koeln.de empfiehlt

Hier gibt es die außergewöhnlichsten Geschenke der Stadt (2)

33 Prozent der Deutschen wollen ihre Geschenke erst in der letzten Woche vor Weihnachten kaufen, fand die FOM-Hochschule für Ökonomie heraus. Mit Hilfe des zweiten Teils unserer Kölner Geschenkideen können Sie die letzten Tage vor den Feiertagen ganz entspannt angehen.

Seit 2009 porträtiert koeln.de in seiner Shopping-Tipp-Serie „Einzigartig Einkaufen“ besondere Kölner Geschäfte, die mit ihrem Angebot oder ihrer Firmengeschichte mitunter einzigartig in Deutschland und sogar der Welt sind. Aus diesem Wissensschatz schöpfend stellt Ihnen die Redaktion in einer dreiteiligen Serie besondere Geschenkideen vor. Hier der zweite Teil mit 11 Tipps.

Tipp 1: Madame Miammiam. Ein Bild von Gerhard Richter ist Ihnen dann doch zu teuer. In der Konditorei von Anne Schultes treffen Backhandwerk und Kunst zusammen. Sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch toll.  Adresse und Öffnungszeiten.

Tipp 2: Gliss Caffee Contor. Ob aus Australien, Mexiko, Costa Rico, Sumatra oder Kenia – die bei Deutschlands erstem Kaffee-Sommelier angebotenen Bohnen stammen alle aus biologischem Anbau direkt von Kaffeebauern und sind fair gehandelt. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 3: Pfeifen Heinrichs. Hier gibt es alles für Tabakliebhaber. 97.000 Pfeifen in allen Preis- und Qualitätsklassen hat Peters Heinrichs auf Lager. Darunter auch Designer-Modelle für 5000 Euro, aber auch günstigere Etuis, Feuerzeuge sowie Havanna-Zigarren und natürlich die eigenen Pfeifentabak-Zigaretten. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 4: Franta. Bunte Leuchtreklamen, Jukeboxen, Comicfiguren, historische Zapfsäulen oder Telefonzellen – seit 1989 gibt es bei Franta im Belgischen Viertel ungewöhnliche Design-Objekte des 20. und 21. Jahrhunderts. Zum Kaufen und Mieten. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 5: Bärendreck Apotheke. Über 600 verschiedene Lakritzartikel aus 20 Ländern bieten die beiden Inhaber an. Darunter zum Beispiel Spaghetti mit drei Prozent des „schwarzen Goldes“ oder eine Zahnpasta mit Lakritz. Oder australische Kondome mit Lakritz. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 6: Boutique Frau Kayser. Sprüche wie „Wat fott es, es fott“ stickt Diplom-Designerin Stephanie Kayser auf Kissen, Schürzen, Handtücher, Lätzchen, Babyshirts und sonstige Textilien. Wer einen individuellen Wunsch für einen Text hat, kann schon am nächsten Tag sein Produkt abholen. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 7: Weckzeit. Eine prima Fundstelle für kölsche Geschenke ohne künstliche Aromen, Farbstoffe und Geschmacksverstärker. So gibt es neben 20 verschiedenen Chutneys das Apfel-Zwiebel-Chutney „Bovve & Unge“, den Johannisbeer-Mandel-Fruchtaufstrich „Kölle Ruut-Wiess“ sowie die Aufstriche „Bärbelchen“ und „Hänneschen“. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 8: Honig Müngersdorff. Im besten Honiggeschäft der Welt können Kunden aus 35 Sorten auswählen. Honig aus Mexiko, Neuseeland, aber auch aus Köln. Dazu führt das Geschäft noch etwa 200 weitere Produkte rund um die Biene: Kerzen, Met, Bonbons, Pollen, Senf, Schaumbäder, Cremes und Co. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 9: Zimt & Rosen. 90 verschiedene Gewürze hält Inhaberin Johanna Dohle-Laghdir für ihre Kunden ständig bereit. Besonders zu empfehlen sind die eigenen Gewürzmischungen. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 10: Historische Senfmühle. Original Kölner Mostert mit Kölsch ist eine der Senfsorten, die Müller Wolfgang Steffens mit einer der weltweit ältesten Senfmühlen produziert. Neben dem Kölsch-Senf gibt es noch Konfitüren, Brotaufstriche, Pralinen, Wurst und Kräuterlikör – natürlich alle mit Senf. Adresse und Öffnungszeiten

Tipp 11: Contasbrasil. Die Brasilianerin Suzy Wortberg entwirft selbst Modeschmuck. Das farbenfrohe Material – Quarz, Perlen, Halbedelsteine, Edelsteine – für die Ohrringe, Ketten, Armbänder, Anhänger und Ringe stammt größtenteils selbst importiert aus der Heimat der Designerin. Adresse und Öffnungszeiten

Extra-Tipp: Verschenken Sie den Köln-Stadtführer „111 Kölner Geschäfte“ (Emons Verlag, 14,95 Euro), der in Kooperation mit der „Einzigartig Einkaufen“-Serie entstanden ist. Besonderes Highlight dabei sind die 98 tollen Gutschein-Aktionen, die in dem Buch enthalten sind und mit denen die Besitzer des Buches in den porträtierten Geschäften Geschenke und Rabatte bekommen. So gibt es gegen Vorlage des Buches in der Boutique Frau Kayser fünf Euro Preisnachlass auf ein hauseigenes Stickprodukt. In der Senfmühle können Sie zusammen mit drei Begleitpersonen nach Anmeldung kostenlos an einer Führung teilnehmen (Gesamtwert 12 Euro). So macht das Geschenke-Einkaufen richtig Spaß.

Hier geht es zum ersten Teil der Serie: Hier gibt es die außergewöhnlichsten Geschenke der Stadt (1). Zu den Geschäften führt Sie ganz bequem der koeln.de-Stadtplan.

Alle Artikel aus unserer Reihe "Einzigartig Einkaufen"

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

werbung

werbung

HIRNI

HIRNI

na und ???

na und ???

Firmenvideos von Kölner Unternehmen