Frankfurt angeblich vor Verpflichtung von Seferovic

Eintracht Frankfurt steht kurz vor einer Verpflichtung des Schweizer WM-Stürmers Haris Seferovic. Das vermeldete die «Frankfurter Rundschau».  mehr

Sophie Schütt ist wieder schwanger

Die Schauspielerin Sophie Schütt (40) ist schwanger. Das Baby werde wohl zur Adventszeit zur Welt kommen, sagte ihr Sprecher der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.  mehr

Taxi in Wacken erfasst 19-Jährigen tödlich

Der Auftakt des Wacken Open Air Festivals in Schleswig-Holstein ist von einem tödlichen Verkehrsunfall überschattet worden. Dabei kam in der Nacht zum Donnerstag ein 19-Jähriger ums Leben.  mehr

Union Berlin verlängert Vertrag mit Verteidiger Puncec

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den Vertrag mit Abwehrspieler Roberto Puncec vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der 22-jährige Kroate habe einen neuen Kontrakt bis 2017 unterzeichnet, teilte der Verein mit.  mehr

Rechtsanspruch auf inklusives Lernen und Kita-Reform

An diesem Freitag wird schrittweise ein Rechtsanspruch für behinderte Schüler auf Unterricht in Regelschulen wirksam. Zunächst gilt er für Schüler der Klassen 1 und 5. Kommunen und Landesregierung hatten lange um einen Finanzkompromiss gerungen. Jetzt werde mit der Umsetzung begonnen und bei Bedarf nachgesteuert, bekräftigte NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa in Düsseldorf. Zum 1. August tritt auch eine Reform des Kinderbildungsgesetzes in Kraft. Damit investiert das Land jährlich 100 Millionen Euro zusätzlich, um die Qualität der Erziehung in den Kitas zu verbessern. Seit einem Jahr haben Ein- und Zweijährige einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz.  mehr

Behrami-Wechsel zum HSV nahezu perfekt

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Valon Behrami steht unmittelbar vor dem Wechsel zum Hamburger SV. Der 29 Jahre alte Mittelfeldakteur werde zur obligatorischen medizinischen Untersuchung in Hamburg erwartet, bestätigte der Bundesligist auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.  mehr

NRW-Arbeitslosigkeit im Juli gestiegen

Die Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen ist im Juli bedingt durch den frühen Ferienbeginn um gut 16 700 auf 777 500 angestiegen. Gegenüber Juni habe sich die Arbeitslosenquote von 8,2 Prozent auf 8,4 Prozent erhöht, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Düsseldorf mit. Zwei Drittel des Zuwachses sei auf jüngere Menschen entfallen, die sich nach Schule und betrieblicher Ausbildung vorübergehend arbeitslos gemeldet hätten, sagte der Geschäftsführer der Regionaldirektion, Peter Jäger. Er sprach von einer «saisontypischen» und «unspektakulären» Entwicklung. Im zweiten Ferienmonat August werde der Anstieg der Arbeitslosigkeit voraussichtlich schwächer ausfallen.  mehr

Russland erneut zu Milliardenentschädigung verurteilt

Russland ist wegen seines Vorgehens gegen die früheren Eigner des Ölkonzerns Yukos erneut zu einer Milliardenentschädigung verurteilt worden.  mehr

Russland erneut zu Milliardenentschädigung wegen Yukos verurteilt

Russland ist wegen seines Vorgehens gegen die früheren Eigner des Ölkonzerns Yukos erneut zu einer Milliardenentschädigung verurteilt worden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg sprach den Aktionären und Rechtsnachfolgern eine Entschädigung in Höhe von knapp 1,9 Milliarden Euro zu. Am Montag hatte der Ständige Schiedsgerichtshof einer Gruppe ehemaliger Aktionäre des zerschlagenen Yukos-Konzerns eine Entschädigung von 50 Milliarden US-Dollar zugesprochen.  mehr

Südamerika-Währungen unter Druck

Der Euro hat am Donnerstag weiterhin knapp unter der Marke von 1,34 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3395 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend.  mehr

VfL Wolfsburg trennt sich wegen Beraterjob von Pohlers

Nach der Gründung einer Beraterfirma für Frauenfußballerinnen hat sich Bundesligist VfL Wolfsburg von Ex-Nationalspielerin Conny Pohlers getrennt.  mehr

Argentinien übernimmt Mercosur-Präsidentschaft

Die fünf Länder des südamerikanischen Staatenbundes Mercosur wollen die Integration in dem Wirtschaftsblock vorantreiben. Bei ihrem Gipfel in Caracas betonten die Staats- und Regierungschefs die Rolle des Bündnisses als Motor für das wirtschaftliche und soziale Wachstum in der Region.  mehr

Keine Einigung mit Hedgefonds: Argentinien vor der Pleite

Die zweitgrößte südamerikanische Volkswirtschaft Argentinien steuert nach 13 Jahren erneut in die Staatspleite. Die Last-Minute-Verhandlungen im Schuldenstreit zwischen dem Land und US-Hedgefonds scheiterten am Mittwoch.  mehr

Drei Lottospieler tippen sechs Richtige mit Fünfer-Zahlenreihe

Eine Lotto-Ziehung mit einer extrem seltenen Fünfer-Reihe und trotzdem tippen drei Spieler sechs Richtige: Sie bekommen jeweils 262 713,90 Euro ausgezahlt. Das gab Saartoto nach der Mittwochsziehung bekannt. Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte waren fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden - die 9, 10, 11, 12 und die 13 sowie die 37. Den Volltreffer mit sechs Richtigen plus Superzahl landete gestern aber niemand. Der Jackpot steigt deshalb auf rund sieben Millionen Euro.  mehr

Ukraine-Krise belastet den Maschinenbau

Die Ukraine-Krise bremst die deutschen Maschinenbauer. Der Branchenverband VDMA senkte am Donnerstag seine Wachstumsprognose von drei auf ein Prozent.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen