95. Klassiker: Berlin und Friedrichshafen noch auf Suche

Es ist der Klassiker im deutschen Volleyball - vor dem 95. Duell aber sind der VfB Friedrichshafen und die Berlin Volleys noch auf der Suche nach ihrer Topform und Topaufstellung.  mehr

US-Geschwister erschossen in Mexiko gefunden

Drei seit zwei Wochen vermisste Geschwister aus den USA und ein Begleiter sind nahe der mexikanischen Grenzstadt Matamoros tot gefunden worden. Alle hatten Schusswunden, wie die Behörden im Bundesstaat Tamaulipas mitteilten. Sie waren verschwunden, nachdem sie von Progreso im angrenzenden US-Bundesstaat Texas nach Tamaulipas gereist waren, um ihren Vater zu besuchen. Der Mann habe die Leichen seiner Kinder identifiziert, sagte der Generalstaatsanwalt dem Radiosender Fórmula.  mehr

Son und Peszko jeweils drei Pokalspiele gesperrt

Heung-Min Son von Bayer 04 Leverkusen und Slawomir Peszko vom 1. FC Köln sind nach ihren Platzverweisen für jeweils drei Pokalspiele gesperrt worden.  mehr

Jeder Zweite findet Handelsabkommen mit den USA gut

Fast jeder zweite Deutsche unterstützt das umstrittene Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA. 48 Prozent der Befragten halten das geplante Abkommen für eine gute Sache. Dagegen sind 32 Prozent.  mehr

Russischer Bob-Olympiasieger Subkow beendet Karriere

Der zweimalige Bob-Olympiasieger Alexander Subkow hat seine Karriere beendet.  mehr

Verdi droht mit neuen Streiks bei Amazon vor Weihnachten

Die Gewerkschaft Verdi droht beim Internet-Versandhändler Amazon mit weiteren Streiks in der Vorweihnachtszeit. «Solange Amazon nicht zu einem Tarifvertrag bereit ist, wird es weiter Streiks geben - auch vor Weihnachten», sagte Eva Völpel, Sprecherin des Verdi Bundesvorstandes. Am Freitag legten Amazon-Mitarbeiter in Rheinberg am Niederrhein, im hessischen Bad Hersfeld und in Graben bei Augsburg den fünften Tag in Folge die Arbeit nieder.  mehr

Allerheiligen mit Sommertemperaturen NRW: bis zu 22 Grad

Allerheiligen mit Spätsommerwetter. Nordrhein-Westfalen steht vor einem sonnigen und warmen 1. November. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am Samstag mit Temperaturen von bis zu 22 Grad. Für einen 1. November wäre das ein Rekordwert, sagte DWD-Meteorologe Lars Kirchhübel am Freitag. Der bisher höchste Wert für einen Novembertag sei mit 22,1 Grad an der Wetterstation Aachen-Orsbach am 4. November 1994 gemessen worden. Sonntag soll es wieder kühler werden.  mehr

Kaufmännische Berufe in der Hitliste der Ausbildungen ganz oben

Bei der Wahl ihres Ausbildungsplatzes haben sich die jungen Menschen in Deutschland auch im vergangenen Jahr auf eine enge Auswahl beschränkt. Bei den Ausbildungsverträgen dominierten erneut die kaufmännischen Berufe, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Die beliebteste Lehre blieb Einzelhandelkaufmann oder -frau vor den Verkäufern und Kraftfahrzeugmechatronikern. Zu den fünf häufigsten Lehrberufen zählten zudem die Industrie- und die Bürokaufleute.  mehr

Deutsche Post DHL hebt Frachtpreise für Stückgut an

Nach der Entscheidung zum Briefporto hebt die Deutsche Post im kommenden Jahr auch die Preise im Frachtgeschäft an. Die Tochter DHL Freight werde für Stückgut-Transporte auf der Straße um bis zu fünf Prozent mehr verlangen, teilte der Dax-Konzern am Freitag in Bonn mit. Neue Investitionen seien nur machbar, wenn einige Kosten an die Kunden weitergereicht würden, sagte DHL-Frachtchef Amadou Diallo. Vor allem die Löhne seien gestiegen, da die Zahl der Fahrer knapp sei. Hinzu kämen höhere Verwaltungs-, Versicherungs- und Umweltgebühren.  mehr

Merkel und Hollande begrüßen Einigung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande haben die Einigung im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland begrüßt.  mehr

Rafati wünscht sich Schiedsrichter-Aufgabe im Ausland

Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati kann sich vorstellen, künftig wieder Fußballspiele zu leiten.  mehr

Kinder eines Passagiers klagen wegen MH370-Flugs

Fast acht Monate nach dem rätselhaften Verschwinden von Flug MH370 haben die Söhne eines Passagiers Klage eingereicht. Die elf und 14 Jahre alten Jungen verlangen Schadenersatz, die Höhe nannte Anwalt Gary Chong jedoch nicht.  mehr

Nach Einigung erwartet Moskau erste Zahlung aus Kiew

Nach einer Einigung im Gasstreit mit der Ukraine erwartet Russland eine baldige erste Milliardenzahlung aus Kiew. Eine Schuldentilgung sei die Bedingung für die Wiederaufnahme der im Juni gestoppten Gaslieferungen.  mehr

Voigt nimmt Weltrekordverlust gelassen

Jens Voigt erlebte den Verlust des Stunden-Weltrekords daheim bei den Halloween-Vorbereitungen. So richtig schocken konnte den Rad-Altmeister die Traumfahrt seines 19 Jahre jüngeren Kollegen Matthias Brändle aber nicht.  mehr

Solarworld baut Fertigung in USA aus

Der Photovoltaik-Konzern Solarworld baut wenige Monate nach einem drastischen Kapital- und Schuldenschnitt seine Kapazitäten auf dem wichtigen US-Markt deutlich aus. Am Produktionsstandort in Hillsboro (Oregon) soll die Solarmodul-Fertigung von 380 Megawatt auf 530 Megawatt erweitert werden, mit einer Option auf 630 Megawatt. Das teilte das Unternehmen am Freitag in Bonn mit. Konzernweit steige damit die Produktionskapazität für Solarmodule auf mehr als 1300 Megawatt. Solarworld investiert dafür 10 Millionen Dollar (rund 8 Mio Euro).  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen