Merkel betont enge Abstimmung mit den USA

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die intensive Kooperation mit den USA angesichts der großen internationalen Krisen hervorgehoben. Es sei gut, «dass wir in enger Partnerschaft und Abstimmung mit den Vereinigten Staaten von Amerika agieren», sagte Merkel vor einem Gespräch mit US-Außenminister John Kerry in Berlin. Sie verwies etwa auf die Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat, die Ebola-Epidemie, die Verhandlungen über das iranische Nuklearprogramm und den Ukraine-Konflikt. Kerry dankte Deutschland für eine führende Rolle bei der Bewältigung dieser Krisen.  mehr

Bundesregierung will Meister-Bafög auch für Bachelor zulassen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die berufliche Ausbildungsförderung ausweiten. «Beruflich vorqualifizierte Bachelor-Absolventen sollen für eine Aufstiegsfortbildung auch Meister-Bafög bekommen können», erklärte Bildungsministerin Johanna Wanka. Mit dem Meister-Bafög sollen künftig nicht nur «klassische» berufliche Aufsteiger sowie Studienabbrecher mit beruflicher Qualifikation gefördert werden. Auch diejenigen Bewerber sollten auf dem Weg zum Meister unterstützt werden, die bereits erfolgreich studiert haben und jetzt einen Handwerksbetrieb übernehmen wollen, so Wanka.  mehr

Westfalens Zahnärzte bieten Behandlungskonzept für Schwerstbehinderte

Zahnärzte in Westfalen bieten Patienten mit schwersten geistigen und körperlichen Behinderungen ein engmaschiges Behandlungsnetz in Praxen und Spezialzentren. «16 Zentren und 150 bis 180 niedergelassene Zahnärzte kümmern sich um die schwer zu behandelnden Patienten», sagte Richard Siepe von der Konrad-Morgenroth-Fördergesellschaft am Mittwoch in Witten. Sie unterstützt seit den 1970er Jahren Zahnärzte in Westfalen-Lippe bei dieser Behandlung. Ein neuer Lehrstuhl für Behindertenorientierte Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke soll Behandlungsmöglichkeiten jetzt bundesweit vorantreiben.  mehr

Fukushima-Betreiber bereitet Rückbau von Unglücksreaktor vor

Dreieinhalb Jahre nach den Kernschmelzen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kämpfen die Tausenden von Arbeitskräften weiter mit enormen Problemen. So sind die gewaltigen Massen an radioaktiv belastetem Wasser noch immer nicht unter Kontrolle gebracht.  mehr

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 22.10.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):  mehr

Sieg für Ivanovic in Singapur - Erfolg gegen Bouchard

Die serbische Tennisspielerin Ana Ivanovic hat bei den WTA-Finals ihren ersten Erfolg gefeiert. Die ehemalige Weltranglisten-Erste gewann am Mittwoch in Singapur gegen Eugenie Bouchard aus Kanada klar mit 6:1, 6:3 und wahrte damit ihre Chance auf das Halbfinale.  mehr

Benzinpreis auf Drei-Jahres-Tief

Autofahrer können derzeit so günstig tanken wie seit über drei Jahren nicht mehr.  mehr

GDL will Mitgliederzahlen nicht offenlegen

Die Lokführergewerkschaft GDL will die Zahl ihrer Mitglieder bei der Bahn derzeit nicht offenlegen. Sie schließt das aber auch nicht generell aus.  mehr

Bald erste Tests von Ebola-Impfstoff in Hamburg

Zwei Impfstoffe gegen Ebola werden bereits an Menschen getestet. In Tierversuchen hätten beide einen hundertprozentigen Schutz gezeigt, sagte Marylyn Addo vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung in Hamburg. Der eine Impfstoff werde seit September in den USA, Großbritannien und Mali getestet. Der zweite werde in Kürze in der Schweiz, Gabun, Kenia und Deutschland getestet. Eine Studie sei in Hamburg geplant.  mehr

Benzinpreis auf Drei-Jahres-Tief

Autofahrer können derzeit so günstig tanken wie seit über drei Jahren nicht mehr. Nach einer Auswertung des ADAC kostet Benzin derzeit im Schnitt 1,448 Euro pro Liter und damit gut 4 Cent weniger als noch vor einer Woche. So günstig sei Benzin zuletzt im Frühjahr 2011 gewesen, teilte der ADAC mit. «Hauptursache für den deutlichen Preisrückgang ist das anhaltend niedrige Preisniveau beim Rohöl», erklärte der Automobilclub. Auch Diesel ist günstiger geworden. Ein Liter kostet aktuell im Schnitt 1,30 Euro und damit gut 2 Cent weniger als in der vergangenen Woche.  mehr

Datenschützer: Bedenken gegen Kennzeichen-Erfassung in Parkhäusern

Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert hat Zweifel an der rechtlichen Legitimation für das automatische Erfassen von Autokennzeichen in Parkhäusern. Er gehe davon aus, dass auch in Schleswig-Holstein Parkplätze und Parkhäuser mit dieser Technik ausgestattet seien, sagte Weichert der dpa. Von konkreten Fällen wisse er aber nichts. Zuvor hatten der NDR und die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, dass bundesweit in Hunderten Parkhäusern, auf Campingplätzen und Firmenparkplätzen automatisch alle Kennzeichen einfahrender Autos erfasst würden.  mehr

dpa-Interview: Wetterumschwung ist «Rückkehr zur Normalität»

Der jüngste Wetterumschwung mit Herbststurm und Temperatursturz ist nach Expertenangaben nicht untypisch - sondern eine «Rückkehr zur Normalität in dieser Jahreszeit». Das sagte Andreas Friedrich, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Offenbach, im Interview der Nachrichtenagentur dpa.  mehr

Uni Münster entzieht Mediziner Doktor-Titel wegen Täuschung

Nach Plagiatsvorwürfen an der Universität Münster im Mai hat die Medizinische Fakultät erste Konsequenzen gezogen. Fünf Monate nachdem die Plattform «VroniPlag» bei Doktorarbeiten aus den Jahren 2004 bis 2011 mehrere Verdachtsfälle aufgelistet hatte, entzog der Fachbereich der Medizin einen Doktortitel wegen grober Täuschung. Wie die Universität am Mittwoch mitteilte, sprach das Gremium in einem weiteren Fall eine Rüge aus, weil der Autor gegen Grundsätze wissenschaftliches Arbeitens verstoßen habe. Ein Täuschungsvorwurf habe sich in diesem Fall nicht bestätigt. Die Prüfung weiterer 20 Verdachtsfälle dauere noch an. Die Uni hat eine Untersuchungskommission eingesetzt, die um zwei externe Experten erweitert wurde, um eine Befangenheit bei den Entscheidung auszuschließen.  mehr

Frauen in TV-Serien: Immer noch viele Klischees

Auf dem Fernsehbildschirm turtelt ein Pärchen. Leuchtende Farben, romantische Musik. Alles scheint perfekt, die beiden sind füreinander gemacht.  mehr

Besetzung von neuem Film der Coen-Brüder wächst

Stars wie George Clooney, Josh Brolin, Channing Tatum, Ralph Fiennes, Jonah Hill und Tilda Swinton sind schon an Bord für den neuen Film der Coen-Brüder.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen