Beckenbauer wünscht sich Khedira für die Bayern

Franz Beckenbauer, der Ehrenpräsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, macht sich für eine Verpflichtung von Sami Khedira von Real Madrid stark.  mehr

Israel bestätigt versuchte Tötung von Hamas-Militärchef Deif

Israel hat den Versuch einer gezielten Tötung des Militärchefs der im Gazastreifen herrschenden Hamas bestätigt. Das berichtet das Zweite Israelische Fernsehen unter Berufung auf einen Regierungsvertreter in Jerusalem. Nach Angaben der Hamas waren gestern Abend die Ehefrau und Tochter von Mohammed Deif bei einem Luftangriff auf ein Haus in Gaza ums Leben gekommen. Israelische Medien berichteten, die Identität eines dritten Toten bei dem Angriff sei noch unklar. Mohammed Deif gilt in Gaza als einer der wichtigsten Drahtzieher, er hat schon mehrere Attentate durch Israel überlebt.  mehr

Festnahmen bei Protesten in Ferguson

In der von Unruhen erschütterten US-Kleinstadt Ferguson ist es am frühen Morgen zu Festnahmen gekommen. Die Polizei nahm laut CNN einige Demonstranten fest, nachdem vereinzelt Wasserflaschen aus Plastik aus der Menge in Richtung Polizei geflogen waren. Die Polizei rief die Demonstranten auf, nach Hause zu gehen. Zuvor hatten Hunderte Demonstranten gegen die ihrer Ansicht nach brutale Behandlung von Schwarzen durch die Polizei protestiert. Die tödlichen Schüsse eines weißen Beamten auf einen 18-jährigen unbewaffneten Afroamerikaner hatten die Proteste ausgelöst.  mehr

Bis zwei Milliarden Einsparpotenzial bei Arzneimitteln

Die Techniker Krankenkasse (TK) geht davon aus, dass durch eine konsequente Überprüfung des Nutzens bestehender Arzneimittel erhebliche Kosten eingespart werden können.  mehr

Ehefrau und Tochter von Hamas-Militärchef getötet

Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen sind die Ehefrau und Tochter von Hamas-Militärchef Mohammed Deif getötet worden.  mehr

Autobahn 3 nach Bombensprengung weiter gesperrt

Nach der Sprengung einer Weltkriegsbombe an der stark befahrenen A3 bei Offenbach ist die Autobahn in Richtung Würzburg weiter gesperrt. Es sei unklar, wie lange die Sperrung noch andauern werde, sagte ein Polizeisprecher. Reisenden empfahl er, auf die Bahn umzusteigen. Am Flughafen lief der Betrieb am Morgen wieder störungsfrei. Der britische Blindgänger war neben der A3 in der Nähe des Frankfurter Flughafens bei Bauarbeiten gefunden worden. Die Explosion habe einen etwa 20 bis 25 Meter großen und zwei bis drei Meter tiefen Krater in die Fahrbahndecke gerissen.  mehr

Hecking unterstreicht Wolfsburger Ambitionen

Ex-Meister VfL Wolfsburg geht selbstbewusst in die neue Spielzeit der Fußball-Bundesliga. «In allen drei Wettbewerben sind wir angriffslustig», sagte Trainer Dieter Hecking im Interview der Nachrichtenagentur dpa vor dem Eröffnungsspiel am Freitag bei Bayern München (20.30 Uhr).  mehr

Spanischer Supercup: Späte Tore im Madrid-Derby

Im Madrid-Derby um den spanischen Fußball-Supercup haben Real und Atlético im Hinspiel 1:1 (0:0) gespielt. In der Neuauflage des Champions-League-Finales gab es späte Tore.  mehr

Terrormiliz IS will US-Fotografen enthauptet haben

Aus Rache für die amerikanischen Luftschläge im Irak hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach eigenen Angaben einen US-Journalisten enthauptet. Die Gruppe veröffentlichte am Dienstag ein Video im Internet, das die Tötung des Fotografen James Foley zeigen soll.  mehr

Bombensprengung reißt Krater in A3

Nach der Sprengung einer Weltkriegsbombe an der stark befahrenen A3 bei Offenbach ist die Autobahn in Richtung Würzburg weiter gesperrt. Es sei unklar, wie lange die Sperrung noch andauern werde, sagte ein Polizeisprecher. Reisenden empfahl er, auf die Bahn umzusteigen.  mehr

Polizei erschießt Afro-Amerikaner in der Nähe von Ferguson

Unweit der von Protesten erschütterten US-Stadt Ferguson haben Polizisten am Dienstag einen Afro-Amerikaner erschossen. Der 23-Jährige habe die Beamten mit einem Messer bedroht, sagte der Polizeichef Sam Dotson bei einer Pressekonferenz.  mehr

Studie: Bis zwei Milliarden Einsparpotenzial bei Arzneimitteln

Die Techniker Krankenkasse geht davon aus, dass durch eine konsequente Überprüfung des Nutzens bestehender Arzneimittel erhebliche Kosten eingespart werden können. Durch eine sogenannte Bestandsmarktprüfung sowie den Ersatz unnötig teurer Arzneimittel durch gleichwertige, billigere Generika könnten zwei Milliarden Euro eingespart werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bestandsmarktreport, den die Kasse heute vorstellen will. Durch die politische Entscheidung, den Bestandsmarkt nicht mehr zu überprüfen, würden Krankenkassen und Versicherte weiterhin mit Ausgaben belastet.  mehr

Evakuierungen an isländischem Vulkan Bárdarbunga angeordnet

Die isländischen Behörden haben aus Sicherheitserwägungen vor einem möglichen Ausbruch des Vulkans Bárdarbunga Evakuierungen angeordnet. Aufgrund erhöhter seismischer Aktivitäten sei entschieden worden, eine bei Touristen beliebten Gegend nördlich des Vatnajökull-Gletschers räumen zu lassen. Ein Vulkanausbruch könne zu einem Schmelzen von Gletschereis und damit zu Überschwemmungen führen, hieß es zur Begründung. 2010 hatte ein Ausbruch des isländischen Gletschervulkans Eyjafjallajökull den Flugverkehr in weiten Teilen Europas mehrere Tage lang lahmgelegt.  mehr

Raubmord-Prozess: Wurde 82-Jähriger aus Habgier getötet?

Fast drei Wochen suchte die Kriminalpolizei nach einem 82-Jährigen aus Kiel. Dann wurde seine Leiche per Zufall am Nord-Ostsee-Kanal entdeckt. Ein sogenannter Geo-Cacher, der auf GPS-Schatzsuche war, fand sie in einer Böschung in der Nähe einer Hochbrücke.  mehr

Kabinett will Bafög-Reform beschließen

Das Bundeskabinett wird heute die Bafög-Reform beschließen. So sollen die Bafög-Fördersätze für bedürftige Studierende und Schüler ab Herbst 2016 um sieben Prozent steigen, ebenso die Elternfreibeträge. Zugleich werden Mietzuschuss und Kinderzuschläge für die Studenten erhöht.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen