koeln.de

Zwei Tote bei Unfall auf A7

Bei einem schweren Autounfall auf der A7 südlich von Würzburg sind zwei Menschen ums Leben gekommen, fünf weitere kamen nach dem Unfall am Abend ins Krankenhaus. Laut Polizei fuhr nach ersten Erkenntnissen ein Auto mit hoher Geschwindigkeit in ein Stauende. Das Fahrzeug des Unfallverursachers und der hinterste Wagen fingen Feuer. Dessen Fahrerin verbrannte in ihrem Auto. Der Unfallverursacher konnte aus seinem Wagen befreit werden, starb aber noch an der Unfallstelle. Betroffen waren zwei weitere Fahrzeuge.  mehr

Genfer Gipfel einigt sich auf Friedensfahrplan für Ukraine

Der Genfer Gipfel zur Ukraine hat sich überraschend auf einen Friedensfahrplan geeinigt, der eine Entwaffnung aller illegalen Kräfte vorsieht. Demnach müssen die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine ihre Waffen niederlegen und besetzte Gebäude verlassen. Das teilten US-Außenminister John Kerry, sein russischer Kollege Sergej Lawrow und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton mit. Eine Beobachtermission der OSZE soll die Umsetzung der Vereinbarung begleiten.  mehr

Zwei Tote und fünf Verletzte bei Unfall auf A7

Bei einem schweren Autounfall auf der A7 südlich von Würzburg sind zwei Menschen ums Leben gekommen, fünf weitere wurden bei dem Unfall am Abend verletzt. Laut Polizei fuhr nach ersten Erkenntnissen ein Auto mit hoher Geschwindigkeit in ein Stauende. Das Fahrzeug des Unfallverursachers und der hinterste Wagen fingen Feuer. Dessen Fahrerin verbrannte in ihrem Auto. Der Unfallverursacher konnte aus seinem Wagen befreit werden, starb aber noch an der Unfallstelle. Betroffen waren zwei weitere Fahrzeuge.  mehr

Kreuzweg heute erster Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten

Der Papst feiert Ostern - und Rom platzt aus allen Nähten. Pilger und Touisten aus aller Welt strömen Richung Vatikan, um Franziskus einmal aus der Nähe zu sehen und seine Botschaften zu hören. Erster Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten ist heute der Kreuzweg am Kolosseum. Gestern hatte Franziskus bei der traditionellen Abendmahlmesse am Stadtrand von Rom zwölf Behinderten eines Therapiezentrums die Füße gewaschen. Die Fußwaschung durch den Papst ist eine Erinnerung an Jesus bei dem letzten Abendmahl.  mehr

OSZE bereit zur Überwachung der Deeskalation in der Ukraine

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa ist bereit, mit ihrer Beobachtermission die Maßnahmen zur Deeskalation in der Ukraine zu überwachen. Das sagte der Schweizer Außenminister und OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter am Abend. Zugleich erklärte Burkhalter, angesichts neuer Aufgaben und Verantwortlichkeiten zähle er auf mehr Unterstützung der Staaten bei finanzieller und personeller Ausstattung. Die OSZE hat bisher rund 120 Beobachter in der Ukraine.  mehr

Steinmeier sieht in Genfer Erklärung zu Ukraine Chance

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier drängt auf eine rasche Umsetzung des in Genf vereinbarten Friedensfahrplans für die Ukraine. Der Frieden sei noch nicht gewonnen, man sei noch lange nicht am Ziel, erklärte der SPD-Politiker am Abend. Aber die Chance ist zurück, dass eine Spaltung der Ukraine vermieden wird. Jetzt müsse bewiesen werden, dass die Verabredungen von Genf nicht ein Stück Papier bleiben. Auch US-Präsident Barack Obama hatte sich zurückhaltend zu dem Friedensfahrplan geäußert.  mehr

Kroatischer Geheimdienstagent an Deutschland ausgeliefert

Der wegen eines Mordes in Bayern vor mehr als 30 Jahren gesuchte frühere kroatische Geheimdienstgeneral Zdravko Mustac ist an Deutschland ausgeliefert worden. Das teilte der Generalbundesanwalt in Karlsruhe mit. Das Oberste Gericht Kroatiens hatte vor wenigen Tagen entschieden, dass der 72-Jährige ausgeliefert wird. Ihm wird vorgeworfen, an der Ermordung des antikommunistischen jugoslawischen Dissidenten Stjepan Djurekovic 1983 in Wolfratshausen beteiligt gewesen zu sein.  mehr

New Yorker Schlusskurse am 17.04.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 17.04.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag

bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).   mehr

Schlusslicht Vechta darf wieder hoffen - ALBA siegt

Schlusslicht Rasta Vechta hat mit dem ersten Sieg nach zwölf Niederlagen in Serie die Chancen auf den Klassenverbleib in der Basketball Bundesliga gewahrt. Im Abstiegsduell gegen die Walter Tigers Tübingen setzte sich Vechta 106:99 durch.  mehr

Obama äußert sich zurückhaltend zu Friedensfahrplan für Ukraine

US-Präsident Barack Obama hat sich zurückhaltend zu dem in Genf vereinbarten Friedensfahrplan für die Ukraine geäußert. Zwar gebe es «eine aussichtsreiche öffentliche Erklärung», sagte er, aber angesichts der Erfahrungen in der Vergangenheit müsse man aber abwarten. Die USA und die EU würden weitere Sanktionen vorbereiten, falls Russland sich nicht an die Abmachungen hält. Nach den Vereinbarungen sollen die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine ihre Waffen niederlegen und die besetzten Gebäude verlassen.  mehr

Hannover macht Riesenschritt im Abstiegskampf

Hannover 96 hat den nächsten großen Schritt Richtung Klassenverbleib geschafft. Fünf Tage nach dem befreienden Sieg gegen den Hamburger SV legte die Mannschaft ein 3:2 bei Eintracht Frankfurt nach. Mit jeweils 35 Punkten dürften beide Teams nur dann noch einmal etwas mit dem Abstieg zu tun bekommen, wenn Konkurrenten wie Hamburg oder Nürnberg auf einmal eine Siegesserie hinlegen.  mehr

3:2 in Frankfurt: Hannover macht Riesenschritt

Hannover 96 hat den nächsten großen Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft. Fünf Tage nach dem befreienden Sieg gegen den Hamburger SV legte die Mannschaft von Tayfun Korkut ein 3:2 (3:1) bei Eintracht Frankfurt nach.  mehr

Gabriel García Márquez gestorben

Unter den Schriftstellern spanischer Zunge war er einer der allergrößten. Seine Romane prägten das Südamerikabild von Generationen und machten seine kolumbianische Heimat über alle Kontinente bekannt.  mehr

Literaturnobelpreisträger García Márquez gestorben

Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot. Er starb nach Angaben der staatlichen Kulturbehörde in seinem Haus in Mexiko-Stadt. Wegen einer schweren Lungenentzündung war García Márquez Anfang April rund eine Woche lang in einem Krankenhaus behandelt worden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums musste der Autor von «Hundert Jahre Einsamkeit» und «Die Liebe in den Zeiten der Cholera» auch in seinem Haus noch künstlich beatmet werden.  mehr

Köln legt in DEL-Finale vor - 4:2 gegen Ingolstadt

Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Eishockey-Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch.  mehr

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen