dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Flüchtlinge Thema bei EU-Außenministern - Quoten-Gegner beraten sich  mehr

Radiopreis: Stars protestieren gegen Fremdenhass

Radiomacher im Rampenlicht und prominente Proteste gegen Fremdenhass: Internationale Musikstars wie die norwegische Band a-ha und die Sänger Olly Murs, George Ezra und Kwabs sind zu denen gekommen, die in Deutschland täglich ihre Songs spielen.  mehr

Streit um Homo-Ehe: US-Standesbeamtin sitzt in Beugehaft

Drakonische Strafe für eine US-Standesbeamtin: Die strenggläubige Staatsbedienstete muss so lange in Beugehaft bleiben, bis sie ihre Weigerung aufgibt, homosexuelle Paare zu trauen.  mehr

Geburtstag mit 80 000 Fans: BVB-Legende Schmidt wird 80

Eine größere Geburtstagsgemeinde kann man sich kaum vorstellen. Etwa 80 000 Fans von Borussia Dortmund werden an diesem Samstag ins Stadion pilgern, um das Abschiedsspiel des ehemaligen BVB-Profis Leonardo Dede mitzuerleben.  mehr

Flüchtlinge Thema bei EU-Außenministern

Die EU-Außenminister kommen heute in Luxemburg zusammen, um unter anderem über die dramatische Situation der Flüchtlinge zu beraten. Schwerpunkt der zweitägigen Gespräche soll die Situation in den Herkunfts- und Transitstaaten sein. Deutschland und Frankreich starteten kurz vor dem Treffen eine gemeinsame Initiative für verbindliche Aufnahmequoten in der EU. Die EU streitet seit Monaten über dieses Thema. Bisher war selbst eine freiwillige Verteilungsquote, wie sie im Mai von der EU beschlossen worden war, am Widerstand vor allem osteuropäischer Länder gescheitert.  mehr

Spotify formuliert nach Kritik Datenschutz-Regeln klarer

Nach einem Nutzer-Aufschrei über neue Regeln, die sich wie ein Blanko-Brief zum Datenzugriff lasen, bessert der Musikdienst Spotify nach. In dem neuen Text ist klarer eingegrenzt, wofür welche Informationen verwendet werden sollen. So heißt es jetzt zum Beispiel, Spotify brauche Ortsdaten, weil die Deals mit der Musikindustrie oft nur für einige Regionen gelten. Deshalb müsse das Unternehmen wissen, wo sich der Nutzer gerade aufhalte. In der vorherigen Version der Datenschutzbestimmungen erweckte das Fehlen solch präziser Einschränkungen den Eindruck, Spotify wolle sich pauschal den Zugriff auf möglichst viele Informationen sichern.  mehr

Ernüchterter Huntelaar nach 0:1: «Nicht soviel Positives»

Bundesligaprofi Klaas-Jan Huntelaar hat nach der 0:1-Heimpleite der niederländischen Fußballnationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Island ein ernüchterndes Fazit gezogen.  mehr

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine 49-jährige Fahrradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in Hilden (Kreis Mettmann) schwer verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte, wollte eine 52-jährige Autofahrerin am frühen Donnerstagabend ihre Grundstückseinfahrt verlassen und kollidierte dabei mit der Frau. Sie stürzte und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.  mehr

Korruptionsvorwürfe: Guatemalas Ex-Präsident muss in U-Haft

Kurz nach seinem Rücktritt muss der frühere guatemaltekische Präsident Otto Pérez in Untersuchungshaft. Nach einer stundenlangen Anhörung zu Korruptionsvorwürfen ordnete ein Richter am Donnerstag die Festsetzung des Ex-Generals in einer Militärkaserne an.  mehr

Wrackteil stammt von MH370

Die auf der französischen Insel La Réunion gefundene Flügelklappe stammt vom vermissten Malaysia-Airlines-Flug MH370. Das bestätigte die weitergehende Untersuchung des Wrackteils, wie die in Frankreich zuständige Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag bekanntgab.  mehr

Spitzengespräche über Flüchtlingsquoten in Prag und Luxemburg

Die EU-Außenminister kommen heute in Luxemburg zusammen, um unter anderem über die dramatische Situation der Flüchtlinge zu beraten. Schwerpunkt der zweitägigen Gespräche soll die Situation in den Herkunfts- und Transitstaaten sein.  mehr

Brand in hessischem Flüchtlingsheim - ein Schwerverletzter

In einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Heppenheim (Kreis Bergstraße) ist in der Nacht auf Freitag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, wohnen in dem dreistöckigen Gebäude mehr als 60 Menschen.  mehr

Brand in Mehrfamilienhaus in Minden: neun Bewohner verletzt

Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Minden sind neun Bewohner verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am Donnerstagabend in einer Wohnung im ersten Obergeschoss aus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der betroffenen Wohnung. Die Bewohner, die sich zunächst über die Fenster retten wollten, wurden von der Feuerwehr mit Drehleitern in Sicherheit gebracht. Neun Menschen wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Nach ersten Schätzungen belief sich der Gesamtschaden auf rund 100 000 Euro. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.  mehr

Bundeskanzlerin spricht bei CDU-Festakt in Köln

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel (CDU) besucht den nordrhein-westfälischen Landesverband ihrer Partei. Die Bundeskanzlerin kommt heute nach Köln, um bei einem Festakt der NRW-CDU eine Rede zu halten. Anlass ist die Gründung der Christlich Demokratischen Union vor 70 Jahren. Zuvor will Merkel in Essen die Wahlkampftrommel für den dortigen CDU-Kanidaten bei der Oberbürgermeisterwahl, Thomas Kufen, rühren.  mehr

Landtag debattiert über Industrieprojekt «Newpark»

Der Streit über das geplante Industriegebiet «Newpark» im Kreis Recklinghausen ist am heute Thema im nordrhein-westfälischen Landtag. CDU und FDP werfen der rot-grünen Landesregierung vor, das Projekt aus ideologischen Gründen zu blockieren. Darüber hatte es auch einen koalitionsinternen Streit zwischen SPD und Grünen gegeben.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen