«Rock im Revier» erwartet am Samstag «Muse» und «Limp Bizkit»

Am zweiten Tag des neuen Festivals «Rock im Revier» haben am Samstagabend unter anderem «Muse», «Incubus» und «Limp Bizkit» auf dem Programm gestanden. Am späten Nachmittag allerdings war der Innenraum der Veltins-Arena in Gelsenkirchen bei den Auftritten der weniger bekannten Bands nur mit wenigen Hundert Besuchern gefüllt.  mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

EU-Kommission geht rechtlich gegen deutsche PKW-Maut vor  mehr

Kuba begrüßt Streichung von US-Terrorliste

Kuba freut sich darüber, nach 33 Jahren nicht länger auf der US-Terrorliste zu stehen. Nun sei dem Land Gerechtigkeit widerfahren, schrieb die kommunistische Parteizeitung «Granma». Bislang hat sich die Regierung in Havanna noch nicht offiziell zu der historischen Entscheidung geäußert. «Granma» gilt allerdings als Sprachrohr der Führung um Präsident Raúl Castro. Am Freitag hatte US-Außenminister John Kerry endgültig entschieden, Kuba von der Liste der Terrorunterstützer zu streichen. Damit fiel ein weiteres Hindernis für die Annäherung nach jahrzehntelanger Eiszeit.  mehr

US-Demokrat Martin O'Malley geht ins Rennen ums Weiße Haus

Der Ex-Gouverneur von Maryland und ehemalige Bürgermeister von Baltimore, Martin O'Malley, steigt in das Rennen ums Weiße Haus ein. Dies gab der 52 Jahre alte Demokrat offiziell bekannt. Unter Anspielung auf die demokratische Kandidatin Hillary Clinton sowie den vermuteten Kandidaten Jeb Bush, die beide mit Ex-Präsidenten verwandt sind, sagte er: Die Präsidentschaft sei keine Krone, die zwischen zwei adligen Familien hin- und hergereicht werde. 2008 hatte O'Malley Clintons Kandidatur noch öffentlich unterstützt.  mehr

Kuranyi verabschiedet sich von Dynamo Moskau

Nach fünf Jahren und mehr als 50 Pflichtspieltoren für Dynamo Moskau hat der frühere Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi bewegt Abschied von Russland genommen.  mehr

US-Demokrat Martin O'Malley geht ins Rennen ums Weiße Haus

Der Ex-Gouverneur von Maryland und ehemalige Bürgermeister von Baltimore, Martin O'Malley, steigt in das Rennen ums Weiße Haus ein. Dies gab der 52 Jahre alte Demokrat offiziell bekannt.  mehr

Homosexuellen-Aktivisten in Moskau festgenommen

Bei einer nicht genehmigten Kundgebung in Moskau hat die Polizei dem Radiosender Echo Moskwy zufolge mehrere schwule und lesbische Aktivisten und auch Gegendemonstranten festgenommen. Mindestens 16 Menschen seien abgeführt worden, berichtete die Rundfunkstation.  mehr

EU rügt Moskaus Liste mit Einreiseverboten als willkürlich

Die EU verurteilt die russische Liste mit Einreiseverboten für Dutzende europäische Politiker als willkürlich, intransparent und ungerechtfertigt. Moskau habe das Dokument mit 89 Namen nach monatelangem Nachfragen zwar nun übermittelt, aber die Rechtsgrundlage, die Kriterien und die Entscheidungsprozesse dahinter blieben unklar, kritisierte ein EU-Sprecher. Zuvor hatte auch die Bundesregierung Russland wegen der Einreiseverbote gegen mehrere Dutzend europäische Politiker kritisiert.  mehr

Münchner Löwen gehen erneut ins Kurz-Trainingslager

Der TSV 1860 München bezieht vor dem entscheidenden Relegationsspiel um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga erneut ein Kurztrainingslager.  mehr

Merkel weist Vorwurf der Lüge über No-Spy-Abkommen zurück

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erstmals persönlich Vorwürfe zurückgewiesen, das Kanzleramt habe im Zusammenhang mit einem geplanten No-Spy-Abkommen mit den USA gelogen. Auf eine entsprechende Frage der «Süddeutschen Zeitung» (SZ) antwortete Merkel: «Natürlich nicht.» Im August 2013 hatte Kanzleramtsminister Ronald Pofalla verkündet, die USA hätten nach massiven Spähvorwürfen den Abschluss eines Abkommens angeboten. Wie NDR, WDR und SZ kürzlich berichteten, war zu diesem Zeitpunkt aber schon klar, dass die USA lediglich zu prüfen bereit waren. Eine Zusage habe es nicht gegeben.  mehr

Springreiter Will gewinnt zweitwichtigste Prüfung in Aachen

Bei der zweitwichtigsten Springprüfung des internationalen Reitturniers in Aachen hat David Will für einen deutschen Sieg gesorgt. Der 27 Jahre alte Reiter aus Pfungstadt setzte sich am Samstag in dem Springen mit Winning Round im Sattel von Mic Mac du Tillard durch. Als letzter Starter der Siegerrunde gelang dem in Bayern geborenen Will der schnellste Ritt. Mit mehr als einer Sekunden Vorsprung hängte er den ebenfalls fehlerfreien Iren Denis Lynch mit All Star ab. Zweitbester einheimischer Springreiter war Denis Nielsen aus Löningen, der mit Cashmoaker Dritter wurde. Höhepunkt des Turniers ist am Sonntag der Große Preis.  mehr

Durchmarsch der Lucke-Gegner in hessischer AfD

Bei Vorstandswahlen der hessischen Alternative für Deutschland (AfD) haben Gegner von Bundessprecher Bernd Lucke einen Durchmarsch hingelegt. Alle drei Sprecherämter gingen beim Landesparteitag in Hofheim am Taunus an Kritiker des als wirtschaftsliberal geltenden Parteichefs.  mehr

Funktionär wegen versuchter Spielmanipulation angeklagt

Wegen versuchter Manipulation eines Fußballspiels sind in Singapur am 30. Mai ein Funktionär des Fußballverbands von Osttimor und drei weitere Männer angeklagt worden.  mehr

Dauervertrag perfekt für Dardai: «Ich bin so ein Typ»

Coach Pal Dardai sieht in dem neuen unbefristeten Vertrag mit der Möglichkeit einer Rückkehr in den Nachwuchsbereich die perfekte Lösung für sich und Hertha BSC.  mehr

Fußball-Fans stimmen sich in Berlin auf DFB-Pokalfinale ein

Vor dem DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion haben sich Hunderte Fußball-Fans aus Dortmund und Wolfsburg in der Hauptstadt auf das Endspiel eingestimmt. Am Brandenburger Tor posierten BVB-Anhänger in Schwarz-Gelb, Dortmunder Fans versammelten sich auch an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche im westlichen Stadtzentrum. Die Stimmung sei ruhig und friedlich, sagte ein Polizeisprecher. Insgesamt wurden mehr als 100 000 Fußballfans erwartet. BVB-Trainer Jürgen Klopp fiebert dem Spiel ganz besonders entgegen, für ihn ist es die letzte Partie vor dem Abschied vom BVB.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen