Berichte: 1200 Häftlinge bei Gefängnissturm im Jemen befreit

Im Jemen sind bei heftigen Kämpfen in der Stadt Tais 1200 Häftlinge aus dem Zentralgefängnis befreit worden - unter ihnen Unterstützer des Terrornetzwerks Al-Kaida. Dies berichteten lokale Medien und Sicherheitskreise. Die Konfliktparteien im Jemen gaben sich gegenseitig die Schuld: Wie die von den schiitischen Huthi-Rebellen kontrollierte Nachrichtenagentur Saba berichtete, stürmten Al-Kaida-Kämpfer und mit ihr verbündete Milizen am Samstag die Haftanstalt. Aus anderen Sicherheitskreisen verlautete hingegen, Huthis und deren Verbündete hätten die Gefangenen befreit.  mehr

Dramatik im griechischen Schuldenstreit

Dramatischer Poker im griechischen Schuldenstreit: Athen und Brüssel haben Last-Minute-Vorschläge auf den Tisch gelegt, um die gescheiterten Verhandlungen wiederzubeleben. Für Mittwoch erwarten EU-Diplomaten neue Spar- und Reformvorschläge der linksgeführten Regierung in Athen. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem setzte deswegen eine weitere Telefonkonferenz der Euro-Finanzminister an. Nach Informationen der «Welt» erwägt Athen auch, die für Sonntag geplante Volksabstimmung unter der Bedingung abzusagen, dass es eine rasche Übereinkunft mit der Eurogruppe gibt.  mehr

Merkel ruft Religionen zu gegenseitiger Wertschätzung auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des islamischen Fastenmonats Ramadan zu gegenseitiger Wertschätzung der Religionen aufgerufen. Bei einem Empfang in Berlin verwies die Kanzlerin vor Vertretern unterschiedlicher Glaubensrichtungen auf die weltweiten Gewalttaten im Namen einer Religion, zu oft leider im Namen des Islams. Doch jede Ausgrenzung von Muslimen in Deutschland, jeder Generalverdacht verbiete sich, sagte Merkel. Zugleich verwies die Kanzlerin auf Übergriffe auf Gläubige und ihre Gotteshäuser. «Solche Taten richten sich gegen uns alle», sagte sie.  mehr

Euro-Finanzminister beraten am Mittwochvormittag über Griechenland

Die Finanzminister der Euro-Staaten beraten morgen erneut telefonisch darüber, ob und wie sie dem überschuldeten Griechenland mit weiteren Hilfsgeldern beispringen können. Das gab Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Abend via Twitter bekannt. Griechenland hat für Mittwoch ein nachgebessertes Angebot für ein Spar- und Reformpaket angekündigt. Dies machen die internationalen Gläubiger zur Voraussetzung für die Auszahlung weiterer Kredite.  mehr

Pilot bei Absturz von Ultraleichtflugzeug schwer verletzt

Ein Ultraleichtflugzeug ist am Dienstagabend in Porta Westfalica in einem Getreidefeld abgestürzt. Der 52 Jahre alte Pilot wurde lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Mann stamme aus Minden und sei kurz vor der Landung gewesen. Die Ursache des Absturzes gegen 18.15 Uhr blieb zunächst unklar. Ermittlungen wurden aufgenommen.  mehr

Ozonbelastung in NRW gestiegen

Die starke Sonneneinstrahlung hat am Dienstagabend in Nordrhein-Westfalen die Ozonbelastung an einer ersten Messstation über die Meldeschwelle getrieben. In Niederzier im Kreis Düren wurden um 18 Uhr mehr als 190 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft gemessen, wie das Landesumweltamt mitteilte.  mehr

Papst-Bild aus Kondomen erregt Gemüter

Ein aus 17 000 Kondomen gefertigtes Porträt vom emeritierten Papst Benedikt XVI. sorgt in den USA für hitzige Diskussionen. Das Werk der Künstlerin Niki Johnson, das vor kurzem dem Milwaukee Art Museum im US-Bundesstaat Wisconsin geschenkt wurde, sei eine Beleidigung des früheren Papstes aus Deutschland, kritisierte das Erzbistum Milwaukee. Die Ausstellungshalle weise die Kritik zurück, sagte eine Sprecherin. Die Künstlerin habe mit dem Werk auf kondomfeindliche Kommentare von Benedikt reagiert und zur Diskussion anregen wollen.  mehr

UN-Bericht: Jeder dritte Mensch ohne Zugang zu Toilette

Jeder dritte Mensch auf der Erde hat keinen Zugang zu vernünftigen Toiletten. Das fördere die Verbreitung von Krankheiten und steigere die Kindersterblichkeit, bemängelt ein Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef und der Weltgesundheitsorganisation. Demnach verfügen 2,4 Milliarden Menschen nicht über ausreichende sanitäre Anlagen. Fast eine Milliarde Menschen, genau 946 Millionen, verrichte die Notdurft im Freien. Gerade in ländlichen Regionen habe sich die Situation zu wenig verbessert, heißt es weiter.  mehr

Ilicevic bleibt ein weiteres Jahr beim HSV

Mittelfeldspieler Ivo Ilicevic hat das Angebot des Hamburger SV zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrags angenommen. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag bestätigte, bleibt der 28 Jahre alte Kroate ein weiteres Jahr bei den Hanseaten.  mehr

Castaignos wechselt aus Enschede zu Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat den 22 Jahre alten niederländischen Fußballprofi Luc Castaignos verpflichtet. Der Offensivspieler wechselt von Twente Enschede in die Bundesliga und unterschrieb laut Vereinsmitteilung einen Vertrag bis 2018.  mehr

Stubb: Verlängerung und Schuldenschnitt für Athen nicht machbar

Eine kurzfristige Verlängerung des griechischen Hilfsprogramms und ein Schuldenschnitt ist nach Einschätzung des finnischen Finanzministers Alexander Stubb nicht möglich. Das teilte Stubb auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. Diese Schritte hatte der griechische Premier Alexis Tsipras in einem neuen Hilfsantrag ins Spiel gebracht.  mehr

Nahles lockert Dokumentationspflicht für Mindestlohn

Ein halbes Jahr nach Einführung des Mindestlohns lockert Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles umstrittene Dokumentationspflichten. Bei Arbeitsverhältnissen mit längerem Bestand müssen Arbeitgeber künftig die Arbeitszeit nicht mehr aufzeichnen, wenn der regelmäßige Lohn 2000 Euro brutto übersteigt und die letzten zwölf Monate auch bezahlt wurde. Die Union begrüßte die Ankündigungen. CDU-Generalsekretär Peter Tauber sagte: «Gerade für den Mittelstand sind die Lockerungen bei Aufzeichnungspflichten eine spürbare Entlastung von unnötiger Bürokratie.»  mehr

Portugal stellt Olympia-Teilnahme von Ronaldo in Aussicht

Der portugiesische Verband FPF hat eine Teilnahme von Weltfußballer Cristiano Ronaldo an den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro in Aussicht gestellt.  mehr

Teilsperrung der A40 ab Mitternacht

Die Autobahn 40 im Ruhrgebiet wird in der Nacht zum Mittwoch teilweise gesperrt. Um Mitternacht wird die Auffahrt Essen-Huttrop in Richtung Bochum geschlossen, die Strecke kann dann bis Gelsenkirchen nicht befahren werden. Auch die Zufahrt zur A40 über die A52 wird ab Essen-Bergerhausen gesperrt. In den nächsten acht Tagen soll die A40 eine neue Fahrbahndecke aus so genanntem Flüsterasphalt erhalten. Im Anschluss daran wird die Gegenrichtung für dieselbe Art von Arbeiten gesperrt. Wenn das Wetter mitspielt, wird die wichtigste Straße im Ruhrgebiet am 25. Juli wieder für den Verkehr freigegeben.  mehr

Bundesregierung will Militärausgaben weiter erhöhen

Angesichts neuer Bedrohungen will die Bundesregierung die Militärausgaben weiter erhöhen. Bei einem Festakt zum 60. Jahrestag der Aufnahme Deutschlands in die Nato bekannte sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Ziel, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung auszugeben. Allerdings könne dieses Ziel künftig «nicht das alleinige Maß aller Dinge» sein. Der effiziente Einsatz der Mittel muss nach Ansicht von der Leyens stärker berücksichtigt werden. Derzeit gibt Deutschland 1,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung aus.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen