• Home
  • Sa, 23. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Museumsfest am Sonntag

Kölner Museen laden ein zur Spurensuche

21 Museen und Ausstellungsorte machen mit, bieten zusammen rund 170 Veranstaltungen für Jung und Alt und die ganze Familie an: Das 21. Kölner Museumsfest lockt am kommenden Sonntag (21. Mai) von 10 bis 18 Uhr wieder mit einem vollen Programm zu einem Besuch.

Die Liste der Teilnehmer reicht von Akademie der Künste der Welt bis zum Wallraf-Richartz-Museum. Dabei sind neben allen städtischen Museen auch das Duftmuseum im Farina-Haus, das GeoMuseum der Universität oder das Kolumba. Hier muss – eine Ausnahme – auch Eintritt bezahlt werden. Bei einigen Workshops ist auch eine kleine Materialbeteiligung fällig.

Das Motto des internationalen Museumstages lautet in diesem Jahr „Spurensuche“. Da zeigen Museumsdirektoren bei Führungen ihre ganz besonderen Lieblinge, es gibt Filme, Konzerte und Einblicke in die Werkstätten. Die Kunst- und Museumsbibliothek bietet einen Bücher- und Kalenderflohmarkt an. Besonders beliebt waren bislang immer Workshops. Hier dürfte auch in diesem Jahr die Nachfrage groß sein, bei manchen ist deshalb eine Anmeldung erforderlich. .

Im Museum Ludwig etwa kann sich jeder wie schon im Vorjahr eine Tasche im „Mu-Lu-Style“ bemalen. Im Museum für Ostasiatische Kunst lernt man das richtige Tragen eines Kimonos – fotografisches Selbstporträt inklusive. Im GeoMuseum Kann man sich in der Kunst des Goldwaschens und Edelsteinschürfens üben.

Nicht nur im Wallraf-Richartz-Museum stehen Kinder im Mittelpunkt. Hier wird die „Republik der Kinder“ gefeiert: Bilder werden in Musik umgesetzt, ein Trickfilm wird gedreht und am praktischen Beispiel die Frage beantwortet: Ist Durchpausen Kunst? Im Käthe-Kollwitz-Museum erproben Kinder alte Drucktechniken, und für die ganz Kleinen ab 4 Jahre gibt es eine Handpuppenführung. Im Rautenstrauch-Joest-Museum wird Recycling-Spielzeug gebastelt und die Erwachsenen können einen Schnupperkurs für den afro-peruanischen Tanz Festejo besuchen.

15.000 Besucher nutzten im vorigen Jahr das Museumsfest zu einem Besuch. Matthias Hamann, Direktor des Museumsdienstes – er organisiert das fest – hofft auf eine ähnliche Zahl in diesem Jahr. Er weiß aber auch: „Es ist vom Wetter abhängig“ und verweist auf die Museumscafés. Die kann bei bei Tegen und Sonne besuchen. (js,Foto: Museum Ludwig/Lee M.)

Das Programmheft für das 21. Kölner Museumsfest liegt unter anderem in allen Museen aus. 

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!