bolivien

Ein verärgerter Gouverneur hat etwa 40 unpünktlichen Verwaltungsbeamten in Bolivien je einen Wecker geschenkt. Zudem seien die notorischen Zuspätkommer schriftlich verwarnt worden. Dies sagte der Gouverneur des westbolivianischen Departments Oruro, Víctor Hugo Vásquez, dem Radiosender Erbol. «Einige tauchen ständig in letzter Minute auf», beschwerte sich der Politiker. Den Beamten müsse bewusst werden, dass sie Staatsdiener seien. «Jetzt müssen sie immer fünf Minuten vor Dienstbeginn da sein», sagte Vásquez.  mehr

Paris St. Germain zum Auftakt ohne Superstar Ibrahimovic

Der französische Fußballmeister Paris St. Germain muss den Auftakt in der Ligue 1 am Freitag ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic bestreiten. Der schwedische Angreifer fällt in der Partie beim OSC Lille wegen einer Verstauchung eines Bandes im rechten Knie aus.  mehr

Bestnote «Summa cum laude» bei Promotionen immer häufiger

Deutsche Professoren vergeben bei Promotionen laut einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» immer häufiger die Bestnote «summa cum laude».  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen