koeln.de

Einkaufszentrum

Kalker Hauptstraße soll attraktiver werden

Die Kalker Hauptstraße war einmal die Einkaufsstraße für Kölns schäl Sick. Vorbei – heute prägen Billigläden, Nagelstudios, Internet-Cafés, Spielhöllen und Leerstände ihr Gesicht. Demnächst wird auch die Kaufhof-Filiale geschlossen. Das muss wieder anders werden, hofft die „Immobilien- und Standortgemeinschaft Kalker Hauptstraße“ (ISG). Wie – dazu stellt sie im Kalker Bezirksrathaus noch bis zum 12. Januar ihre Vorschläge aus.

Mehr Außengastronomie, eine Umgestaltung der Kalker Hauptstraße, eine moderne Gestaltung der beiden Bahnunterführungen als „Eingangstore“ nach Kalk, eine Weihnachtsbeleuchtung, eine Marketing-Kampagne – das sind nur einige Ideen. Vor allem aber soll das Warenangebot wieder besser werden.

Dazu sucht die ISG das Gespräch mit Vermietern und Geschäftsleuten, bietet ihnen Beratung an – auch für die Senkung der Betriebskosten. Noch kann man keine Zahlen und Kostenberechnungen vorlegen. Das soll in Kürze erfolgen. Dann sollen die Betroffenen über die Rangfolge der Maßnahmen abstimmen, sollen sagen, was ihnen überflüssig oder vorrangig erscheint. In spätestens fünf Jahren soll die Kalker Hauptstraße wieder das „Zentrum der schäl Sick“ sein. (js)

Solche Anzeigen hängen in vielen Schaufenstern an der Kalker Hauptstraße. Foto: Jürgen Schön


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

multi-kulti-typen und

multi-kulti-typen und rotznasen bestimmen hier die politik.erst wenn die entfernt werden wird sich in kalk und humboldt was ändern.

Die Kalker Hauptstrasse hat

Die Kalker Hauptstrasse hat sich leider zum Inbegriff türkischer Monokultur entwickelt. Ich begrüsse es sehr, dass es sich nun ändern soll. Das Strassenbild ist auch geprägt von moslemischen "Soldaten".
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." [Recep Tayyip Erdoğan, vorbestrafter Ministerpräsident der Türkei].

Volle Dröhnung Nikotin und

Volle Dröhnung Nikotin und dazu ein Acrylamid-Cocktail (Marke Segafredo, siehe Ökotest-Jahrbuch 2008): Na, das passt doch!

Jetzt könnt ihr alle wieder

Jetzt könnt ihr alle wieder den schönen Zigarettenqualm in den Arcaden geniesen . Unten in der Cafebar Segafredo darf leider wiedr geraucht werden . Ist dass nicht schön, wenn man die Rolltreppen runterfährt unter der Qualm schön einen entgegenkommt . Vor allen für Kinder herrlich .

so ist es leider, wir haben

so ist es leider, wir haben politiker die nur schön schwätzen können und jeden fotoapperat oder kammera suchen (s.u.a. Fritz Schramma) wenn wind auf kommt sind die weg! jedem knallkopp (z.b.dibit) geben die nach. weiter liegt es an richtern die straftäter dank psyschos in watte packen anstatt diese richtig zu verdonnern, weiter laufen in köln ca. 7000 rechtanwälte rum die keinen job haben diese suchen sich dann pflegefälle die sie verteidigen können ohne das salz in der suppe zu verdienen. unsere polizei kann den mist ausbaden und wehe ein beamter packt einen straftäter mal härter an, er kann gleich seine mütze an den nagel hängen. m.e. fängt es mit den langen öffnungszeiten in den kneipen schon an. jugendliche gehen erst mitten in der nacht los um was los zu haben. andere liegen da schon im tiefschlaf. morgens kommen sie dann nicht aus den hufen und schlafen am arbeitsplatz fast ein..... ich fordere alle kneipen, discos spätestens um 2 uhr dicht in der woche 1 uhr und sonntagsum 24 uhr! dann sind die montags halbwegs fitt. weiter ist in der nacht in der stadt ruhe. auch würde es gut sein wenn die polizei viel öfter in strassenbahnen mit fahren würde mit und ohne uniform und selbst dort bei kleineren vergehen eingreifen würde (z.b. essen , trinken, füße auf den sitzplätzen) auch müsste das betteln grundsätzlich in der stadt verboten werden. schleuserbanden das handwerk gelegt werden,

und immer noch laufen hier

und immer noch laufen hier Leute rum die in jedem Internetforum politische Platitüden zum Besten geben a la "Die Politiker müssen"... Jaja, so kommen wir weiter, mit dieser Nörgel-Einstellung!

Warum gibt es hier nur

Warum gibt es hier nur negative Kommentare?? Mal ehrlich, ist doch schön wenn sich was ändert und es in Kalk wieder schöner wird zum Einkaufen! Jut einkaufen kann der Horse-T in Kalk sowieso, da is der Music Store! Und da is Köln Arcaden!

Mal Ehrlich, jeder Kommentar

Mal Ehrlich, jeder Kommentar der hier bis jetzt geschrieben wurde ist wahr.
Doch woran liegt das. Fassen wir uns doch mal selbst an die Nase.
Es liegt an den Hausbesitzern die den Hals nicht voll genug bekommen und jedes Geschäft rein lassen der nur genug Kohle abdrückt.
Es liegt an den Geschäftsleuten die zu Satt waren und Ihren Laden nicht schnell genug weiter geben konnten.
Es liegt an uns Kölnern die keine Eier mehr in der Hose haben und sich von so manchem Dahergereisten einschüchtern lassen.
Zu gutem Schluß natürlich auch an unseren feigen Politikern, die lieber jedem Kölner in die Suppe spucken als die Probleme richtig an zu packen.

welcher kleiner

welcher kleiner geschäftsmann geht freiwillig nach kalk?
nur die großen die sich einen wachdienst leisten können. einen basar kannste da evtl noch aufmachen mit dem motto : heute alles billig bekommst 50 % nachlass (und das ist dann noch zu teuer) aber morgen kostet es das drei fache.

Ist mir egal ob in Kalk oder

Ist mir egal ob in Kalk oder sonstwo, aber kauf dir auf dem Basar bitte einen Grammatik-Duden!

Gehört Kalk denn noch zu

Gehört Kalk denn noch zu Deutschland? Ich dachte, dass steht längst im Grundbuch von Ankara.

Früher war Kalk noch schön

Früher war Kalk noch schön . Viele Geschäfte Kino Disco usw . Doch nach der Schliessung der Cfk ging es Schritt für Schritt den Bach runter . Nächstes Jahr schliesst der Kaufhof dann wars das für Kalk . Die Arcaden könnte man schon in Klein Istanbul umwandeln . Aber auch Humboldt Gremberg ist auch nicht mehr dass was es mal war . Von der Trimbornstr bis zur Taunusstr. sieht man nur noch Arabische Läden . Man muss Freitags nur mal durch die Taunusstr gehen , man sieht nur noch Talibans.

Mit Döner Buden, ein Euro

Mit Döner Buden, ein Euro Ramschläden, billig Juwelieren, Handy Läden,billig Bäckereien kann man mit noch soviel Geld kein Niveau züchten.
Schade früher Eisen Britz,Feldhaus Spielwaren, Mode Dreesen,
neben Hesterbrink eine gute Metzgerei,
Heute Ramsch an allen Ecken und Enden !! Junkies und verkommene und versiffte Ecken, so geht Kalk und Köln vor die Hunde!
Dank an unsere Politiker.

Die Kalker Hauptstrasse ist

Die Kalker Hauptstrasse ist auf Ramschniveau abgesunken und das obwohl man schon viel Geld in Einkaufszentren steckte. Es wäre wünschenswert, wenn man diese Straße mal wieder beleben könnte, aber ich bin da sehr skeptisch.

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen