• Home
  • Di, 6. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Szenepark im Herzen von Köln

Aachener Weiher

Sehen und gesehen werden: Der Aachener Weiher und der anschließende Hiroshima-Nagasaki-Park im Herzen von Köln ist Treffpunkt für alles, was hip ist: Sportler, Grillfans, Szenegänger und Flirtwillige geben sich hier ihr Stelldichein und sorgen dafür, dass es gerade in lauen Sommernächten sehr, sehr voll wird.

Der Aachener Weiher und der anschließende Hiroshima-Nagasaki-Park sind ein Teil des Kölner Grüngürtels. Südlich der Aachener Straße zwischen Lindenthal und dem Belgischen Viertel gelegen und nur wenige Fahrradminuten von der Universität und vom Szeneviertel Ehrenfeld entfernt, gilt er als der perfekter Treffpunkt für junge und junggebliebene Kölnerinnen und Kölner, die die Wiesen um den Weiher zum Sonnenbaden, Grillen oder Flirten nutzen. Viel Haut und modisches Schaulaufen sind natürlich inbegriffen.

An sonnigen Sommertagen gehören die frühen Morgenstunden noch den Joggern und Hundebesitzern, doch spätestens ab Mittags füllen sich die Wiesen mit Sonnenanbetern und Entspannungssuchenden. Ein kleiner Biergarten und ein Kiosk sorgen für Erfrischung, wenn die Sonne brennt, denn der Aachener Weiher ist wegen seiner recht hohen, befestigten Uferböschung und seines niedrigen, nicht immer sauberen Wassers definitiv nicht zum Schwimmen geeignet – zumal es nicht erlaubt ist. Dafür gibt es mit Glück eine Schildkröte zu sehen.

Wer hier den Abend verbringen möchte, sollte früh da sein: Wenn die Sommerhitze drückt, treibt es so viele Kölner in den kleinen Streifen grün, dass es schon am frühen Abend schwer wird, zwischen all den grillenden Gruppen einen Sitzplatz im Biergarten oder sogar auf der Wiese zu finden. Das dadurch verursachte Müllproblem ist leider erheblich, weshalb die Stadt inzwischen fleißig saftige Bußgelder an Müllsünder verteilt.

Doch auch für Entspannungssuchende ist der Aachener Weiher geeignet: Gerade in den kühlen Monaten verschlägt es auch bei gutem Wetter nur wenige Besucher in diesen Park, wen Kälte oder Regen nicht stören, kann so das wunderbare Panorama und eine Oase der Stille mitten in der Stadt genießen.

Empfehlung der Redaktion:

An einem lauen Sommerabend im Biergarten ein kühles Kölsch und eine Portion Pommes genießen und dabei ganz locker mit anderen Kölnerinnen und Kölnern ins Gespräch kommen. Wer Anschluss sucht, ist hier richtig.

 

Ausstattung:   Geeignet für:
Grillmöglichkeiten:
Ja
  Familien: + -
Spielplatz:
Ja
  Sport: + -
Sport:
Joggen, Fußball, Boule   Tierfreunde:
+ -
Kiosk/Biergarten: Ja/Ja
  Szenegänger: ++
Erreichbarkeit:
Stadtbahn-Haltestellen
Universitätsstr. oder
Moltkestr.
Anfahrt mit dem Fahrrad
  Flirtwillige: ++
    Ruhesuchende:
--
       

Stadtplan

Stadtplan-Vollansicht