Wer macht den besten Burger?

Kölns Luxus-Burgerbrater im Test

Weg vom Fast-Food und hin zum kulinarischen Leckerbissen - Hamburger erleben in Köln gerade einen regelrechten Imagewechsel. Auslöser diese Trends sind Restaurants, die sich einzig dem Burgerbraten verschrieben haben und Edelversionen der Hackbulette im Brötchen auf die Teller bringen. Wir haben Kölns Burgerläden für Sie getestet.

Zum koeln.de-Burgertest

2010 begann der Siegeszug der Luxusburger mit einem kleinen Imbiss auf der Aachener Straße. Die "Beef Brothers" waren die ersten, die statt üblicher Handelsware Qualitätsfleisch, selbstgemacht Soßen und frische Salate zwischen die Brötchenhälften klemmten.

Damit hatte der Trend, der von den USA aus nach Hamburg und Berlin rüberschwappte, Köln erreicht. Mittlerweile kommen selbst Vegetarier im Burgerladen auf ihre Kosten: Selbstgemachte Pattys verführen zum fleischlosen Burgergenuss.

Mittlerweile haben die Beef Brothers geschmacksstarke Konkurrez bekommen. "Freddy Schilling", "Die fette Kuh", "Südstadt Burger" und "Hans im Glück" heißen die populärsten Burgerläden Kölns.

Vielfalt vs. Einfachheit 

Mit unterschiedlichen Konzepten und Rezepten beglücken sie Kölsche Burger-Fans. Wöchentlich wechselnde Burger in rustikaler Imbiss-Atmosphäre gibt es beispielsweise bei der "Fetten Kuh". "Freddy Schilling" punktet mit selbstgemachten Soßen und Rindfleisch aus nachweislich artgerechter Haltung.

Die Qual der Wahl zwischen 17 Burgern und zehn Veggies haben Besucher bei "Hans im Glück". Bei "Südstadt Burger" steht mit dem "Merowinger" ein echtes Köln-Spezial auf der Karte. Wir haben Kölns beste Burger getestet:

Das ausführliche Ergebnis des koeln.de-Burgertest

Schon gelesen?

article
648907
Wer macht den besten Burger?
koeln.de testet für Sie Burgerläden in Köln
Weg vom Fast-Food und hin zum kulinarischen Leckerbissen - Hamburger erleben in Köln gerade einen regelrechten Imagewechsel. Geschuldet ist das Restaurants, die sich einzig dem Burgerbraten verschrieben haben und Edelversionen der Hackbulette im Brötchen auf die Teller bringen. Wir haben Kölns Burgerläden für Sie getestet.
http://www.koeln.de/koeln/koelnde_testet_fuer_sie_sechs_burgerlaeden_in_koeln_648907.html
http://www.koeln.de/files/koeln/burgerbrater_225.gif

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Tja, da hat die Werbung hier

Tja, da hat die Werbung hier wohl mal versagt.

Liebes Test-Team, wir haben

Liebes Test-Team,

wir haben uns sehr über euren Test gefreut, zumal wir die meisten der Läden schon kannten - mit Ausnahme des Pekahuna. Mit großer Vorfreude haben wir uns also gestern auf gemacht, um auch diesen Laden zu testen. Und standen vor verschlossener Tür, nicht nur, dass der Laden zu hat, viel schlimmer:

Es gibt diesen Bürger-Brater nicht mehr!

Firmenvideos von Kölner Unternehmen