Oper Köln

Offenbachplatz
50667 Köln


Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: 0221 221 - 28460

Website: http://www.buehnenkoeln.de

Die Oper Köln gehört zu den gehört zu den städtischen Bühnen und genießt nicht nur unter Kritikern einen ausgezeichneten Ruf. Seit Jahrzehnten arbeiten hier Regisseure und Dirigenten sowie Sänger und Sängerinnen von Weltformat. 2012 wurde die Kölner Oper von internationalen Kritikern zum "Opernhaus des Jahres" gewählt.

Mit dem Gürzenich-Orchester ist das Opernhaus mit einem der besten Orchester Deutschlands bestückt. Darüber hinaus verfügt Köln als weltweit einziges Opernhaus über eine kontinuierlich auf höchstem Niveau produzierende Kinderoper.

Die Kölner Oper war der erste moderne Musikneubau in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Zusammen mit dem später hinzukommenden Schauspielhaus und den Opernterrassen bildete sie eine der großen städtebaulichen Maßnahmen der Kölner Innenstadt zu der Zeit.

Sanierung des Opernhauses

Voraussichtlich noch bis zum Jahr 2015 wird das Kölner Opernhaus generalsaniert (mehr unter sanierung.buehnenkoeln.de). Während der insgesamt rund dreijährigen Sanierungsphase nutzt die Kölner Oper (wie auch das Schauspiel) Ausweichspielstätten. Die Opernaufführungen finden in der Spielzeit 2013/14 vorwiegend in der "Oper am Dom" statt, dem Musicaldome. Einzelne Veranstaltungen werden aber auch in der studiobühneköln und der Trinitatiskirche zu erleben sein. Die Kinderoper zieht während der Sanierung ins Alte Pfandhaus.

Neben klassischen Werken stehen ebenso Opern aus dem 20. Jahrhundert und Ur- und Erstaufführungen auf dem Programm.

Zum Programm der Oper Köln

Firmenvideos von Kölner Unternehmen