Spezialeinsatzkommando nimmt 61-Jährigen fest

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Samstag in Kamen einen 61 Jahre alten Mann festgenommen. In der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus seien zwei Schusswaffen sichergestellt worden, teilte die Polizei mit. Der Mann soll am Freitag in der Wohnung geschossen haben. Die Polizei riegelte daher den Einsatzbereich weiträumig ab und griff dann zu.  mehr

Ein großer Deutscher: Richard von Weizsäcker ist tot

Einer der bedeutendsten deutschen Politiker der Nachkriegszeit ist tot: Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist im Alter von 94 Jahren gestorben. «Wir verlieren einen großartigen Menschen und ein herausragendes Staatsoberhaupt», schrieb Bundespräsident Joachim Gauck in einem Kondolenzschreiben an die Witwe Marianne Freifrau von Weizsäcker. Kanzlerin Angela Merkel sprach von großer Trauer. Der CDU-Politiker war von 1984 bis 1994 Bundespräsident. Als besonderer Markstein gilt seine Rede vom 8. Mai 1985 zum 40. Jahrestag des Kriegsendes, in der er von Befreiung statt Niederlage sprach.  mehr

Proteste wie in Athen: Podemos-Anhänger demonstrieren in Madrid

Zehntausende Menschen haben in Madrid auf einer Kundgebung der linken Protestpartei Podemos ein Ende der bisherigen Sparpolitik in Spanien gefordert. Podemos ist eine Schwesterpartei des nach dem historischen Wahlsieg in Griechenland regierenden Linksbündnisses Syriza. «Die Zeit der Wende ist gekommen, das ist Demokratie», sagte Parteiführer Pablo Iglesias auf dem überfüllten Platz Puerta del Sol im Zentrum der Hauptstadt.  mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Ein großer Deutscher: Richard von Weizsäcker ist tot  mehr

ManUnited schiebt sich durch 3:1 auf dritten Rang

Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der Premier League den dritten Tabellenplatz übernommen. Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal besiegte Schlusslicht Leicester City am Samstag mit 3:1 (3:0).  mehr

Putin und Merkel hoffen auf Fortschritt durch Ukraine-Kontaktgruppe

Kremlchef Wladimir Putin hat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Telefonat über die sich weiter verschärfende Lage in der Ostukraine gesprochen. Beide seien gleichermaßen der Ansicht, dass im Kriegsgebiet Donbass so schnell wie möglich eine Feuerpause in Kraft treten und schwere Waffen zurückgezogen werden sollten, teilte das Präsidialamt in Moskau mit. Putin und Merkel setzten ihre Hoffnungen insbesondere in die Ukraine-Kontaktgruppe, die heute in der weißrussischen Hauptstadt Minsk zu Gesprächen zusammenkam.  mehr

Real Madrid auch ohne Ronaldo 4:1 gegen San Sebastian

Real Madrid hat sich auch ohne seinen gesperrten Superstar Cristiano Ronaldo keine Blöße in der spanischen Fußball-Liga gegeben. Die Königlichen setzten sich gegen Real Sociedad San Sebastian mit 4:1 (2:1) durch und untermauerten am 20. Spieltag der Primera Division ihre Tabellenführung.  mehr

Schalke und Gladbach mit Erfolgen zum Rückrundenauftakt

Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach haben zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga ihre Champions-League-Ambitionen unterstrichen. Die Schalker gewannen gegen Hannover 96 mit 1:0, die Gladbacher setzten sich beim VfB Stuttgart ebenfalls mit 1:0 durch. Am Tabellenende gelang dem bisherigen Schlusslicht SC Freiburg ein 4:1 gegen Eintracht Frankfurt. Auch Mainz 05 schaffte mit dem 5:0 gegen den SC Paderborn ein wichtiger Erfolg. Dagegen hat sich die Lage beim Hamburger SV nach dem 0:2 gegen den 1. FC Köln wieder verschärft.  mehr

Paderborn verliert 0:5 in Mainz   

Der FSV Mainz 05 hat gleich zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga ein Zeichen im Kampf um den Klassenverbleib gesetzt. Mit dem 5:0 (1:0) gegen den Aufsteiger SC Paderborn gelang den Rheinhessen der höchste Saisonsieg und der erste Erfolg nach neun Ligaspielen. Vor 27 114 Zuschauern war Yunus Malli mit seinen Treffern in der 6. und 46. Minute der spielentscheidende Mann. Die weiteren Tore steuerten der starke Pablo De Blasis (69.), der eingewechselte Sami Allagui (82.) und Johannes Geis (87., Foulelfmeter) bei.  mehr

Mainz mit höchstem Saisonsieg: 5:0 gegen Paderborn   

Der FSV Mainz 05 hat gleich zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga ein Zeichen im Kampf um den Klassenverbleib gesetzt. Mit dem 5:0 (1:0) gegen den Aufsteiger SC Paderborn gelang den Rheinhessen der höchste Saisonsieg und der erste Erfolg nach neun Ligaspielen.  mehr

Mönchengladbach siegt 1:0 beim VfB Stuttgart

Auf der Jagd nach einem Champions-League-Platz hat Borussia Mönchengladbach seinen Negativlauf in der Fremde beendet und den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart geschockt. Nach zuvor nur einem Punkt aus den vergangenen vier Auswärtspartien bescherte Patrick Herrmann (71.) mit seinem vierten Saisontor der Mannschaft von Trainer Lucien Favre einen optimalen Start ins Jahr 2015. Mit nur einem Heimsieg in der Fußball-Bundesliga verharren die Schwaben, die fahrlässig mit ihren Chancen umgingen, nach dem dürftigen 0:1 (0:0) weiter im Tabellenkeller. Vor 46 200 Zuschauern feierte hingegen die Borussia ihren ersten Auswärtserfolg seit dem 3:0 am 8. Spieltag gegen Hannover 96.  mehr

Kölner siegen 2:0 in Hamburg

Auch mit dem neuen Hoffnungsträger Ivica Olic hat der Hamburger SV einen Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga nicht verhindern können. Trotz eines ordentlichen Debüts des erst am Freitag verpflichteten kroatischen Stürmers mussten die Hamburger sich am Samstag Aufsteiger 1. FC Köln 0:2 (0:0) geschlagen geben. Vor 56 053 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften HSV-Arena sorgte Marcel Risse (62./77. Minute) für den verdienten fünften Auswärtssieg der starken Kölner, die sich in das gesicherte Tabellen-Mittelfeld verbesserten. Dagegen steckt der mit großen Hoffnungen ins neue Jahr gestartete HSV tief in der Gefahrenzone.  mehr

Mönchengladbach beendet Negativlauf in der Fremde

Auf der Jagd nach einem Champions-League-Platz hat Borussia Mönchengladbach seinen Negativlauf in der Fremde mit einem 1:0 (0:0)-Sieg beendet und den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart geschockt.  mehr

Schalke landet Arbeitssieg: 1:0 gegen Hannover

Der FC Schalke 04 ist gut aus der Winterpause der Fußball-Bundesliga gekommen und hat mit einem Heimsieg gegen Hannover 96 wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze gesammelt. Die Königsblauen besiegten am Samstag vor 61 646 Zuschauern die Niedersachsen durch den Siegtreffer von Marco Höger in der 32. Minute verdient mit 1:0 (1:0). Schalke tankte damit Selbstbewusstsein vor dem Topspiel am kommenden Dienstag beim Spitzenreiter Bayern München. Dort wird allerdings Top-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar fehlen, der in der 85. nach einem groben Foul an Manuel Schmiedebach die Rote Karte sah.  mehr

4:1 gegen Frankfurt - Freiburgs Petersen trifft dreimal

Dank eines Traumdebüts von Neuzugang Nils Petersen hat der SC Freiburg die erhoffte Wende geschafft und die Abstiegsplätze der Fußball-Bundesliga wieder verlassen. Nach einer Serie von sechs Spielen ohne Sieg gewannen die Breisgauer verdient mit 4:1 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen