Freistil-Staffel der Australierinnen mit Weltrekord

Die australische Freistil-Staffel der Frauen hat bei den Commonwealth Games im schottischen Glasgow einen Weltrekord über 4 x 100 Meter aufgestellt.  mehr

New Yorker Schlusskurse am 24.07.2014

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 24.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag

bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).   mehr

US-Börsen schließen kaum bewegt nach gemischten Zahlen und Daten

Durchwachsene Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten haben den US-Börsen keine klare Richtung vorgegeben. Für den schon am Vortag schwächelnden Leitindex Dow Jones Industrial ging es um 0,02 Prozent auf 17 083 Punkte bergab. Der Euro erholte sich etwas von der Talfahrt der vergangenen Tage und kostete zuletzt 1,3465 Dollar.  mehr

USA: Russland will Separatisten neue Raketenwerfer liefern  

Die USA werfen Russland vor, Separatisten in der Ukraine weitere Raketenwerfer liefern zu wollen. Man habe Hinweise, dass Moskau die Lieferung von stärkeren Mehrfach-Raketenwerfern beabsichtige, sagte Marie Harf, Sprecherin des US-Außenamts. Zugleich gebe es Hinweise, dass russische Militärs mit Artillerie von russischem Gebiet auf ukrainische Einheiten schössen. Die Hinweise kämen von Geheimdiensten befreundeter Staaten. Erst in der vergangenen Woche wurde ein malaysisches Passagierflugzeug mutmaßlich aus dem Separatistengebiet in der Ukraine abgeschossen.  mehr

Porträt: Jazenjuk tritt schon nach fünf Monaten zurück

Als «politischen Selbstmord» hat Arseni Jazenjuk (40) das Amt des ukrainischen Ministerpräsidenten einst bezeichnet - angesichts leerer Staatskassen und eines bewaffneten Konflikts mit Separatisten.  mehr

Lufthansa und Air Berlin fliegen weiterhin nicht nach Israel

Die Lufthansa und Air Berlin haben weitere Flüge nach Israel gestrichen. Nach einer Risikostudie der Situation in Tel Aviv werde der nahe der Stadt gelegene Flughafen Ben Gurion auch am Freitag nicht angeflogen, teilte die Lufthansa mit. Sobald der Schutz des Flughafens nachweislich gewährleistet sei, werde der Flugbetrieb wieder aufgenommen. Betroffen seien alle Flüge von Lufthansa, Germanwings, Austrian Airlines, Swiss und Brussels Airlines. Auch Air Berlin will seine Flüge nach Tel Aviv mindestens bis Samstagmittag unterbrechen.  mehr

Mayer muss auch Start bei US Open absagen

Tennisprofi Florian Mayer hat seine Teilnahme an den US Open abgesagt. Das teilten die Veranstalter des vierten und letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres mit.  mehr

Mainz 05 gegen griechischen Club Tripolis

Der FSV Mainz 05 trifft in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League auf Asteras Tripolis. Der griechische Club gewann am Donnerstag gegen den finnischen Vertreter Rovaniemi PS 4:2 und sicherte sich nach dem 1:1 im Hinspiel den Einzug in die dritte Quali-Runde.  mehr

Malis Präsident: Wrack von algerischer Maschine entdeckt

Der malische Präsident Ibrahim Boubacar Keita hat bestätigt, dass das Wrack der in Mali abgestürzten algerischen Maschine entdeckt worden sei. Im Präsidentenpalast in Bamako sagte er, das verunglückte Flugzeug sei zwischen Kidal and Tessalit weit im Norden des Landes entdeckt worden. Das Flugzeug des Typs MD83 gehört der spanischen Swiftair und wurde von Air Algérie geleast. 116 Menschen sollen an Bord gewesen sein - nach Angaben der ausführenden Fluggesellschaft Swiftair auch vier Deutsche.  mehr

Achtelfinale von Struff in Gstaad abgebrochen

Das Achtelfinale von Jan-Lennard Struff beim ATP-Turnier in Gstaad ist am Donnerstagabend abgebrochen und auf Freitag vertagt worden.  mehr

OSZE-Sprecher: Ermittler gehen von Raketentreffer für MH17 aus

In der Ostukraine gehen die malaysischen Ermittler am Absturzort der Boeing nach OSZE-Angaben von einem Raketentreffer als Ursache für die Katastrophe aus. Dafür sprächen stark durchlöcherte Wrackteile. Auch die Malaysier gingen davon aus, dass es Metallsplitter, Schrapnelle einer Rakete waren, sagte Michael Bociurkiw von der OSZE-Beobachtermission dem ZDF. Die USA und die ukrainische Regierung haben prorussische Aufständische in der Ostukraine beschuldigt, die Boeing 777 mit insgesamt 298 Menschen an Bord abgeschossen zu haben. Die Rebellen bestreiten dies.  mehr

Alle Dinosaurier hatten vermutlich Federn

Brüssel (dpa) – Alle Dinosaurier hatten einer Studie zufolge möglicherweise Federn. Ein internationales Wissenschaftlerteam beschreibt die Federstrukturen einer in Sibirien gefundenen neuen Dinosaurierart, die nur sehr entfernt mit den Vorfahren der Vögel verwandt ist. «Federn könnten schon bei den frühesten Dinosauriern vorhanden gewesen sein», schreiben Pascal Godefroit vom Königlichen Belgischen Institut für Naturwissenschaften in Brüssel und seine Kollegen im Fachjournal «Science».  mehr

Rauball wirft Bremen «Populismus» vor

Ligapräsident Reinhard Rauball hat dem Land Bremen in der Debatte um Kosten für Polizeieinsätze bei Fußballspielen Populismus vorgeworfen.  mehr

Doppelmörder in USA qualvoll hingerichtet

Bei einer erneuten Hinrichtungspanne in den USA ist ein Doppelmörder im Bundesstaat Arizona nach fast zweistündigem Todeskampf qualvoll gestorben. Etwa eine Stunde nach der tödlichen Giftspritze habe der 55 Jahre alte Joseph Wood noch geschnaubt und nach Luft geschnappt.  mehr

Ouagadougous Flughafen: Wrack der vermissten Maschine entdeckt

Französische Streitkräfte haben nach Angaben des Flughafens von Ouagadougou in Burkina Faso das Wrack der vermissten Maschine von Air Algérie entdeckt. Es liege in einem schwer zugänglichen Wüstengebiet zwischen den Städten Gao und Kidal. Von offizieller Seite gab es zunächst keine Bestätigung. Die Maschine war von Ouagadougou aus in Richtung Algieren abgeflogen. Nun gibt es Spekulationen über ein mögliches Verbrechen gegen die Maschine, in der vor allem Franzosen saßen. Frankreich ist federführend an einem Militäreinsatz gegen aufständische Islamisten in Mali beteiligt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen