• Home
  • Di, 12. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Mörderisches Vergnügen

Krimi-Dinner

Krimifans in Köln aufgepasst: jede Menge leckere und spannende Krimidinner warten auf die mordlüsternden Gaumenfreunde. Ob gemütlich zuschauen und genießen oder selbst aktiv werden - für jeden Hobby-Kriminalisten ist hier etwas dabei.

Verschiedene Agenturen bieten den "mordsmäßigen" Spaß an. koeln.de hilft Ihnen genau das Richtige für Sie - oder auch für den Beschenkten - zu finden.

Mord à la Carte im Kölner Zoo

Wenn die Tore des Kölner Zoos für normale Besucher schließen, werden die Gäste des Krimi-Dinners Zeugen eines Mordes - dabei sollte eigentlich Lord Westhams 60. Geburtstag gefeiert werden. Vor der einmaligen Kulisse aufregender Dschungelgeräusche und mit Blick auf Flamingo, Trampeltier und Co gilt es dann den Täter zu entlarven - und das sogar open air. mehr

Mörderischer Geburtstag mit Miss Sophie

Bei "Murder for one" wird die "Hintergrundgeschichte" des Silvesterklassikers "Diner for one" aufgedeckt. Hier erfahren die Gäste, was wirklich mit Miss Sophies verschollenen Männern geschehen ist.

Zwischen den vier Gängen werden die Schaupsieler von den Gästen ins Einzelverhör genommen. Auch liegen Indizien aus, die die Besucher genauestens unter die Lupe nehmen sollten, denn zum Schluss ist ihre Lösung gefagt. Tatort ist der "Alter Wartesaal", der durch sein besonderes Flair besticht und dem Event noch einmal die erwünschte Festlichkeit verleiht. Das Ticket für eine Person inklusive Menü kostet 64,50 Euro. Im Repertoire der Verantalter befinden sich noch weitere spannende Fälle. mehr

Krimi-Dinner auf dem Schiff

"Lord Moad" möchte sein "letztes" Dinner feiern. Schwerkrank will er den Geladenen aber noch eine große Neuigkeit verkünden. Mit dabei sind natürlich auch seine äußerst unterhaltsame und Männer verschlingende Ehefrau und seine Tochter, die von einer Karriere als große Sängerin träumt. Doch wie so oft, nimmt der Abend eine überraschende Wendung und auf einmal muss der Kommissar an Bord geholt werden, um einen heiklen Mordfall zu lösen. 

Neben Krimi und Dinner gibt es das wunderbare Rheinpanorama zu genießen. Man kann sich also entspannt zurücklehnen und den Krimi genießen. mehr

Große Auswahl an Stücken und Lokalitäten

Diverse Stücke des "DinnerKrimi"-Teams wie etwa "Bei Verlobung Mord" werden in unterschiedlichsten Lokalitäten wie dem Mondial am Dom Cologne vorgetragen. Aktiv werden muss der Gast während des Vier-Gänge-Menüs nur einmal kurz zum Schluss: er trägt auf eine Antwortkarte ein, wer seiner Meinung nach der Schuldige war und welches Motiv er gehabt haben könnte.

Vereinzelt können sich die Gäste an dem Stück beteiligen - etwa als Pastor, der einen Text vorlesen muss oder als Arzt, der den Tod feststellen muss. Gezwungen wird hier niemand. Die Stücke gefallen, sind so manches Mal aber vielleicht nicht rundum schlüssig, was dem Spaßfaktor allerdings keinen Abbruch tut. Die Kosten pro Person und Menü liegen zwischen 75 und 79 Euro. (kb/Fotos: Greene Entertainment, Tatort Dinner)

Zu den einzelnen Veranstaltern:
www.mordalacarte.de
www.greene-entertainment.de
www.Tatort-Dinner.de
www.dinnerkrimi.de

Schon gelesen?

Nächste Seite: Fang den Mörder
Vorherige Seite: Köln-Tatort