• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Die "Grüne Lunge" des Kölner Nordens

Blücherpark

Der Blücherpark entstand in einer Zeit, als der Kölner Norden mit den Stadtteilen Neuehrenfeld und Nippes noch hauptsächlich industriell geprägt war. Schon deshalb suchten die Stadtoberen um die Jahrhunderwende nach einer Möglichkeit, Erholungsgebiete für die Kölnerinnen und Kölner des damals schmutzigen Nordens zu schaffen. 1911 war es dann endlich soweit: Der Blücherpark entstand.

Heute, über 100 Jahre später, ist der Park weiterhin das größte zusammenhängende Stück Grün in diesem auch heute noch sehr geschäftigen Teil der Stadt und bietet fast für jeden gestressten Städter etwas: Die ausgedehnten Wege rund um den von hundertjährigen Linden eingerahmte See im Herzen der quadratischen Anlage laden zum Flanieren ein, auf dem See selbst ziehen von Frühjahr bis Herbst Tretboote ihre Bahnen. 

Der Park wird hauptsächlich von Bürgern aus (Neu-)Ehrenfeld, Bilderstöckchen und Nippes frequentiert, die den Park in den Sommermonaten ausgiebig zum Grillen nutzen, auch weil die Anlage des Parks viele Nischen bietet. Hundebesitzer, Jogger und Mütter mit ihren Kindern drehen im Blücherpark gerne ihre Runden. Für Kinder gibt es an der Nordostseite einen großen Spielplatz, zudem gibt es zwei recht naturbelassene Fußballplätze.

Sehenswert sind die großen Löwenskulpturen sowie die überall im Park verstreuten Betonkugeln. Gartenbauer Fritz Encke hatte den Park als "Grüne Lunge des Kölner Nordens" konzipiert und dabei ganze Arbeit geleistet: Bis heute ist der Blücherpark eine ebenso nahe wie attraktive Möglichkeit, dem Krach und der Unruhe der ehemaligen Arbeitersiedlungen im Kölner Norden zu entfliehen. Heute wird der Park auch gerne von Angestellten der angrenzenden RheinEnergie für die Mittagspause genutzt.

Empfehlung der Redaktion:

Fahren Sie mit dem Fahrrad – Parkplätze sind knapp – in den Blücherpark. Auf der Wiese ganz im Norden des Parks lässt sich hervorragend entspannen, da hier meist nur wenig Betrieb ist. (cr)

Links:
4 Kilometer Laufstrecke im Blücherpark
Kleingärtnerverein Blücherpark e.V.
111 Orte: Blücherpark - Idyll an der Autobahn

Ausstattung:   Geeignet für:
Grillmöglichkeiten:
Ja
  Familien: + +
Spielplatz:
Ja
  Sport: + +
Sport:
Joggen, Fußball, Walking, Boule   Tierfreunde: + +
Kiosk/Biergarten: Nein / Ja   Szenegänger: - -
Erreichbarkeit:
Stadtbahn-Haltestelle
  Flirtwillige: - -
   Escher Str.   Ruhesuchende: + -
     

Stadtplan

Stadtplan-Vollansicht