• Home
  • So, 19. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Mitmachmuseum mit 180 Stationen

Naturwissenschaften hautnah erleben mit der Phänomenta

Geeignet für jedes Alter
Adresse: Phänomenta-Weg 1, 58507 Lüdenscheid (phaenomenta.de/luedenscheid)
Eintrittspreise: Erwachsene 11 €, Kinder 6-16 Jahre 8 €, 3-5 Jahre 3 €
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr; Sa, So & Feiertage 11 bis 18 Uhr; geschlossen an Karfreitag, Weihnachtstage, Silvester, Neujahr

 

Auf 4000 Quadratmetern Naturwissenschaften hautnah erleben: Wie können Flugzeuge fliegen? Wie genau funktionieren die Solarzellen auf unseren Dächern? Die Phänomenta Lüdenscheid, das Science-Center in NRW, bringt mit Ausstellungsstücken zum Miträtseln und Mitmachen kleinen und großen Entdeckern spannende Fragen unserer Lebenswelt näher.

Phänomene der Naturwissenschaften wie Magnete, Farben, Strom, Klänge, oder die Zeit werden in der Phänomenta Lüdenscheid anschaulich erklärt, sodass Klein und Groß daran Freude haben. Bei 180 interaktiven Exponaten ist für jeden etwas dabei: Da wäre zum Beispiel "Meine Farb-DNA", bei der die Oberfläche der Besucher, inklusive Haut-, Haarfarbe und Kleidung, gescannt und die individuelle Farb-DNA ermittelt wird. Das Ergebis kann man sich auch per Mail nach Hause schicken lassen. Bei den "Gefrorenen Schatten" können die schwarzen Begleiter der Besucher überlistet und in der Bewegung eingefroren werden. In der "Nebelkammer" wiederum sind die sonst unsichtbaren radioaktiven Teilchen, die Menschen überall auf der Erde umgeben, auf einmal hautnah sichtbar.

Ratlos bleibt in der Phänomenta niemand zurück, denn hier geht es um das Verstehen. Phänomene, die sonst abstrakt bleiben, werden mit Hilfe der Experimente sehr anschaulich. Durch das Selbst-Ausprobieren prägt sich das Verständnis nachhaltig ein – ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Besondere Extras bietet die Sonderausstellung "Planeten" seit dem 22. Oktober. Der Clou ist, dass sich hier Besucher in absoluter Dunkelheit von Planet zu Planet bewegen – und so erfahren, wie sich die Himmelskörper unseres Sonnensystems anfühlen. Wer nur zu dieser Sonderausstellung möchte, zahlt 4 € pro Person. (Pressefoto: Guido Raith)

 

Schon gelesen?

Nächste Seite: Lava-Dome in Mendig
Vorherige Seite: Indoor-Spielplätze