Top-Themen

Einbruch bei Wolf Biermann

Bei einem Einbruch in das Hamburger Haus von Wolf Biermann (78) haben die Täter nach Angaben des Liedermachers unersetzliche Erinnerungstücke an seinen von den Nazis ermordeten Vater gestohlen.  mehr

Essebsi wird erster demokratischer Präsident in Tunesien

Vier Jahre nach der Jasminrevolution bekommt Tunesien den ersten demokratisch gewählten Präsidenten. Die Wahlkommission in Tunis den Sieg des langjährigen Regierungspolitikers Béji Caïd Essebsi bekannt.  mehr

Juwelier erschießt maskierten Räuber in Moers

Ein Juwelier hat bei einem Überfall auf sein Geschäft bei Duisburg zur Waffe gegriffen und einen der Räuber erschossen. Der 69 Jahre alte Ladeninhaber war am frühen Montagmorgen in seinem Schmuckgeschäft in Moers von zwei maskierten Männer überrascht worden.  mehr

Papst Franziskus kritisiert Kurie: «Spirituelles Alzheimer»

Papst Franziskus hat bei seiner Weihnachtsansprache vor der römischen Kurie deutliche Kritik an der Bürokratie im Vatikan geübt. Er prangerte die «15 Krankheiten» der Kurie an, darunter «sich unsterblich fühlen», «mentale Erstarrung», «das spirituelle Alzheimer» und den «Terrorismus des Geschwätzes».  mehr

Zehntausende gedenken der Opfer des verheerenden Tsunamis

Rund um den Indischen Ozean gedenken am zweiten Weihnachtsfeiertag Zehntausende Menschen der Opfer des verheerenden Tsunamis von 2004.  mehr

Pakistan will rund 500 Terroristen hinrichten lassen

Nach dem Massaker der Taliban an einer Schule in Peshawar will die pakistanische Regierung in den kommenden Wochen rund 500 Terroristen hängen. «Für die Hinrichtungen ist grünes Licht gegeben worden», sagte der Sprecher von Premierminister Nawaz Sharif, Musadik Malik.  mehr

Bahn weitet Videoüberwachung aus

Die Bahn will mit mehr Videoüberwachung für Sicherheit auf Bahnhöfen sorgen. Das Bundesunternehmen kündigte am Montag an, im nächsten Jahr bis zu 700 Kameras auf rund 100 Stationen anzubringen und die Aufzeichnungen bis zu drei Tage zu speichern.  mehr

Sony sucht neue Wege für Veröffentlichung von «The Interview»

Das Filmstudio Sony Pictures will die zunächst wegen Terror-Drohungen abgesagte Nordkorea-Satire «The Interview» doch noch auf irgendeine Art und Weise veröffentlichen. «Wir wollen immer noch, dass die Öffentlichkeit diesen Film sieht», sagte der Chef von Sony Entertainment, Michael Lynton, dem US-Sender CNN.  mehr

Politik sucht Antwort auf «Pegida» - Neue Demonstrationen in Dresden

Der Widerstand gegen die Anti-Islam-Bewegung «Pegida» wächst. Kurz vor einer neuen Kundgebung des Bündnisses setzten die Kirchen in Dresden am Montagabend Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung.  mehr

Bundesamt rechnet mit mehr Flüchtlingen

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland wird im kommenden Jahr nach einer Prognose des Bundesamtes für Migration weiter steigen.  mehr

Fast jedes sechste Kind von Hartz IV abhängig

Jedes sechste Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. Darauf machte die Arbeitsmarkt-Expertin der Linke-Fraktion, Sabine Zimmermann, unter Bezug auf eine offizielle Statistik der Bundesagentur für Arbeit in Berlin aufmerksam.  mehr

New Yorker trauern um ermordete Polizisten

In New York haben am Sonntagabend Hunderte Menschen der Opfer des Polizistenmörders gedacht. Im Bezirk Brooklyn versammelten sie sich die Menschen zu einer stillen Andacht.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen