Top-Themen

Kabinett will Bafög-Reform beschließen

Das Bundeskabinett wird heute die Bafög-Reform beschließen. So sollen die Bafög-Fördersätze für bedürftige Studierende und Schüler ab Herbst 2016 um sieben Prozent steigen, ebenso die Elternfreibeträge. Zugleich werden Mietzuschuss und Kinderzuschläge für die Studenten erhöht.  mehr

Schnelles Internet für alle? Branche will Zuschüsse

Beim Aufbau einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet fordert die Telekommunikationsbranche finanzielle Hilfe des Staates. In ländlichen Regionen rechne sich der Ausbau meist nicht, sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Telekom. Auch der Verband der Telekom-Wettbewerber VATM hält eine Förderung für erforderlich, um die Ziele der Bundesregierung zu erreichen.  mehr

Kassenärzte und Kassen verhandeln über Honorare für 2015

Für die 150 000 niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten beginnen die Honorarverhandlungen für 2015.  mehr

Prüfung: Fünf Prozent der Hartz-IV-Entscheidungen falsch

Etwa fünf Prozent der Hartz-IV-Bescheide sind fehlerhaft. Das haben Kontrolleure der Bundesagentur für Arbeit (BA) bei einer größeren Stichprobe festgestellt. Sie hatten im vergangenen Jahr knapp 35 000 Einzelentscheidungen in 42 Jobcentern begutachtet.  mehr

Papst Franziskus spricht über Rücktritt bei schwindender Kraft

Auch Papst Franziskus schließt einen Rücktritt bei schwindender Gesundheit oder abnehmenden Kräften nicht aus. Das machte das argentinische Kirchenoberhaupt auf dem Rückflug von Südkorea nach Rom deutlich.  mehr

Berliner Ebola-Verdachtsfall bestätigt sich nicht

Der Verdachtsfall auf Ebola in Berlin hat sich nicht bestätigt. Das Universitätskrankenhaus Charité teilte am Dienstagabend mit, alle Tests zum Nachweis auf Ebola seien bei der betroffenen Patientin negativ.  mehr

Ukraine: Hoffnung auf Treffen Putin/Poroschenko

Im erbitterten Ukraine-Konflikt könnte ein Treffen des Kremlchefs Wladimir Putin mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Minsk eine entscheidende Wende einleiten.  mehr

Gaza-Waffenruhe gebrochen: Israel verlässt Verhandlungen

Nach dem Bruch der jüngsten Waffenruhe droht der Gaza-Konflikt wieder aufzuflammen. Israel zog nach Raketenangriffen aus dem Gazastreifen seine Verhandlungsdelegation aus Kairo ab.  mehr

US-Polizei nimmt deutsche Journalisten fest

Nach dem erneuten Aufflammen von Protesten in Ferguson greift die Polizei hart gegen Demonstranten durch. Unterstützt von der Nationalgarde gingen Polizisten mit Tränengas und Blendgranaten in der Nacht zum Dienstag gegen Randalierer vor.  mehr

Militäroffensive gegen IS-Miliz zeigt Erfolg

Eineinhalb Wochen nach Beginn der US-Luftangriffe im Irak drängen kurdische Kämpfer und irakische Streitkräfte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) allmählich zurück. Nach der Rückeroberung des Staudamms von Mossul begann eine Militäroffensive zur Vertreibung der Dschihadisten aus Tikrit.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen