VfB Stuttgart informiert über Zukunftsplanungen und Stevens-Nachfolge

Der VfB Stuttgart wird bei einer Pressekonferenz heute wohl seinen neuen Trainer bekanntgeben. Nach dem Abschied von Huub Stevens braucht der Fußball-Bundesligist einen Nachfolger für den Niederländer. Es wird damit gerechnet, dass es Alexander Zorniger sein wird. Der 47-jährige Schwabe war im Februar bei Zweitligist RB Leipzig beurlaubt worden. Mit Stevens hatte der VfB am Samstag am letzten Spieltag den Klassenverbleib geschafft.  mehr

Fußballer in Argentinien beim Spiel gestorben

Bei einem Spiel der 2. Liga des argentinischen Fußballs ist ein Spieler möglicherweise an Herzversagen gestorben. Der 27-jährige Abwehrspieler Cristian Gómez des Atlético Paraná fiel ohnmächtig um, wie die Sportzeitung «Olé» berichtete. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus in der Stadt Corrientes, 930 Kilometer nördlich von Buenos Aires. Gómez habe Symptome eines Herzversagens aufgewiesen, erklärte der Teamarzt von Boca Unidos.  mehr

EU warnt vor Gewaltspirale in Burundi

Die Europäische Union hat vor einer Gewaltspirale in Burundi gewarnt. Nach der Ermordung des Oppositionspolitikers Zedi Feruzi bestehe die Gefahr, dass das ostafrikanische Land in Gewalt abrutsche, sagte eine für auswärtige Politik zuständige Sprecherin der EU-Kommission in Brüssel. Man verurteile mit Nachdruck das tödliche Attentat. Die Behörden müssten den Täter zur Verantwortung ziehen. Die EU-Kommission rief alle Parteien zum Dialog auf.  mehr

Nationalkonservativer neuer Präsident Polens

Der neue Präsident Polens heißt Andrzej Duda. Bei der Stichwahl stimmten Prognosen zufolge 53 Prozent der Wähler für den nationalkonservativen Politiker, 47 Prozent gaben Amtsinhaber Bronislaw Komorowski die Stimme. Komorowski gestand seine Wahlniederlage ein und gratulierte Duda. Die Wahl Dudas gilt als wichtiges Signal vor den Parlamentswahlen im Herbst: Während Komorowski von der liberalkonservativen Regierungspartei Bürgerplattform unterstützt wurde, war Duda der Kandidat der nationalkonservativen Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit.  mehr

Schweiz nennt Namen möglicher deutscher Steuerbetrüger

Die Schweizer Steuerverwaltung hat damit begonnen, die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet zu veröffentlichen. Sie werde von Amtshilfegesuchen der Steuerfahnder in diesen Ländern überhäuft und wolle die Betroffenen auf diesem Wege darüber in Kenntnis setzen, berichtete die Schweizer «Sonntagszeitung». Eigentlicher Sinn ist es demnach, den Betroffenen zu ermöglichen, Rechtsmittel gegen die Preisgabe ihrer Daten einzulegen. Unter den veröffentlichten Namen sind nach Angaben der Zeitung auch Prominente.  mehr

Fünf Kinder und zwei Erwachsene bei Unfall mit Pferdekutsche verletzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind im hessischen Biebergemünd fünf Kinder und zwei Erwachsene verletzt worden. Einer 25 Jahre alten Kutscherin waren zwei Ponys durchgegangen, wie die Polizei mitteilte. Auf einem Waldweg stieß das mit elf Menschen besetzte Gespann mit zwei anderen Kutschen zusammen und kippte um - ein Rettungshubschrauber kam zum Einatz. Wieso der Kutscherindie Pferde außer Kontrolle gerieten, ist unklar.  mehr

Prognosen: Verluste für Konservative in Spanien

Die konservative Volkspartei des spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy hat bei den Regional- und Kommunalwahlen kräftige Einbußen erlitten. Nach ersten Prognosen konnte sie sich aber landesweit als stärkste Kraft behaupten. Die neue Linkspartei Podemos erhielt bei den Kommunalwahlen in Madrid und Barcelona überraschend viele Stimmen. Die Abstimmungen galten als ein wichtiger Test für die landesweite Parlamentswahl im Herbst.  mehr

Grüne werfen Fahimi in Spionageaffäre Scheinheiligkeit vor

Berlin (dpa) - Die Grünen haben SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi in der Geheimdienstaffäre Scheinheiligkeit vorgeworfen. Fahimi hatte dem Kanzleramt eine Frist bis zum 8. Juni gesetzt, um die umstrittene Liste mit Spähbegriffen des US-Geheimdiensts NSA offenzulegen. Der Grünen-Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags, Konstantin von Notz, twitterte: «Frau Fahimi kann Merkel keine Frist setzen, der NSA-Untersuchungsausschuss hätte es gekonnt.» Im Ausschuss hätten CDU und SPD das aber am Donnerstag verhindert. Fahimis Forderung in der «Bild am Sonntag» sei daher lächerlich.  mehr

Schlägereien nach Karlsruher Sieg gegen 1860 - zehn Festnahmen

Nach dem 2:0-Sieg des Karlsruher SC gegen 1860 München haben sich in Stadionnähe Fangruppen geprügelt. Die Polizei trennte die Lager mit Schlagstöcken und Pfefferspray. Zehn Menschen, überwiegend KSC-Fans, seien vorläufig festgenommen worden. Ansonsten sei es weitgehend friedlich gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Während des Spiels der 2. Fußball-Bundesliga waren in der Kurve der 60er immer wieder Böller explodiert. Anhänger der Münchener entzündeten Bengalo-Feuer. Die Partie wurde in der zweiten Halbzeit wegen der Rauchschwaden für einige Minuten unterbrochen.  mehr

Filmfest Cannes: Goldene Palme bleibt in Frankreich

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das gesellschaftskritische Drama «Dheepan» des französischen Regisseurs Jacques Audiard. Das gab die Jury der 68. Internationalen Festspiele am Abend in Südfrankreich bekannt. Audiard erzählt darin von einem Flüchtling aus Sri Lanka, der sich in einem heruntergekommenen Pariser Vorort mitten in einem Bandenkrieg wiederfindet. Das Internationale Festival von Cannes gilt als das wichtigste Filmfest der Welt.  mehr

Goldene Palme für Gesellschaftsdrama aus Frankreich

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das gesellschaftskritische Drama «Dheepan» des Franzosen Jacques Audiard. Das gab die Jury der 68. Internationalen Festspiele am Sonntagabend bekannt.  mehr

Red Bull Salzburg sichert sich Meistertitel in Österreich

Red Bull Salzburg hat den Meistertitel in der österreichischen Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Die Salzburger gewannen 3:0 (2:0) gegen den Wolfsberger AC und sind mit elf Punkten Vorsprung auf Rapid Wien nicht mehr einzuholen.  mehr

Susan Sarandon besucht Erdbebenopfer in Nepal

US-Schauspielerin Susan Sarandon (68) hat in Nepal Opfer des verheerenden Erdbebens besucht. In dem Dorf Ramkot außerhalb Kathmandus sprach sie mit Einwohnern, die bei der Katastrophe obdachlos geworden waren.  mehr

Urlauberjunge verirrt sich über Nacht - gefunden

Ein zwölfjähriger Junge aus Münster hat sich über Nacht in der Feldberger Seenlandschaft verlaufen. Der Urlauberjunge wurde seit gestern Abend in Carwitz bei Feldberg vermisst. Nach Hinweisen von anderen Urlaubern fanden ihn die Beamten heute nahe der Landesgrenze zu Brandenburg. Er konnte wohlbehalten den Eltern übergeben werden. Neben Rettungshunden und Feuerwehren war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Da der Junge Autist und fremd in der Gegend sei, sei davon auszugehen gewesen, dass er sich verlaufen habe, berichteten die Beamten.  mehr

KSC in Relegation gegen HSV - «Löwen» müssen zittern

Der Karlsruher SC fordert in der Relegation den Bundesliga-«Dino» Hamburger SV und darf nach sechs Jahren auf die Rückkehr ins Oberhaus hoffen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen