Aktien New York Schluss: Erholung stockt wegen Konjunktursorgen

Dem Erholungsversuch der US-Standardwerte ist im späten Handel die Luft ausgegangen. Letztendlich rückten die Sorgen über die US-Wirtschaft wieder in den Vordergrund. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel am Ende um 0,62 Prozent auf 15 914 Zähler. Der Eurokurs machte seine zwischenzeitlichen Verluste weitgehend wett und stieg wieder in Richtung der Marke von 1,13 US-Dollar. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1292 Dollar.  mehr

Auch Bayern und Hertha im Pokal-Halbfinale

Der FC Bayern München, Hertha BSC, Borussia Dortmund und Werder Bremen stehen im Halbfinale des DFB-Pokals. Als letztes Team qualifizierten sich die Münchner mit einem 3:0 beim Zweitligisten VfL Bochum. Zuvor hatte sich Hertha beim

1. FC Heidenheim mit 3:2 durchgesetzt. Die Bayern lösten die Viertelfinal-Aufgabe in Bochum nach anfänglichen Schwierigkeiten letztendlich souverän. Robert Lewandowski mit einem Doppelpack und Thiago erzielten die Tore. Die Hertha-Profis stehen erstmals seit 35 Jahren in der Runde der letzten Vier.   mehr

Galatasaray siegt ohne Podolski - Gomez und Beck bangen

Auch ohne den erkrankten Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat sich Galatasaray Istanbul im Viertelfinale des türkischen Pokals eine gute Ausgangsposition verschafft. Der Titelverteidiger gewann das Hinspiel beim Ligakonkurrenten Akhisar Belediyespor mit 2:1(0:0).  mehr

Zehn Bochumer unterliegen dem FC Bayern

Viel Arbeit, wenig Glanz: Mit einigen Anlaufschwierigkeiten hat der FC Bayern München zum 27. Mal das Pokal-Halbfinale erreicht und sein Triple-Ziel weiter fest im Blick. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola löste am Mittwoch die unbequeme Viertelfinal-Aufgabe beim aufopferungsvoll kämpfenden Zweitligisten VfL Bochum mit einem 3:0 (1:0). Zweimal Robert Lewandowski (38. und 90. Minute) sowie Thiago (61.) bescherten dem Rekord-Pokalsieger vor 28 000 Zuschauern zum siebten Mal in Serie die Halbfinal-Teilnahme. Dem VfL, der mehr als eine Halbzeit lang nach einer Roten Karte für Jan Simunek (43.) in Unterzahl agieren musste, blieb dagegen die ersehnte Sensation verwehrt.  mehr

27. Cup-Halbfinale für den FC Bayern - Lewandowski ebnet den Weg

Viel Arbeit, wenig Glanz: Mit einigen Anlaufschwierigkeiten hat der FC Bayern München zum 27. Mal das Pokal-Halbfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola löste die Viertelfinal-Aufgabe beim Zweitligisten VfL Bochum mit einem 3:0. Zweimal Robert Lewandowski sowie Thiago bescherten dem Rekord-Pokalsieger zum siebten Mal in Serie die Halbfinal-Teilnahme.  mehr

27. Cup-Halbfinale für Bayern - Lewandowski ebnet den Weg

Viel Arbeit, wenig Glanz: Mit einigen Anlaufschwierigkeiten hat der FC Bayern München zum 27. Mal das Pokal-Halbfinale erreicht und sein Triple-Ziel weiter fest im Blick.  mehr

Herthas Kalou droht auszufallen - muskuläre Probleme

Nach dem Viertelfinal-Sieg von Hertha BSC beim Zweitligisten 1.FC Heidenheim (3:2) haben beide Teams Verletze zu beklagen.  mehr

Carly Fiorina steigt aus Präsidentschaftswahlkampf aus

Carly Fiorina steigt aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur bei den US-Republikanern aus. Das gab die 61-Jährige in einer Stellungnahme bekannt. Damit sind bei den Konservativen noch sieben Männer im Rennen: Jeb Bush, Ben Carson, Ted Cruz, Marco Rubio, John Kasich, Chris Christie und Donald Trump. Die Republikaner waren in den Kampf für die Nachfolge Barack Obamas mit einem Rekordfeld von 17 Bewerbern gestartet.  mehr

Keine Preiserhöhung: Fan-Protest in Liverpool erfolgreich

Der Protest der Fans des FC Liverpool war erfolgreich. Der englische Premier-League-Club nahm seine umstrittene Eintrittspreiserhöhung zur kommenden Saison wieder zurück. «Es war eine turbulente Woche.  mehr

Harry Potter als Familienvater - neues Buch kommt im Sommer

Harry Potter ist jetzt beschäftigter Familienvater - wie er sich in dieser Rolle macht, erfahren die Leser im Sommer. Am 31. Juli erscheint in den USA und Kanada der achte Teil der Geschichte des von der britischen Autorin Joanne K. Rowling geschaffenen Zauberlehrlings. Das Werk soll den Titel «Harry Potter und das verwunschene Kind» tragen. Das gab der Kinderbuchverlag Scholastic Corporation in New York bekannt.  mehr

Messerangriff: 29-Jähriger schwer verletzt

Ein 29-Jähriger ist bei einer Messerattacke in einer Flüchtlingsunterkunft in Bonn schwer verletzt worden. Kurz nachdem der Notruf am Mittwochnachmittag bei der Polizei einging, nahmen die Beamten einen gleichaltrigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Das Opfer schwebe nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Vor dem Angriff habe sich das 29-jährige Opfer mit einem 25 Jahre alten Bekannten in einem abgetrennten, aber frei zugänglichen Schlafbereich in der Unterkunft aufgehalten. Der Tatverdächtige sei dazugekommen und habe auf den Mann eingestochen. Nähere Details zum Hintergrund der Tat wurden zunächst nicht bekannt. Eine Mordkommission ermittelt.  mehr

Hertha darf nach Sieg in Heidenheim vom Finale träumen

Trainer Pal Dardai freute sich nach dem langersehnten Sprung ins Pokal-Halbfinale nur auf «guten Schlaf und gutes Essen».  mehr

Hertha souverän ins DFB-Pokal-Halbfinale: 3:2 in Heidenheim

Erstmals seit 35 Jahren hat die Profi-Mannschaft von Hertha BSC das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht. Der Bundesliga-Dritte setzte sich beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim mit 3:2 durch. Der Bosnier Vedad Ibisevic mit einem Doppelschlag und Genki Haraguchi trafen für den lange Zeit souverän auftretenden Favoriten. Arne Feick und Kapitän Marc Schnatterer waren für die Heidenheimer erfolgreich. Nach dem Sieg dürfen die Berliner Profis vom Finale am 21. Mai im heimischen Olympiastadion träumen.  mehr

Zugunglück mit 10 Toten: Ursache weiter unklar

Zehn Tote, zwei zerstörte Züge und die Frage nach dem Warum: Nach dem schwersten Zugunglück in Deutschland seit fünf Jahren suchen Experten nach der Ursache der Katastrophe von Bad Aibling. Bisher gebe es keine Hinweise auf einen technischen Fehler oder auf Fehler bei der Signalbedienung durch einen der Lokführer, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bei einem Besuch in dem Unglücksort in Oberbayern. Polizei und Staatsanwaltschaft betonten, es könne noch Wochen dauern, bis Klarheit herrsche. Die Bahn begann inzwischen mit der Bergung der Wracks.  mehr

124 Krokodile sterben bei Transport in Mexiko

Qualvoll sind 124 Krokodile beim Transport zu einer Farm in Mexiko gestorben. Die Tiere seien erstickt und zerdrückt worden, teilte die nationale Umweltbehörde mit. Dem verantwortlichen Unternehmen droht eine Geldstrafe von bis zu 175 000 Euro. Insgesamt 350 Krokodile sollten über 2500 Kilometer von Culiacán an der Pazifikküste nach Chetumal auf der Halbinsel Yucatán gebracht werden. Auf der Farm «Crocodilia» werden vor allem sogenannte Beulenkrokodile gehalten, die Besucher sich anschauen können. Zudem werden Haut und Fleisch der Tiere vermarktet.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen