Top-Themen

Nigerias Militär: Soldaten erobern Boko-Haram-Zentrale

Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Nigeria haben die Streitkräfte des westafrikanischen Landes nach eigenen Angaben das Hauptquartier der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram erobert.  mehr

Aufschnitt statt ganzer Keule: Tombolagewinner verliert Prozess

Im Prozess um einen Schinken als Tombolagewinn hat das Amtsgericht im niedersächsischen Gifhorn die Klage eines 62-Jährigen auf ein größeres Fleischstück abgewiesen. Wie das Gericht mitteilte, habe der Mann keinen Anspruch auf eine ganze Schweinekeule.  mehr

Ehepaar Schröder hat sich getrennt

Knapp 18 Jahre nach ihrer Hochzeit haben sich Altkanzler Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf getrennt. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus dem Umfeld von Schröder-Köpf in Hannover.  mehr

Bundestag besiegelt Einführung der Pkw-Maut in Deutschland

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll nach jahrelangem Streit bald eine Pkw-Maut kassiert werden. Trotz offener Zweifel an den erhofften Einnahmen und der EU-Zulässigkeit beschloss der Bundestag das Wunschprojekt der CSU in der schwarz-roten Koalition.  mehr

Assad offen für Gespräche mit den USA

Syriens Machthaber Baschar al-Assad hat Gespräche mit den USA über ein Ende des rund vierjährigen Bürgerkriegs in seinem Land nicht ausgeschlossen. Die Souveränität seines Landes dürfe aber nicht infrage gestellt werden, sagte er in einem Interview des US-Senders CBS.  mehr

Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab

Mehr als drei Viertel der Deutschen sprechen sich einer Umfrage zufolge gegen Entschädigungszahlungen an Griechenland für Verbrechen der Nationalsozialisten aus. 78 Prozent der Befragten sind gegen Reparationen, 15 Prozent befürworten diese.  mehr

El Salvador: Hunderttausende protestieren gegen Gewalt

In El Salvador sind Hunderttausende Menschen gegen die weit verbreitete Gewalt in dem mittelamerikanischen Land auf die Straße gegangen.  mehr

Hausexplosion in New York: Mindestens 19 Verletzte

Bei einer schweren Explosion eines Hauses im New Yorker Stadtteil East Village sind mindestens 19 Menschen verletzt worden. Das Haus ging in Flammen auf und stürzte ein.  mehr

Argentinische Justiz weist Anklage gegen Kirchner ab

Die argentinische Justiz hat eine Anklage gegen Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von 1994 gegen ein jüdisches Gemeindehaus abgewiesen.  mehr

Mietpreisbremse nimmt letzte Hürde im Bundesrat

Wohnungssuchende sollen ab Mitte des Jahres durch eine gesetzliche Preisbremse besser vor überteuerten Mieten und aufgezwungenen Maklerkosten geschützt werden. Der Bundesrat billigte die Einführung einer Mietpreisbremse.  mehr

Nahles will mit Vorurteilen über Armut und Reichtum aufräumen

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will in der Diskussion über Armut und Reichtum in Deutschland für mehr Sachlichkeit sorgen.  mehr

Copilot verheimlichte Krankschreibung am Flugtag

Der Copilot des abgestürzten Germanwings-Fluges hat nach Erkenntnissen der Ermittler vor seinem Arbeitgeber eine Erkrankung verheimlicht. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf fand in der Wohnung des 27-Jährigen «zerrissene, aktuelle und auch den Tattag umfassende Krankschreibungen».  mehr

Saudisches Bündnis bombardiert erneut Jemen

Saudi-Arabien und seine Verbündeten haben erneut Luftangriffe gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen geflogen. Den zweiten Tag in Folge seien Ziele in der Hauptstadt Sanaa bombardiert worden, berichteten Quellen am Morgen von dort.  mehr

Berlin weist Länder-Forderung nach Geld für Asyl zurück

Das Bundesinnenministerium weist die Forderung der Länder nach mehr Bundesmitteln für die Unterbringung von Flüchtlingen zurück. Ein Sprecher sagte, die Vereinbarung vom vergangenen Dezember, wonach die Länder dafür 2015 und 2016 je 500 Millionen Euro erhalten, sei «abschließend» gewesen.  mehr

Explosion zerstört zwei Häuser in New York

Eine Explosion hat ein Haus im New Yorker East Village erschüttert und mindestens 12 Menschen verletzt. Mindestens drei von ihnen seien lebensgefährlich verletzt worden, berichteten US-Medien am Donnerstag unter Berufung auf Behörden.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen