Kunst des Mittelalters

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29-33
50667 Köln


Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: 0221 / 221 31355
Fax: 0221 / 221 284 89

E-Mail: museum.schnuetgen@stadt-koeln.de
Website: http://www.museenkoeln.de/museum-schnuetgen/

Das Herzstück des Museum Schnütgen am Neumarkt bildet die romanische Kirche Sankt Cäcilien, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Es gehört zu den ältesten Museen der Stadt und beherbergt ausschließlich Kunst aus dem Mittelalter. 

Jetzt Jahreskarte für die Kölner Museen sichern! 

Dazu gehören rund 2.000 Werke der Schatzkunst aus Bronze, Silber, Gold und Elfenbein sowie ca. 1.100 Holzbildwerke und rund 500 romanische und gotische Steinskulpturen. Die Textilsammlung mit 250 liturgischen Gewändern und 3.500 Stoffen von der Spätantike bis ins 20. Jahrhundert sowie die Glasmalereisammlung gehören zu den weltweit größten ihrer Art. Auch farbige Fenster aus dem Mittelalter und der Renaissance finden sich im Bestand.

Durch den Bau des Kulturzentrums direkt westlich der Cäcilienkirche wurde die Museumsfläche um 60 Prozent erweitert. Dadurch werden jetzt auch bisher, aufgrund von Platzmangel, im Depot aufbewahrte Sammlungsstücke präsentiert. Erstmals seit dem zweiten Weltkrieg kann das Museum sich mit allen Sammlungsteilen ausführlich präsentieren.

Öffnungszeiten

Di. - So. 10 bis 18 Uhr;
Do. 10 bis 20 Uhr 

Eintrittspreise

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 3,50 Euro
Kombiticket Museum Schnütgen und Rautenstrauch-Joest-Museum: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Anfahrt mit dem ÖPNV:
Stadtbahn Linien 1, 7, 8, 9 bis Neumarkt, der Linie zu Fuß weiter Richtung Heumarkt folgen, nach etwa 150 Meter rechte Seite schräg gegnüber Aral-Parkhaus.

Firmenvideos von Kölner Unternehmen