Riesiger Geldsegen für kleine Gemeinde in der Schweiz

Eine 2500-Einwohner-Gemeinde in der Schweiz hat einen unerwarteten Steuerüberschuss von 120 Millionen Franken (112 Millionen Euro) erzielt. Die Mitteilung von der kantonalen Steuerbehörde sei eine große Überraschung gewesen, sagte der Bürgermeister der Gemeinde Anières am Ufer des Genfer Sees. Normalerweise habe der Ort ein Budget von zehn Millionen Franken. Der Grund für den Überschuss sei wegen des Steuergeheimnisses selbst ihm nicht bekannt. Mit dem Geld will der Ort nun Wohnungen ohne fremdes Geld bauen und mit einem Fonds seine Zukunft sichern.  mehr

Trauermarsch für Nemzow mit bis zum 50 000 Menschen im Herzen Moskaus

Nach dem Attentat auf Boris Nemzow wollen am Sonntagmittag bis zu 50 000 Menschen im Zentrum von Moskau an einer Trauerkundgebung für den ermordeten Kremlgegner teilnehmen. Darauf hatten sich Oppositionsvertreter bei Verhandlungen mit der Stadt geeinigt. Nach der Trauerkundgebung soll der Sarg mit dem Leichnam des Politikers im Sacharow-Menschenrechtszentrum aufgebahrt werden. Dort sollen die Menschen am Dienstag nach russisch-orthodoxem Brauch Abschied nehmen können von dem früheren Vize-Regierungschef. Dann ist die Beisetzung auf dem Prominentenfriedhof Trojekurowo geplant.  mehr

HSV weiter im Abstiegskampf nach 1:2-Niederlage in Frankfurt

Der Hamburger SV hat bei Eintracht Frankfurt mit 1:2 verloren und steckt weiter mitten drin im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Die Hamburger kamen vor 50 000 Zuschauern nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich und rangieren mit 24 Punkten auf dem 15. Platz. Frankfurt ist mit 31 Zählern Achter. Die weiteren Ergebnisse der Samstagsspiele: Hertha BSC - FC Augsburg 1:0, Bayer Leverkusen - SC Freiburg 1:0, Borussia Dortmund - FC Schalke 04 3:0, Hannover 96 - VfB Stuttgart 1:1 und 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 2:0.  mehr

Polizei setzt in Bremen mehrere Menschen fest

Nach einer Warnung vor gewaltbereiten Islamisten hat die Polizei in Bremen mehrere Menschen festgesetzt. Außerdem habe es eine vorläufige Festnahme wegen des Verdachts auf eine Straftat gegeben. Das seien auf jeden Fall Leute, die mit der Gefährdungslage durch islamistische Gewalttäter in Bremen zu tun hätten, hieß es weiter. Den Tag über war die Polizei in der Bremer Innenstadt mit verstärkten Kräften im Einsatz, später wurde ein Islamisches Kulturzentrum durchsucht. Der Einsatz war am Abend noch nicht abgeschlossen.  mehr

Entsetzen nach Mord an Putin-Kritiker Nemzow

Mord in Sichtweite des Kremls: Ein Attentäter hat den russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow in Moskau auf offener Straße hinterrücks erschossen. Das teilte die oberste russische Ermittlungsbehörde mit. Der frühere Vizeregierungschef galt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten der russischen Opposition.  mehr

Meiers Doppelpack besiegt HSV - Frankfurt gewinnt 2:1

Frankfurts Toptorjäger Alexander Meier hat seinen Ex-Club Hamburger SV noch tiefer in den Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga geschossen. Der Eintracht-Stürmer erzielte beim 2:1 (1:1)-Sieg der Hessen beide Treffer.  mehr

Taxifahrer mit Messer bedroht und ausgeraubt

Ein Taxifahrer ist am Samstag in Münster von zwei Fahrgästen mit einem Messer bedroht und anschließend ausgeraubt worden. Die unbekannten Täter hatten sich zuvor durch die Stadt fahren lassen, wie die Polizei Münster mitteilte. In einem kleineren Wohngebiet angelangt, forderten sie die Taxi-Einnahmen sowie das Handy des Fahrers. Bei der Übergabe der Sachen verletzte einer der beiden Männer den Fahrer mit einem Messer an den Händen. Er erlitt leichte Schnittverletzungen an Hand und Fingern. Die zwei Männer flohen.  mehr

AfD-Chef Bernd Lucke hält Rede bei Landesparteitag in Kamen

Die Alternative für Deutschland (AfD) in NRW erwartet am Sonntag ihren Bundesvorsitzenden Bernd Lucke zu ihrem Landesparteitag in Kamen. Bereits seit Samstag diskutieren die Delegierten des größten AfD-Landesverbandes rund 80 programmatische Anträge, die die Weichen für ein bundesweites Parteiprogramm stellen sollen. Besonders umstrittene Themen sind die Energiewende, der Mindestlohn und die Asylpolitik. Dem mit über 4200 Mitgliedern größten Landesverband kommt laut eigenem Bekunden «eine entscheidende Rolle für die Zukunft der gesamten AfD» zu.  mehr

Die Lottozahlen

Die Lottozahlen: 2 - 20 - 25 - 41 - 45 - 49  mehr

Waffenstillstand in der Ostukraine scheint zu halten

Der Vize-Chef der OSZE-Beobachtermission für die Ukraine, Alexander Hug, hat sich vorsichtig optimistisch über Waffenruhe und Waffenabzug im ostukrainischen Kriegsgebiet geäußert.  mehr

London äußert erneut Bedenken bei RWE-Dea-Verkauf an LetterOne

Kurz vor dem milliardenschweren Verkauf der RWE-Öl- und Gasfördertochter Dea an den russischen Oligarchen Michail Fridman hat die britische Regierung erneut Bedenken geäußert. Das Energieministerium in London verlangte am Samstag, dass das britische Dea-Geschäft einzeln an eine «geeignete dritte Partei» weiterverkauft wird. Hintergrund sind Sorgen über die Auswirkungen, die mögliche künftige Sanktionen gegen das russische Unternehmen auf den Betrieb von zwölf Öl- und Gasfeldern haben könnten. Die Felder liegen im britischen Teil der Nordsee.  mehr

Polizei durchsucht Islamisches Kulturzentrum in Bremen

Die Bremer Polizei hat am Abend ein Islamisches Kulturzentrum durchsucht. Einzelheiten zu der Aktion in Bahnhofsnähe teilte sie zunächst nicht mit. Auch über mögliche Festnahmen wurde nichts bekannt. Am Morgen hatte die Bremer Polizei einen Großeinsatz wegen einer möglichen Gefahr durch gewaltbereite Islamisten gestartet. Den ganzen Tag über schützten schwer bewaffnete Beamte herausgehobene Orte wie Jüdische Gemeinde, Rathaus oder Marktplatz. Seit Freitagabend habe es Hinweise einer Bundesbehörde auf Aktivitäten potenzieller islamistischer Gefährder gegeben.  mehr

«Focus»: Nahles will überbetriebliche Pensionskassen

Zur Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge setzt Arbeitsministerin Andrea Nahles nach Informationen des Magazins «Focus» auf überbetriebliche Pensionskassen. Sie sollen demnach von Arbeitgebern und Gewerkschaften in Tarifverträgen vereinbart werden. Das Arbeitsministerium bestätigte in Berlin, dass es einen Vorschlag gebe, machte aber keine weiteren Angaben. Im Koalitionsvertrag sei vereinbart worden, die betriebliche Altersversorgung zu stärken, besonders in Klein- und Mittelbetrieben, wo sie derzeit nur unterdurchschnittlich verbreitet sei, erläuterte eine Sprecherin.  mehr

Polizeieinsatz in Bremen noch nicht beendet

Der Einsatz der Bremer Polizei wegen einer möglichen Gefahr durch gewaltbereite Islamisten ist auch am frühen Abend weitergegangen. Es seien noch keine Maßnahmen beendet worden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Über eine Pressekonferenz am Abend sei noch nicht entschieden. Den ganzen Tag über war die Polizei mit starken Kräften in der Stadt unterwegs und schützte herausgehobene Orte wie die Jüdische Gemeinde, das Rathaus oder den Marktplatz. Seit Freitagabend habe es Hinweise einer Bundesbehörde auf Aktivitäten potenzieller islamistischer Gefährder gegeben, hatte die Polizei am Morgen mitgeteilt.  mehr

EU-Diplomaten besuchen nach Mord an Nemzow Tatort in Moskau

Nach dem Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow haben Botschafter mehrerer EU-Staaten, unter ihnen der Deutsche Rüdiger Freiherr von Fritsch, den Tatort in Moskau besucht. Dieser hinterhältige und kaltblütige Mord schade Russland, sagte von Fritsch der Deutschen Presse-Agentur. Der in der Nacht hinterrücks erschossene frühere Vize-Regierungschef galt als einer der schärfsten Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin. Am Tatort legten trauernde und weinende Menschen Blumen und Heiligenbilder nieder. Für morgen hat die Stadt einen Trauermarsch für bis zu 50 000 Menschen genehmigt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen