Arbeitszeitrichtlinie: Wehrbeauftragter sieht Probleme

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, sieht Probleme auf die Bundeswehr durch die Pflicht zur Umsetzung der EU-Arbeitszeitrichtlinie zukommen.  mehr

HSV nimmt Holtby-Aussagen zurück

Nach dem Ärger über den entscheidenden Elfmeter bei der HSV-Niederlage in Köln haben die Hamburger Aussagen von Lewis Holtby über eine angebliche Entschuldigung des Schiedsrichters zurechtgerückt.  mehr

OB-Kandidat Sridharan: Bonn kann mehr Flüchtlingen helfen

Der CDU-Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters in Bonn, Ashok-Alexander Sridharan (50) hält die Aufnahme weiterer Flüchtlinge in der Stadt für machbar. «Der Umgang mit Flüchtlingen in Bonn ist sehr erfreulich. Wir haben eine tolle Willkommenskultur, es gibt regelmäßigen Austausch, es werden Spielsachen gesammelt, Restaurants laden zum Essen ein», sagte der indischstämmige Kommunalpolitiker der Deutschen Presse-Agentur. Bei einem Wahlerfolg in Bonn am 13. September wäre Sridharan der erste Oberbürgermeister der CDU mit Migrationshintergrund in einer deutschen Großstadt.  mehr

Radfahrer stirbt bei Unfall nahe Goch

Ein 55-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall nahe Goch (Kreis Kleve) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde er in der Nacht zum Sonntag auf einer Kreuzung von einem Auto erfasst. Der 55-Jährige stürzte von seinem Rad und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.  mehr

Laut «Bild.de»: Hertha holt Stürmer Ibisevic ablösefrei aus Stuttgart

Hertha BSC will einen Tag vor dem Ende der Wechselperiode Vedad Ibisevic verpflichten. Nach Informationen von bild.de soll der 31 Jahre alte Stürmer ablösefrei vom VfB Stuttgart zum Berliner Fußball-Bundesligisten kommen. Hertha und Ibisevic, der in Deutschland auch schon für Alemannia Aachen und 1899 Hoffenheim gespielt hat, sollen sich einig sein. Der noch bis 2017 datierte Kontrakt mit dem VfB soll aufgelöst werden. Der Nationalspieler von Bosnien-Herzigowina hat in 202 Bundesliga-Spielen 82 Tore erzielt.  mehr

Schießerei mit Schleppern in der Ägäis - Flüchtling getötet

Im Kreuzfeuer einer Schießerei zwischen einem Patrouillenboot und Schleppern in der Ägäis ist ein 17-jähriger Migrant getötet worden. Der griechische stellvertretende Minister zuständig für die Küstenwache, Christos Zois, bestätigte den Zwischenfall. Zu der Schießerei zwischen der Besatzung eines Bootes der EU-Grenzschutzagentur Frontex und Bewaffneten auf einem Schleuserboot kam es vor der kleinen griechischen Insel Symi. Der Flüchtlingsstrom nimmt immer größere Dimensionen an. Allein gestern sind 4000 Migranten aus der Türkei auf der Insel Lesbos angekommen.  mehr

Bombenentschärfung in Koblenz: Häuser evakuiert

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen rund 10 000 Anwohner in Koblenz ihre Häuser verlassen. Die Evakuierung begann am Morgen, auch rund 200 Senioren aus einem Alten- und Pflegeheim sind betroffen.  mehr

Berliner Lenin-Kopf wird ausgebuddelt

Lenin kommt wieder. Nach knapp 24 Jahren in Berliner Erde wird der riesige Granitkopf des russischen Revolutionärs ausgebuddelt. Noch wird der genaue Termin wie eine geheime Kommandosache gehütet.  mehr

Laut «Bild.de»: Hertha holt Stürmer Ibisevic

Hertha BSC will einen Tag vor dem Ende der Wechselperiode Vedad Ibisevic verpflichten. Nach Informationen von bild.de soll der 31 Jahre alte Stürmer ablösefrei vom VfB Stuttgart zum Berliner Fußball-Bundesligisten kommen.  mehr

Grüne fordern bessere Hilfsmittelversorgung von Kassen

Die Grünen haben den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) vorgeworfen, in vielen Fällen keine bedarfsgerechte Versorgung von Patienten mit medizinischen Hilfsmitteln sicherzustellen.  mehr

Steinmeier wirbt für neue Friedensgespräche in Afghanistan

Trotz der jüngsten Anschlagsserie in Afghanistan wirbt Außenminister Frank-Walter Steinmeier für weitere Friedensgespräche der Regierung mit den radikal-islamischen Taliban.  mehr

Mark Forster gewinnt «BuViSoCo»

Noch bevor der von Stefan Raab präsentierte  «Bundesvision Song Contest» in der Nacht zum Sonntag in Bremen zu Ende war, stand der Sieger fest. Der 31 Jahre alte Sänger Mark Forster aus Rheinland-Pfalz bekam von den Zuschauern der ProSieben-Show mit Abstand die meisten Stimmen.  mehr

Bombenentschärfung in Koblenz: Anwohner müssen Häuser verlassen

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen rund 10 000 Anwohner in Koblenz ihre Häuser verlassen. Die Evakuierung begann am Morgen, auch rund 200 Senioren aus einem Alten- und Pflegeheim sind betroffen. Rund 800 Kräfte unter anderem von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und der Stadt sind im Einsatz. Der 1000-Kilogramm-Blindgänger war am Donnerstag bei Bauarbeiten gefunden worden. Die Entschärfung selbst soll gegen 12 Uhr beginnen. Währenddessen wird der Schiffsverkehr auf der Mosel ruhen, auch Straßen- und Bahnverkehr werden eingeschränkt.  mehr

Erster Saisonsieg für Real Madrid - 5:0 gegen Betis

Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid den ersten Saisonsieg geholt. Die Königlichen siegten gegen Aufsteiger Betis Sevilla deutlich mit 5:0 (2:0).  mehr

Jauch: Mehr Wein, weniger TV

Günther Jauch will nach dem Auslaufen seiner ARD-Polittalkshow Ende des Jahres mehr Zeit auf seinem Weingut in Kanzem an der Saar verbringen. «Wir werden deutlich mehr hier sein und uns auch noch mehr kümmern können», sagte Jauch der dpa in Kanzem. «Es ist einfach schön hier.» Erstes Zuhause bleibe aber weiter Potsdam. Jauch hat das Weingut von Othegraven vor fünf Jahren gekauft, damit es in siebter Generation in seiner Familie bleibt. Seitdem hat er es komplett saniert und wirtschaftlich neu auf Kurs gebracht. Er habe viel über Wein gelernt, sei aber kein Experte.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen