Ehen dauern länger - doch jede dritte wird geschieden

Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden - die Paare warten mit diesem Schritt aber immer länger. So betrug die durchschnittliche Dauer der 2013 geschiedenen Ehen 14 Jahre und 8 Monate. 20 Jahre zuvor waren Paare im Schnitt nur 11 Jahre und 7 Monate verheiratet, wenn sie vor den Scheidungsrichter traten. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Rund 169 800 Ehen wurden insgesamt 2013 geschieden, 5,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Fast die Hälfte der Paare hatte gemeinsame minderjährige Kinder.  mehr

«NY Times»: Wrackteil der Boeing weist auf Raketen-Treffer hin

Ein durchlöchertes Wrackteil der in der Ostukraine abgestürzten Boeing weist auf einen Raketentreffer hin. Das berichtet die «New York Times». Schrapnell-Spuren seien ein Hinweis darauf, dass das Flugzeug durch eine Rakete mit Überschallgeschwindigkeit zerstört wurde. Das sagten Experten des Verteidigungs-Fachverlags IHS Jane's nach Auswertung eines von einem NYT-Fotografen aufgenommenen Trümmerteils. Die Experten vermuten, dass das Flugzeug der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord durch die Rakete eines russischen «Buk»-Flugabwehrsystems getroffen wurde.  mehr

Durchbruch in Aids-Forschung: Schlummernde HI-Viren aktiviert

Einen Durchbruch in der Aidsforschung haben dänische Experten mit Hilfe eines Krebs-Medikaments erreicht: Den Forschern ist es nach eigenen Angaben erstmals gelungen, schlummernde HI-Viren aus ihren Zellen zu locken und sie damit den Attacken des Immunsystems und von Medikamenten auszusetzen. Ole Søgaard von der Universität Aarhus stellte die Ergebnisse auf der Welt-Aids-Konferenz in Melbourne vor. «Es ist ein bedeutendes Ergebnis», sagte Søgaard, fügte aber bescheiden hinzu: «Es ist aber nur einer von vielen Schritten in Richtung einer möglichen Heilung.»  mehr

Prokon-Gläubigerversammlung stellt Weichen für Sanierungsplan

Eine der größten Gläubigerversammlungen in der deutschen Wirtschaftsgeschichte geht am Dienstag in Hamburg über die Bühne.  mehr

Tim Linde: Durch Zufall in die Charts

Das «Wasser unterm Kiel» hat ihn weit gebracht. Mit seiner gleichnamigen Single ist Tim Linde auf Platz 73 der Charts eingestiegen. Und das alles ist mehr als überraschend.  mehr

Durchbruch in Aids-Forschung: Schlummernde HI-Viren aktiviert

Einen Durchbruch in der Aidsforschung haben dänische Experten mit Hilfe eines Krebs-Medikaments erreicht.  mehr

Polizei sucht Täter nach Gewaltverbrechen an Achtjährigem

Nach dem gewaltsamen Tod eines Achtjährigen sucht eine Sonderkommission der Freiburger Kriminalpolizei den Täter. Bislang fehle aber jede Spur, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Dienstagmorgen.  mehr

Maas: Anleger besser vor Risiken schützen

Anleger sollen künftig besser vor riskanten Finanzprodukten geschützt werden. Das bekräftigte Bundesverbraucherminister Heiko Maas im «Tagesspiegel». Damit will die Politik auch auf Fälle, wie den des zahlungsunfähigen Windenergieunternehmens Prokon reagieren. «Viele Anleger hoffen, dass sie im Insolvenzverfahren ihr investiertes Geld zurückbekommen», sagte der Minister. Heute stimmen Prokon-Anleger bei einer Gläubigerversammlung in Hamburg über ein vorläufiges Sanierungskonzept des Insolvenzverwalters ab.  mehr

Heidemanns Erfolgsrezept: Erfahrung und Vielseitigkeit

Für Deutschlands Top-Fechterin Britta Heidemann sind Erfahrung und Vielseitigkeit Garanten für ihren Erfolg.  mehr

Florettdamen bei WM im Viertelfinale gegen Italien

Die deutschen Florettfechterinnen haben bei der WM im russischen Kasan ihr Achtelfinale gegen Kanada mit 45:34 gewonnen.  mehr

20 000 Israelis bei Begräbnis von Soldaten

Etwa 20 000 Israelis haben an dem Begräbnis eines Soldaten teilgenommen, der bei Gefechten im Gazastreifen getötet worden war. Der 21-jährige Sean Carmeli, der auch US-Staatsbürger war, sei auf einem Militärfriedhof in der Hafenstadt Haifa beigesetzt worden, berichtet der israelische Rundfunk. Der in Texas geborene Soldat war bei schweren Kämpfen in dem Stadtteil Sadschaija getötet worden. Bei den Gefechten der Armee mit militanten Hamas-Kämpfern kamen in dem Viertel auch Dutzende Palästinenser ums Leben, darunter Frauen und Kinder.  mehr

Löw wird Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Schönau

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw (54) wird Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Schönau im Schwarzwald. Zudem wird das örtliche Fußballstadion umbenannt und künftig Löws Namen tragen, sagte Bürgermeister Peter Schelshorn der Nachrichtenagentur dpa.  mehr

Separatisten übergaben Malaysia Black Boxes von Flug MH17

Die Flugschreiber der in der Ostukraine abgestürzten Passagiermaschine sind von pro-russischen Separatisten an eine malaysische Delegation in der Ukraine übergeben worden.  mehr

Zeitung: Apple macht umfangreiche Bestellung von größeren iPhones

Apple hat laut einem Zeitungsbericht die Produktion von 70 bis 80 Millionen Geräten seines nächsten iPhone-Modells in Auftrag gegeben. Dabei gehe es um größere iPhones mit Bildschirmdiagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll, schreibt das «Wall Street Journal» unter Berufung auf informierte Personen. Das wäre der bisher größte Produktionsauftrag zu einem iPhone-Start. Die neuen Modelle werden im Herbst erwartet. Apple macht bisher keine Angaben dazu.  mehr

Wacken-Gründer: «Wir haben jeden Fehler gemacht»

Zum 25. Mal fallen die «Metalheads» Ende Juli zum Wacken Open Air in die norddeutsche Provinz ein. Die Jubiläums-Veranstaltung war nach 44 Stunden ausverkauft.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen