Top-Themen

Terrorverdächtige waren in Bremen

Nach dem Terror-Alarm in Bremen sind Details zu den Plänen und der Identität der schwer bewaffneten Verdächtigen bekanntgeworden. Die vier Männer aus Frankreich sind nach Recherchen von ZDF und «Focus» tatsächlich in der Hansestadt gewesen.  mehr

OSZE-Einsatz in der Ukraine soll massiv aufgestockt werden

Die Waffenruhe in der Ostukraine soll künftig von doppelt so vielen OSZE-Beobachtern überwacht werden wie bislang. Russland habe zugestimmt, dass statt 500 bis zu 1000 Mitarbeiter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) im Krisengebiet eingesetzt werden können.  mehr

111 Fälle in einer Woche: Masern-Höchststand in Berlin

Die Masernwelle in Berlin hat einen neuen Höchststand erreicht. Bis Freitagvormittag wurden in der Hauptstadt 111 neue Fälle in der laufenden Woche gemeldet. Beim aktuellen Ausbruch sind das die meisten Erkrankungen in einer Meldewoche.  mehr

Studie: Deutschland heißt Zuwanderer freundlicher willkommen

Deutschland empfängt Zuwanderer nach einer Umfrage inzwischen offener als früher. Entsprechend äußerten sich in einer Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung sowohl deutschstämmige Befragte als auch solche mit ausländischen Wurzeln. Allerdings belegt auch diese Studie größere Skepsis in Ostdeutschland.  mehr

Steinbrück: «Kanzlerkandidatur war ein Fehler»

Peer Steinbrück bereut seine Kanzlerkandidatur für die SPD. «Die Kanzlerkandidatur war ein Fehler, und zwar meiner. Ich glaube, dass ich einer ausgeprägten Selbsttäuschung unterlag», sagte der frühere Bundesfinanzminister jetzt im «Spiegel»-Interview.  mehr

Türkei blockiert «Charlie-Hebdo»-Website

Die Behörden in der Türkei haben den Zugang zur Internetseite des religionskritischen französischen Satiremagazins «Charlie Hebdo» blockiert. Nutzer in der Türkei erhielten eine Fehlermeldung, wenn sie versuchten, die Adresse aufzurufen.  mehr

Mehrheit befürwortet Kosten für Plastiktüten

Eine Mehrheit der Kunden in Deutschland ist einer Umfrage zufolge bereit, für Plastiktüten in Geschäften künftig immer etwas zu bezahlen.  mehr

Athen in akuter Finanznot

Griechenland steht schneller als erwartet vor akuten Zahlungsproblemen. Die Regierung in Athen rief die Rentenkassen und andere öffentliche Institutionen - darunter auch Kliniken - auf, ihre Geldeinlagen an den Staat abzugeben, wie die dpa aus Regierungskreisen erfuhr.  mehr

Nigeria: Boko Haram ermordet 100 Dorfbewohner

Zahlreiche Kämpfer der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram haben im Norden des Landes erneut ein Blutbad angerichtet: Örtlichen Medien zufolge sollen zahlreiche Extremisten das Dorf Njaba im Bundesstaat Borno gestürmt und fast alle Männer des Ortes getötet haben.  mehr

Grenzübergreifendes Projekt gegen Wohnungseinbrüche

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen - im Jahr 2013 waren es bundesweit rund 150 000. Ermittler machen dafür oft international agierende Banden verantwortlich.  mehr

Betreiber planen Aus für Gaskraftwerk Irsching

Der Eon-Konzern und die Versorger Mainova, N-Ergie und HSE planen die Stilllegung des unrentabel gewordenen Gaskraftwerks Irsching in Bayern. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will das aber nicht hinnehmen.  mehr

Schwere Grippewelle: Experten rechnen mit mehr Toten

Bei der laufenden Grippewelle rechnen Experten mit mehr Toten in Deutschland als sonst in einem Winterhalbjahr üblich. Grund sei die hohe Zahl der Erkrankungen, sagte Silke Buda, Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Berliner Robert Koch-Institut.  mehr

Bundestag beschließt Frauenquote

Nach jahrelangem Streit ist die Einführung einer Frauenquote von 30 Prozent für Aufsichtsräte von Großunternehmen beschlossene Sache. Der Bundestag verabschiedete mit den Stimmen von Union und SPD den Gesetzentwurf der schwarz-roten Bundesregierung.  mehr

Entsetzen über Nimrud-Zerstörung durch IS

Die Zerstörung der Jahrtausende alten Stadt Nimrud durch die IS-Terrormiliz im Norden des Iraks hat weltweit Entsetzen ausgelöst. Unesco-Chefin Irina Bokowa nannte die neue Tat des Islamischen Staates (IS) ein «Kriegsverbrechen».  mehr

Raumsonde «Dawn» erreicht Zwergplaneten Ceres

Die Raumsonde «Dawn» hat als erster Flugkörper überhaupt die Umlaufbahn eines Zwergplaneten erreicht. Die mit deutscher Beteiligung gebaute Sonde kam nach acht Jahren und fast fünf Milliarden Kilometern beim Zwergplaneten Ceres an, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen