• Home
  • So, 20. Aug. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Elefantenbulle im Zoo

So süß ist Marlars kleiner Fratz "Moma"

Frohe Nachrichten am Montag im Kölner Zoo: Elefantendame Marlar brachte in der Nacht ihren ersten Nachwuchs zur Welt. Der kleine Bulle heißt "Moma" und wiegt schon 100 Kilogramm.

Mutter und Kind sind wohlauf - schon am Montagvormittag präsentierte sich der Jungbulle im Freigehege des Elefantenparks den Besuchern des Kölner Zoos und der Presse. Und auch Marlar sah bereits wieder ganz entspannt aus. "Ich gehe davon aus, dass es keine schwere Geburt war", so Zoodirektor Theo Pagel über den  Gesundheitszustand der Elefantenkuh. Stolzer Vater des Jungtiers ist der 1999 im Zoo von Singapur geborene "Sang Raja". Er ist der jüngere der beiden im Zoo lebenden Zuchtbullen.

Mama Marlar ist ein echter Star im Kölner Zoo: Sie ist der erste Elefant, der im neuen Elefantenpark des Zoo zur Welt gekommen ist und feiert am 30. März ihren 11. Geburtstag. Doch nun konzentriert sich alles auf ihren jüngsten Spross.

Bildegalerie: Elefantennachwuchs im Kölner Zoo im März 2017


Marlars Sohn hört auf den Namen "Moma" und ist ab sofort Patenkind des gleichnamigen ARD-Morgenmagazins. "Der kleine Elefant wird für uns immer wieder Anlass bieten, nachhaltig über diese bedrohte Tierart zu berichten", sagt Martin Hövel, Leiter der Sendung.

Jetzt Tickets für den Kölner Zoo sichern! 

"Tanten" und Spielkameraden kümmern sich rührend um den kleinen Bullen. Dieser Zusammenhalt kann lebenswichtig für die Jungtiere sein. So war es auch für Marlar, deren Mutter nur wenige Monate nach ihrer Geburt wegen eine Blasenentzündung eingeschläfert wurde und die damals von den anderen Elefantenkühen in der Herde  aufgezogen wurde.

Den ersten elefantösen Nachwuchs des Jahres gab es vor knapp zwei monaten im Januar. Außerdem sind zwei weitere Kühe trächtig und erwarten in den nächsten Monaten Nachwuchs. Mittlerweile zählt die Elefantenherde 15 Tiere. (Foto: Helmut Löwe)

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!