«Just Got Paid»-Sänger Kemp tot aufgefunden

Johnny Kemp, Ende der Achtziger Jahre kurzzeitig mit seinem Partyhit «Just Got Paid» berühmt, ist tot. Der 55-Jährige sei am Donnerstag leblos treibend vor Montego Bay auf Jamaika gefunden worden, meldete die Promiseite «TMZ.com» am Samstag.  mehr

Japan plant unbemannte Mondmission

Japan plant erstmals eine Landung auf dem Mond. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, will die Raumfahrtagentur Jaxa 2018 oder 2019 ein kleines unbemanntes Raumschiff zum Mond schicken.  mehr

Netanjahu nennt S-300-Raketenlieferung an Iran «sehr schwerwiegend»

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die geplante Lieferung des russischen Flugabwehrsystems S-300 an den Iran als «sehr schwerwiegend» eingestuft. Der Iran verstärke sein aggressives Verhalten in der Region, sagte er. Bei den Atomverhandlungen mit Teheran werde jedoch kein Versuch unternommen, dieses einzudämmen. Angesichts all dieser Bedrohungen werde Israel alles Notwendige unternehmen, um die Sicherheit des Landes sowie seiner Bürger zu gewährleisten. Russland hatte zuvor einen Lieferstopp des modernen Flugabwehrsystems an den Iran aufgehoben.  mehr

Mann beschädigt beim Ausparken fünf Autos

Ein Autofahrer hat beim Ausparken in Gärtringen in Baden-Württemberg fünf Autos gerammt und einen Schaden von rund 28 000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, verwechselte der Mann zunächst den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang und fuhr auf einen vor ihm abgestellten Rettungswagen auf. Danach legte er den Rückwärtsgang ein und erlitt vermutlich einen Kreislaufzusammenbruch, wodurch er auf das Gaspedal kam. Er schoss mit seinem Wagen über den gesamten Parkplatz und prallte gegen drei weitere Fahrzeuge. Der Mann zog sich trotzdem nur einen kleinen Kratzer zu.  mehr

Guardiola lobt Rode: «Wird immer hier sein»

Als Sebastian Rodes Wechsel zum FC Bayern München feststand, da sagte Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen: «Wenn er sich nicht durchsetzt, kann er auch wieder gehen. Es wäre schön für uns, wenn wir in einem Jahr über eine Ausleihe sprechen könnten.»  mehr

Netanjahu: Raketenlieferung an Iran «sehr schwerwiegend»

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die geplante Lieferung des russischen Flugabwehrsystems S-300 an den Iran als «sehr schwerwiegend» eingestuft.  mehr

DEB-Team bei WM wohl ohne Hördler

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss bei der WM höchstwahrscheinlich auch auf Verteidiger Frank Hördler verzichten.  mehr

NRW kauft mobile Sichtschutzwände gegen «Gaffer»

Mobile Sichtschutzwände sollen in Nordrhein-Westfalen künftig Unfallopfer vor neugierigen Blicken schützen. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) will die Neuanschaffung am kommenden Freitag vorstellen.  mehr

Kirchen gegen Sterbehilfe: «Brauchen keine Ärzte, die töten»

Die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland haben angesichts der Sterbehilfedebatte einen würde- und liebevollen Umgang mit todkranken Menschen gefordert.  mehr

Islamlehrer fordert Konzepte zur Salafismus-Prävention

Um Jugendliche vor dem Abgleiten in einen extremistischen Islam zu bewahren, müssen Schulen nach Ansicht eines Experten die Themen Religion und Identität besser im Unterricht verankern. «Wir brauchen pädagogische Konzepte, um Raum zu schaffen für die Bedürfnisse von Jugendlichen», sagte der Islamwissenschaftler und Salafismus-Experte Bernd Ridwan Bauknecht im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Das gelinge nicht, indem man Religion aus den Schulen heraushalte.  mehr

Nach «Ela»: Buchen brauchen Sonnencreme

Im Zentrum von Düsseldorf werden die Bäume weiß angestrichen - und Schuld ist Pfingststurm «Ela» vor einem Jahr. Etwa 40 hochgewachsene Buchen im historischen Hofgarten werden derzeit bis zur Krone mit Farbe getüncht. Die Stämme bekommen einen Sonnenschutz, berichtete das städtische Gartenamt. Denn dem Pfingststurm waren etliche Bäume in einem Wäldchen der weitläufigen Grünanlage zum Opfer gefallen. Nun stehen die hochgewachsenen Buchen, die sich zuvor gegenseitig Schatten gaben, mitten im Licht. «Diese plötzliche Freistellung führt zu Sonnenbrand», erläuterte das Gartenamt.  mehr

FC Bayern bereit für Porto - Guardiola hat «Vertrauen»

Am Ende einer turbulenten Woche konnte auch Karl-Heinz Rummenigge wieder lachen. Zufrieden eilte der Bayern-Boss in die Münchner Kabine.  mehr

Kaum noch Flüchtlinge aus dem Kosovo: Gesamtzahl weiter hoch

Der enorme Andrang von Flüchtlingen aus dem Kosovo in die nordrhein-westfälischen Erstaufnahmeeinrichtungen Dortmund und Bielefeld scheint beendet zu sein. Nach Angaben der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg ist aber der Zustrom Asylsuchender aus anderen Ländern weiter hoch und liegt auf dem Niveau von Ende 2014. In Spitzenzeiten seien in diesem Jahr täglich bis zu 1500 Menschen an den Erstaufnahmestellen angekommen. In der ersten Aprilhälfte waren es insgesamt 4964 Neuankömmlinge. Das entspricht einem Durchschnitt von nur noch 331 Bewerbern am Tag.  mehr

Deutscher WM-Gegner Thailand siegt 5:0 gegen Malaysia

Acht Wochen vor dem WM-Gruppenspiel gegen Deutschland haben die Fußball-Frauen aus Thailand einen weiteren Testspielsieg gelandet. In Bangkok gewann das Team von Trainerin Noengruthai Sratongwian mit 5:0 gegen Malaysia.  mehr

Rekorde und Platz drei für Bayer

Roger Schmidt trat nach dem 4:0 (2:0) gegen Hannover 96 mit einem Dauergrinsen auf - zurecht. Denn mit dem siebten Sieg in Serie stellten die Profis des Bayer-Trainers den 14 Jahre alten Leverkusener Vereinsrekord ein.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen