Top-Themen

Stark erhöhte Radioaktivität nach Leck in Akw bei New York

In der Nähe eines Atomkraftwerks im US-Bundesstaat New York ist eine deutlich erhöhte Konzentration von radioaktiven Stoffen im Grundwasser gemessen worden. Die Werte an den Reaktoren in Indian Point lägen um das 650-fache über dem Normalwert, erklärte Gouverneur Andrew Cuomo.  mehr

Bundestagsabgeordnete können mit 250 Euro mehr rechnen

Die 630 Bundestagsabgeordneten können einem Zeitungsbericht zufolge im Juli mit einer Erhöhung ihrer monatlichen Diäten um rund 250 Euro rechnen. Das Plus ist eine Folge der letzten Änderung des Abgeordnetengesetzes.  mehr

Kinderarbeit auf Mexikos Feldern: «Sklavenartige Zustände»

Zur Schule ging Rumualdo Chamú Cipriano nur bis zur dritten Klasse. Dann brach der mexikanische Junge mit dem unnachgiebigen Blick ab, um auf die Felder zu ziehen. «Ich bin 13 Jahre alt und denke, dass ich alt genug zum Arbeiten bin», sagt Chamú, der seinen Vornamen nicht leiden kann.  mehr

Türkei will Zehntausende Flüchtlinge in Syrien versorgen

Die Türkei will nach Angaben von Helfern Zehntausende Flüchtlinge auf der syrischen Seite der Grenze versorgen. Ein Sprecher der regierungsnahen Hilfsorganisation IHH sagte der dpa, Helfer lieferten Essen, Decken und Zelte an etwa 50 000 in der Grenzregion nahe der Stadt Asas ausharrende Syrer.  mehr

Havariertes Riesenschiff für Bergung vorbereitet

Die Arbeiten zur Bergung des in der Elbe auf Grund gelaufenen Containerriesen sind am Wochenende erfolgreich weitergegangen. Inzwischen seien die 2000 Tonnen Schweröl der «CSCL Indian Ocean» und fast 4000 Tonnen Ballastwasser abgepumpt worden, sagte ein Sprecher des Havariekommandos.  mehr

Zehntausende Migranten in Griechenland angekommen

Trotz aller Appelle an die Türkei zur besseren Grenzsicherung schwillt der Flüchtlingszustrom nach Griechenland weiter an. Mehr als 68 000 Menschen setzten seit Jahresbeginn von der türkischen Ägäisküste zu den griechischen Inseln über, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit.  mehr

Linke fordert «Rekrutierungsstopp» für Minderjährige

Die Zahl minderjähriger Rekruten in der Bundeswehr hat sich einem Medienbericht zufolge seit 2011 mehr als verdoppelt. Mehr als 1500 der rund 21 000 Rekruten im vergangenen Jahr seien noch nicht volljährig gewesen, schreibt der «Spiegel».  mehr

Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Angesichts der steigenden Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsheime hat Generalbundesanwalt Peter Frank eine härtere Gangart gegen rechtsextreme Straftäter angekündigt. Die Rechten seien zwar in der Vergangenheit zersplittert gewesen.  mehr

Trump für noch «viel schlimmere» Methoden als Waterboarding

Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump will im Fall eines Wahlsieges nicht nur die höchst umstrittene Verhörmethode «Waterboarding» gegen Terroristen wiedereinführen.  mehr

Myanmar: Suu Kyi kämpft um das Präsidentenamt

Myanmars Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi verhandelt mit dem Militär über eine Verfassungsänderung, damit sie Präsidentin werden kann. Das sagten übereinstimmend Mitglieder ihrer Partei, der Nationalliga für Demokratie (NLD), und Politiker, die dem Militär nahe stehen.  mehr

Streit über Asylpaket: Gabriel irritiert Koalitionspartner

Nach dem monatelangen Streit über das Asylpaket II gibt es in der Koalition neuen Ärger um die gerade erst beschlossenen Gesetzesverschärfungen. Es geht um die Aussetzung des Familiennachzugs für bestimmte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.  mehr

Berliner Senator: Straßen nicht «dem linken Mob» überlassen

In zwei Nächten in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt oder in Brand gesteckt. Verletzte oder Festnahmen gab es nicht. Innensenator Frank Henkel macht «linke Chaoten» für die Verwüstungen verantwortlich.  mehr

Kolumbien: Mehr als 3100 Zika-Fälle bei Schwangeren

In Kolumbien steigt die Zahl der Zika-Infektionen bei Schwangeren nach Angaben der Staatsführung weiter an. Inzwischen gebe es 3177 Fälle, sagte Präsident Juan Manuel Santos bei einer Sondersitzung mit dem Gesundheitsbehörden in der Hauptstadt Bogotá.  mehr

Beben in Taiwan: Verzweifelte Suche nach Verschütteten

Einen Tag nach dem Erdbeben im Süden Taiwans suchen die Rettungskräfte in den Trümmern weiter nach rund 150 Vermissten. Die Zahl der Toten in der Metropole Tainan stieg auf 23, wie das Katastrophenzentrum berichtete.  mehr

Nordkorea brüskiert Weltgemeinschaft mit Raketenstart

Nur einen Monat nach seinem kritisierten Atomtest hat Nordkorea mit dem Start einer Weltraumrakete erneut die Weltgemeinschaft herausgefordert.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen