Kripo fahndet öffentlich nach kinox.to-Betreiber

Die Kriminalpolizei fahndet jetzt öffentlich nach den zwei mutmaßliche Betreiber des laut Staatsanwaltschaft illegalen Online-Portals kinox.to. Die beiden 25 und 21 Jahre alten Männer würden mit internationalem Haftbefehl gesucht und als gewaltbereit eingestuft, wird in der Anzeige des Landeskriminalamtes gewarnt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass diese im Besitz von Schusswaffen seien. Sie stünden im dringenden Tatverdacht Gründer und Rädelsführer einer kriminellen Vereinigung zu sein. Kinox.to hatte sich im Web als «offizieller Nachfolger» von Kino.to positioniert.  mehr

Junge Palästinenser wollen trotz Verbots auf Tempelberg

In Jerusalem haben junge Palästinenser versucht, sich trotz eines Verbots Zugang zum Tempelberg zu verschaffen. Das berichtet die israelische Nachrichtenseite «ynet». Weitere Palästinenser hätten Feuerwerkskörper von angrenzenden Hausdächern gefeuert. Polizisten versuchten, das Vordringen der Palästinenser zu verhindern. Die israelischen Behörden hatten den Zugang zum Tempelberg, wo Muslime sich zum Freitagsgebet versammeln, auf Männer über 50 Jahre und Frauen begrenzt. Die palästinensische Fatah-Partei hat für heute zu einem «Tag des Zorns» aufgerufen.  mehr

Benefiz-Auktion für Kunsthalle Emden

Pablo Picasso, Heinz Mack und Georg Baselitz - das sind drei der namhaften Künstler, deren Werke am 14. November bei einer Benefiz-Auktion im Schloss Herrenhausen in Hannover versteigert werden.  mehr

BVB will für «Knall» gegen Bayern bereit sein

Ein echter Liga-Gipfel ist das Duell zwischen den unbesiegten Bayern und dem kriselnden BVB diesmal nicht, aber Brisanz herrscht wie eh und je.  mehr

Werder-Manager Eichin wehrt sich und hofft auf Skripnik

Wer Thomas Eichin eine Frage stellt, sollte etwas Zeit mitbringen. Knappe Antworten sind nicht das Ding des Managers von Fußball-Bundesligist Werder Bremen.  mehr

Kirchen profitieren vom Steueraufkommen: 86 Millionen mehr in NRW

Vom steigenden Steueraufkommen profitieren auch die Kirchen. In Nordrhein-Westfalen nehmen katholische und evangelische Kirche in diesem Jahr nach Recherchen des Westdeutschen Rundfunks voraussichtlich gut 3 Milliarden Euro ein, 86 Millionen mehr als 2013. Die gute Konjunktur und der Aufschwung am Arbeitsmarkt machen damit die Zahl der Kirchenaustritte mehr als wett. Die Schätzungen beruhen auf den ersten drei Quartalen 2014.  mehr

Goldpreis fällt auf Vierjahrestief

Ein starker Dollar und gute Konjunkturaussichten in den USA schicken den Goldpreis auf Talfahrt.  mehr

Kripo fahndet öffentlich nach kinox.to-Betreibern

Die Kriminalpolizei fahndet jetzt öffentlich nach den zwei mutmaßliche Betreiber des laut Staatsanwaltschaft illegalen Online-Portals kinox.to. Die beiden 25 und 21 Jahre alten Männer würden mit internationalem Haftbefehl gesucht und als gewaltbereit eingestuft.  mehr

Frankfurt bangt um Anderson - Hoffnung bei Meier

Eintracht Frankfurt bangt vor dem Spiel bei Hannover 96 um den Einsatz von Verteidiger Bamba Anderson. Der Brasilianer laboriert seit dem Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach an einer Reizung im Knie.  mehr

Rüttgers als Zeuge: «Keine weiteren Kosten akzeptiert»

Ex-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat im Landtag als Zeuge zum umstrittenen Neubau des NRW-Landesarchivs ausgesagt. Er sei für die Verlagerung des Archivs ins Ruhrgebiet gewesen und habe nach ersten Kostensteigerungen eine Mieterhöhung von vier auf sechs Millionen Euro pro Jahr akzeptiert, weitere Erhöhungen aber kategorisch abgelehnt, sagte Rüttgers am Freitag dem Untersuchungsausschuss des Landtags zu korruptionsverdächtigen Immobilienprojekten des Landes. Warum es zu den Kostensteigerungen gekommen sei, entziehe sich seiner Kenntnis, aber: «Von mir wurden keine weiteren Kosten akzeptiert.»  mehr

Verfolgerduell: Gladbach gegen Hoffenheim auf Rekordjagd

Zum Geburtstag hätte Lucien Favre sich wohl lieber einen anderen Gegner gewünscht. «Seit ich hier Trainer bin, ist es immer schwierig, gegen Hoffenheim zu spielen», sagte Borussia Mönchengladbachs Coach vor dem Liga-Spitzenspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim.  mehr

Vater soll siebenjährigen Sohn schwer missbraucht haben

Nach einer bundesweiten Fahndung an Grundschulen haben die Ermittler einen Familienvater aus Passau verhaftet, weil er seinen Sohn sexuell schwer missbraucht haben soll. Die Fotos des Siebenjährigen habe der Mann im Internet angeboten, teilte die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft mit. Dort seien sie dem Bundeskriminalamt aufgefallen. Der Verdächtige sei am 24. Oktober in Oberösterreich festgenommen worden. Die Mutter und die Schwester des Jungen waren zum Zeitpunkt der Festnahme in Deutschland. Das Opfer wurde in die Obhut eines bayerischen Jugendamtes gebracht.  mehr

Düsseldorf verliert ATP-Turnier - Nicht mehr sinnvoll

In Düsseldorf geht eine Ära zu Ende. Aus wirtschaftlichen Gründen wird es schon 2015 kein ATP-Tennisturnier in der Rheinmetropole mehr geben.  mehr

Immer weniger Männer unterrichten an Schulen in Nordrhein-Westfalen

Der Lehrerberuf entwickelt sich in Nordrhein-Westfalen weiter zur Frauendomäne. Weniger als ein Drittel (29,1 Prozent) der etwa 155 000 hauptberuflichen Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen sind Männer, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Das sind 0,6 Prozentpunkte weniger als im Schuljahr 2012/2013 und 4,7 Prozentpunkte weniger als vor zehn Jahren. Gab es im Schuljahr 2003/2004 noch rund 50 000 hauptamtliche Lehrer, so unterrichtete im vergangenen Schuljahr nur noch 45 000 Männer an den Schulen im Land.  mehr

Vor 168. Manchester-Derby: Große Sorgen bei den Rivalen

Manchester steht unter Strom. Das 168. Derby zwischen dem englischen Fußball-Meister City und Rekordmeister United am Sonntag (14.30 Uhr) im Etihad-Stadion elektrisiert die ganze Stadt. Für die beiden Trainer der Rivalen kommt das Duell allerdings zur Unzeit.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen