Top-Themen

Von der Leyen steht zu Scherz über «schießendes Personal»

Trotz Kritik steht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zu ihrem Witz über die Entsendung von «schießendem Personal» zu den Fußball-Weltmeisterschaften nach Russland und Katar. «Selbstverständlich war das ein Scherz», sagte ihr Sprecher Jens Flosdorff. «Die Ministerin steht zu ihren Äußerungen.»  mehr

Missbrauchsvorwürfe: Bamberger Klinikum kündigt Chefarzt

Nach dem Missbrauchsskandal am Bamberger Klinikum ist dem beschuldigten Chefarzt gekündigt worden. Die Entscheidung für die außerordentliche Kündigung fiel in einer Sondersitzung des Stiftungsrats der Sozialstiftung Bamberg, wie eine Sprecherin der Klinik mitteilte.  mehr

Justiz ermittelt gegen Herzzentrum wegen Totschlagsverdachts

Deutschland hat einen neuen Organspende-Skandal. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ärzte des Deutschen Herzzentrums wegen versuchten Totschlags.  mehr

Deutlich mehr Tote und Verletzte im Verkehr

Um fast 10 Prozent ist die Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr gestiegen. Auf Deutschlands Straßen seien von Januar bis Juni 1576 Menschen ums Leben gekommen, 9,5 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.  mehr

Nach Erdrutschen: Retter in Hiroshima suchen Überlebende

Nach dem schweren Unwetter in Hiroshima im Westen Japans suchen die Rettungsmannschaften weiter nach Überlebenden. Laut Medienberichten wurden noch 52 Menschen vermisst. Mindestens 39 Bewohner starben, nachdem heftiger Regen Erdrutsche ausgelöst hatte.  mehr

Steigende Flüchtlingszahlen: Herrmann attackiert Italien

Die steigenden Flüchtlingszahlen lösen Streit in Europa aus. Italien fühlt sich überfordert - und Bayern ist verärgert, weil die dortigen Behörden viele Asylbewerber einfach weiter nach Deutschland reisen lassen.  mehr

Umfrage: CDU kommt in Sachsen auf 40 Prozent

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen verliert die CDU in einer ARD-Umfrage leicht - liegt aber bei den Wählern weiter klar vorne.  mehr

Israel und Palästinenser verstärken Angriffe

Nach der Tötung dreier Hamas-Kommandeure durch die israelische Armee drohen Israel und die Palästinenser einander mit neuer Gewalt. Hamas-Chef Ismail Hanija kündigte an, Israel werde für «seine Verbrechen einen hohen Preis zahlen».  mehr

Russland schickt erste Hilfsgüter eigenmächtig in die Ukraine

Nach tagelangem Warten hat Russland ohne Zustimmung der ukrainischen Regierung erste Lastwagen aus seinem riesigen Hilfskonvoi über die Grenze in die Ostukraine fahren lassen.  mehr

USA schließen Luftangriffe auf IS auch in Syrien nicht aus

Die US-Regierung schließt Luftangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auch in Syrien nicht mehr aus. «Wir denken über alle Optionen nach», sagte US-Verteidigungsminister Chuck Hagel im Pentagon auf die Frage eines Reporters.  mehr

Kein Ende der Debatte um Irak-Waffenlieferungen

Die geplanten Waffenlieferungen an den Irak sorgen weiter für Diskussionen. Einem CDU-Politiker geht der Plan ohnehin nicht weit genug.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen