Top-Themen

Ukraine führt 1,5 Prozent Kriegssteuer ein

Die Ukraine hat eine Kriegsabgabe von 1,5 Prozent auf alle steuerpflichtigen Privateinkommen im Land eingeführt. Diese soll bis zum 1. Januar 2015 gelten. Das beschloss das Parlament in Kiew am Donnerstag mit großer Mehrheit.  mehr

Russland nennt Straßburger Yukos-Urteil «ungerecht»

Russland hat die zweite Verurteilung im Fall des zerschlagenen Ölkonzerns Yukos binnen einer Woche als «ungerecht» kritisiert. Das Verfahren sei ein Beispiel für eine «parteiische Herangehensweise», teilte das Justizministerium in Moskau mit.  mehr

Drei Lottospieler tippen sechs Richtige mit Fünfer-Reihe

Eine außergewöhnliche Reihe aus fünf aufeinanderfolgenden Zahlen beschert drei Lotto-Spielern je rund 263 000 Euro. Sie hatten gewagt getippt - und bei der Ziehung am Mittwoch sechs Richtige erzielt.  mehr

Wirtschaftssanktionen gegen Russland ab Freitag in Kraft

Die 28 EU-Regierungen haben die Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union gegen Russland am Donnerstag offiziell beschlossen. Dies teilte der EU-Ministerrat in Brüssel mit.  mehr

OSZE und Experten erreichen Absturzstelle von Flug MH17

Nach tagelangen vergeblichen Versuchen haben Vertreter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) die Absturzstelle von Flug MH17 in der Ostukraine erreicht.  mehr

Israel weitet seine Offensive im Gazastreifen aus

Trotz immer größerer Not der palästinensischen Bevölkerung treibt Israel die Militäroffensive im Gazastreifen weiter voran.  mehr

ADAC warnt vor langen Staus zum Ferienbeginn

Mit dem Ferienbeginn in Bayern, Baden-Württemberg, Bremen und Niedersachsen haben ab dieser Woche Schüler in ganz Deutschland frei. Vor allem am Freitag und am Samstag rechnen Verkehrsexperten deshalb mit langen Staus.  mehr

Gericht lehnt Zschäpes Befangenheitsantrag ab

Im NSU-Prozess hat das Oberlandesgericht München einen Befangenheitsantrag der Hauptangeklagten Beate Zschäpe abgelehnt.  mehr

Rund 1,4 Millionen Türken wählen Präsidenten in Deutschland

Rund 1,4 Millionen Türken in Deutschland sind seit Donnerstag aufgerufen, in sieben Städten quer durch die Republik in riesigen Wahllokalen ihren neuen Staatspräsidenten zu wählen.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen