Twitter-Königin: Queen setzt ihren ersten Tweet ab

Die Queen hat zum allerersten Mal selbst getwittert. Ihre Botschaft in dem sozialen Netzwerk verbreitete die britische Königin Elizabeth II. über das Twitterkonto der britischen Monarchie. Nach der Besichtigung einer Ausstellung in London verschickte die 88-Jährige die Nachricht von einem Tablet-Computer: «Es ist mir eine Freude, heute die Ausstellung zum Informationszeitalter im Wissenschaftsmuseum zu eröffnen und ich hoffe, dass die Menschen den Besuch genießen werden. Elizabeth R.». Das R. steht für Regina, lateinisch für Königin.  mehr

Briten verärgert über Milliarden-Rechnung aus Brüssel

Nachzahlungs-Forderungen der EU haben in Großbritannien Empörung ausgelöst. Die Briten sollen Medienberichten zufolge 2,1 Milliarden Euro zusätzlich bezahlen, die Niederlande müssen nach einem Bericht der «Financial Times» weitere 642 Millionen nach Brüssel überweisen. Deutschland soll dagegen fast 780 Millionen Euro zurück bekommen. Die EU-Kommission kommentierte diese Zahlen nicht. Großbritanniens Premierminister Cameron verlangte ein rasches Treffen der EU-Finanzminister, um den Einspruch der Briten gegen die Rechnung zu besprechen.  mehr

Erste Ebola-Fälle in New York und Mali - EU verdoppelt Hilfen

Ebola hat die US-Metropole New York und das afrikanische Land Mali erreicht. Bei einem Arzt in New York habe sich der Verdacht auf die Krankheit bestätigt, sagte Bürgermeister Bill de Blasio. Im bislang vom Virus verschonten Mali wurde die Krankheit bei einem zweijährigen Mädchen nachgewiesen. Im Kampf gegen die Seuche verdoppelt die EU ihre Hilfen. Bislang hatten die EU und ihre Mitgliedsstaaten etwas mehr als eine halbe Milliarde Euro zugesagt.  mehr

Neuer Karstadt-Chef: Mit harter Hand zurück in die Gewinnzone

Standortschließungen und Einsparungen beim Personal: Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl will den Warenhauskonzern mit harter Hand sanieren. Doch er muss sich auf den massiven Widerstand der Gewerkschaften gefasst machen. Unmittelbar nach seiner Ernennung durch den Aufsichtsrat kündigte der neue Chef der Warenhauskette nicht nur die Schließung von sechs Häusern an. Fanderl verlangte von den knapp 17 000 Karstadt-Mitarbeitern auch finanzielle Opfer zur Rettung der Warenhauskette. Man müsse auch über Einsparungen beim Weihnachts- und Urlaubsgeld sprechen, sagte er dem «Handelsblatt».  mehr

Nach gemeinsamer Tor-Tour wieder Jagd auf Bayern

Nach dem gemeinsamen 26-Tore-Wahnsinn auf der internationalen Bühne reicht den Verfolgern von Alleinunterhalter FC Bayern in der Bundesliga schon ein Treffer mehr als der Gegner.  mehr

Caterham-Management an Insolvenzverwalter abgegeben

Die Investorengruppe Engavest hat im eskalierten Streit um den Formel-1-Rennstall Caterham das Management an einen Insolvenzverwalter abgegeben.  mehr

Rappende Familienväter: «Rekord» von Fanta4

«Was bleibt übrig von 'nem Vierteljahrhundert Rap?» Das fragen die Fantastischen Vier auf ihrem neuen Album «Rekord» - und liefern auch gleich die Antwort: eingängige Melodien, radiotaugliche Musik und ausgefeilte Texte. Hier rappen vier Familienväter mit Lebenserfahrung - und es funktioniert.  mehr

DESG will Personalfragen bis Jahresende klären

Nach den sich verdichtenden Informationen um die Trennung von Sportdirektor Günter Schumacher will die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) die anstehenden Struktur- und Personalfragen in den kommenden Wochen klären.  mehr

DFB erzielt WM-Überschuss von 4,5 Millionen Euro

Die Weltmeisterschaft war für den Deutschen Fußball-Bund finanziell erfolgreicher als bisher angenommen.  mehr

Cat Stevens hat jetzt den Blues

Als Yusuf das Hotelzimmer in Berlin betritt, verlässt sein Blick nur kurz das Display seines Smartphones. Mit geübten Gesten wischt er vor dem letzten Interview des Tages zwischen den Programmen hin und her.  mehr

Gipfeltreffen: Löwen sehen Meister THW Kiel als Favorit

Vor dem Handball-Gipfeltreffen mit dem THW Kiel wollen die Rhein-Neckar Löwen von der Favoritenrolle nichts wissen.  mehr

Banken blicken Stresstest-Ergebnissen gelassen entgegen

Die Spannung wächst: Am Sonntag um 12.00 Uhr will die Europäische Zentralbank die Ergebnisse ihrer umfangreichen Überprüfung der 130 größten Banken der Eurozone vorlegen.  mehr

ERC Ingolstadt mehrere Woche ohne Angreifer Davidek

Der deutsche Eishockey-Meister ERC Ingolstadt muss mehrere Wochen auf Martin Davidek verzichten. Der 28 Jahre alte Angreifer erlitt beim 2:4 im DEL-Heimspiel am Mittwoch gegen Wolfsburg einen Bänderriss im Sprunggelenk.  mehr

Schweden brechen U-Boot-Suche ab

In Schweden haben die Streitkräfte ihre Suche nach einem ausländischen Unterwasserobjekt in den Stockholmer Schären beendet. Man denke, dass das Fahrzeug die schwedischen Hoheitsgewässer wieder verlassen habe, heißt es von der Einsatzleitung. Seit Sonntag sei kein so konkreter Hinweis mehr eingegangen. Seit dem 17. Oktober hatten bis zu 200 Mann nach einem mysteriösen U-Boot gesucht. Viele Schweden waren überzeugt, dass sich eine ausländische Macht unerlaubt in ihren Gewässern aufhalte.  mehr

Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben

Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den «Über-Bayern» ist riesengroß.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen