Subotic vor Duell mit den Bayern: «Jede Mannschaft ist schlagbar»

Borussia Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic blickt dem Duell mit Meister Bayern München durchaus optimistisch entgegen. «Jede Mannschaft ist schlagbar. Die Bayern auch», sagte Subotic dem «Kicker» (Donnerstag). «Dass wir bisher die viertbeste Rückrunden-Mannschaft sind, gibt uns ein gutes Gefühl», ergänzte Subotic vor dem Top-Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky).  mehr

Varoufakis kritisiert Durchsickern der Reformliste

Die Geldgeber Griechenlands bestehen darauf, dass die griechische Reformliste nicht offiziell veröffentlicht wird.  mehr

Al-Kaida befreit 300 Häftlinge aus Gefängnis im Südjemen

Die jemenitische Al-Kaida hat ein Gefängnis der Hafenstadt Al-Mukalla angegriffen und rund 300 Häftling befreit. Al-Kaida-Trupps rückten aus mehreren Richtungen auf die Stadt im Südosten des Landes vor, berichteten Regierungsbeamte aus der Region.  mehr

Taifun sorgt für Sturmflut-Alarm auf den Philippinen

Die Philippinen bereiten sich auf einen Taifun am Osterwochenende vor. Es drohen meterhohe Sturmfluten und schwere Regenfälle. Die Wetterbehörde hat die Menschen im Nordosten des Inselstaats am Pazifik in Alarmbereitschaft versetzt. Der Taifun «Maysak» soll die Küste am späten Samstag oder am Sonntag erreichen. Er wirbelte zuletzt mit Spitzengeschwindigkeiten von 210 Kilometern in der Stunde. Bis zu vier Meter hohe Wellen seien nicht auszuschließen, warnt die Wetterbehörde.  mehr

Dürre in Kalifornien: Gouverneur ordnet Wassersparen an

Seit mehreren Jahren leidet Kalifornien unter einer Dürre, jetzt werden Wassereinsparungen erstmals Pflicht. Der Gouverneur des US-Westküstenstaates, Jerry Brown, gab Auflagen bekannt.  mehr

Augsburg-Trainer Weinzierl: Bundesliga hart genug

Trotz der möglichen erstmaligen Qualifikation des FC Augsburg für den Fußball-Europapokal hat Trainer Markus Weinzierl daran erinnert, dass der Bundesliga-Alltag generell schwierig genug bleibe. «Uns ist klar, dass momentan alles optimal läuft», sagte der Coach dem «Kicker».  mehr

Kaputte Schiersteiner Brücke wird mit 20 Pressen angehoben

An der Schiersteiner Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz haben die entscheidenden Arbeiten für die geplante Wiedereröffnung begonnen. Die wichtige Autobahnbrücke über den Rhein ist seit knapp zwei Monaten gesperrt, weil sie sich deutlich abgesenkt hatte. Die Brücke soll nun mit 20 hydraulischen Pressen Stück für Stück um bis zu 30 Zentimeter wieder angehoben werden. Sie war nach einem Bauunfall gesperrt worden. Wenn alles nach Plan läuft, wird sie gegen Ende der Osterferien wieder teilweise geöffnet.  mehr

Klassik Stiftung zeigt «Cranach in Weimar»

Dem Wirken der Künstlerfamilie Cranach in Weimar geht die Klassik Stiftung in ihrer Jahresausstellung nach. Sibylle von Cleve als Braut, 1526 gemalt von Lucas Cranach dem Älteren, fehlt im Weimarer Schillermuseum ebensowenig wie der Reformator Martin Luther, Gemälde der Kurfürsten und kostbare Druckgrafiken.  mehr

Stöger: Wechselwillige Spieler sollte man gehen lassen

Trainer Peter Stöger will wechselwillige Profis des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln nicht um jeden Preis halten.  mehr

Regierung diskutiert über Sicherheit im Flugverkehr

Berlin (dpa) - Seit dem Absturz der Germanwings-Maschine vor einer guten Woche läuft die Diskussion um die Sicherheit im Flugverkehr. Die Bundesregierung denkt einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge dabei darüber nach, die Ausweichpflicht auf allen Flügen innerhalb der EU wiedereinzuführen. Außerdem werde geprüft, ob der Mechanismus im Cockpit, der für die Totalverriegelung der Cockpittür sorgen kann, wieder abgeschafft werden soll. Für den Absturz der Maschine ist nach bisherigen Erkenntnissen der Co-Pilot verantwortlich.  mehr

Sex, Tod, Krankheit: 20 Jahre Anrufsendung «Domian»

Er ist eine Art öffentliche Telefonseelsorge: Seit 20 Jahren schütten Menschen dem Moderator Jürgen Domian Nacht für Nacht ihr Herz aus. Ob skurrile Sexpraktiken, schwere Straftaten oder schlimme Krankheiten: Kein Thema ist tabu.  mehr

Mindestens 54 Menschen sterben bei Schiffsunglück

Vor der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten ist ein Fischtrawler gesunken. Mindestens 54 Menschen starben. Wahrscheinlich sei der Trawler mit einem Hindernis zusammengestoßen, heißt es von der Ermittlungsbehörde in Moskau. Ein Mitarbeiter des Zivilschutzes sagte Berichten zufolge, das Schiff sei möglicherweise beim Einholen eines Schleppnetzes gesunken. An Bord des Trawlers waren insgesamt 132 Menschen, 63 Menschen wurden gerettet, nach 15 weiteren wurde zunächst noch gesucht.  mehr

Rihanna überrascht US-Moderator mit Schlafzimmer-Konzert

Davon können andere Männer nur träumen: Rihanna (27) hat den US-Moderator Jimmy Kimmel (47) mitten in der Nacht geweckt. Die R&B-Sängerin überraschte den Late-Night-Talker in seinem Schlafzimmer und performte mit Tänzerinnen vor und auf seinem Bett den Song «Bitch Better Have My Money».  mehr

«James Bond»-Dreharbeiten in Mexiko abgeschlossen

Die Dreharbeiten des neuen James-Bond-Films in Mexiko-Stadt sind nach zwei Wochen abgeschlossen. Der Bond-Darsteller Daniel Craig (47) trat am Mittwoch ein letztes Mal als Geheimagent 007 im historischen Zentrum der mexikanischen Hauptstadt auf.  mehr

Boyband Caught In The Act trifft sich wieder

Wiedersehen nach fast 17 Jahren: Die Mitglieder der Band Caught In The Act schüren weiter Gerüchte um eine mögliche Wiedervereinigung.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen