• Home
  • Fr, 28. Jul. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Neues Kunstfestival

Graphic Days bringen UrbanArt nach Köln

Die Graphic-Days feiern Premiere in der Domstadt. Im Kunsthaus Rhenania präsentieren sich internationale Künstler, Grafiker, Illustratoren, Street- und Urbanartists.

In der Kunst-Szene sind die "Graphic Days" schon lange eine feste Größe. Allein die Berliner Ausgabe beherbergte in den letzten zwei Jahren über 500 Kunstschaffende. Zwischen 4000 und 8000 Besucher werden jährlich gezählt. Auch in Stuttgart und Hamburg gibt es Ableger der Veranstaltung.

Für das Kölner Festival sollen etwa 50 Aussteller verpflichtet werden. Bislang haben sich unter anderem der lokale Graffiti-Künstler Seileise, die Bonner Künstlerin Ute Faber und der Grafikdesigner Alex Corroll angekündigt.

Das erwartet Euch auf den Graphic Days!

Kunstliebhaber können sich nicht nur die Werke ansehen und kaufen, sondern mit den Designern in Kontakt kommen und sich frisch erstandene Schätze signieren lassen. Gefeiert wird die Opening Party am Freitag, den 26. Juni, mit Live-Painting Shows, einem Kunst-Markt, Konzerten und DJ-Acts.

Zu Gast sind die "Graphic Days" im Kunsthaus Rhenania im Rheinauhafen. Das Festival öffnet am Samstag, den 27. Juni, von 13 Uhr bis Sonntag, den 28. Juni, um 20 Uhr seine Pforten. Der Eintritt kostet 5 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Facebook. (Foto: Flyer). 

Das waren die Graphic Days in Berlin

Berlin Graphic Days #5 from Nicolas Belhomme on Vimeo.

Onlinespiele

mahjongcgn.jpg
Ohne Flash und auf Tablet oder Smartphone spielbar: Mahjong mit kölschen Symbolen, vielen verschiedenen Leveln sowie Flönz, Liebesschloss und Colonius.  Mahjong mit kölschen Symbolen spielen!
power600x400_badge.jpg
Gleiche Zahlen aufeinander schieben und verdoppeln: zwei Zweien zu einer Vier, zwei Vieren zu einer Acht usw. Wie weit kommen Sie? 128, 256, 512 - oder schaffen Sie es bis 2048?  Jetzt "Power of 2" spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!