Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl in Estland

Tallinn (dpa) - In Estland hat die regierende Reformpartei die Parlamentswahlen gewonnen. Nach der Auszählung aller Stimmen am Abend wird die liberale Partei von Regierungschef Taavi Rõivas stärkste Kraft in der Volksvertretung Riigikoku, gefolgt von der linksgerichteten oppositionelle Zentrumspartei vor den mitregierenden Sozialdemokraten. Das teilte die Wahlkommission in Tallinn mit. Neben dem konservativen Wahlbündnis IRL schafften es auch zwei neugegründete Parteien ins Parlament. Besonderheit war die Abstimmung im Internet, die Estland als erstes Land in Europa eingeführt hat.  mehr

Nordkorea feuert Kurzstreckenraketen ab

Zum Beginn von Militärmanövern der USA und Südkoreas hat das kommunistische Nordkorea am Morgen zwei Kurzstreckenraketen gestartet. Das berichtet der US-Sender CNN unter Berufung auf Militärquellen in Seoul. Demnach wurden die Raketen in Nampo an der Westküste abgefeuert und fielen kurz darauf in das Meer.  mehr

Urteil zu tödlicher Messerattacke am Alexanderplatz erwartet =

Sechs Monate nach einem tödlichen Messerangriff am Berliner Alexanderplatz wird heute das Urteil gegen einen 19-Jährigen erwartet. Die Staatsanwaltschaft hat wegen Mordes an dem 30 Jahre alten Opfer eine Jugendstrafe von neun Jahren beantragt. Die Verteidigung plädierte auf Totschlag und sechs Jahre Haft. Der Angeklagte soll im August 2014 einen Streit mit einer ihm fremden Frau begonnen und dann dem Mann ein langes Messer in die Herzgegend gerammt haben. Der 30-Jährige habe schlichten wollen. Der Alexanderplatz liegt im Zentrum. Dort gab es mehrfach Gewalttaten.  mehr

Verdi ruft für Montag zu weiteren Warnstreiks bei der Postbank auf

In der Tarifauseinandersetzung bei der Postbank hat die Gewerkshaft Verdi für heute zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. Die Aktionen sind nach Ankündigung der Gewerkschaft an «ausgewählten Stellen» quer durch das ganze Bundesgebiet geplant. Verdi rechnet damit, dass zahlreiche Filialen geschlossen bleiben. Hintergrund sind zwei laufende Tarifrunden für die rund 9500 Beschäftigten der Postbank Filialvertrieb AG und für die rund 2700 Beschäftigten der Postbank AG, der Firmenkunden AG und der BHW-Gruppe. Die Verhandlungen sollen in dieser Woche in Bonn fortgesetzt werden.  mehr

Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl in Estland

Tallinn (dpa) - In Estland hat die regierende Reformpartei die Parlamentswahlen gewonnen. Nach der Auszählung aller Stimmen kommt die liberale Partei von Regierungschef Taavi Rõivas auf 30 von 101 Sitzen und wird stärkste Kraft in der Volksvertretung Riigikoku. Dahinter folgt auf Platz zwei die linksgerichtete oppositionelle Zentrumspartei vor den mitregierenden Sozialdemokraten, teilte die Wahlkommission in Tallinn mit. Neben dem konservativen Wahlbündnis IRL schafften auch zwei neugegründete Parteien den Einzug ins Parlament.   mehr

Nadal stellt Tennis-Rekord ein: 46. Turniersieg auf Sand

Rafael Nadal hat seinen 46. Turniersieg auf Sand geschafft und damit einen Tennis-Rekord eingestellt. Der ehemalige Weltranglisten-Erste aus Spanien besiegte im Finale des ATP-Turniers in Buenos Aires den argentinischen Lokalmatador Juan Mónaco 6:4, 6:1. 46 Turniersieg auf Asche hat in der Profi-Ära bislang nur der Argentinier Guillermo Vilas geschafft. Insgesamt war es bereits das 93. Finale für den 28-jährigen Nadal. Bei schlechtem Wetter und nach einer Regenverzögerung stand Nadals Erfolg nach 1:26 Stunden fest.  mehr

Real patzt beim 1:1 gegen Villarreal - Barca holt auf

Real Madrid hat in der spanischen Primera Division nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona. Der Tabellenführer kam mit Weltmeister Toni Kroos gegen den Liga-Sechsten FC Villarreal nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.  mehr

Erster grüner Bürgermeister Deutschlands im Amt bestätigt

Der erste grüne Rathauschef Deutschlands bleibt für weitere acht Jahre im Amt. Elmar Braun wurde mit rund 85 Prozent als Bürgermeister von Maselheim in Baden-Württemberg bestätigt. Das teilte der Hauptamtsleiter der 4500-Einwohner-Gemeinde im oberschwäbischen Kreis Biberach nach Auszählung der Stimmzettel am Abend mit. Gegenkandidat Andreas Fischer von der «Nein!-Idee», einer Art Protestpartei, erhielt 10,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,4 Prozent. Der 58-jährige Braun ist seit 24 Jahren Bürgermeister und war bei seinem Amtsantritt 1991 der erste Rathauschef der Grünen.  mehr

Ehefrau bittet Gabriel um Unterstützung für Saudi-Blogger Badawi

Die Ehefrau des gefolterten saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi hat den deutschen Vizekanzler Sigmar Gabriel um Hilfe für ihren Mann gebeten. Gabriel solle sich bei seiner bevorstehenden Reise nach Saudi-Arabien für die Freilassung und Ausreise ihres Mannes einsetzen, sagte Ensaf Haidar dem ZDF. Sie lebt seit der Verhaftung ihres Mannes 2012 in Kanada. Badawi war im Mai 2014 zu zehn Jahren Haft und 1000 Stockschlägen verurteilt worden. Er soll in einem Internetforum den Islam beleidigt haben. Die ersten 50 Hiebe erhielt er im Januar. Die weitere Vollstreckung wurde ausgesetzt.  mehr

DFL-Geschäftsführer: WM-Achtelfinale in Katar streichen

In der Debatte um die Fußball-WM in Katar hat DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig eine Turnierreform vorgeschlagen.  mehr

Bayer-Gegner Atlético nach 0:0 in Sevilla Dritter

Atlético Madrid ist nach dem 0:1 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Bayer Leverkusen auch in der spanischen Primera Division ohne Tor geblieben. Atlético kam zu einem 0:0 beim Tabellenfünften FC Sevilla.  mehr

Lady Gaga springt für guten Zweck ins Eiswasser

Was ist schon dabei, sich ein bisschen Eiswasser über den Kopf zu gießen? Lady Gaga ist für den guten Zweck gleich ganz in die eisigen Fluten des Lake Michigan bei Chicago gesprungen. Mit dabei waren auch US-Schauspieler Vince Vaughn, Gagas Verlobter Taylor Kinney und 4500 weitere Teilnehmer. US-Sängerin Gaga trug ein dunkles T-Shirt der Feuerwehr von Chicago - vielleicht weil Kinney in der Serie «Chicago Fire» mitspielt. Mit der Aktion soll Geld für die Olympischen Spiele der geistig Behinderten gesammelt werden.  mehr

Verdi ruft für Montag zu weiteren Warnstreiks bei der Postbank auf

In der Tarifauseinandersetzung bei der Postbank hat die Gewerkshaft Verdi für morgen zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. Hintergrund seien zwei Tarifrunden für die rund 9500 Beschäftigten der Postbank Filialvertrieb AG und für die rund 2700 Beschäftigten der Postbank AG, der Firmenkunden AG und der BHW-Gruppe, teilte Verdi mit. Die Warnstreiks seien an «ausgewählten Stellen» quer durch das ganze Bundesgebiet geplant, hieß es. Durch die Aktionen würden zahlreiche Filialen geschlossen bleiben, kündigte die Gewerkschaft an.  mehr

Astronauten bereiten ISS für Anlegen neuer Raumschiffe vor

Zwei Astronauten sind zum dritten Außeneinsatz ins All ausgestiegen, um die Internationale Raumstation auf das künftige Andocken neuer Raumschiffe vorzubereiten. Die Amerikaner Barry Wilmore und Terry Virts verlegten weitere 120 Meter Kabel und brachten neue Antennen an, die das Navigieren beim Anfliegen der Station erleichtern sollen. Die Arbeiten verliefen so glatt, dass der Außeneinsatz der US-Raumfahrtbehörde Nasa zufolge schon nach 5 Stunden und 40 Minuten beendet war - eine gute Stunde früher als ursprünglich geplant.  mehr

Regierungspartei nach E-Voting bei Parlamentswahl in Estland vorn

Tallinn (dpa) -  Nach der Parlamentswahl in Estland liegt die wirtschaftsliberale Reformpartei von Regierungschef Taavi Rõivas vorn. Nach Auswertung der elektronisch abgegebenen Stimmen kommt die Partei auf 37,5 Prozent der Stimmen, teilte die Wahlkommission in Tallinn am Abend mit. Auf Platz zwei liegt das konservative Wahlbündnis IRL (17,2 Prozent) vor den mitregierenden Sozialdemokraten (16,9 Prozent). Die linksgerichtete Zentrumspartei kommt nach Auszählung der Internet-Abstimmung auf 7,7 Prozent. Am E-Voting nahmen rund ein Fünftel der Wahlberechtigten teil - Rekord.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen