Deutsche Stahlindustrie startet schwach ins neue Jahr

Die deutschen Stahlhütten sind mit dem dritten Produktionsrückgang in Folge in das neue Jahr gestartet. Die Perspektiven blieben angesichts der schwierigen Auftragslage gedrückt, teilte die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Dienstag in Düsseldorf mit. Im Januar sank die Rohstahlproduktion im Jahresvergleich um 2,0 Prozent auf gut 3,6 Millionen Tonnen.  mehr

Vierter Teil der legendären «Häschenschule» aufgetaucht

Zum legendären Bilderbuch «Die Häschenschule», dem Klassiker zur Osterzeit schlechthin, gibt es unverhofft einen Nachschlag: Ein vierter Teil «Ferien in der Häschenschule» hat womöglich 70 Jahre in einer Schublade gelegen, wie der Stuttgarter Verlag Thienemann-Esslinger mitteilte.  mehr

4 Tote, 40 Schwer- und 15 Schwerstverletzte bei Zugunglück

Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern hat die Polizei die Zahl der Opfer aktualisiert: Bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling sind am Morgen vier Menschen ums Leben gekommen, es gab etwa 90 Verletzte. Unter ihnen sind 40 Schwer- und 15 Schwerstverletzte, wie ein Polizeisprecher vor Ort sagte. Er schloss nicht aus, dass sich weitere Tote in den Trümmern befinden. Die Rettungskräfte hatten auch drei Stunden nach dem Unglück an einer schwer zugänglichen Stelle keinen kompletten Überblick.  mehr

Elton John kauft Musikalben viermal

Elton John (68) kauft sich Musikalben, die er mag, nach eigenen Worten gleich mehrmals. «Eins für das Haus hier, eins für das in Frankreich, eins für das in England und eins für Atlanta», erzählte er in der «Late Late Show» von Comedian James Corden.  mehr

HSV-Fußball-Chef Knäbel: Olic muss bis Saisonende bleiben

Fußball-Profi Ivica Olic muss seinen Vertrag beim Bundesligisten Hamburger SV bis zum Saisonende erfüllen. «Wir sind zu der Entscheidung gekommen, dass Ivica bleibt. Damit haben die Spekulationen ein Ende», sagte Fußball-Direktor Peter Knäbel der «Bild»-Zeitung.  mehr

Alexandra Maria Lara wünscht sich mehr Freundlichkeit

Schauspielerin Alexandra Maria Lara (37) wünscht sich mehr Herzlichkeit. «Wahrscheinlich ist es eine Illusion, aber ich fände es schön, wenn die Menschen einfach ein bisschen netter zueinander wären», sagte sie der Zeitschrift «Freundin».  mehr

Justizminister Maas warnt vor Datenhunger bei Krankenkassen

Die Krankenkassen in Deutschland dürfen nach Ansicht von Bundesjustizminister Heiko Maas Daten aus Fitness-Trackern nicht dazu verwenden, besondere Tarife anzubieten. Im «Donaukurier» schrieb Maas zum «Safer Internet Day», niemand dürfe «faktisch dazu gezwungen werden, so intime Daten wie die Herzfrequenz, die Geschwindigkeit beim Joggen oder die Häufigkeit des Trainings im Fitnessstudio zu veröffentlichen». Mass will deshalb prüfen lassen, «die Verwendung bestimmter Gesundheitsdaten auf Grundlage des neuen EU-Datenschutzrechts einzuschränken».  mehr

Euro über 1,12 Dollar - Yen legt stark zu

Der Euro hat sich heute über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1205 Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Deutliche Gewinne verbuchte der japanische Yen. Zum amerikanischen Dollar stieg er auf den höchsten Stand seit November 2014. Ein Dollar war im Gegenzug erstmals seit über einem Jahr weniger als 115 Yen wert. Ausschlaggebend für die Entwicklung ist die hohe Verunsicherung mit starken Kursverlusten an den internationalen Börsen. Der japanische Yen gilt in einem unwägbaren Umfeld als sicherer Anlagehafen.  mehr

Seoul: Nordkoreas Rakete bringt Satelliten auf Erdumlaufbahn

Seoul (dpa) - Nordkorea hat mit seinem jüngsten Raketenstart erfolgreich einen Satelliten auf eine Erdumlaufbahn geschossen - doch Signale wurden bisher nicht aufgefangen.  mehr

Bundespolizei: Vier Tote und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück

Bei einem schwerem Zugunglück in Oberbayern sind am Morgen vier Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge seien rund 150 Menschen verletzt worden, wie ein Sprecher der Polizei vor Ort sagte. Bei dem Unglück nahe Bad Aibling im oberbayerischen Landkreis Rosenheim war ein Zug entgleist. Mehrere Waggons stürzten um.  mehr

Nach Streit um Essbuden: Aufstand auf Hongkongs Straßen

Hongkong (dpa) - Vermummte Aktivisten legen Feuer und werfen Steine, Beamte antworten mit Schlagstöcken und Tränengas: In Hongkong ist in der Nacht eine Polizeiaktion außer Kontrolle geraten, bei der im Stadtteil Mong Kok unangemeldete Stände von Straßenverkäufen geschlossen werden sollten.  mehr

Drei Tage nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet

Mehr als 72 Stunden nach dem starken Erdbeben in Südtaiwan ist die Zahl der bestätigten Todesopfer auf 41 gestiegen. Und sie wird vermutlich noch weiter steigen.  mehr

Kölner Polizei zieht Karnevalsbilanz

Köln/München (dpa)- Nach dem sturmgepeitschten Rosenmontag werden in einigen Städten die ersten Karnevalsbilanzen erwartet, während andernorts am Veilchendienstag weiter gefeiert wird. In Köln will die zuletzt in die Kritik geratene Polizei eine Einsatzbilanz ziehen.  mehr

Fleischverzicht: Umweltschützer fordern «Gülle-Euro»

Umweltschützer rufen die Verbraucher in Deutschland dazu auf, ihren übermäßigen Fleischkonsum um die Hälfte zu drosseln.  mehr

Schwerer Unfall auf der A4: Sechs Schwerverletzte

Eine kräftige Sturmböe hat am späten Montagabend einen schweren Verkehrsunfall auf der A4 Richtung Olpe verursacht. Wie die Polizei am Morgen berichtete, wurde gegen 22.30 Uhr der Wagen eines 35-Jährigen auf der Höhe der Abfahrt Laurensberg von einer Böe erfasst und überschlug sich. Zwei Lkw konnten nicht mehr ausweichen und fuhren unmittelbar in den Unfallwagen. Die sechs Insassen des Pkw wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die A4 Richtung Olpe wurde für mehrere Stunden gesperrt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen