• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölsches Rezept

Mutzenmandeln (Muuzemändelcher)

Das Rezept für Mutzenmandeln, der Kölner nennt sie mundartlich Muuzemändelcher, wurde uns zur Verfügung gestellt vom Brauhaus "Em Kölsche Boor". Dessen Kölsche Küche gibt es im urkölschen Veedel Eigelstein. Muuzemändelcher werden traditionell zur Karnevalszeit gegessen.

Zutaten (für 4 Personen)

60g Butter
100 g Zucker
4 Eier
2 Esslöffel Rum
500 g Mehl
125 g gemahlene süße Mandeln
2 Liter Öl
100 g Puderzucker

Zubereitung

Butter mit Zucker, Eiern und Rum schaumig quirlen, Mehl und Mandeln darunter rühren und 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig 2 cm dick ausrollen und mit Förmchen "Muuzemändelcher" ausstechen oder von Hand formen.

Sie müssen in heißem Öl schwimmen, bis sie hellbraun sind. Danach abtupfen und mit Puderzucker bestreuen. (Foto: imago/Döhrn)

"Em Kölsche Boor" im koeln.de-Gastroguide

"Em Kölsche Boor" in der Serie 111 Kölner Kneipen

Website "Em Kölsche Boor"

Die Kölschen Rezepte

Erbsensuppe (Ähzezupp) | Grünkohl mit Mettwurst | Himmel und Erde (Himmel un Äd) | Matjestatar mit Reibekuchen | Mutzenmandeln (Muuzemändelcher) | Pottschlot | Reibekuchen (Rievkooche) | Rheinischer Sauerbraten (Soorbrode) | Sauerbraten mit Klößen (Soorbrode) | Schmalzkringel | Schweinebraten mit Kölsch

Schon gelesen?

Nächste Seite: Pottschlot
Vorherige Seite: Matjestatar mit Reibekuchen