Afrika und Flüchtlingskrise im Mittelpunkt der Sicherheitskonferenz

München (dpa) – Die Konflikte in Afrika und der Golfregion sowie die Flüchtlingskrise stehen heute zum Abschluss der Münchner Sicherheitskonferenz im Mittelpunkt. Zu den Rednern zählen US-Senator John McCain, der irakische Kurden-Präsident Massud Barsani und UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi. Gestern hatte Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew für Furore gesorgt, als er in seiner Rede einen «neuen kalten Krieg» beklagte. Kurz danach warb er aber für eine Wiederannäherung zwischen Ost und West.  mehr

Stichwahl um Bürgermeister-Amt in Hemer

In der Stadt Hemer im Sauerland wird heute ein neuer Bürgermeister gewählt. Zur Stichwahl treten Michael Heilmann von der Unabhängigen Wählergemeinschaft und der CDU-Kandidat Wolfgang Römer an. Heilmann hatte in der ersten Runde vor zwei Wochen 46,2 Prozent der Stimmen erhalten, Römer bekam 27,6 Prozent. In Hemer muss ein neues Stadtoberhaupt gewählt werden, weil der bisherige Bürgermeister Michael Esken (CDU) im vergangenen September in seiner Heimatstadt Verl (Kreis Gütersloh) zum Stadtchef gewählt worden war. In Hemer sind gut 28 000 Bürger wahlberechtigt.  mehr

SPD: Keine Ausnahmen für Flüchtlinge beim Mindestlohn

Berlin (dpa) - SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat sich gegen Ausnahmen für Flüchtlinge beim Mindestlohn ausgesprochen. Der «Bild am Sonntag» sagte Barley: «Damit würden Flüchtlinge gegen andere Arbeitnehmer ausgespielt und zu Lohndrückern gemacht. Das wäre brandgefährlich und würde gerade nicht zu einer höheren Akzeptanz von Flüchtlingen in unserer Gesellschaft führen.» Der CDU-Bundesvorstand will am Montag ein Maßnahmenpaket beschließen, mit dem Integration von Flüchtlingen beschleunigt werden soll. Zu den Punkten zähle auch eine Ausnahme beim Mindestlohn für die ersten sechs Monate einer Beschäftigung.  mehr

Papst Franziskus tröstet Opfer von Gewalt in Mexiko

Papst Franziskus hat bei seinem ersten öffentlichen Gottesdienst in Mexiko die Opfer der Gewalt geehrt. «Die Tränen der Leidenden sind nicht umsonst», sagte der Pontifex in der Basilika der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko-Stadt. In seiner Predigt fand der Papst tröstende Worte für die «Mütter, Väter und Großeltern», die ihre Kinder und Enkelkinder durch Verbrechen verloren hätten. In Mexiko tobt seit Jahren ein grausamer Krieg zwischen dem Staat und mehreren mächtigen Drogensyndikaten, die sich auch gegenseitig blutig bekämpfen.  mehr

Steinmeier ruft zu Schritten für Waffenruhe in Syrien auf

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat an das Assad-Regime und die syrische Opposition appelliert, die Kampfhandlungen zurückzufahren. Er rufe Russland und alle anderen Staaten, die am Waffenruheplan beteiligt sind, dazu auf, ihren Einfluss gelten zu machen, damit humanitäre Hilfe überall in Syrien möglich wird, sagte Steinmeier der «Bild am Sonntag». Kurz nach der Münchner Syrien-Konferenz hatte Russlands Außenminister Sergej Lawrow die Hoffnungen auf eine baldige Waffenruhe gedämpft. Nach Angaben von Aktivisten verstärkte Russland seine Luftangriffe im Norden Syriens weiter.  mehr

Kuba gibt versehentlich zugesandte Hellfire-Rakete an USA zurück

Kuba hat eine versehentlich nach Havanna verschickte amerikanische Luft-Boden-Rakete an die USA zurückgegeben. US-Experten seien mit der Rakete vom Typ AGM Hellfire aus Kuba in ihr Heimatland geflogen, teilte das kubanische Außenministerium mit. Das Geschoss mit einem Laserlenksystem sei im Juni 2014 aus Paris irrtümlich nach Havanna gelangt. Dort entdeckten es kubanische Zollbeamte. Das Außenministerium drückte seine Besorgnis über den Vorfall aus. Hellfire-Raketen wurden zur Bekämpfung von Panzern, Gebäuden und anderen Objekten aus der Luft entwickelt.  mehr

Deutsche Biathletinnen laufen mit der Staffel auf Rang drei

Die nur mit einem Rumpfteam angetretenen deutschen Biathletinnen haben zum Abschluss des Weltcups im US-amerikanischen Presque Isle in der Staffel für eine Überraschung gesorgt. Franziska Preuß, Luise Kummer, Miriam Gössner und Karolin Horchler mussten sich trotz einer Strafrunde und sieben Nachladern nur Tschechien und der Ukraine geschlagen geben. Nach 4 x 6 Kilometern fehlten dem deutschen Quartett nur 0,2 Sekunden zum zweiten Platz.  mehr

Khedira hilft Juve zum Sieg gegen Neapel

Fußball-Weltmeister Sami Khedira hat nach seiner überraschend schnellen Genesung von einer Adduktorenverletzung Juventus Turin zum Sieg im Top-Duell der italienischen Serie A geführt.  mehr

Nach schneller Genesung: Khedira hilft Juve zum Sieg gegen Neapel

Fußball-Weltmeister Sami Khedira hat nach seiner überraschend schnellen Genesung von einer Adduktorenverletzung Juventus Turin zum Sieg im Top-Duell der Serie A geführt. Juve gewann am Abend gegen den bisherigen Tabellenführer SSC Neapel dank eines späten Tores durch Simone Zaza mit 1:0 und übernahm die Tabellenführung. Am Freitag war der 28-jährige Khedira wieder ins das Teamtraining zurückgekehrt. Eine Woche zuvor hatte sich der Mittelfeldspieler die Adduktorenblessur zugezogen.  mehr

Badstubers irres Verletzungspech geht weiter - Saisonaus für FCB-Star

Der schon wieder verletzte Holger Badstuber bleibt der große Pechvogel der Bundesliga - und beim FC Bayern nimmt die Personalnot in der Abwehr vor der entscheidenden Saisonphase immer dramatischere Züge an. Der 26 Jahre alte Fußballprofi hat sich im Abschlusstraining für die Partie beim FC Augsburg das Sprunggelenk gebrochen. Wie die Bayern am Abend mitteilten, wurde der Verteidiger bereits operiert und fällt drei Monate aus. Damit ist die Saison für Badstuber vorzeitig beendet. Auch der Traum von einer Teilnahme an der EM in Frankreich ist praktisch vorbei.  mehr

«Welt» trennt sich von Redakteur wegen angeblichem AfD-Angebot

Berlin (dpa) – Die Tageszeitung «Die Welt» trennt sich von ihrem Redakteur Günther Lachmann. Das bestätigte Chefredakteur Stefan Aust der Deutschen Presse-Agentur. Hintergrund der Entscheidung sind Vorwürfe, Lachmann habe sich der AfD als Berater angeboten.  mehr

Deutsche Biathleten laufen bei Staffel-WM-Generalprobe auf Rang drei

Auch ohne die beiden Weltmeister Simon Schempp und Arnd Peiffer sind die deutschen Biathleten bei der WM-Generalprobe in Presque Isle mit der Staffel auf Rang drei gelaufen. Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Daniel Böhm und Benedikt Doll leisteten sich zum Abschluss des Weltcups in Presque Isle zwar insgesamt elf Nachlader. Doch Schlussläufer Doll lief eine fantastische letzte Runde und sicherte den Podestplatz. Den Sieg nach 4 x 7,5 Kilometern sicherten sich klar die Norwegerer vor Frankreich.  mehr

Robert Harting mit Sieg bei Comeback: 64,81 Meter

Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat bei seinem Comeback nach fast anderthalbjähriger Wettkampfpause auf Anhieb wieder einen Sieg gelandet. Der 31-Jährige steigerte sich beim ISTAF Indoor im letzten Versuch noch auf starke 64,81 Meter und wurde von den 12 648 Fans in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena gefeiert. Der dreimalige Weltmeister hatte Anfang September 2014 seinen bis dato letzten Wettkampf bestritten und sich kurz darauf das Kreuzband gerissen. Sein großes Ziel sind die Olympischen Spiele im Sommer in Rio de Janeiro.  mehr

Türkische Armee beschießt Kurden im Norden Syriens

Die türkische Armee hat im Norden Syriens Gebiete unter kurdischer Kontrolle mit Artillerie beschossen. Angegriffen worden sei nördlich der Stadt Aleppo eine Region, die die kurdischen Volksschutzeinheiten und arabische Verbündete vor zwei Tagen eingenommen hätten, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete, es habe sich um eine Reaktion auf einen Angriff auf die türkische Provinz Hatay gehandelt.  mehr

Galatasaray trotz Podolski-Treffer erneut ohne Sieg

Lukas Podolski hat bei seinem Startelf-Comeback einen weiteren Rückschlag mit Galatasaray Istanbul nicht verhindern können. Trotz des neunten Saisontores des Fußball-Weltmeisters unterlag der türkische Top-Club beim Tabellenvorletzten Mersin Idman Yurdu mit 1:2.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen