Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt

Deutschland schwitzt bei Rekordtemperaturen von weit über 30 Grad. Die Hitze hat Folgen: Die Kuppel und die Dachterrasse des Reichstagsgebäudes in Berlin sind wegen der Hitze bis Abend gesperrt worden. Mehrere Menschen hätten dort heute Kreislaufprobleme bekommen, sagte ein Bundestagssprecher. Daher sei am Nachmittag beschlossen worden, zunächst bis 20.00 Uhr keine Besucher mehr hineinzulassen. Das Restaurant auf dem Reichstagsgebäude bleibe allerdings offen. Die «Bild»-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet.  mehr

Tunesien verhängt nach Terrorattacke auf Urlauber Ausnahmezustand

Vor einer Woche wurden bei einem islamistischen Angriff 38 Urlauber getötet. Jetzt verhängt Tunesien den Ausnahmezustand. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Tap unter Berufung auf den Präsidenten Béji Caïd Essebsi. Mit der Maßnahme reagiert die politische Führung des Landes auf den Angriff auf Touristen in einem Hotel im Badeort Sousse. Tunesien hatte erst im März 2014 den Ausnahmezustand nach dem Arabischen Frühling aufgehoben. Die Sicherheitskräfte hatten dadurch umfassende Rechte bekommen: So durften sie schießen, wenn sich eine verdächtige Person widersetzte.  mehr

Tunesien verhängt nach Terrorattacke auf Urlauber Ausnahmezustand

Gut eine Woche nach der Ermordung Dutzender Urlauber durch einen Islamisten verhängt Tunesien den Ausnahmezustand.  mehr

Welterbe: Iran und Singapur freuen sich

Singapur hat seine erste Welterbestätte, und Iran kann sich doppelt freuen: Das Unesco-Welterbekomitee hat am Samstag in Bonn weitere Kulturstätten ins Welterbeverzeichnis aufgenommen. Für Singapur wurde der Botanische Garten eingetragen.  mehr

Hunderttausende Besucher bei «Bochum Total»

Trotz der schweißtreibenden Hitze haben nach Veranstalterangaben mehrere Hunderttausend Musikfans ihren Weg zum viertägigen Festival «Bochum Total» gefunden. An den ersten beiden Tagen waren schätzungsweise insgesamt rund 250 000 Menschen mit dabei, wie Festivalsprecher Jörn Büttner am Samstag sagte: «Dabei war der Andrang am Donnerstag aufgrund der Hitze geringer als erwartet». Für Samstagabend rechnete er erneut mit Zehntausenden im sogenannten Bermudadreieck, dem Kneipenviertel in der Innenstadt.  mehr

AfD-Vorsitzender Lucke: Wir sind keine Pegida-Partei

Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke hat die Bezeichnung Pegida-Partei für die Alternative für Deutschland abgelehnt und damit auf dem Parteitag in Essen heftige Reaktionen hervorgerufen. Er wurde bei seiner Rede am Samstag von Buhrufen und Pfiffen unterbrochen. Die Parteitagsregie musste die Mitglieder mehrfach auffordern, Lucke weiterreden zu lassen und auf Pfiffe zu verzichten.  mehr

Wechsel fix: Podolski unterschreibt Dreijahresvertrag bei Galatasaray

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat seinen Wechsel vom FC Arsenal zu Galatasaray Istanbul offiziell besiegelt. Im Anschluss an seine Vorstellung hat er am Nachmittag seinen Vertrag unterschrieben. Der 30-Jährige hat beim türkischen Club einen Dreijahresvertrag bis 2018 - mit der Option auf ein weiteres Jahr. Über die Ablösesumme gab es zunächst keine Angabe. Sie soll angeblich bei vier Millionen Euro liegen. Podolski sagte zum Wechsel, es sei eine Bauch- und Herzensentscheidung gewesen. Das Paket habe gepasst.  mehr

Hoffenheim-Kapitän Beck wechselt zu Besiktas

Ex-Nationalspieler Andreas Beck hat 1899 Hoffenheim nach sieben Jahren verlassen und einen Dreijahresvertrag beim türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul unterschrieben.  mehr

Hamilton vor Rosberg auf Pole Position in Silverstone

Lewis Hamilton hat die Pole Position für seinen Heim-Grand-Prix in Silverstone erobert. Der Formel-1-Spitzenreiter verwies seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg heute auf den zweiten Platz. Hamilton sicherte sich damit beim neunten Rennen dieser Saison schon zum achten Mal Startplatz eins. Auf Rang drei fuhr Felipe Massa im Williams. Sebastian Vettel musste sich mit Platz sechs hinter seinem Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen begnügen.  mehr

München und UHC Hamburg erreichen Hockey-Finale der Damen

Die Damen des Münchner SC und vom Uhlenhorster HC bestreiten an diesem Sonntag das Finale der deutschen Feldhockey-Meisterschaften in Hamburg. Der MSC gewann sein Halbfinale am Samstag mit 1:0 im Penaltyschießen gegen den Titelverteidiger Rot-Weiss Köln. Das Siegtor erzielte Katrin Zollner. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (1:0) gestanden. Im Anschluss setzte sich der UHC mit 4:1 (2:0) gegen den Aufsteiger Düsseldorfer HC durch. Die UHC-Treffer markierten Sophie Mayen (20. Minute), Eileen Hoffmann (29./37.) und Charlotte Stapenhorst (69.). Für die Hamburgerinnen ist die siebte Endspiel-Teilnahme in Serie.  mehr

Post-Tarifrunde kommt voran - beide Seiten wollen Lösung

Die Tarifverhandlungen für die rund 140 000 Beschäftigten der Post sind heute weiter vorangekommen. Beide Seiten seien willens, Lösungen zu finden, sagte ein Post-Sprecher. Ob es noch heute einen Durchbruch bei den Gesprächen in Bad Neuenahr geben könne, lasse sich aber nur schwer vorhersagen. Ein Verdi-Sprecher sagte, manche strittigen Punkte seien noch nicht angesprochen worden. Es geht um Arbeitszeiten, Jobsicherheit und Geld. Zudem will die Gewerkschaft Verdi die Ausgliederung des Paketgeschäfts verhindern.  mehr

Vor Referendum in Griechenland: Ausgang besiegelt Zukunft des Landes

Athen (dpa) – Die Griechen entscheiden morgen in einem Referendum darüber, ob sie die Spar- und Reformpläne der Geldgeber annehmen oder ablehnen. Die Abstimmung könnte ein wichtiges Signal setzen, ob Griechenland neue Gespräche mit den Gläubigern aufnimmt oder ob ein Verlassen der Euro-Zone näher rückt. Die Linksregierung von Ministerpräsident Alexis Tsipras rät den Bürgern mit «Nein» zu stimmen. Die Banken im Land sind seit einer Woche geschlossen, die Kunden können an den Automaten pro Tag nur 60 Euro abheben.  mehr

35 000 BVB-Fans trotzen bei Saisoneröffnung der Hitze

Die Fans von Borussia Dortmund haben dem Fußball-Bundesligisten bei der Vorbereitung in die neue Saison einen großen Empfang bereitet. Rund 35 000 Zuschauer kamen zur offiziellen Saisoneröffnung des BVB und trotzten der Hitze.  mehr

Sendeausfall bei Arte durch Hitze-Brand

Ein durch die Hitze verursachter Brand hat einen  stundenlangen Komplettausfall der Sendungen des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte ausgelöst.   mehr

USA wollen Revanche für Final-Niederlage bei der WM 2011

Im Finale der siebten Frauenfußball-WM in Kanada stehen sich wie vor vier Jahren in Deutschland die Teams aus Japan und den USA gegenüber. 2011 unterlagen die Amerikanerinnen nach 120 Minuten unglücklich im Elfmeterschießen. Am Sonntag in Vancouver wollen sie Revanche nehmen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen