• Home
  • Mo, 23. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Im Kölner Zoo

Seltener Nachwuchs bei den Marabus

Die Marabus im Kölner Zoo haben Nachwuchs bekommen. So schlüpften am Osterwochenende nach dem ersten Jungtier im März noch zwei weitere Küken.

Der Kölner Zoo beherbergt momentan drei Marabupaare, von denen zwei im Winter anfingen zu brüten. Die ersten Eier waren unbefruchtet. Doch im Frühjahr 2017 sollte die Befruchtung der Eier und die anschließende Brut erfolgreich sein: am 23. März schlüpfte das erste Jungtier. Am Osterwochenende erblickten zwei weitere Küken das Licht der Welt.

Jetzt Tages-Tickets für den Kölner Zoo bestellen 

Der natürliche Lebensraum von Marabus ist Afrika, wo sie sich von Fischen, Amphibien und kleinen Wirbeltieren, aber auch Aas ernähren. Jungvögel haben ein Gewicht von ungefähr 110 Gramm. Ausgewachsene Vögel können bis zu 8 Kilogramm schwer werden und sind circa 1,4 Meter groß - mit einer Flügelspannweite von rund 3 Metern. (Foto: Werner Scheurer)

Bildergalerie: Marabus

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen