Ginter, Kagawa & Co: Zweite Chance für «Verstärkungen»

Als Topspieler eingekauft, aber bisher eher Flops: In der Rückrunde müssen sich einige Bundesliga-Profis endlich beweisen. Zu den Stars, die seit ihrer Verpflichtung im Sommer bei ihren Vereinen enttäuscht haben, zählt auch Weltmeister Matthias Ginter von Borussia Dortmund.  mehr

Tsipras als Ministerpräsident in Griechenland vereidigt

Syriza-Chef Alexis Tsipras ist als Ministerpräsident Griechenlands vereidigt worden. Bei der Zeremonie am Sitz des Staatspräsidenten in Athen versprach Tsipras, die Interessen des griechischen Volkes zu wahren.  mehr

Standard Lüttich distanziert sich von Enthauptungsplakat

Der belgische Verein Standard Lüttich hat sich von einem Enthauptungsplakat seiner Anhänger distanziert.  mehr

Drohne am Weißen Haus entdeckt  

Sicherheitsbeamte haben nach einem Bericht der «New York Times» auf dem Grundstück des Weißen Hauses eine kleine Drohne entdeckt. Regierungssprecher Josh Earnest sprach zunächst lediglich von einem «Apparat». Es bestehe keine Gefahr, versicherte er. Einzelheiten nannte er nicht, kündigte aber eine Untersuchung an. Präsident Barack Obama und seine Ehefrau Michelle sind derzeit in Indien. In der Vergangenheit hatte es mehrfach Sicherheitspannen im Weißen Haus gegeben. Unter anderem war es Eindringlingen gelungen, über den Zaun zu klettern und ins Weiße Haus zu rennen.  mehr

Sänger Demis Roussos mit 68 gestorben

Der griechische Sänger Demis Roussos ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 68 Jahren in Athen, wie ein privates Krankenhaus in der griechischen Hauptstadt mitteilte. Über die Todesursache wurde nichts bekannt. In den 70er Jahren war der in Ägypten geborene Sänger auch in Deutschland erfolgreich und landete mit «Goodbye, My Love, Goodbye» einen großen Hit. Mit dem griechischen Komponisten Vangelis hatte Roussos 1968 die Rockgruppe Aphrodite's Child gegründet. Mehrere Alben folgten, ehe sich die Band 1972 trennte. Roussos setzte seine Solokarriere als Schlagersänger fort.  mehr

«As»: FIFA ermittelt gegen Real wegen Jugend-Transfers

Der Fußball-Weltverband FIFA ermittelt nach Informationen des spanischen Sportblatts «As» gegen Real Madrid wegen möglicher Regelverstöße bei der Verpflichtung minderjähriger Spieler.  mehr

Sara Kulka: Walter sollte Dschungelkönig werden

Die abgewählte Dschungelcamp-Kandidatin Sara Kulka (24) würde die Siegerkrone am liebsten auf dem Kopf von Walter Freiwald (60) sehen.  mehr

Kobane vollständig von IS-Terrormiliz befreit

Kurdische Einheiten haben die IS-Terrormiliz vollständig aus der umkämpften nordsyrischen Stadt Kobane vertrieben. Das meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. In den vergangenen Monaten hatte der IS zeitweise mehr als die Hälfte der Stadt eingenommen. Doch mit Hilfe von Luftangriffen der USA und ihrer arabischen Verbündeten gelang es den Kurden, die Extremisten nach und nach zurückzudrängen. Sie erhielten dafür auch Unterstützung von Kurden aus dem Irak, die schwere Waffen nach Kobane brachten.  mehr

Sänger Demis Roussos mit 68 gestorben

Der griechische Sänger Demis Roussos ist tot. Er starb bereits am Samstag im Alter von 68 Jahren in Athen, wie am Montag das private Krankenhaus Ygeia in der griechischen Hauptstadt mitteilte.  mehr

Berlin offen für längeres Hellas-Hilfsprogramm - Kein Schuldenerlass

Nach dem Wahlsieg der Linkspartei Syriza in Griechenland bleibt die Bundesregierung bei ihrem Nein zu einem weiteren Schuldenerlass für Athen. Berlin ist allerdings offen für eine nochmalige Verlängerung des laufenden Hilfsprogramms der Europäer. «Grundsätzlich ist das eine Option», sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums. Zunächst müsste aber die neue Regierung in Athen einen Antrag stellen. Entschieden werde darüber auf europäischer Ebene. Auch der Bundestag müsste zustimmen. Das laufende Hilfsprogramm der Euro-Partner für Athen läuft Ende Februar aus.  mehr

Arsenal mit Özil zuversichtlich für FA-Cup

Nach dem Wochenende des Schreckens für Englands Fußball-Aushängeschilder scheint der Weg für den FC Arsenal zur erfolgreichen Titelverteidigung im FA-Cup schon fast frei.  mehr

«Wichtiger Spieler» - Gomez trifft auch in der Liga

Mario Gomez schrie die Erleichterung heraus. Nachdem der deutsche Fußball-Nationalstürmer auch in der Serie A seine Torflaute beendet hatte, rannte er jubelnd zu den Fans und reckte die Faust in den Himmel.  mehr

25 Jahre Kinderhospizverein: «Immer noch ein Tabuthema»

Olpe (dpa/lnw) - Kinderhospizarbeit ist in Deutschland nach Ansicht des Deutschen Kinderhospizvereins immer noch ein Tabuthema. «Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern werden medizinisch zwar gut betreut, aber das Gesundheitswesen ist leistungsorientiert und es fehlt häufig die Normalität im Alltag», sagte Vereinsgeschäftsführer Martin Gierse am Montag in Olpe. Viele der betroffenen Eltern würden nach der Diagnose, dass ihr Kind lebensverkürzend erkrankt ist, noch Jahre oder Jahrzehnte damit leben. «Für diese Familien ist es wichtig, dass sie auf diesem Weg nicht nur medizinisch begleitet werden.» Diese Arbeit leiste der vor 25 Jahren von sechs betroffenen Familien gegründete Kinderhospizverein. Zur Jubiläumsfeier unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 10. Februar Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in Olpe erwartet.  mehr

Hannover 96 finanziert Aktionen gegen Rassismus

Hannover 96 setzt sich mit einer ungewöhnlichen Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ein.  mehr

Allofs zu angeblichem Schürrle-Transfer: «Nichts dran»

Manager Klaus Allofs hat ein angebliches 30-Millionen-Euro-Angebot des VfL Wolfsburg für Weltmeister Andre Schürrle dementiert.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen