Streit um Scala-Verträge: Sparkasse einigt sich mit einzelnen Kunden

Im Rechtsstreit um die Kündigung gut verzinster Sparverträge hat sich die Sparkasse Ulm mit einzelnen Kunden außergerichtlich geeinigt.  mehr

EU sagt eine Milliarde Euro für Kampf gegen Ebola zu

Die EU verdoppelt ihre Hilfen für den Kampf gegen Ebola auf mindestens eine Milliarde Euro. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs der 28 Mitgliedstaaten beim Gipfel in Brüssel. Bis zu dem Treffen hatten die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten etwas mehr als eine halbe Milliarde Euro zugesagt. Unter anderem Großbritannien kündigte jetzt an, seine Hilfen deutlich zu erhöhen. Man werde unter anderem Behandlungsstationen in Sierra Leone finanzieren, sagte Premierminister David Cameron.  mehr

UEFA-Urteil zu Skandalspiel: 3:0 für Serbien, aber Punktabzug

Das abgebrochene Skandalspiel in der EM-Qualifikation zwischen Serbien und Albanien wird mit 3:0 für Serbien gewertet - den Serben werden diese drei Punkte aber sofort abgezogen. Das teilte die UEFA mit. Die nächsten beiden Qualifikationsspiele von Serbien finden außerdem ohne Zuschauer statt. Beide Verbände müssen darüber hinaus jeweils 100 000 Euro Strafe zahlen. Beim Spiel am 14. Oktober hatte eine ferngesteuerte Drohne eine Fahne mit einer Abbildung Groß-Albaniens hinter sich hergezogen. Auf dem Platz war es zu Tumulten unter den Spielern gekommen.  mehr

Künstler und Blogger gestalten Deutschen Pavillon in Venedig

Fünf deutsche und internationale Medienkünstler mit einem kritischen politischen Blick auf die Gegenwart gestalten den Deutschen Pavillon für die Biennale in Venedig 2015. Wie die Nachrichtenagentur dpa am Freitag aus Kreisen der Beteiligten erfuhr, wurden der Documenta-Teilnehmer Olaf Nicolai, die deutsche Filmemacherin Hito Steyerl, der Fotograf Tobias Zielony sowie die in Kairo lebende Filmemacherin Jasmina Metwaly und der Ägypten-Blogger Philip Rizk ausgewählt. Kurator des Deutschen Pavillons ist Florian Ebner, der im Museum Folkwang in Essen die fotografische Sammlung leitet.  mehr

UEFA-Urteil: 3:0 für Serbien, aber Punktabzug

Die UEFA hat das Skandalspiel in der EM-Qualifikation zwischen Serbien und Albanien nachträglich mit 3:0 für Serbien gewertet.  mehr

Start des WM-Castings: Frankreich als erster Prüfstein

Bis zur Fußball-WM 2015 sind es noch acht Monate, doch für die deutschen Nationalspielerinnen beginnt schon jetzt der Kampf um die Kaderplätze.  mehr

Altmeister Roberto Ciulli inszeniert Eugene O'Neill in Mülheim

Er gilt als Altmeister der Regie: Roberto Ciulli hat in Mülheim an der Ruhr Eugene O'Neills «Eines langen Tages Reise in die Nacht» auf die Bühne gebracht. Der Regisseur erzählt die Geschichte der Familie Tyrone, die von Lebenslügen und Selbstbetrug beherrscht wird. Ciulli gelang bei der Premiere am Donnerstag im Theater an der Ruhr mit seinem spielfreudigen Ensemble eine ebenso tiefgründige wie kurzweilige Inszenierung. Am Ende gab es vom Publikum langen Applaus.  mehr

«Eins mit Sternchen»: So stark war De Bruyne noch nie

Das Lob des Wolfsburger Rekordspielers war ein ganz besonderes. «Wenn ich Lehrer wäre, ich hätte ihm eine Eins mit Sternchen gegeben», schwärmte Marcel Schäfer über den oft kritisch beäugten Kevin De Bruyne.  mehr

Hintergrund: Mali - Armut, Terror, Krieg

Mali ist einer der größten Baumwollproduzenten und Goldförderer Afrikas. Dennoch zählt der Sahelstaat zu den ärmsten Ländern der Welt.  mehr

Brückensanierung abgeschlossen: A 59 wird wieder freigegeben

Nach fast sechs Monate dauernden Bauarbeiten ist die Autobahn 59 von der kommenden Woche an auch in Fahrtrichtung Dinslaken wieder befahrbar. Im Laufe des Wochenendes werden die Sperrbaken nach und nach weggeräumt. «Spätestens im Berufsverkehr am Montag ist alles wieder frei», kündigte Bernd Löchter, Sprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW, an. Für die Sanierung der baufälligen Berliner Brücke zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg (A 40) und Duisburg-Nord (A 42) war nacheinander jeweils eine Fahrtrichtung vollständig gesperrt worden.  mehr

Ebola-Fälle auch in Mali und New York

Ebola ist nun auch in New York und Mali aufgetaucht. Im westafrikanischen Mali wird eine Zweijährige behandelt. Das Mädchen kam mit Verwandten aus Guinea. Dort ist Medienberichten zufolge der Vater des Kindes verstorben. Guinea ist neben Liberia und Sierra Leone am schwersten von der Ebola-Epidemie betroffen. Auch der Mann, der in New York auf einer Isolierstation liegt, war laut US-Gesundheitsbehörde vor einigen Tagen in Guinea. Der Mediziner soll dort für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz gewesen sein.  mehr

Rückkehr nach Berlin: Lasogga ganz selbstbewusst

Ein Typ für Sentimentalitäten ist Pierre-Michel Lasogga nicht. Er fühlt sich gut gerüstet für ein mögliches Pfeifkonzert bei seinem ersten Gastspiel in der Hauptstadt und wäre den Berlinern nicht einmal böse.  mehr

Aus für Scharapowa bei Tennis-WM

Maria Scharapowa ist bei der WTA-WM der Tennis-Damen trotz ihres ersten Sieges ausgeschieden.  mehr

Gericht: Kranker Junge kommt nicht auf Warteliste für Spenderherz

Die Uniklinik Gießen muss einen herzkranken Jungen mit schwerem Hirnschaden nicht auf die Warteliste für ein Spenderorgan setzen. Das hat das Landgericht Gießen entschieden. Es stützte damit das Vorgehen der behandelnden Ärzte, die den Zweijährigen wegen des schweren Hirnschadens für nicht transplantierfähig halten. Diese Einschätzung sei nicht zu beanstanden, heißt es vom Gericht. Die Eltern hatten mit einer einstweiligen Verfügung erreichen wollen, dass ihr Sohn auf die Liste für ein Spenderherz kommt.  mehr

Bundestrainer Berthold: «Größer und stärker werden»

Mathias Berthold kann Olympiasieger formen. Als Cheftrainer der deutschen Ski-Damen holte er 2010 mit Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg dreimal Gold, mit den Herren Österreichs in diesem Jahr zweimal.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen