• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Hundeparadies mit Aussicht und Flirtfaktor

Beethovenpark

Am südwestlichen Rand des Stadtteils Sülz erstreckt sich zwischen Neuenhöfer Allee und Militärring der Beethovenpark: Einfach ein großes Stück Grün, auf dem viel Platz zum Chillen und Grillen ist. Egal ob Kind oder Hund, Rad oder Rollschuh: Hier trifft man auf Gleichgesinnte – Flirtfaktor inklusive! Und die Aussicht von den Hügeln ist auch nicht schlecht.

Es muss nicht immer der große Eventpark mit Tierpark und Weiher sein: Wer im Kölner Südwesten Entspannung auf weiter Flur sucht, ist im Beethovenpark genau richtig. Der in den 1920er Jahren entstandene Park wurde nach dem Krieg als Abraumhalde für Kriegstrümmer genutzt, weshalb er für Kölner Verhältnisse recht hügelig ist. Der große Trümmerhügel an der Südostseite des Parks wird im Winter gerne von den wenig schneeverwöhnten Kölner Pänz zum Rodeln genutzt.

Doch auch in den anderen Jahreszeiten ist der Beethovenpark einen Besuch wert: Der große Spielplatz an der Neuenhöfer Allee eignet sich hervorragend zum Auspowern unterlasteter Großstadtkinder und ist jederzeit – gerne auch von Single-Eltern – gut besucht. Auch Hundebesitzer sind hier gut aufgehoben: Das weite Grün sorgt dafür, dass freilaufende Hunde niemanden stören und so sieht man hier oft Gruppen von Hundebesitzern, die ihrem vierbeinigen Freund einige Trainingseinheiten spendieren, Flirtfaktor inklusive. Der Beethovenpark ist eins der hundefreundlichsten Fleckchen der Stadt.

Obwohl recht naturbelassen und damit wenig spektakulär, hat der Beethovenpark andere Reize: Anwohner, aber auch Studenten und Mitarbeiter der nahegelegenen Uniklinik nutzen den Park als Pausenfleckchen und Gartenersatz, hier wird gegrillt und gechillt, allerdings ohne dass es je so voll würde wie etwa am Aachener Weiher, denn durch seine Größe von etwa 40 Hektar und die Verbindung per Fußgängerbrücke über den Militärring hinweg zum noch weitläufigeren Äußeren Grüngürtel ist genug Platz – auch für Jogger und Radfahrer 

Empfehlung der Redaktion:

Packen Sie Ihren Vierbeiner ein und gehen Sie eine große Runde. Sie werden hier immer andere "Hündler" finden, mit denen Sie sich austauschen können, während die Tiere miteinander spielen.

Wer keinen Hund hat, kann die große Wiese auf dem Trümmerhügel für ein ausgiebiges Sonnenbad mit Aussicht nutzen.(cr)

Ausstattung:   Geeignet für:
Grillmöglichkeiten:
Ja
  Familien: ++
Spielplatz:
Ja
  Sport: ++
Sport:
Joggen, Fußball, Radeln   Tierfreunde: ++
Kiosk/Biergarten: Ja/Ja
  Szenegänger: - -
Erreichbarkeit:
 Stadtbahn-Haltestelle   Flirtwillige: ++
   Klettenbergpark   Ruhesuchende: ++
     

Stadtplan

Stadtplan-Vollansicht