koeln.de

Mit Isabell Varell

Cinderella sucht ihren Prinzen im Tanzbrunnen

Cinderella ist auf der Suche nach ihren Prinzen und macht dabei auch Halt in der Domstadt. Am 1. Dezember gastiert das gleichnamige Musical für zwei Vorstellungen im Theater am Tanzbrunnen. Der heimliche Star der Show ist Isabell Varell. Die Schauspielerin schlüpft in die Rolle der guten Fee.

75.000 Märchenfans, Musicalliebhaber, Kinder und Erwachsene haben es schon gesehen: "Cinderella – das märchenhafte Popmusical". Nun geht die kinderfreundliche Musicalproduktion zum dritten Mal auf Tournee und stattet auch der Domstadt einen Besuch ab.

Am 1. Dezember gibt es für die Kölner im Theater am Tanzbrunnen ein Wiedersehen mit der Maus Piwi, der guten Fee Jolanda (Isabel Varell, „Rote Rosen“, ARD), dem Prinzen – und natürlich Cinderella. Gemeinsam helfen sie der armen Kaufmannstochter das Herz des Prinzens für sich zu gewinnen und gegen ihre böse Mutter und die missgünstigen Schwestern zu bestehen.

Wenn das Navi der guten Fee nicht funktioniert

Mitsingen und klatschen heißt es auch für das Publikum, das ebenfalls einen Teil zum Happy End des Stücks beitragen kann. Kinder dürfen der guten Fee helfen, den richtigen Weg zu finden, wenn ihr Navigationsgerät wieder einmal spinnt. Laut jubeln heißt es für die Zuschauer, wenn Cinderella, der als einzige der verlorene Schuh passt, als Braut des Prinzen erkannt wird.

Regie und Choreografie der Musicals stammen von Gaines Hall, der bereits große Erfolge mit Broadway Musicals wie "Sunset Boulevard" und "Die Schöne und das Biest" feierte. Die märchenhaften Kostüme – mal witzig, mal bunt oder auch total schick – kommen aus einem Münchener Atelier, das auch den Chinesischen Staatszirkus ausstattete.

Schließlich: Kein Musical ohne echte Ohrwurm-Songs. Die Songtexte stammen von Thomas März und wurden von Bernd Göke und Martin Holländer komponiert und produziert. Die beiden arbeiten sonst mit musikalischen Größen, wie Joe Cocker, La Toya Jackson, Snap und Jürgen Drews zusammen.

"Cinderella – das märchenhafte Popmusical" kann am 1. Dezember, im Theater am Tanzbrunnen (14 und 18 Uhr) besucht werden. Karten sind ab 26,99 Euro im koeln.de-Ticketshop erhältlich.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen