Werder-Keeper Casteels trainiert mit Maske

Der neue Bremer Torwart Koen Casteels hat sich einen «leichten Bruch der Nase» zugezogen und wird vom 28. Januar an mit einer Maske trainieren.  mehr

Winterschlussverkauf angelaufen

Mit kräftigen Preisnachlässen will der Handel seit heute endlich die Winterware loswerden. Im zweiwöchigen Winterschlussverkauf seien besonders bei Bekleidung noch Rabatte zu erwarten, sagte ein Sprecher des Handelsverbands Deutschland. Obwohl es schon seit Wochen immer wieder Sonderangebote gibt, blieben viele Geschäfte wegen des bisher milden Winters auf warmen Mänteln und Pullovern sitzen. Nun müssen sie aber ihre Regale für die Frühlings- und Sommerware frei machen. An bereits reduzierter Ware werde nochmals der Rotstift angesetzt, hieß es.  mehr

Wieder ein Fähnchen mehr auf der Wildkatzen-Karte

Die Wildkatze erobert sich ihren Lebensraum im Süden Nordrhein-Westfalens Stück für Stück zurück. Aktuell kommt nach dem Siebengebirge ein neuer Nachweis hinzu - ihre genetischen Spuren wurden in Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) gefunden. Das teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz BUND am Montag mit. In den Wäldern zwischen Siegburg und dem Bergischen Land galt sie seit 100 Jahren als ausgestorben. Mit dem Nachweis besteht die Hoffnung, dass auch in der Wahner Heide, in der der Flughafen Köln/Bonn liegt, sowie im Königsforst an der Kölner Stadtgrenze wieder Wildkatzen zu Hause sein könnten.  mehr

Mutmaßlicher Täter im Fall Tugce beantragt Haftentlassung

Der mutmaßliche Täter im Fall Tugce Albayrak hat seine Entlassung aus der Untersuchungshaft beantragt. Kommende Woche, am 4. Februar, soll ein Haftprüfungstermin am Amtsgericht Offenbach stattfinden. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung. Der zuständige Ermittlungsrichter muss den Beschuldigten anhören und kann dann entscheiden, ob der 18-Jährige freikommt. Derzeit sitzt er in Wiesbaden im Gefängnis. Wann im Fall Tugce Anklage erhoben wird, steht auch zweieinhalb Monate nach der Tat noch nicht fest.  mehr

Sylvester erhält letzte Ausländerlizenz der Roosters

Die Iserlohn Roosters haben Cody Sylvester verpflichtet. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, erhielt der 22 Jahre alte Kanadier von den South Carolina Stingrays die letzte Lizenz für einen ausländischen Spieler in der laufenden Saison.  mehr

1860 München verpflichtet früheren Schalker Annan

Fußball-Zweitligist TSV 1860 München geht die Restrunde mit einem neuen Mittelfeldspieler an. Wie die «Löwen» mitteilten, kommt der frühere Schalker Anthony Annan ablösefrei vom finnischen Meister HJK Helsinki.  mehr

Linken-Chef Tsipras Ministerpräsident in Griechenland

Alexis Tsipras ist neuer Ministerpräsident Griechenlands. Nur Stunden nach dem historischen Sieg seines Linksbündnisses Syriza wurde er als neuer Regierungschef vereidigt. Er steht damit an der Spitze einer Koalition mit den Rechtspopulisten der Unabhängigen Griechen, die sich die Beendigung der Sparpolitik zum Ziel gesetzt hat. Bei der Zeremonie am Sitz des Staatspräsidenten in Athen versprach Tsipras, die Interessen des Landes zu wahren.  mehr

Bundesregierung denkt über neue Sanktionen gegen Russland nach

Nach dem Tod von mehr als 30 Zivilisten bei einem Raketenbeschuss der ukrainischen Hafenstadt Mariupol wächst in der Bundesregierung die Bereitschaft zu neuen Sanktionen gegen Russland. Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnte die prorussischen Separatisten vor weiteren Angriffen. Zugleich forderte er Moskau abermals auf, seinen Einfluss auf die Separatisten geltend zu machen. Vor einer Entscheidung will die Bundesregierung aber die Entwicklung bis zu einem Sondertreffen der EU-Außenminister am Donnerstag abwarten.  mehr

ESC: Wer singt beim Halbfinale gegen wen?

Rund vier Monate vor dem Eurovision Song Contest (ESC) in Wien steht fest, wer beim Halbfinale gegen wen antritt.  mehr

VfB Stuttgart beruft Heim zu neuem Finanzvorstand

Der VfB Stuttgart hat einen Nachfolger für den langjährigen Finanzvorstand Ulrich Ruf gefunden. Wie der schwäbische Fußball-Bundesligist mitteilte, übernimmt Stefan Heim zum 1. Juli diesen Posten.  mehr

Linken-Chef Tsipras als Ministerpräsident in Griechenland vereidigt

Der Chef des radikalen Linksbündnisses Syriza, Alexis Tsipras, ist als neuer Ministerpräsident Griechenlands vereidigt worden. Nur einen Tag nach der Wahl versprach er bei der Zeremonie am Sitz des Staatspräsidenten in Athen, die Interessen des Landes zu wahren. Tsipras ist damit voll handlungsfähiger Ministerpräsident. Innerhalb von zehn Tagen nach der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments am 5. Februar muss die Volksvertretung ihm noch das Vertrauen aussprechen. Das ist ein formaler Vorgang.  mehr

Cody Sylvester erhält letzte Ausländerlizenz der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben Cody Sylvester verpflichtet. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mitteilte, erhielt der 22 Jahre alte Kanadier von den South Carolina Stingrays die letzte Lizenz für einen ausländischen Spieler in der laufenden Saison. Sylvester unterzeichnete einen Vertrag für den Rest der Spielzeit und soll schon am Dienstag im Duell mit Krefeld zum Einsatz kommen. «Selbstverständlich dürfen wir von diesem jungen Spieler nicht zu viel erwarten, wir glauben aber, dass er unseren Kader sinnvoll ergänzen kann», sagte Cheftrainer Jari Pasanen.  mehr

Tote Frau in Dortmund: Ermittler verdächtigen Ehemann

Nach dem Fund einer Frauenleiche im Dortmunder Stadtteil Hörde gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einem Verbrechen aus. Laut Pressemitteilung von Montag war der Körper der 60-Jährigen am Vormittag in einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Dringend tatverdächtig ist der 61-jährige Ehemann. Weitere Details zu den Tatumständen will die Staatsanwaltschaft nach einer Obduktion mitteilen, die für Montagnachmittag angesetzt war.  mehr

DEL bestätigt: Ein Spiel Sperre für Eisbär Bell

Eisbären-Stürmer Mark Bell ist für seinen Stockstich im Spiel gegen die Straubing Tigers nachträglich mit einem Spiel Sperre belegt worden. Zudem muss Bell eine gehaltsabhängige Geldstrafe zahlen.  mehr

Ehemalige Teldafax-Manager vor Gericht

Drei ehemalige Manager des insolventen Energie-Discounters Teldafax stehen seit heute in Bonn vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen gewerbsmäßigen Betrug, Insolvenzverschleppung und Bankrotthandlungen vor. Sie sollen unter anderem Hunderttausende Kunden geschädigt haben, weil diese Teldafax Vorauszahlungen für die Lieferung des vermeintlich günstigen Stroms geleistet hatten. Nach dem Verlesen der Anklageschrift kündigten zwei der Manager an, sich in dem Prozess nicht zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft zu äußern. Einer ist dagegen bereit auszusagen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen