Top-Themen

EU übt scharfe Kritik an Zuständen in Bulgarien

Das EU-Mitgliedsland Bulgarien muss sich erneut scharfe Kritik an den politischen Zuständen gefallen lassen. Bei Justizreformen sowie bei der Bekämpfung von Korruption und organisierter Kriminalität komme das Land weiter nur schleppend voran, heißt es in einem EU-Überprüfungsbericht.  mehr

Neue Promille-Grenze für Radfahrer hat wenig Chancen

Eine Herabsetzung der Promille-Grenze für Radfahrer hat nach Ansicht des Präsidenten des Verkehrsgerichtstages, Kay Nehm, nur wenig Chancen.  mehr

Gericht: Dobrindt muss Einnahme-Prognose für Maut offenlegen

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) muss laut einem Gerichtsbeschluss seine Prognose für die Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut offenlegen. Das entschied das Verwaltungsgericht Berlin nach einem Eilantrag der Wochenzeitung «Die Zeit», wie ein Justizsprecher bestätigte.  mehr

Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen

Airbus-Chef Tom Enders hat sich für die Pannen bei der Entwicklung des militärischen Transportflugzeugs A400M entschuldigt. «Wir werden unsere Lehren daraus ziehen», sagte der Manager bei einer Rede in London.  mehr

Führungskrise bei Pegida: Oertel und Mitstreiter werfen hin

Die islamkritische Pegida-Bewegung steht vor einer Zerreißprobe. Eine Woche nach dem Rücktritt von Pegida-Gründer Lutz Bachmann wegen ausländerfeindlicher Äußerungen hat auch Sprecherin Kathrin Oertel ihr Amt niedergelegt.  mehr

AfD-Vize Gauland will keine Migranten aus Nahost

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ein neues Streitthema: die Zuwanderung arabischer Muslime. Der Vizevorsitzende der AfD, Alexander Gauland, fordert einen Stopp der Zuwanderung aus dem Nahen Osten. Parteigründer Bernd Lucke hielt dagegen.  mehr

Kritik an Russland im Ukraine-Konflikt wächst

Wegen andauernder blutiger Gefechte zwischen Militär und prorussischen Separatisten in der Ostukraine wächst die internationale Kritik an Russland.  mehr

Umfrage: Schule bereitet Kindern den meisten Stress

Schule ist für Kinder in Deutschland Stressfaktor Nummer eins. Das ergibt sich aus dem «Kinderbarometer» der Bausparkasse LBS, einer bundesweiten Umfrage unter 11 000 Kindern zwischen 9 und 14 Jahren.  mehr

Japaner planen Roboter-Hotel

In Japan soll ein Hotel mit Robotern als Personal entstehen. Die Maschinen sollen unter anderem die Gäste empfangen, die Zimmer reinigen und Kaffee servieren, wie die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» berichtete.  mehr

Smog: Bürgermeister nennt Peking «wirklich nicht lebenswert»

Der Bürgermeister von Peking hat die Lebensumstände in seiner Stadt als schwer erträglich beschrieben. Vor dem lokalen Volkskongress der chinesischen Hauptstadt verwies Wang Anshun auf die hohe Bevölkerungsdichte, die Staus, die Industrie und die daraus folgende hohe Luftverschmutzung.  mehr

Kinder haben Recht auf Vaterschafts-Auskunft bei Samenspende

Per Samenspende gezeugte Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren. «Ein bestimmtes Mindestalter des Kindes ist dafür nicht erforderlich», entschied der Bundesgerichtshof (BGH).  mehr

Betrunkener Geheimdienstler steuerte Drohne vors Weiße Haus

Washington (dpa) - Ein betrunkener Angestellter der US-Geheimdienste hat die kleine Drohne gesteuert, die diese Woche auf den Rasen des Weißen Hauses in Washington stürzte.  mehr

Drei Tote bei Gefechten an israelisch-libanesischer Grenze

Bei den schwersten Gefechten an Israels Grenze zum Libanon seit fast einem Jahrzehnt sind drei Menschen getötet worden. Ein spanischer Blauhelm-Soldat starb bei israelischen Angriffen auf den Südlibanon.  mehr

Tsipras-Regierung will Bruch mit Geldgebern vermeiden

Die neue griechische Links-Rechts-Regierung will den Sparkurs des Landes schnell aufweichen. Der linksgerichtete Ministerpräsident Alexis Tsipras fordert zudem Gespräche mit den internationalen Geldgebern über eine Neuregelung des 320 Milliarden Euro großen Schuldenberges.  mehr

Kindergeld-Erhöhung bleibt umstritten

Die von der schwarz-roten Koalition in Aussicht gestellte Entlastung von Familien bleibt umstritten. Union und SPD sind noch uneins, wie stark das Kindergeld steigen soll.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen