Aktion von Kulturamt und Antoniterkirche

Ein Platz für Schriftsteller

Mitten im Zentrum Kölns an der AntoniterCityKirche stehen von Anfang 2012 bis Ende 2013 zwei Räume für professionelle Literatinnen und Literaten zur Verfügung. Sie sollen dort im Rahmen einer Kooperation zwischen der CityKirche und dem städtischen Kulturamt jeweils für ein Jahr arbeiten können.

Zu den Voraussetzungen gehört neben der Professionalität, dass die Autorinnen und Autoren halbjährlich an den Aktivitäten der CityKirche wie Lesungen und gegebenenfalls Stadtführungen teilnehmen oder diese gestalten.

Informationen zu den Räumen:

  • Adresse: Antoniterstraße 14-16, 50667 Köln
  • Größe: 30 und 40 Quadratmeter
  • Internetanschlüsse sind vorhanden, müssen aber reaktiviert werden
  • sanitäre Anlagen sind vorhanden
  • Küchenmitbenutzung ist möglich
  • die Räume werden derzeit umfassend renoviert

Die Auswahl der Kandidaten trifft eine Fachjury nach einer Bewerbung beim Kulturamt bis zum 31. Januar 2012. Der Erstbezug der Räume ist im März 2012 möglich.

Formlose Bewerbungen können Interessierte ab sofort an das Kulturamt der Stadt Köln, Referat für Literatur, Richartzstraße 2-4, 50667 Köln, richten.

Die Stadt Köln fördert Schriftstellerinnen und Schriftsteller bisher mit der Unterstützung von Lesungen in Buchhandlungen, im Literaturhaus, in der Stadtbibliothek oder in freien Räumen wie der Wohngemeinschaft. Außerdem vergibt sie das „Rolf-Dieter-Brinkmann- Stipendium" für junge Autorinnen und Autoren sowie die mittlerweile jährlich alternierenden großen Literaturpreise, den „Heinrich-Böll-Preis“ und den „Heimito von Doderer- Literaturpreis“.

Den Kölner Literatinnen und Literaten fehlt jedoch bisher ein Angebot an bezahlbaren Arbeitsräumen. Viele Autorinnen und Autoren arbeiten deshalb aus Geldmangel zu Hause. Dort fehlen ihnen jedoch oft die Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten zum Arbeiten. Die AntoniterCityKirche bietet mit dem Scriptorium nun ein stilles Refugium mitten der Großstadt.

Zusammen mit der Kartäuserkirche, der Lutherkirche und dem Bezirk ThomasChristuskirche bildet die AntoniterCityKirche die Evangelische Gemeinde Köln. Mit rund 19.000 Gemeindegliedern und sechs Pfarrstellen ist sie die größte Innenstadt-Gemeinde der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).

Die ehemalige Klosterkirche des Antoniterordens wurde 1802 den Protestanten übergeben und 1805 feierlich eingeweiht. Seit 1952 hängt dort Barlachs Schwebender Engel. Die Antoniterkirche hat seitdem verlässliche Öffnungszeiten und hält vielfältige Angebote bereit: Gottesdienste, 10-Minuten- Andachten, Bachkantaten, Kirchentöne, Lange Nächte, Stadtführungen. Darüber hinaus laden die Einrichtungen der Citykirchenarbeit wie das AntoniterFoyer, die Evangelische Informationsstelle, die Kircheneintrittsstelle, das Café Stanton und der Weltladen Köln zum Besuch ein.

Weitere Infos unter www.antonitercitykirche.de.
Mehr über die städtische Kulturförderung finden Sie unter
www.stadt-koeln.de/5/kulturstadt/kulturfoerderung/.

article
548013
Aktion von Kulturamt und Antoniterkirche
Ein Platz für Schriftsteller
Mitten im Zentrum Kölns an der AntoniterCityKirche stehen von Anfang 2012 bis Ende 2013 zwei Räume für professionelle Literatinnen und Literaten zur Verfügung. Sie sollen dort im Rahmen einer Kooperation zwischen der CityKirche und dem städtischen Kulturamt jeweils für ein Jahr arbeiten können.
http://www.koeln.de/koeln/kultur/literatur/ein_platz_fuer_schriftsteller_548013.html
http://www.koeln.de/files/koeln/antonitercitykirche_225.jpg

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen