Kanzlerin Merkel gibt Youtube-Star LeFloid Interview

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt dem populären YouTuber LeFloid ein Interview. Der Videoblogger werde am Freitag im Kanzleramt erwartet, bestätigte eine Sprecherin der Bundesregierung eine entsprechende Ankündigung LeFloids. Zuerst hatte «Spiegel Online» darüber berichtet.  mehr

Ex-Bundestrainer Brand neues Mitglied im Gummersbach-Beirat

Der frühere Bundestrainer Heiner Brand ist in den Beirat seines Heimatverein VfL Gummersbach gewählt worden. «Ich sehe meine Tätigkeit in einer beratenden Funktion, wobei meine Schwerpunkte im sportlichen Bereich liegen werden», sagte der 62-Jährige laut einer Mitteilung des Handball-Bundesligisten vom Dienstag. «Der VfL setzt seit zwei Jahren verstärkt auf junge deutsche Talente. Das ist genau die Entwicklung, die ich schon seit fast 30 Jahren fordere - aber leider oft vergeblich.»  mehr

Aufnahmestopp für Flüchtlinge beendet: Keine Entwarnung

Die Stadt Dortmund hat den Aufnahmestopp in einer überfüllten städtischen Anlaufstelle für Flüchtlinge wieder aufgehoben. Seit Mitternacht könne die Einrichtung wieder Neuankömmlinge empfangen, wie die Stadt und der Leiter der Erstaufnahmestelle am Dienstag übereinstimmend mitteilten. Die Anlage in Dortmund kämpft seit Tagen mit massiver Überbelegung. Zuletzt war die Zahl der Menschen auf dem Gelände um das Zwei- und Dreifache überschritten worden.  mehr

Schalke-Manager: «Höwedes soll Karriere bei uns beenden»

Der FC Schalke 04 will Weltmeister Benedikt Höwedes einen Vertrag bis zum Ende seiner Laufbahn anbieten.  mehr

Bundeskartellamt: Post hat Marktmacht missbraucht

Das Bundeskartellamt wirft der Deutschen Post vor, in der Vergangenheit seine marktbeherrschende Stellung im Bereich Briefdienstleistungen missbraucht und dadurch den Wettbewerb behindert zu haben. Das teilte das Bundeskartellamt in Bonn mit. Die Post habe mit Großkunden Briefpreise und Treuerabatte vereinbart, die es anderen Anbietern unmöglich machten, ein wettbewerbsfähiges Angebot zu unterbreiten. Mittlerweile habe das Unternehmen die kritisierten Maßnahmen jedoch eingestellt.  mehr

WHO: Hohe Tabak-Steuern eines der besten Mittel gegen Rauchen

Ohne drastische Maßnahmen gegen den Tabakkonsum sterben im Jahr 2030 bereits acht Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens. Davor hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihrem neuen Welt-Tabak-Bericht gewarnt.  mehr

Zugang Poggenberg fehlt MSV Duisburg nach Schienbeinbruch

Der MSV Duisburg muss zum Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga auf Zugang Dan-Patrick Poggenberg verzichten. Der 23 Jahre alte Verteidiger zog sich im Trainingslager der Duisburger in Österreich einen Schienbeinbruch im linken Bein zu.  mehr

Bundeskartellamt: Post missbrauchte Marktmacht

Das Bundeskartellamt wirft der Deutschen Post vor, in der Vergangenheit seine marktbeherrschende Stellung im Bereich Briefdienstleistungen missbräuchlich ausgenutzt und dadurch Wettbewerber behindert zu haben. Das teilte das Bundeskartellamt am Dienstag zum Abschluss eines Missbrauchsverfahren in Bonn mit.  mehr

Zugang Poggenberg fehlt MSV nach Schienbeinbruch

Der MSV Duisburg muss zum Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga auf Zugang Dan-Patrick Poggenberg verzichten.  mehr

Boston-Bomber will Todesurteil kippen

Der zum Tode verurteilte Boston-Bomber Dschochar Zarnajew will das Urteil gegen ihn vor Gericht anfechten. Seine Verteidiger reichten entsprechende Unterlagen ein, wie der «Boston Globe» berichtete.  mehr

Schwere Explosion in Kabul

Eine schwere Explosion hat die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Das Innenministerium bestätigte die Detonation. Augenzeugen berichten von einem Sprengsatz, der einem Konvoi ausländischer Truppen gegolten habe. Über Verletzte oder Tote war zunächst nichts bekannt.  mehr

Franziskus ruft in Ecuador zur Brüderlichkeit auf

Papst Franziskus hat seinen ersten Arbeitstag auf seiner Südamerika-Reise mit einem Aufruf zur Brüderlichkeit abgeschlossen.  mehr

Zahl der Steuersünder-Selbstanzeigen in NRW eingebrochen

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern ist im ersten Halbjahr 2015 in Nordrhein-Westfalen stark zurückgegangen. Zwischen Januar und Juni hätten sich 2498 Steuerhinterzieher beim Finanzamt gemeldet, bestätigte ein Sprecher des NRW-Finanzministeriums einen Bericht der «Stuttgarter Nachrichten» (Dienstag). Im selben Zeitraum 2014 waren es noch 4591 und damit fast doppelt so viele. Grund für den starken Einbruch könnten die schärferen Regeln für die strafbefreiende Selbstanzeige sein.   mehr

Nach wie vor Sendepause im Landtag wegen Email-Problemen

Nach wie vor herrscht weitgehende Funkstille im nordrhein-westfälischen Landtag: Auch am Dienstag konnten die Parlamentarier keine Emails verschicken, weil das System defekt ist. Betroffen von der Sendepausen sind bereits seit Freitag rund 1400 Rechner, sagte eine Landtagssprecherin am Dienstag in Düsseldorf.  mehr

Lucke-Flügel bedauert Rechtsruck der AfD

Der liberal-konservative Flügel der AfD um Parteigründer Bernd Lucke will noch in dieser Woche über eine mögliche Partei-Neugründung entscheiden.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen