EM-Gastgeber Frankreich gegen WM-Gastgeber Russland

Frankreich wird sich in einem Testspiel am 29. März kommenden Jahres gegen den künftigen WM-Gastgeber Russland auf die Fußball-Europameisterschaft weiter vorbereiten.  mehr

Benzin wird erneut billiger

Autofahrer müssen für Benzin erneut weniger tief in die Tasche greifen. Derzeit kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,350 Euro, 1,3 Cent weniger als vor einer Woche, wie der ADAC berechnet hat. Damit hält sich der Preis für einen Liter E10 die zweiten Woche in Folge unter der Marke von 1,40 Euro. Diesel hingegen wurde um 1,1 Cent teurer und kostet je Liter derzeit im Schnitt 1,133 Euro. Damit ist auch die Abweichung zwischen beiden Kraftstoffarten erneut geringer geworden.  mehr

Wieder Tote in der Ägäis - Tausende Migranten in Piräus angekommen

Beim Untergang von zwei Flüchtlingsbooten vor der türkischen Küste sind mindestens elf Menschen ertrunken. Unter den Toten seien drei Kinder, berichtete die türkische Nachrichtenagentur DHA. Fünf der überwiegend aus Syrien stammenden Flüchtlinge werden noch vermisst. Die Boote seien vom westtürkischen Akyarlar im Bezirk Bodrum aus gestartet und hätten die griechische Insel Kos als Ziel gehabt. In der griechischen Hafenstadt Piräus kamen 2500 Migranten an Bord einer Fähre an. Bereits gestern Abend hatte eine andere Fähre mehr als 1700 Migranten nach Piräus gebracht. Die Schiffe hatten die Migranten aus der überfüllten Insel Lesbos abgeholt.   mehr

Lell setzt Karriere in Kreisklasse fort

Der zweimalige deutsche Fußball-Meister Christian Lell kickt künftig in der Kreisklasse. Wie der TSV Weyarn bekanntgab, hat der frühere Profi des FC Bayern München beim Club aus der oberbayerischen Gemeinde einen Passantrag unterschrieben.  mehr

Makelloser Spitzenreiter: Die Cook Islands auf Siegkurs

Die Fußballer der Cook Islands kommen aus dem Siegen einfach nicht mehr raus. Am Mittwoch (Ortszeit) feierte die Nationalmannschaft der Inselgruppe etwa 3000 Kilometer von Neuseeland in Nuku'alofa einen 1:0-Sieg über Samoa.  mehr

Nach Trennung von Miss Piggy: Hat Kermit eine Neue?

Vor wenigen Wochen erst haben Kermit und Miss Piggy PR-gerecht ihre Trennung erklärt, jetzt wurde der Frosch bereits mit einem neuen Schwein an seiner Seite gesehen.  mehr

Ex-Leverkusener Berbatow wechselt nach Griechenland

Der ehemalige Bundesligastürmer Dimitar Berbatow wechselt nach Griechenland zu PAOK Saloniki. Der 34 Jahre alte Fußballer unterschrieb einen Vertrag bis 2016, wie der Verein mitteilte. Zuletzt trat Berbatow für den AS Monaco an.  mehr

Nach Trennung von Miss Piggy: Hat Kermit eine Neue?

Vor wenigen Wochen erst haben Kermit und Miss Piggy PR-gerecht ihre Trennung erklärt, jetzt wurde der Frosch mit einem neuen Schwein an seiner Seite gesehen. Auf «People.com» kursieren Fotos, die die grüne Froschpuppe mit einer rothaarigen Schweinepuppe zeigen. Dabei soll es sich um ABC-Marketingleiterin Denise handeln. Kermit dementierte umgehend Liebes-Gerüchte: «Wir sind einfach nur enge Freunde», erklärte er auf Facebook. Kermit und Miss Piggy waren seit Jahrzehnten ein Paar. Das Ganze kann man als Werbegag sehen. Denn es kommt pünktlich zur Neuauflage der «Muppet Show».  mehr

Alle 23 Spieler beim DFB-Training - Özil zurück

Mesut Özil ist zwei Tage vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Polen ins Teamtraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurückgekehrt.  mehr

Lewandowski wird neuer Trainer von Union Berlin

Sascha Lewandowski ist neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Der frühere Bundesliga-Coach von Bayer Leverkusen unterschrieb bei den Köpenickern einen Vertrag für die kommenden zwei Jahre.  mehr

Thüringen holt Flüchtlinge per Bus aus Bayern

Thüringen unterstützt Bayern bei der Unterbringung der mehr als 2000 Flüchtlinge, die jüngst mit dem Zug aus Ungarn gekommen sind. Per Bus würden Asylsuchende aus München abgeholt, teilte Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger mit. Die Rede war von etwa 50 bis 60 Menschen. Sie sollten zunächst in die Erstaufnahme nach Eisenberg gebracht werden. Es sei wichtig, in einer solchen Notsituation solidarisch mit anderen Bundesländern zu sein und nach Kräften zu helfen - auch wenn die Situation in den hiesigen Unterkünften ebenfalls angespannt sei, betonte Lauinger.  mehr

Lufthansa bedauert erneute Streikdrohung der Piloten

Die Lufthansa bedauert die erneute Streikdrohung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit. Das Unternehmen widersprach der Darstellung, dass es das Angebot der VC abgelehnt habe. Vielmehr sollten einzelne Themen in Arbeitsgruppen besprochen werden, sagte eine Sprecherin. VC hat die Gespräche nach einem Spitzentreffen mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr für gescheitert erklärt, weil Lufthansa nicht darauf verzichten wolle, Flugzeuge und damit Jobs für Piloten und Flugbegleiter ins Ausland zu verlagern. Lufthansa appellierte an die VC, die Gespräche wieder aufzunehmen.  mehr

Ribéry-Rückkehr trotz «Besserung» nicht absehbar

Die Rückkehr von Franck Ribéry beim FC Bayern München ist trotz Fortschritten weiterhin nicht absehbar.  mehr

Humboldt-Uni prüft Gebührenerlass für Flüchtlinge als Gasthörer

Berlin (dpa) - Die Humboldt-Universität in Berlin prüft einen Gebührenerlass für Flüchtlinge, die sich als Gasthörer einschreiben wollen. Zwar müsse eine Gasthörergebühr festgesetzt werden, sagte der Präsident der Hochschule, Jan-Hendrik Olbertz, im Inforadio des RBB. Doch werde in jedem Einzelfall geprüft, ob die Zahlung auch erlassen werden könnte. Von Donnerstag an gibt es eine Sprechstunde für Flüchtlinge, um die Voraussetzungen für eine Teilnahme zu klären. Dabei werde erörtert, welche Vorlesungen an welchen Fakultäten ihnen angeboten werden könnten.  mehr

Bafin erleichtert Eröffnung von Flüchtlingskonten

Angesichts von immer mehr Flüchtlingen in Deutschland hat die Finanzaufsicht Bafin Hürden für die Eröffnung eines Bankkontos beseitigt. Die Behörde habe die Vorgaben für Dokumente gelockert, mit denen Flüchtlinge hierzulande ein Bankkonto eröffnen können, berichtet das «Handelsblatt» unter Berufung auf ein Schreiben der Bafin an die Deutsche Kreditwirtschaft, die Dachorganisation der Bankenverbände. Bisher scheitere der Schritt häufig daran, dass das Geldwäschegesetz von Banken verlange, ihre Kunden genau zu kennen. Flüchtlingen fehlten jedoch oft Dokumente.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen