HSV gewinnt Test 2:0 gegen Sturm Graz

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat sein erstes Testspiel im österreichischen Trainingslager gewonnen. Die Norddeutschen besiegten den Erstligisten Sturm Graz mit 2:0 (2:0).  mehr

Drohende Staatspleite: Argentinien geht auf Hedgefonds zu

Argentinien versucht, die drohende Staatspleite noch abzuwenden. Eine Delegation unter Führung von Wirtschaftsminister Axel Kicillof ringt mit den gegnerischen Hedgefonds weiter um einen Kompromiss, nachdem es in der vergangenen Nacht erstmals überhaupt zu einem Treffen der Streitparteien gekommen war. Bislang schien die Lage im Dauerclinch um alte Staatsschulden aussichtslos, doch zuletzt stieg die Zuversicht, noch einen Ausweg zu finden. Um Mitternacht US-Ostküstenzeit soll die Frist ablaufen, die das hochverschuldete Land hat, um eine Lösung zu finden.  mehr

Fünfer-Zahlenfolge bei Lotto gezogen

Zum dritten Mal in der Lotto-Geschichte sind fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden. Im jüngsten Fall am Abend waren es die 9, 10, 11, 12 und die 13 sowie die 37. Zuletzt habe es so etwas am 10. April 1999 gegeben, teilte der Sprecher von Saartoto, Thomas Schäfer, mit. Saartoto ist derzeit federführend im Deutschen Lotto- und Totoblock. Damals rollten die Kugeln mit den Ziffern 2, 3, 4, 5, 6 und 26 aus der Trommel.  mehr

Inflation auf niedrigstem Stand seit mehr als vier Jahren

Sinkende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im Juli auf den niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahren gedrückt. Die jährliche Teuerungsrate lag bei 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen Zahlen in Wiesbaden mitteilte.  mehr

USA verurteilen israelischen Beschuss einer Schule in Gaza  

Die USA haben den israelischen Beschuss einer UN-Schule im Gazastreifen mit 15 Toten verurteilt. Das teilte Bernadette Meehan, eine Regierungssprecherin im Weißen Haus, der dpa mit.  mehr

Salzburg verliert überraschend bei Karabach Agdam

Red Bull Salzburg droht ein weiteres vorzeitiges Scheitern in der Champions-League. Österreichs Fußball-Meister kassierte im Qualifikations-Hinspiel der dritten Runde bei Karabach Agdam in Baku eine überraschende 1:2-(0:1)-Niederlage.  mehr

Russland droht EU mit höheren Energiepreisen

Russland hat als Reaktion auf die neuen Sanktionen des Westens mit einer Erhöhung der Energiepreise in Europa gedroht. Das Außenministerium in Moskau sprach von einem «verantwortungslosen Schritt», der unweigerlich einen Preisanstieg zur Folge haben werde. Auch die in Russland tätigen Banken aus der EU müssten Folgen fürchten. Für Obst und Gemüse aus Polen hat Moskau einen Importstopp verfügt. Die EU und die USA hatten Sanktionen gegen Russland auf den Weg gebracht, die sich auch gegen den Energiesektor richten.  mehr

UN kritisieren Israel nach Schulbeschuss

Nach dem Beschuss einer Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen mit 15 Toten hat Vizegeneralsekretär Jan Eliasson Israel scharf kritisiert. Eliasson sagte in New York, man habe die israelische Armee immer wieder auf die genau Position der Schule und die Flüchtlinge darin hingewiesen. Die UN seien schockiert vom Angriff. Mehr als 3000 Zivilisten hätten sich auf dem Gelände der Schule aufgehalten, militärische Operationen in der Nähe seien unverantwortlich.  mehr

UN kritisieren Israel nach «schockierendem» Schulbeschuss

Nach dem Beschuss einer Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen mit 15 Toten hat Vizegeneralsekretär Jan Eliasson Israel scharf kritisiert. «Alles deutet darauf hin, dass die Schule von israelischer Artillerie getroffen wurde», sagte Eliasson am Mittwoch in New York.  mehr

Schalke-Manager Heldt bestätigt drei Angebote für Fuchs

Fußballprofi Christian Fuchs steht vor dem Absprung beim Bundesligisten FC Schalke 04. Manager Horst Heldt bestätigte vor der Abreise der Gelsenkirchener am Mittwoch aus dem Trainingslager in Grassau am Chiemsee, dass dem Club drei konkrete Anfragen für den Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft vorliegen. Ein Interessent sei US Palermo aus der italienischen Serie A, mit den Sizilianern habe es jedoch keine Einigung über die Ablösesumme gegeben. Der Vertrag von Fuchs auf Schalke läuft noch bis 2015. In seinen bisher drei Jahren bei den Königsblauen spielte der Linksfuß 74 Bundesligapartien. Fuchs hatte seinen Stammplatz zuletzt aber zunächst an Dennis Aogo und dann an Sead Kolasinac verloren.  mehr

Weltmeister Trézéguet wechselt nach Indien

Der französische Welt- und Europameister David Trézéguet wechselt zum indischen Fußballclub Pune City. Die Indian Super League teilte mit, dass der 36-Jährige demnächst in Indien unter Vertrag stehen wird.  mehr

FSV Frankfurt verpflichtet Sofian Chahed

Der FSV Frankfurt hat sich für die bevorstehende Saison die Dienste von Sofian Chahed gesichert. Der 31-Jährige, der für Hertha BSC und Hannover 96 insgesamt 152 Bundesligaspiele absolvierte, erhält bei den Hessen einen Einjahresvertrag mit der Option für ein weiteres Jahr.  mehr

Nach Kuhattacke auf deutsche Wanderin will Österreich Regeln

Österreich will nach der tödlichen Attacke einer Kuhherde auf eine Deutsche Verhaltensregeln für Wanderer erarbeiten. Bis Ende nächster Woche solle ein Regelkatalog erstellt werden, teilte die Landwirtschaftskammer Tirol mit. Wichtig sei, Hunde zunächst an die Leine zu nehmen, aber bei Gefahr von der Leine zu lassen. Zudem sollten Wanderer Kühen nicht in die Augen schauen und auf keinen Fall Jungtiere streicheln. 20 Kühe hatten eine 45 Jahre Wanderin aus Rheinland-Pfalz auf einer Alm zu Tode getrampelt.  mehr

Dutzende Tote bei israelischen Angriffen in Gaza

Im Gazakrieg sind palästinensische Zivilisten erneut ins Fadenkreuz der Kämpfe geraten. Beim Beschuss einer UN-Einrichtung kamen mindestens 15 Menschen ums Leben, wie ein Sprecher der palästinensischen Rettungsdienste mitteilte. Israelische Granaten töteten demnach Stunden später mindestens 17 Palästinenser auf einem Marktplatz. Die Bewohner waren zum Markt geströmt, nachdem Israel eine vierstündige humanitäre Feuerpause erklärt hatte, die allerdings von der Hamas als «Täuschungsmanöver» abgelehnt wurde.  mehr

Argentinischer FIFA-Vizepräsident Grondona tot

Der Präsident des argentinischen Fußballverbandes AFA, Julio Humberto Grondona, ist tot. Entsprechende Medienberichte bestätigten Verbandssprecher Andres Ventura der Nachrichtenagentur dpa und auch Südamerikas Fußball-Verband CONMEBOL.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen