• Home
  • Mi, 28. Sep. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Thrash-Metal-GötterMetallica geben überraschendes Club-Konzert in New York

Normalerweise stehen Zehntausende vor der Bühne, wenn Metallica ein Konzert geben. Für einen Auftritt in New York haben sie diesmal einen intimeren Rahmen gewählt.  mehr

Auswärtiges Amt: In Syrien verschleppte Deutsche wieder frei

Eine in Syrien entführte Deutsche und ihr in Gefangenschaft geborenes Kind sind frei. Die beiden seien in die Türkei gebracht worden, teilte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts mit. Die Frau war demnach im vergangenen Jahr in Syrien verschwunden. Das Kind und die Frau seien den Umständen entsprechend wohlauf und befänden sich in der Obhut deutscher Konsularbeamter und Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes, erklärte die Sprecherin. Die deutsche Botschaft in Ankara werde nun die Rückkehr nach Deutschland vorbereiten.  mehr

Weltweite Trauer nach Peres' Tod

Der Tod des israelischen Altpräsidenten und Friedensnobelpreisträgers Schimon Peres hat weltweit Trauer ausgelöst. Der 93-Jährige starb zwei Wochen nach einem schweren Schlaganfall in einem Krankenhaus in der Nähe von Tel Aviv. Bei seiner Beerdigung am Freitag werden führende Persönlichkeiten aus aller Welt erwartet. Deutschland soll dabei von Bundespräsident Joachim Gauck vertreten werden, wie das Präsidialamt bestätigte. Peres' Sarg soll laut Fernsehberichten morgen im Parlament in Jerusalem aufgebahrt werden.  mehr

Kerry droht Moskau mit Abbruch der Syrien-Gespräche

US-Außenminister John Kerry hat Russland mit dem Abbruch der Syrien-Gespräche gedroht, sollte das Land die Angriffe auf Aleppo nicht stoppen. Das machte Kerry in einem Telefonat mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow deutlich, wie das US-Außenministerium mitteilte. Kerry unterstrich, dass die USA Russland für die Situation in Aleppo verantwortlich machen. Die Rebellengebiete der Stadt hatten in den vergangenen Tagen die bislang heftigsten Angriffe der syrischen und russischen Luftwaffe seit Beginn des Bürgerkriegs erlebt. Dabei wurden mehr als 260 Menschen getötet.  mehr

Mindestens 96 Kinder getötetUN-Chef nennt Aleppo ein «Schlachthaus»

Die Lage in der nordsyrischen Stadt wird immer dramatischer. Die Kliniken können kaum noch Verwundete versorgen. Gegner werfen dem Regime vor, Angriffe auf Krankenhäuser als Kriegstaktik einzusetzen.  mehr

Krankenkassen: Keine Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge

Krankenkassen sind Darstellungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry entgegengetreten, es gebe im deutschen Gesundheitssystem Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge. Es gebe bisher keinerlei Anzeichen, dass Geflüchtete höhere Kosten verursachten als Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen. Das erklärte der Vorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, zu entsprechenden Äußerung Petrys auf Facebook. Die Unterfinanzierung der Krankenversicherungsbeiträge von Hartz-IV-Empfängern entstehe, weil die Beiträge der Bundesagentur für Arbeit nicht ausreichten.  mehr

Gauck-Nachfolge: NRW schickt 135 Vertreter

Aus Nordrhein-Westfalen werden 135 Wahlfrauen und Wahlmänner über den nächsten Bundespräsidenten mitentscheiden. Die Bundesregierung hat am Mittwoch festgelegt, wie viele Stimmen auf die einzelnen Länder bei der Wahl entfallen. Wie das Innenministerium mitteilte, verteilen sich die von Länderseite zu wählenden 630 Wahlfrauen und Wahlmänner für die Bundesversammlung entsprechend dem Anteil der Länder an der Gesamtbevölkerung. Demnach entfallen die meisten Stimmen auf Nordrhein-Westfalen, die wenigsten auf Bremen (5). Ein Nachfolger für Bundespräsident Joachim Gauck wird am 12. Februar gewählt. Die Bundesversammlung besteht aus allen Bundestagsabgeordneten und der gleichen Anzahl von Mitgliedern, die von den Landtagen gewählt werden.  mehr

Neuer Thriller von Dan Brown erscheint im September 2017

Bestseller-Autor Dan Brown (52) bringt in einem Jahr einen neuen Roman heraus. Der Thriller des «Sakrileg»-Autors soll am 26. September 2017 unter dem Titel «Origin» in den USA und in Kanada erscheinen. Im deutschsprachigen Raum werde das Buch zeitgleich bei Bastei Lübbe veröffentlicht, kündigte der Kölner Verlag am Mittwoch an.  mehr

Mann reist mit griffbereiter Schreckschusswaffe nach Köln

Eine griffbereit in einer Bauchtasche verstaute Schreckschusswaffe hat die Polizei im Kölner Hauptbahnhof bei einem Mann aus Odenthal gefunden. Er habe sich mit der ungeladenen, aber täuschend echten Pistole schützen wollen, gab der 32-Jährige der Polizei zufolge bei seiner Befragung am Dienstag zu Protokoll. Köln sei schließlich ein «gefährliches Pflaster». Die Bundespolizei erstattete Anzeige gegen den Mann wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.  mehr

Lkw-Kontrollen auf A 2: 23 Fahrzeuge gestoppt

Dortmund (dpa/lnw) - Bei Lkw-Kontrollen auf der Autobahn 2 sind am Mittwoch 23 Fahrzeuge oder ihre Fahrer vorübergehend aus dem Verkehr gezogen worden. Die Verstöße reichten von technischen Mängeln und Überladung bis zu Lenkzeitüberschreitungen. Den Höhepunkt bildete nach Angaben der Polizei Dortmund ein Fahrer, der in den vergangenen 28 Tagen 48 Verstöße gegen die Sozialvorschriften aufwies. Im August hatten Kontrolleure bereits auf der A 1 bei Hagen gezielt Lastwagen zu einer Raststätte geleitet und untersucht. Jedes zweite Fahrzeug wurde dort beanstandet.  mehr

Aggressiver Fahrgast in gestopptem Zug festgenommen

Der aggressive Fahrgast in einem gestoppten Zug in Leipzig ist festgenommen worden. Es handele sich um einen 41-Jährigen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe freiwillig aufgegeben. Er habe dies der Polizei signalisiert, indem er sich mit erhobenen Händen an ein Zugfenster gestellt habe. An einer Tür sei er dann von Polizisten in Empfang und vorläufig festgenommen worden. Der Intercity nach Berlin war am Mittag gestoppt und geräumt worden, nachdem der Fahrgast bei einer Kontrolle ausgerastet war. Das Zugpersonal hatte den Mann in dem IC eingesperrt.  mehr

Zwei Kliniken in Aleppo stellen nach Angriffen Betrieb ein

Nach Angriffen haben zwei Krankenhäuser im Rebellengebiet der umkämpften nordsyrischen Großstadt Aleppo ihren Betrieb eingestellt. Mindestens eine der Notfallkliniken sei von einem Luftangriff getroffen worden, sagte ein Sprecher der Syrisch-Amerikanischen Medizinischen Gesellschaft. Aleppos Rebellengebiete hatten in den vergangenen Tagen die bislang heftigsten Angriffe der syrischen und russischen Luftwaffe seit Beginn es Bürgerkriegs im Jahr 2011 erlebt. Dabei kamen mehr als 260 Menschen ums Leben.  mehr

Lebenslang für Mord an deutschem und türkischen Christen

Mehr als neun Jahre nach dem Mord an einem deutschen und zwei türkischen Christen sind die fünf Hauptangeklagten zu jeweils dreimal lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht in der ostanatolischen Stadt Malatya befand sie des vorsätzlichen Mordes für schuldig, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Die fünf Männer waren angeklagt, im April 2007 in Malatya den damals 46-jährigen Deutschen Tilmann Geske und zwei zum Christentum übergetretene Türken getötet zu haben.  mehr

Polizei: Igel schieben keine Gullydeckel

Ein Igel hat in Hagen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Anwohnerin hatte in der Nacht zum Mittwoch die Beamten alarmiert, weil sie verdächtige Geräusche auf der Straße höre, als werde ein Gullydeckel über den Asphalt geschoben. Zur Bestätigung durften die Beamten mithören. Eine Streife ging unmittelbar in den Einsatz und machte eine unerwartete Entdeckung. Auf der Straße war weder ein Kanalarbeiter oder gar ein Einbrecher unterwegs. Ein Igel schob einen Schlüsselbund mit dem Näschen über die Straße und sorgte so für die auffälligen Geräusche. Der Igel erhielt einen Platzverweis und verschwand in der Dunkelheit. Der Schlüssel wurde eingezogen, wie es im Polizeibericht heißt.  mehr

BundesligaWerder-Kapitän Fritz: Mannschaft für Nouri als Trainer

Interimscoach Alexander Nouri bekommt in der Trainerfrage bei Werder Bremen immer mehr Rückendeckung aus der Mannschaft. «Es gibt keinen in der Mannschaft, der sagt: Wir wollen unbedingt einen Trainerwechsel», sagte Werder-Kapitän Clemens Fritz.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen