koeln.de

OSZE-Beobachter besorgt wegen Lage in Ostukraine

Der deutsche Diplomat Klaus Zillikens hat sich im kremlkritischen Radiosender Echo Moskwy besorgt über die gespannte Lage in der Ostukraine gezeigt. Es sei für die Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kein leichter Einsatz.  mehr

Schlag gegen Kehlkopf: Lia Wälti wohl einsatzfähig

Nach einem Schlag gegen den Kehlkopf wird Mittelfeldspielerin Lia Wälti von Turbine Potsdam voraussichtlich am 22. April wieder ins Training einsteigen.  mehr

Neuers Einsatz gegen Real wahrscheinlich

Manuel Neuer ist nach seiner Wadenblessur weiter auf dem Weg der Besserung und wird im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid wohl wieder im Tor des FC Bayern München stehen können.  mehr

Junger Motorradfahrer verunglückt im Münsterland

Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag in Bocholt im westlichen Münsterland tödlich verunglückt. Er kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei sei er so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.  mehr

Harvestehuder Hockey-Herren im EHL-Finale

Die Herren des Harvestehuder THC stehen im Endspiel der Euro Hockey League (EHL) in Eindhoven. Die Hamburger besiegten Ostersonntag im Halbfinale den RC Brüssel mit 3:2 (0:2).  mehr

Baby George trifft Bilby George im Zoo

Das britische Baby George hat das australische Bilby George getroffen. Der Prinz kam mit seinen Eltern, Prinz William und Kate, heute zum Gehege der Kaninchennasenbeutler im Taronga Zoo von Sydney. Ein Exemplar der hasenähnlichen Beuteltiere bekam den Namen George. Der Zoo hatte den Prinzen zu seiner Geburt im Juli 2013 zum Besitzer des Tieres erklärt und ehrenhalber auch das neue Gehege für die Bilbys nach dem britischen Thronfolger benannt. Viele Zoobesucher verfolgten Georges ersten öffentlichen Auftritt in Australien.  mehr

Regierung ruft nach Fährunfall zwei Katastrophenzonen aus

Während die Bergung von Leichen aus der südkoreanischen Fähre «Sewol» weiter läuft, hat die Regierung in Seoul zwei Regionen zu Sonderkatastrophenzonen erklärt. Zum einen ist das der südliche Landkreis Jindo, vor dessen Küste sich das Unglück ereignet hatte, zum anderen ist es die Stadt Ansan. Das berichtete der Rundfunksender KBS heute. Unter den 475 Insassen der Unglücksfähre waren 325 Oberschüler aus Ansan. Viele von ihnen werden nach wie vor vermisst. Die betroffenen Gemeinden wie auch die Familien der Unfallopfer haben somit nun Anspruch auf staatliche Sonderhilfen.   mehr

Mourinho verspottet Referee: «unglaubliche Leistung»

José Mourinho witterte wieder einmal eine Verschwörung. Nach der peinlichen Pleite des FC Chelsea gegen Schlusslicht AFC Sunderland in der Premier League flüchtete sich der Fußball-Trainer in Sarkasmus.  mehr

Ausstellung zeigt unheimliche unterirdische Welten

Dass das Erdloch, in dem sich der irakische Diktator Saddam Hussein im Irak-Krieg 2003 versteckte, einmal ein Kunstwerk werden würde, war nicht zu erwarten.  mehr

Kiew: Ein Toter bei Kämpfen in Slawjansk

In der von prorussischen Kräften kontrollierten Stadt Slawjansk im Osten der Ukraine ist nach Angaben von Behörden in Kiew bei einer Schießerei mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.  mehr

Vettel: «Komme noch nicht so recht mit dem Bock klar»

Fragen an den viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel nach seinem fünften Platz beim Großen Preis von China am Sonntag in Shanghai.  mehr

Papst spricht Segen «Urbi et Orbi» - Aufruf zu Frieden in der Welt

Papst Franziskus hat in Rom den traditionellen Segen «Urbi et Orbi» erteilt. Vor geschätzt mehr als 150 000 Menschen auf dem geschmückten Petersplatz sprach er von der Loggia des Petersdoms aus die Segensworte. Vorher hatte Franziskus die Ostermesse zur Auferstehung Christi gefeiert und seine Osterbotschaft verkündet. Darin forderte er ein Ende der Krisen und Konflikte in der Welt und prangerte Hunger und Verschwendung an. Den Segen verfolgten neben den Menschenmassen auf dem Petersplatz auch Millionen Gläubige im TV.  mehr

FC Heidenheim am Ziel seiner Träume: 2. Bundesliga

Seine Aufstiegsparty setzte der 1. FC Heidenheim noch auf der rund 340 Kilometer langen Busfahrt aus dem Saarland fort.  mehr

Aufsteiger 1. FC Heidenheim am Ziel seiner Träume

Seine Aufstiegsparty setzte der 1. FC Heidenheim noch auf der rund 340 Kilometer langen Busfahrt aus dem Saarland fort.  mehr

Osterfeiern in Jerusalem von gewaltsamen Zwischenfällen überschattet

In Jerusalem können Christen das Osterfest am Originalschauplatz feiern, ganz nah an den Ursprüngen ihres Glaubens. Diesmal haben jeoch gewaltsame Zwischenfälle die Feierlichkeiten in Jerusalem überschattet. Auf dem Tempelberg in der Altstadt gerieten heute die israelische Polizei und muslimische Gläubigen aneinander. Zwei Polizisten wurden verletzt und 16 palästinensische Steinewerfer festgenommen, wie Polizeisprecher Micky Rosenfeld mitteilte. Schon in der Osternacht war es in der Altstadt zu Handgemengen gekommen.  mehr

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen