• Home
  • Mo, 27. Jun. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail

Auf Schlittschuhen

Eislaufen in Köln

Eis- und Schlittschuhlaufen in Köln? Kein Problem, denn sowohl Köln als auch die Gemeinden in der näheren Umgebung warten mit Eishallen oder Eislaufflächen unter freiem Himmel auf. koeln.de zeigt Ihnen, wo Sie nicht nur im Winter Pirouetten drehen können.

Eislaufen unter freiem Himmel

Eislaufen auf dem Heumarkt 

Eine Eisbahn mitten auf dem Heumarkt, rasantes Dahingleiten und Pirouetten vor Altstadtpanorama: Auf dem Heumarkt bietet eine Eis-Abenteuerlandschaft auf 1.800 Quadratmetern Platz für doppelte Rittberger oder einfache Schlitterfahrten. Die Bahn hat zwei Kreise von etwa 22 Metern Durchmesser an jedem Ende, eine Brücke über das Eis und Bahnen zum Eisstockschießen. Im südlichen Kreisel kann das beleuchtete Reiterdenkmal umkurvt werden.

Öffnungszeiten:
23. November 2015 bis 6. Januar 2016
Täglich von 10 bis 22 Uhr
Geschlossen am 24. und 25. Dezember

Eintritt:
Tageskarte Erwachsene 7 Euro; Sa. und So. 8,50 Euro
Kinder bis 12 Jahren 5,50 Euro; Kinder unter 5 Jahren Eintritt frei
Vergünstigungen für Familien, Minigruppen, Schülergruppen und für Kölnpass-Inhaber.
Schlittschuhverleih: Erwachsene 5,50 Euro, Kinder 4,50 Euro

Eisstockschießen:
Die Eisstockbahn ist täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet, die Bahnen kosten pro Stunde ja nach Wochentag und Uhrzeit zwischen 25 und 120 Euro.

Mehr zur Eislaufbahn auf dem Heumarkt: www.weihnachtsmarkt-altstadt.de

 

Playa-Winterland

Wo im Sommer Beachvolleyballer baggern, drehen im Winter Schlittschuhläufer ihre Runden. Vom 15. November 2015 bis voraussichtlich Mitte Januar 2016 ist das Eislaufen in Stadionnähe auf der Playa in Cologne möglich. Die Eisbahn ist 25 Meter lang und 18 Meter breit. Hauptsächlich darf sich hier beim Eisstockschießen ausgetobt werden, Eislauf ist nur am Wochenende möglich.

Eislaufen ist samstags von 12 bis 16 Uhr und sonntags von 12 bis 17 Uhr möglich. Der  Eintritt für das Eislaufen beträgt 3,50 Euro, Kinder bis 6 Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Wer keine Schlittschuhe besitzt, kann sich welche leihen (3 Euro pro Paar).

Das Eisstockschießen wird stundenweise abgerechnet, die Kosten betragen 50 Euro pro Stunde und Bahn. Eisstockschießen ist erst ab 16 Jahren bzw. unter Aufsicht Erwachsener möglich, die Buchung erfolgt online oder vor Ort. Die Eisstockbahnen stehen jeweils bis 23 Uhr zur Verfügung.

Weitere Information: www.playa.de

 

Eislaufen in der Halle

Eislaufbahn im Lentpark

Während der Wintermonate gibt es das Eis-Spaß-Angebot im Kölner Lentpark. Neben der Eishockeyfläche ist zusätzlich Eisvergnügen auf der europaweit einmaligen Eishochbahn möglich, die auch durch das Hallenbad führt.

Für die großen oder größeren Eisläufer ist die 260 Meter lange Eishochbahn die Attraktion im Lentpark. Auf der ebenerdigen Eishockeyfläche können sich auch schon die kleinsten Eisfans austoben.(Foto: Helmut Löwe)

Mehr Information zum Eislaufen im Lentpark

 

Eislaufen in der Umgebung

Eislaufbahn auf dem Krewelshof

Am 11.11.2015 eröffnet der Krewelshof in Lohmar seine Schlittschuhbahn. Für Firmenevents und Weihnachtsfeiern steht in diesem Winter eine 200 qm große Eisbahn zum Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen zur Verfügung, die von mittwochs bis sonntags ansonsten auch von den Krewelshofbesuchern genutzt werden kann. Bis zum 1. Dezember gilt ein beosnderes Schnupperangebot: das Tages-Kombiticket Eisbahn mit Spielscheune kostet dann nur 5,50 Euro für Kinder und Erwachsene. Schlittschuhe können für 3,50 Euro geliehen werden.

Die Eisbahn kann auch für Gruppen oder zu Familien- und Firmenfeiern ab 8 Personen gebucht werden. Die Eisstock-Pauschale „All-in“ beinhaltet für 15 Euro pro Person eine Stunde Spaß, inklusive Eisbahn, Glühwein, Fruchtpunsch und weihnachtliches Knuspergebäck aus der Hofbäckerei. Foto: Krewelshof

Öffnungszeiten:  Mi. - Fr. 15-18.30h, Sa. 11-18.30h, So. 12-18.30h www.Krewelshof.de/eisbahn.php

 

Eissporthallen

Die Eisporthalle in Bergisch Gladbach ist von September bis April geöffnet. Außer dem normalen Eislauf findet freitags, samstags und sonntags auch eine Eisdisco statt, für die Kleinen gibt es eine Eislaufschule. Nach Voranmeldung ist für Gruppen auch Eisstockschießen möglich. Die Eisfläche steht darüber hinaus Eiskunstläufern und Hobbyclubs zu Trainingszwecken zur Verfügung, kann von Schulen genutzt werden. (Symbolfoto: Imago/PanoramiC)

www.eissporthalle-bergisch-gladbach.de

Auf der 1800 Quadratmeter großen Eisfläche können sich von September bis April Schlittschuhkünstler im Ice Dome in Troisdorf austoben. Wer noch nicht so sicher auf dem Eis ist, für den bieten sich Laufkurse an. Der Eintritt kostet pro Laufeinheit 5,50 Euro für Erwachsene, 4,50  Euro für Kinder. Schlittschuhverlei existiert ebenso wie eine Eislaufschule. Außerdem trainieren die Eishockeycracks des EHC Troisdorf Dynamite in der Halle.

www.eissporthalle-troisdorf.de

Schon gelesen?

Nächste Seite: Rodelbahnen rund um Köln
Vorherige Seite: Skilaufen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen