Die Ärzte und Bon Jovi

Das sind die Kölner Konzert-Highlights 2013

Januar

Nachdem Andre Rieu 2013 mit seinen beiden Neujahrskonzerten besinnlich einläutete, geht es im Januar anschließend kräftiger zur Sache: Mit Jennifer Rostock [Tickets] ist am 14. Indie-Pop-Rock in der Live Music Hall angesagt, am 16. kommt mit Gravedigger [Tickets] eine deutsche Metalinstitution an denselben Ort. Beim Post-Hardcore und der Trancemusik von Enter Shikari [Tickets] geht am 22. ebenfalls in der Live Music Hall die Post ab. Am 23. tritt im Theater im Tanzbrunnen die Weltmusiklegende Clannad [Tickets] auf.

 

Februar

So richtig deftig geht es im E-Werk ab: Callejon [Tickets], Metalcoretruppe aus Düsseldorf, holen am 23. ihr Konzert vom 10. November 2012 nach, das wegen herabstürzender Deckenteile in der Live Music Hall ein jähes Ende fand. Und wenn Biffy Clyro [Tickets], schottische Alternativrocker, am 26. ihr neues Album "Opposites" vorstellen, wird es auch nicht gerade leise im E-Werk. Ruhiger aber ist es wohl, wenn Alt-J [Tickets] mit Alternative-Pop, der auf Folk, Synthesizer und Hip-Hop baut, am 22. auftreten - ebenfalls im E-Werk. Gregorian [Tickets] packen am 23.in der Lanxess-Arena bekannte Titel des Rock und Pop in ein neues musikalisch-klerikales Gewand.

 

März

Liebhaber deutscher Texte kommen in der Lanxess-Arena voll und ganz auf ihre Kosten: am 5. stehen dort Pur [Tickets] auf der Bühne, beim Frühlingsfest [Tickets] am 8. gibt es Florian Silbereisen sowie reichlich Schlager und Volksmusik und mit Roland Kaiser [Tickets] tritt am 16. ein großer Deutscher Entertainer auf. Gitarren, Schlagzeug und Bass treten in den Vordergrund, wenn The Killers [Tickets] am 7. an gleicher Stelle ihr aktuelles Album "Battle Born" vorstellen. Progressiven Gitarrenrock lassen Steven Wilson [Tickets] am 10. und Riverside [Tickets] am 25. in der Live Music Hall erklingen.

 

April

Früh im April herrscht Kreischalarm in der Lanxess-Arena: Am 6. tritt Justin Bieber [Tickets] auf, dem die jungen Mädchen ohne wenn und aber huldigen. Weniger was für junges Gemüse denn vielmehr was für die Damen ist sicherlich der Auftritt von Eros Ramazzotti [Tickets] am 23. Musikalisch elaborierter wird es bei The Australian Pink Floyd Show [Tickets] in der Arena, die am 18. die Musik und Show der weltbekannten Briten interpretieren. Back to the Roots von Blues und Rock nimmt Joe Cocker [Tickets] einen am 22. im Henkelmännchen. Kölsch wird es am letzten Tag des Monats, denn die Höhner [Tickets] stehen am 30. auf der Bühne.

 

Mai

Musik mit reichlich Historie wartet im E-Werk auf die Zuhörer: 1973 erschien Mike Oldfields Debütalbum "Tubular Bells" [Tickets], welches Daniel Holdsworth und Aidan Roberts so arrangierten, dass das komplette Album von nur zwei Personen gespielt werden kann, und zwar am 11. Tags drauf, am 12., gibt es Musik von den Ostrockern Silly [Tickets]. Am 27. stehen OMD [Tickets] ebenfalls im E-Werk auf der Bühne und bringen Songs aus 35 Jahren Synthiepopgeschichte. Krachiger gehen Pennywise [Tickets] zu Werke, die am 9. in der Live Music Hall Melodic Hardcore zum Besten geben.

 

Juni

Zum Höhepunkt des Konzertjahres stehen zwei gigantische Shows im Rheinenergie-Stadion an: Am 15. treten Farin, Bela und Rod, besser bekannt als die Ärzte [Tickets] , mit Funpunk auf; klassischen Stadionrock einschließlich Songs aus dem brandneuen Album "What About Now" präsentieren am 22. Bon Jovi [Tickets]. In der Lanxess-Arena geben sich die Superstars quasi die Klinke in die Hand. Am 4. sind Kanadas Rockhelden Nummer eins, Rush [Tickets], zu Gast, am 5. singt Alicia Keys [Tickets] R'n'B-Hymnen. Am gleichen Tag wie die Ärzte ist Slowhand Eric Clapton [Tickets] in der Arena, die Kings of Leon [Tickets] kommen am 20, Rihanna am 26. und 27. zweimal ins Henkelmännchen. Mit Philipp Poisel [Tickets] am 18. und den Wise Guys [Tickets] am 22. ist im Tanzbrunnen open air angesagt.

 

Mehr zur Musik- und Konzertszene in Köln

 

Juli

Der siebte Monat des Jahres ist für zwei große Open-Air-Festivals reserviert: zum einen vom 5. bis 7. am Fühlinger See Europas größtes Reggaefestival Summerjam [Tickets] unter anderem mit Gentleman und Patrice; zum anderen am 20. und 21. das Amphi-Festival [Tickets] im Tanzbrunnen, wo zum Beispiel VNV Nation und Fields of the Nephilim für die Schwarze Szene aufspielen. Zwei Koryphäen des Rock sind in der Lanxess-Arena zu Gast: am 2. tritt Mark Knopfler [Tickets] auf, am 12. stellen Neil Young und Crazy Horse [Tickets] neues Songmaterial von "Psychadelic Pill" vor.

 

August

Die warmen Temperaturen sind ideal für Konzerte unter freiem Himmel. So denken wohl die Macher des Festival Latino, die am 3. Salsa, Merengue und Bossanova in den Tanzbrunnen bringen. Auch Cro [Tickets], der Shootingstar am deutschen Rappophimmel, ist im Tanzbrunnen zu Gast, und zwar am 11. Mittelaltermusik versehen mit Rock machen Schandmaul [Tickets], die ebenfalls im Tanzbrunnen ihr 15-jähriges Bandbestehen feiern und am 30. und 31. unter anderem Saltatio Mortis und Fiddler's Green als Vorband dabei haben.

 

September

Fastelovend ist zwar nicht, aber Kölsche Bands haben den Monat fest in der Hand. Den Auftakt machen am 1. die Höhner [Tickets], die mit ihrer Classicshow ganz ernst in der Philharmonie auftreten. Zweimal gibt es Heimatklänge open air im Tanzbrunnen für die Masse, zuerst am 7. mit dem kölschen Urgestein Bläck Fööss und am 21. mit Köbes Underground [Tickets], der Haus- und Hofband der erfolgreichen Stunksitzung. Ein bisschen also doch wie Karneval im September.

 

Oktober

Vokalartistik bringen die Wise Guys [Tickets] auf die Bühne der Philharmonie: Die A-cappella-Truppe tritt dort am 3. gleich zweimal auf. Bei Celtic Woman [Tickets] nähern sich die weiblichen Musiker mit Violinenklang am 13. in der Lanxess-Arena keltischer Tradition an. An gleicher Stelle ist am 17. der "Elvis der Volksmusik", wie der Spiegel ihn bezeichnete, am Start: Andreas Gabalier [Tickets], aktuell Österreichs erfolgreichster Musikexport, lässt es krachen. Experimental-, Prog-, und Tech-Metal sowie Djent gibt es beim Euroblast vom 11. bis 13. Oktober in der Essigfabrik auf die Ohren.

 

November

Elektroniksoundtüftler Schiller [Tickets] stellt am 2. im altehrwürdigen Gürzenich seine aktuelle Scheibe "Sonne" vor. Recht rockig wird es am 7. in der Live Music Hall, wenn Saltatio Mortis [Tickets] die Klänge von Dudelsack, Drehleier und Gitarre vermischen. Ihr 1.000 Konzert haben sie bereits 2012 gegeben, was Die Happy [Tickets] aber nicht hindert am 13. ebenfalls in der Live Music Hall aufzutreten. Eine Nummer größer wird es bei den Aida Nights of the Proms [Tickets] in der Lanxess-Arena am 29. und 30. - es gibt "das Beste aus 300 Jahren populärer Musik". Zuvor hat bereits Schlagerkönig Semino Rossi am 23. Frauenherzen zum Schmelzen gebracht.

 

Dezember

Ihre Kollegen sind bereits während des Jahres vor großem Publikum aufgetreten, Brings [Tickets] heben sich ihr Konzert mit vielen Zuhörern für das Jahresende auf: die Kölschrocker zeigen am 6. in der Lanxess-Arena ihre Weihnachtsshow. Eine Tradition, die bereits ins 14. Jahr geht: das Weihnachtskonzert von New Model Army [Tickets] in Köln. Dieses mal treten die Nordbriten mit ihrem folkig angehauchten Rock und den sozialkritischen Texten am 21. im Palladium auf.

 

Mehr zur Musik- und Konzertszene in Köln

article
673805
Die Ärzte und Bon Jovi
Kölner Konzerthighlights 2013
Rock, Pop, Schlager oder kölsche Tön - in den Konzerthallen Kölns gibt es 2013 mal wieder Musik aus allen Genres. Unter anderem treten Bon Jovi und die Ärzte im Stadion auf, Justin Bieber, Rihanna, Neil Young und Cro sind auch zu Gast. koeln.de präsentiert die Konzerthighlights des Jahres.
http://www.koeln.de/koeln/koelner_konzerthighlights_2013_673805.html
http://www.koeln.de/files/koeln/aliciakeys_01_225.jpg

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen